Jump to content
schrauby1

Radlerhosen

Empfohlener Beitrag

schrauby1
Geschrieben

mich würde mal interessieren was tragt ihr unter der Radlerhose drunter?

TvAndrea22
Geschrieben

nur einen String oder einen c String oder halt nichts Besonderst schön sieht es aus wenn sie leicht transpare sind und der String durchleuchtet oder halt nur die haut zusehen ist. Ich gehe gern mit einer Laufen und trage dabei eigentlich nichts darunter ev einen cockring aus stahl her dann leicht zusehen ist

WiederHier216
Geschrieben

zum Laufen ne Unterbuxe

K_Blomquist
Geschrieben
Am 26.5.2016 at 10:28, schrieb schrauby1:

mich würde mal interessieren was tragt ihr unter der Radlerhose drunter?

eine Radlerhose, Spaß:frog: Ich radle am liebsten ganz ohne Hose.

TvAndrea22
Geschrieben

Wer weis wodurch du deinen Sattel  ersetzt hast.

Ich muss ab und an auch mit meinen peniskäfig und einen vibroei im po unter der radler bzw leggins laufen gehen .

Und mein bekannter her die Fernbedienung 

primer
Geschrieben
Am 26.5.2016 at 10:28, schrieb schrauby1:

... was tragt ihr unter der Radlerhose ...

Eine Unterhose. Ist das jetzt so ungewöhnlich und weltbewegend dass man nicht von selbst auf die Idee kommen kann?

Wenn man lange radelt empfiehlt sich eine enge Unterhose. Dann scheuert es weniger.

TvAndrea22
Geschrieben

Eine Unterhose darunter anziehen ?

Neeee und noch am besten feinrieb 

Habichodernicht
Geschrieben

Bin selbst mit dem Rennrad unterwegs und trage drunter Funktionsunterwäsche. Da hat auch die Unterhose diese eingenähte "Windel". Anfangs war es ein eigenartiges Gefühl, mit diesen Scheuerkissen im Schritt zu laufen. Aber man gewöhnt sich dran. ;)

Geschrieben

Ich finde das Gefühl eigentlich ziemlich erregend wenn man so eine Radlerhose mit Gel-Polster trägt...gerne auch mit Leggings oder Strumpfhose drunter oder drüber..

UnterwäscheFan
Geschrieben

Ich trage da nie was drunter, selbst enge Unterhosen beißen sich teils mit den Polstern. Ohne was dazwischen fühlt sich auch viel geiler an

69pepper69
Geschrieben

Als Rennradfahrer eine der ersten Dinge die Mann lernt: unter der Radlerhose wird nix druntergetragen, weil alle zusätzlcihen Nähte reiben und scheuern können.

also, wenn ich radle: Socken, Radlerhose, Trikot, das wars...

Geschrieben

Natürlich nichts drunter, das Feeling ist echt geil und erregend 😋

sveni1971
Geschrieben

Da ich kein Rennradler bin und ich mich einfach wohler fühle, wenn ich ne Buxe drunter habe, trage ich die auch. Habe mir noch nie was wund gescheuert aber fahre auch keine hunderte von Km.

JensSexy
Geschrieben

Unter der Radlerhose trage ich nix. Ich zieh die aber auch nur zum Joggen oder im Fitnessstudio an

MarlaKa
Geschrieben

... ne Radlerhose ziehe ich nur zum Training auf dem Rennrad / Mountainbike an und da trägt man nix drunter. Ne U-Hose produziert da nur Haarwurzelentzündungen - auch bei guter Rasur.

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Unter Radlerhosen oder Lauf-Tights wird nichts getragen. Das führt nur zu Entzündungen.

Geschrieben

Nichts drunter,gut gefettet gleitet es sich schmerzfrei am besten auf'm Sattel.

tom-aus-nuernberg
Geschrieben

Ehrlich gesagt käme es mir nie in den Sinn, diese Dinger anzuziehen, insofern erübrigt sich die Frage, was ich drunter anhab.

Ich frage mich oft, warum man sich immer erst verkleiden muss, um einen Drahtesel besteigen zu können.

Das Radleroutfit ist quasi die Leggins für den Mann, 80%  derer, die sie anziehen, sollten vorher alle Spiegel im Haus zerdeppern.

  • Gefällt mir 1
Geschrieben (bearbeitet)

Zwischen Haut und Gelhose kommt nix..... 

Was ist denn schlimmer? 

Rasurbrand im Schritt oder Schwitze in der Ritze??

bearbeitet von walcon
text erweitert
Geschrieben

In diesem Fall tatsächlich nichts, weil die Nähte der Unterhose immer irgendwie stören. 

Joe_2016
Geschrieben

Ich würde es mal mit Funktionsunterwäsche, falls die Frage sich wirklich aufs Rad fahren beziehen soll 

LadyHenderson
Geschrieben

Trägt man diese (potthässlichen) Dinger zum Trainieren und powert sich dabei richtig aus , finde ich Unterwäsche quatsch . Das durchgeschwitzte Zeug sollte nach dem Training doch eigentlich in der Wäsche landen . Bei laufstegmäßigem Schauradeln , um seine schicke Radler - , Laufbekleidung vorzuführen , sieht das dann schon wieder anders aus ! :P

Tiger-HH
Geschrieben

Einen knappen String damit sich im Schritt kein "male Cameltoe" abzeichnet.

Sebopoppen
Geschrieben

Wenn jetzt hier die Rede von richtigen Radhosen mit Sitzpolster ist … Dann trägt man nix drunter beim Rad fahren. Alles andere reibt nur und wird früher oder später unbequem. Gerade die Nähte sind das schlimmste.

MarlaKa
Geschrieben
Am 6.7.2017 at 16:56, schrieb tom-aus-nuernberg:

Ehrlich gesagt käme es mir nie in den Sinn, diese Dinger anzuziehen, insofern erübrigt sich die Frage, was ich drunter anhab.

Ich frage mich oft, warum man sich immer erst verkleiden muss, um einen Drahtesel besteigen zu können.

Das Radleroutfit ist quasi die Leggins für den Mann, 80%  derer, die sie anziehen, sollten vorher alle Spiegel im Haus zerdeppern.

... da ich Radsport für viele Jahre sehr intensiv ausgeübt habe und die Erfahrung mit einer Jeans o.ä. für gewisse Haarwurzeln im Schritt nicht so schön ist, ist es einfach notwendig mit Radlerhosen zu trainieren. Das hat nix mit verkleiden zu tun, es ist eine vorbeugende Maßnahme gegen Haarwurzelentzündungen (die auch bei sorgfältiger Rasur in besagtem Bereich auftreten kann).

Ansonsten sind Radlerhosen für den Alltag genauso sinnvoll wie Leggins. Leggins sind keine Hosen!

×