Jump to content

Schwimmbadlust - 2

Empfohlener Beitrag

deet_owl
Geschrieben

er riss die die shorts runter! im der sauna??

Xaver4517
Geschrieben
vor 6 Stunden, schrieb Sorrah:

...Ich sah erschrocken zu ihm Hoch. Seine dicke glänzende Eichel direkt vor meinem Gesicht geparkt. Ich war unsicher, sehr sogar. Dies bemerkte er und setzte sich neben mich. "Du bist schüchtern was?" Flüsterte er. "Da sagen deine geilen Titten aber etwas anderes." Er streifte mir Saft über meinen Busen, ich bekam am ganzen Körper eine Gänsehaut und schaute verlegen auf den Boden. Ich bemerke wie seine Hand von meinen prallen Brüsten weiter herunter glitt und letztendlich unter meinem Höschen landete. "Und deine Höhle ist wohl durch die Wärme in diesem Raum so feucht?". Er warf mich auf den Rücken, riss mir die Shorts herunter und versenkte seinen Finger in meinem weichen Loch. Erst einen und dann immer einen mehr, bis er mich ganz ausfüllte. Seine Faust drückte er immer tiefer  hinein und spreizte diese. Vor Lust stöhnte ich laut auf! Weitere Schwimmbadbesucher schauten beim vorbei gehen irritiert durch das kleine Fenster der Sauna. Normalerweise wäre dies mir sehr unangenehm gewesen, doch ich genoss es! Sie sollten sehen wie sehr ich mich diesem unbekannten wunderbaren Mann ganz und gar hingebe. Mein stöhnen wurde lauter, kurz bevor es mir kam zog er seine Hand heraus. Fast schon ein wenig enttäuscht schaute ich ihn an. Er setzte sich auf meinen Bauch, fickte meine Brüste und stieß mir seine Lanze dann kurzerhand in den Mund. Wirklich etwas dabei getan hatte ich nicht, denn er ergriff meine Haare und rammte mir seinen Fickstock in seinem eigenen Tempo in den Rachen. Als er gekommen war verlangte er von mir das warme süße Zeug ganz hinunter zu schlucken und ihn noch einmal schön auszusaugen. Danach lehnte er sich über mich küsste meine Brüste, baß in meine Nippel und ging dann weiter herunter. Seine Zunge zwischen meinen pochenden Schamlippen war für mich wie im Paradies. Er züngelte mich erst sanft und dann wieder mit einer Dominanz das ich Angst hatte was passieren würde  wenn ich es wage mich zu bewegen. Nach mehreren hintereinander folgenden Höhepunkten lehnte er sich auf mich. Mich bekam eine Freude das er mich gleich endlich nehmen würde! Ich war in einem Zustand gefangen den ich noch nie zuvor erlebt hatte. Doch es kam nichts - kein Stoß, gar nichts! Ich öffnete die Augen, weit und breit war nichts mehr von ihm zu sehen. Wo war er nur geblieben dieser Adonis? Ich betete ihn an und blieb   noch eine Weile liegen bis ich wieder die Herrin über meinen Körper war.....

Schöne Geschichte so früh am Morgen. Hätte ich nicht besser erleben können.

three63
Geschrieben

Shorts in der Sauna, ja ?!?

Nettes Geschichtchen aber wohl kein Funken Wahrheit dran.

sauber_mann
Geschrieben

Absätze würden die Lesbarkeit erleichtern. 

gucksritter77
Geschrieben

nett zu lesen man kann ja weiter denken was mit der geilen Möse sicher nass zu tun wäre......

McLovin911
Geschrieben

Ich finde die Geschichte ob wahr oder nicht sehr geil und errengend.Du musst sehr viel versaute  Fantasie in dir haben und es gefällt mir.Ich hätte noch ein Tipps für deine nächste Geschichte aber die sage ich dir lieber alleine.Melde dich mal.Gruss Markus 

Snap_Me
Geschrieben

three63....   Es ist eine Geschichte .. muss ja nicht immer der Wahrheit entsprechen ..Es ist eine Fantasie die  Sorrah  vielleicht  erleben möchte  und sie sich herbei sehnt .. wer weiß das schon ..  

Tulpentraktor
Geschrieben

Wieder mal einem langweiligen Porno zu Buchstaben gemacht 

Geschrieben

Schöne Geschichte die bestimmt viele Männer gern erleben würden. :-)

 

Geschrieben
vor 2 Stunden, schrieb deet_owl:

er riss die die shorts runter! im der sauna??

der war gut

Rubensengel1955
Geschrieben
vor 8 Stunden, schrieb Sorrah:

