Jump to content

Wunderschöne Stunden auf dem Kriegsschiff der Bundesmarine

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Schön, dass es auch Männer gibt denen nicht nur die harte/ schnelle/ versaute Nummer gefällt...

Geschrieben
vor 5 Minuten, schrieb LadyDesKeuschlings:

Schön, dass es auch Männer gibt denen nicht nur die harte/ schnelle/ versaute Nummer gefällt...

Danke, gibt mehr als genug davon. Mit Zeit und Hingabe ist soooooo viel schöner.

Geschrieben

Die Skandinavier sind auch wirklich tolle Leute!

Joachim_83527
Geschrieben

Ich hatte auch eine geile Zeit bei der Marine in Kiel, allerdings ist da lange her.

Geschrieben

Da spricht natürlich mal wieder ein Marinesoldat mit Anstand und Niveau. Ich war 2 j auf George Fock..

kuschelbaer112
Geschrieben

ich denke mal die Details interessieren uns Alle

Geschrieben

Ein tolles Erlebnis und ganz wunderbar geschrieben. Ich glaube, so etwas vergisst man sein Leben lang nicht.

Geschrieben
vor 9 Stunden, schrieb Species2:

Die Skandinavier sind auch wirklich tolle Leute!

Das stimmt. Anfänglich sind sie recht kühl - wobei vorsichtig wohl die bessere Wortwahl wäre. Aber dann wenn das Eis gebrochen ist.....Ich mag diese Menschen auch sehr

Geschrieben
vor 7 Stunden, schrieb rolleken6:

Ein tolles Erlebnis und ganz wunderbar geschrieben. Ich glaube, so etwas vergisst man sein Leben lang nicht.

Hallo Rolle,  es ist wirklich so, dass sich bestimmte Erlebnisse einfach im Kopf festbrennen. Diese Nacht war so ein Moment. Diese Wunderschöne Frau, kombiniert mit der angst erwischt zu werden war wohl der Grund warum ich Sie niemals vergessen habe, diese Nacht. Ich weiß sogar heute noch ihren vollen Namen ;-) Danke für deinen freundlichen Eintrag

jojo100
Geschrieben

Auch ich war bei der Marine und hatte in Bergen (Norwegen) ein ähnliches Erlebniss. Es freut mich das hier so viele von der Marine sind und diese wohl ähnlich gepolt.

Geschrieben
vor 8 Stunden, schrieb medizin112:

Da spricht natürlich mal wieder ein Marinesoldat mit Anstand und Niveau. Ich war 2 j auf George Fock..

Ja ich bin da immer noch stolz drauf das ich bei der Marine war. Du warst ja selbst an Bord und weißt, dass es auch anständige Soldaten gibt. Man muss sich nicht in jedem Hafen in 3.klassigen Etabblissements rumtreiben und sich Matrosen am Mast einfangen.

Geschrieben
vor 8 Stunden, schrieb Joachim_83527:

Ich hatte auch eine geile Zeit bei der Marine in Kiel, allerdings ist da lange her.

Hallo Joachim, du siehst auch aus wie so ein alter Seebär. Danke für deinen Eintrag sowie Mast und Schotbruch

Joachim_83527
Geschrieben

Geht mir auch so, war 12 Jahre dabei, den größten Teil in Kiel im ehemaligen MFG5, aber auch Bremerhaven, Nordholz und in Köln.

 

War eine tolle Zeit und bis vor 15 Jahren hätte ich meinem Sohn auch empfohlen zur Marine zur gehen, heute würde er Prügel bekommen wenn er dahin wollte.

 

Traurig aber wahr, hätte nie gedacht, dass ich das mal sagen würde.

Joachim_83527
Geschrieben
vor 2 Minuten, schrieb DasTobiProjekt:

Hallo Joachim, du siehst auch aus wie so ein alter Seebär. Danke für deinen Eintrag sowie Mast und Schotbruch

Danke

Geschrieben
vor 13 Minuten, schrieb Joachim_83527:

Geht mir auch so, war 12 Jahre dabei, den größten Teil in Kiel im ehemaligen MFG5, aber auch Bremerhaven, Nordholz und in Köln.

