Jump to content

popp nie mit jemandem aus deinem bekanntenkreis...

Empfohlener Beitrag

Geschrieben (bearbeitet)

DANKE euch allen für die Tips,
werd mich da jetzt irgendwie durchbeissen müssen.


bearbeitet von LucyXL
Geschrieben

vielleicht hilft ein anonymer Tipp an seine Frau..?


nick999999
Geschrieben

Ohne sich auf sein Niveau herabzulassen ist das schwer. Da du es ihm gesagt hast, und er sich nicht daran hält, kannst du ihm ja mal einen Brief von deinem Anwalt zu kommen lassen. Danach wird er bei seiner Frau einiges zu erklären haben.

Wenn ich dich richtig verstehe, ist dieser Mann aus deinem Persöhnlichen Umfeld und Betrügt seine Frau, also hast du eigentlich schon eine Verbündete, gerade wenn er sie Regelmäßig betrügt. Sollte sie schon einiges mitbekommen haben.


Geschrieben

Ich würde mich offen an seine Frau wenden. Warum soll sie Dir nicht glauben.


Geschrieben

Anmerkung : Gehe auch nicht Lebenlang mit der Person welcher in die Schule und merke im letzten Jahr auf dem letzten Stadtfest das du ach so verschossen bist nur um 24h später wieder davon geheilt zu sein.

Denn merke : Nichts ist gar schlimmer und wütender in seiner boshaften Gewalt, als der Zorn eines gar hochfahrenden Weibes!




Schlüppadieb
Geschrieben

Er scheint sich ob der Bilder wohl seiner Sache ziemlich sicher zu sein.

Ich bin mir ziemlich sicher, das er seine Drohungen nicht wahr macht, er hat vermutlich mehr zu verlieren als Du. Sollte er Schindluder mit den Bildern betreiben, welche Sicherheit hätte er dann noch, das Du ihn bei seiner Frau nicht outest ?

Du schreibst, Du befürchtest, sie würde Dir ggf. nicht glauben, nur, wie will er seiner Frau erklären, das Deine Aussage unglaubwürdig sei, er hingegen aber eindeutige Bilder von Dir in Umlauf gebracht hat. Dann hat er m.E. nicht nur ein Argumentationsproblem mit dem Fremdgehen, sondern auch damit, wie er an die Bilder kam, die er in Umlauf gebracht hat. Ich glaube kaum, das seine Frau glauben wird, das nix gewesen war und Du ihm ohne Anlass intime Bilder gegeben hast.

Aber die Masche find ich allein schon den Hit, sich mit erpressbaren Sachen weiteren Sex zu erpressen und sicher gehen zu wollen, dass das Fremdgehen nicht aufgedeckt wird.


Geschrieben

eine blöde situation !
Wenn du plötzlich einem bekannten gegenüberstehst , hättest du nicht mit ihm gepoppt hätte er dich womöglich auch mit den bildern genötigt !

Aber eigentlich bist du jetzt in einer ziemlich starken position !
Das ist wie bei einem klassischen duell einer wählt die waffen , und die art der auseinandersetzung ist klar !

Beim duell ,ist die wahl blank oder schußwaffe, bei eurer auseinandersetzung ,heist die waffe wissen nutzen und verbreiten oder schweigen !

Wenn dich dein blind date mit bildern , vorlieben oder intensität deiner leidenschaft erpressen will, ist das ein schuß der böse für ihn nach hinten los gehen kann !
Ihm das ins gesicht zu sagen und ihn daran zu erinnern das er schlieslich seinen partner betrogen hat und das er bei publikation seines wissens mit entsprechenden folgen zu rechnen hat, würde ich als efektive maßnahme ansehen !
Den stile auf welchem niveau die auseinandersetzung ausgetragen wird hat schlieslich er gewählt und nicht du , auserdem würde ich die person wenn möglich gleich mal als unzuverlässig in dem portal wo ihr euch kennen gelernt habt voten, um ander frauen vor zu warnen !!!

Wenn du wirklich singel bist , was kann dir schon pasieren ???

Kann dein ruf beschädigt werden , wenn einpaar nacktbilder von dir kosieren , wenn du als unahrbare liebhaberin oder gar männerfressendes weib bezeichnet wirst ?