...Ich sah erschrocken zu ihm Hoch. Seine dicke glänzende Eichel direkt vor meinem Gesicht geparkt. Ich war unsicher, sehr sogar. Dies bemerkte er und setzte sich neben mich. "Du bist schüchtern was?" Flüsterte er. "Da sagen deine geilen Titten aber etwas anderes." Er streifte mir Saft über meinen Busen, ich bekam am ganzen Körper eine Gänsehaut und schaute verlegen auf den Boden. Ich bemerke wie seine Hand von meinen prallen Brüsten weiter herunter glitt und letztendlich unter meinem Höschen landete. "Und deine Höhle ist wohl durch die Wärme in diesem Raum so feucht?". Er warf mich auf den Rücken, riss mir die Shorts herunter und versenkte seinen Finger in meinem weichen Loch. Erst einen und dann immer einen mehr, bis er mich ganz ausfüllte. Seine Faust drückte er immer tiefer  hinein und spreizte diese. Vor Lust stöhnte ich laut auf! Weitere Schwimmbadbesucher schauten beim vorbei gehen irritiert durch das kleine Fenster der Sauna. Normalerweise wäre dies mir sehr unangenehm gewesen, doch ich genoss es! Sie sollten sehen wie sehr ich mich diesem unbekannten wunderbaren Mann ganz und gar hingebe. Mein stöhnen wurde lauter, kurz bevor es mir kam zog er seine Hand heraus. Fast schon ein wenig enttäuscht schaute ich ihn an. Er setzte sich auf meinen Bauch, fickte meine Brüste und stieß mir seine Lanze dann kurzerhand in den Mund. Wirklich etwas dabei getan hatte ich nicht, denn er ergriff meine Haare und rammte mir seinen Fickstock in seinem eigenen Tempo in den Rachen. Als er gekommen war verlangte er von mir das warme süße Zeug ganz hinunter zu schlucken und ihn noch einmal schön auszusaugen. Danach lehnte er sich über mich küsste meine Brüste, baß in meine Nippel und ging dann weiter herunter. Seine Zunge zwischen meinen pochenden Schamlippen war für mich wie im Paradies. Er züngelte mich erst sanft und dann wieder mit einer Dominanz das ich Angst hatte was passieren würde  wenn ich es wage mich zu bewegen. Nach mehreren hintereinander folgenden Höhepunkten lehnte er sich auf mich. Mich bekam eine Freude das er mich gleich endlich nehmen würde! Ich war in einem Zustand gefangen den ich noch nie zuvor erlebt hatte. Doch es kam nichts - kein Stoß, gar nichts! Ich öffnete die Augen, weit und breit war nichts mehr von ihm zu sehen. Wo war er nur geblieben dieser Adonis? Ich betete ihn an und blieb   noch eine Weile liegen bis ich wieder die Herrin über meinen Körper war.....

wo hatte er denn den Saft her,  den er über den Busen streifte?.

Zipfelbruder
Geschrieben

Hallo Sorrah ...

Da ich nicht durch deinen Nachrichtenfilter komme , schreibe ich dir halt öffentlich .

 

Habe deine Geschichten gelesen . Sehr anregend . Aber auch voller Wiedersprüche (wie ein paar Leser das schon bemerkt haben) . Aber egal !

Du schreibst gerne erotische Geschichten ? Das ist schön . Nur sind diese Geschichten auch etwas schwer zu lesen (Grammatik , Satzfehler , etc ...)

Wenn du noch mehr schreiben möchtest , dann biete ich mich als Lektor an . Du schreibst  , schickst mir die Geschichte , ich korrigiere sie ins lesbare , du veröffentlichst sie dann und die Leser werden eine dreifache Freude dran haben .

 

Denk darüber nach ;)

 

Lieben Gruß vom

Zipfelbruder

geboren1959
Geschrieben

Wenn jemand Interesse hat weitere Geschichten zusammen zu schreiben bitte melde Dich. Ein Vorgeschmack meiner Geschichten gibt es auf baujahr59(dot)blogspot(dot)de

Jungfrau29
Geschrieben

Sehr erregende Geschichte . Toll :)

Geschrieben (bearbeitet)
vor 55 Minuten, schrieb Scaramouge_:

Saft über den busen?????????

 

vor 1 Stunde, schrieb Rubensengel1955:

wo hatte er denn den Saft her,  den er über den Busen streifte?.

 

Is doch klar das sie "sanft" & nicht "Saft" meinte... Wir alle kennen doch heutzutage die hinterhältige Autokorrektur bei Handys & Tablets :D

 

Aber das hier manche dann solch dummen Kommentare machen oder anscheinend ihr Gehirn ausgeschaltet haben is echt traurig...

bearbeitet von Fickspiel
Geschrieben

Hallo ihr Lieben,

 

1. Soll es sanft heißen was sich wohl jeder denken kann.

2. Hat die Figuren eine Badeshorts an, was im ersten Teil steht.

3. Ob die Geschichte wahr ist oder nicht geht hier niemanden etwas an.

4.Da mein Handy hier beim Schreiben immer wieder stoppt Entschuldige ich mich natürlich für die Fehler.

 

Über nett gemeinte Kritik freue ich mich! Die anderen sollen erstmal das Schreiben solcher Geschichten versuchen wenn sie null Erfahrung damit haben!

Es ist aber kein Grund sich wegen etwas was eine Scheibamateurin getextet hat so zu äußern als wären wir auf einem der Social networks aufdem so viele Menschen sind nur um sich zu bekriegen.

 

Einen schönen Tag euch noch ;)

unverkennbar
Geschrieben

Immerhin: TOP Antwort und Erklärung 

Dafür mein Kompliment!

Gospodin1
Geschrieben

Ich denke mal, daß du beim überlesen dein sehr interessanten Geschichte, selbst bemerkt hast, das es hier und da ein paar Punkte gibt, die den Lesefluss etwas stören. Aber hey....beim nächsten mal machst du einfach besser, bei der übernächsten noch besser...Übung macht den Meister. Und wenn dann die Kritiken, weniger und auch weniger plump werden, dann weißt du, das du nicht stehen geblieben bist.

Ideen und Phantasien hast du ja, mach was draus. 

Geschrieben

Ich bewundere jeden, der sich die Mühe macht und hier Geschichten schreibt und mir sind kleine Rechtschreibfehler auch

vollkommen egal. Du hast wirklich viele Ideen und Fantasien und ich freu mich, daran teilhaben zu können.

Mach weiter, ich könnte sicher nicht besser schreiben.

Henne_1986
Geschrieben (bearbeitet)

Ich finde deine Geschichte sehr schön und würde mich freuen, mehr von dir zu lesen. 

bearbeitet von Henne_1986
×