War eine tolle Zeit und bis vor 15 Jahren hätte ich meinem Sohn auch empfohlen zur Marine zur gehen, heute würde er Prügel bekommen wenn er dahin wollte.

Traurig aber wahr, hätte nie gedacht, dass ich das mal sagen würde.

Stimmt, damals war das noch wie Erlebnisurlaub. Ich war 4 Jahre. Angefangen in Olpenitz beim 5.MSG, dann 2. Schnellbootgeschwarder in Rostock. Die Boote sind mittlerweile seit Jahren nicht mehr im Bestand. Wurden an irgend eine Takatuka Inselgruppe verkauft :-)

vor 8 Stunden, schrieb kuschelbaer112:

ich denke mal die Details interessieren uns Alle

Na das kann ich mir vorstellen :-)

Joachim_83527
Geschrieben

Seitdem wir Grundgesetzwidrige Kriege im Ausland führen mit miesem Material und schlecht ausgebildeten Soldaten kann ich jedem nur abraten.

War von 1975-1987 dabei und habe eine gute Ausbildung bekommen als FunkNavMech Meister auf Seaking und Do28

grb_engel
Geschrieben

Ich glaube wir könnten einen Chatroom aufmachen: Ehemalige der grauen Dampfer Kompanie. So manche Geschichte wäre zu erzählen

Joachim_83527
Geschrieben

Wobei ich als 59er halt sie Ausnahme wäre.

Geschrieben

Da schließe ich mich voll an..2 Staffel MFG 5 erst Luftrettungsmeister dann Bwk Hamburg Notarzt....

Joachim_83527
Geschrieben

Elostaffel

Geschrieben

Wir sind wirklich alle gleich geholt....Einer für Alle ,Alle für Einen.

Was den Chat betrifft..jupp

Alles weitere würde hier echt den Rahmen sprengen . Und unser Leitspruch füreinige MFG ler...

Die Luft über der See gehört dem MFG. 

 

Joachim_83527
Geschrieben

Aber nicht dem Inzuchtgeschwader MFG3 Nordholz 😉

grb_engel
Geschrieben

...und unter der Oberfläche der U-Flottille

Geschrieben
vor 21 Stunden, schrieb DasTobiProjekt:

Ich bin nun auch schon einige Zeit hier bei Poppen und nun möchte ich Euch auch ein einem Moment meines Lebens teilhaben lassen der, obwohl dieser schon sehr viele Jahre zurück liegt, aber immer noch tief in mein Gedächtnis eingebrannt ist. Vor knapp 21 Jahren nahm ich als Marinesoldat an einer Übung im Zielgebiet Dänemark/Norwegen/Schweden Teil. Wir waren unter anderem auch für 3 Tage im Hafen von Oslo, Norwegen an der Pier(Wochenende). Da ich auf dem knapp Dreimonatigen Einsatz in einem Vorhafen Mist gebaut hatte, wurde mir für Olso nur ein Tag Ausgang gewährt, ansonsten war Wachdienst angesagt. Ich stand also so an der Pier auf Wache und da fielen mir zwei junger Frauen auf die auf unsere Kriegsschiffe zu schlenderten (Sehr wichtige Info an diesem Punkt um Missverständnisse auszuräumen) Es waren keine Nutten, es waren völlig normale junge, attraktive  Frauen. Wir kamen ins Gespräch als sie am Schiff angekommen waren. Ich war von Camilla (so hieß die blonde Schönheit) hin und weg. Sie hatte eine Wahnsinns Figur und ihr Silberblick machte mich an wie sonst was. Camilla und ihre Freundin fragten ob ich nachher Zeit hätte und ich musste schweren Herzens sagen das ich Strafdienst schieben muss und erst am Folgetag, morgens früh um 08:00 Uhr frei hätte um meinen Landgang zu tätigen. Camillas und mein Blick traf sich so tief, als wir die Uhrzeit 10:00 Uhr für morgen  ausmachten. Dann gingen die beiden Schönheiten weiter und meine Wache zog sich die ganze Nacht durch.