Wieviele kerle werden sich trauen dich auf grund von sowas anzusprechen und wieviele werden den schwanz einziehen wenn sie einenkorb krigen !!!!
Die anderen Frauen werden ein auge auf dich haben das du nicht ihren männern den kopf verdrehst , aber das machen sie vieleicht jetzt schon !!!!

Las dich nicht einschüchtern , dein bekannter sitzt im glashaus und will mit steinen werfen !
Das ist dem wohl noch nicht bewust ,aber eine bewustseinerweiterung hat noch niemand geschadet !


Auserdem kannst du immer noch mit seinen kumpels poppen und ihn als sexuellen tiefflieger outen , irgendwann reibt ihm das einer vor versammelter mannschaft unter die nase , das ist so sicher wie das amen in der kirche !

Frauen haben da immer den längeren hebel wenn sie ihn auch nutzen wollen !!!!


BabetteOliver
Geschrieben

ich denke, Du solltest ihm eindeutig eine Grenze setzen.

Das Verhalten, das Du beschreibst, wirkt wie die ersten Anfänge von Stalking. Daher solltest Du deutlich eine Grenze ziehen. Wenn sein Verhalten so weiter geht, wie Du es beschreibst, kann es Dir einfach gefährlich werden. Da ist die Aufregung um das Offenlegen Deiner Treffen mit ihm und die daraus resultierenden Konsequenzen vermutlich das geringere Übel.

Du solltest ihm also unmissverständlich klar machen, dass ein weiterer Erpressungsversuch von Dir zur Anzeige gebracht und die Staatsanwaltschaft sich bei ihm melden wird, und Du zusätzlich einen Anwalt wegen Stalkings einschalten wirst.


Geschrieben (bearbeitet)

hmmm,

denken es ist wesentlich einfacher,wenn mal "jemand" mit dem feinen herrn ein "klärendes" gespräch führt.

dabei kann der dann auch gleich "freiwillig" die bilderkes rausrücken,bzw.vernichten!

finden eher nicht das man mit solchen typen zart besaitet umgehen sollte.

und bis anwälte und gerichte mal in wallung kommen.waia.




bearbeitet von xsuessespaarx
Geschrieben (bearbeitet)

Ein Anwaltsbrief, der das Stichwort "Stalking" und die entsprechende Rechtsgrundlage dazu enthält, sollte eigentlich innerhalb von max. 3 Tagen geschrieben sein.
Wenn der RA dann noch die Geschichte mit der Erpressung ins Spiel bringt, dürfte der verhinderte lover eigentlich kapieren, dass er die pics nicht mehr einsetzen kann, weil Du (wenigstens ansatzweise) offen damit umgehst.
Blöd wird's, wenn er sie in Deiner Nachbarschaft in die Briefkästen steckt oder an Laternenpfähle pappt, das bekommst Du u.U. spät oder garnicht mit.
Da sollte Dein RA auch auf Herausgabe dringen und entsprechend Druck machen.

Solche oder ähnliche Geschichten können übrigens nicht nur mit Leuten aus dem Bekanntenkreis lästig werden, wenn sich jemand festgebissen hat und nicht kapiert, dass er (mittlerweile) unerwünscht ist.


bearbeitet von kuschelmut
SexyAusMarzipan
Geschrieben

lucy, ich hab n tipp, den ich hier nicht schreiben mag! aber dein filter...

schreib mich mal bitte an, dann kann ich dir antworten ohne das du deinen filter ändern musst!

die sexy


Geschrieben

Das ist eine furchtbare Geschichte, solche Erfahrungen wünsche ich Keinem hier.
Wenn der Brief wg Nötigung bzw Stalking nicht ausreicht, da würde ich alle Beweise zusammensammeln und anschließend zur Polizei gehen, Erpressung ist strafbar, Vergewaltigung auch. Da hilft auch die Zurückhaltung zum Schutze der Kinder und des Ehebündnisses nichts (denen soll er erstmal erklären, wie er an die Bilder gekommen ist), das kann ja nur noch schlimmer werden mit den Erpressungsversuchen, wenn er erstmal raus hat, dass es funktioniert, dann wird er es auch woandes versuchen. Sicher kann auch eine Frauenberatungsstelle die rechtlichen Hintergründe erläutern und auch eine gute Freundin, die einfach gut zuhören kann, wäre als Unterstützung wichtig.


×