 

 

 

Auf den nächsten Morgen um 10 Uhr waren Camilla und ich verabredet und ich stand draußen und wartete. Ich dachte mir "die kommt niemals", aber als ich den Kopf drehte, kam Sie mir entgegen. Blond, elegant und wunderschön. Ich war total Happy und sie zeigte mir Oslo. Am Abend saßen wir in einer Bar. Sie und ich alleine. Wie haben angestoßen und uns geküsst. Sie flüsterte mir ins Ohr "Tobias, would you sleep with me" und ich war sowas von baff das ich erstmal 20 Sekunden brauchte um mich zu sammeln. Das war das erste und einzige Mal in meinen 41 Jahren, dass eine Frau diese Worte zu mir gesagt hat (ansonsten hat es sich immer einfach so ergeben ;-)  Ich erwiderte mit "Yes" und dann ging die Überlegung los wo es passieren sollte. Camilla meinte wenn man öffentlich erwischt werden würde, dann wäre das sehr, sehr teuer. Die einzige Idee die ich hatte war mein Schiff.

 

Ich sagte ich könne das regeln das wir allein sind und wir gingen los, händchenhaltend und knutschend...oh Mann, war ich scharf auf diese Frau !!! Ca. 30 Minuten später waren wir am Schiff. Dass es nicht erlaubt ist Frauen an Bord eines deutschen Kriegsschiffes zu nehmen kann sich bestimmt jeder denken, also musste ich gewitzt vorgehen.

 

 

 

Ich sagte Camilla das sie schnell warten müsse, bis ich alles geregelt hatte. Ich also rauf auf's Schiff und den Wachgasten (alle mit Mannschaftsdienstgrad) die Situation erklärt. Sofort waren alle auf meiner Seite. Ich schleuste also in der Deckung meiner Kameraden diese wundervolle Frau über Luken in meine Kammer. Durch die Organisation an Deck war diese Leer. Mir war klar das an vermutlich allen angrenzenden Wänden Ohren angelegt waren, aber das war mir in diesem Moment total egal. Wir küssten uns und zogen uns langsam aus und landeten auf diesem schmalen Bock (Bett) den die deutsche Marine für mich bereitgestellt hatte. sie roch so furchtbar gut und ihre Haut war wie Seide. Sie sagte in ihrem so tollen Dialekt " Tobias, do you have a Kondom" und  ich erwiderte in einem englischen "ja". Die legte den Gummi über den mittlerweile nicht mehr so kleinen "kleinen tobi" und setzte sich auf mich. Ohhhh Scheise war das schön. Seit über 20 jahren hab ich diesen Moment (und ich sage bewusst nicht "Nummer") nicht vergessen. Camilla hatte Bananenbusen die nach vorne weg standen. Sie waren so fest das da nichts hing. Sie hat mich in dieser Nacht so liebevoll und genussvoll zum Höhepunkt geritten und mir dabei in die Augen gesehen, das ich diese eine Nacht niemals vergessen werde. Die ganzen Details erzähle ich gerne mal denen die es Interessiert. Es war einfach schön  !!!  Danke Camilla, Danke Norwegen, Danke deutsche Marine ;-)

 

Ich finde es total schön das Euch diese "erste" kurze Geschichte gefallen hat. Vielleicht fallen mir ja noch aktuellere Erlebnisse ein an denen ich Euch teilnehmen lasse. Da sind noch so viele schöne Erlebnisse bei denen es zu schade währe wenn ich sie nur für mich behalte. Nochmals 1000 Dank an Euch.

×