Jump to content

Behindert und Lust auf SEX

Empfohlener Beitrag

Geschrieben (bearbeitet)

Hallo ihr lieben, wie ist das mit den trieben ( wegen dem reimen)

Spaß beiseite und mit einer Frage weiter:

Was meint ihr? Sollte man auch als Gehbehinderter hier sein Glück versuchen und
hoffen, dass man nicht gleich im Papierkorb landet.

Ich habe jahrelang nicht nur in Zeitungsanzeigen gesucht, als ich noch ohne Stock ging
jetzt bin ich Stockhetero sozusagen, habe auch oft Frauen angesprochen,
war auf der Suche nach einer Partnerschaft, jetzt aber wäre ich über die
berühmten Streicheleinheiten, verbunden mit dem oppen mit p zufrieden und dem wichtigen reden, davor und danach .

liebe Grüße


bearbeitet von Neptun003
Geschrieben

mmmmhhh....einfach dranbleiben, würde ich jetzt mal sagen....

nicht aufgeben....

ist vielleicht schwieriger, aber nicht unmöglich und ich denke, das am stock gehen kein echtes ausschlusskriterium sein kann...zumindest für mich wäre es keines....wenn es funken sollte...und ich glaube, auch für viele andere nicht...denen es ernst mit dir wäre...


Geschrieben

Das jemand der behindert ist auch Lust auf Sex hat,steht ja wohl außer Frage..Ich habe auch 2 Gäste als Prostituierte die spastische Lähmungen haben..Natürlich sind sie geistig völlig normal..Sie genießen meinen Service genau so wie jeder nicht behinderte Mann..Und wenn es sich um etwas schwierige Dinge handelt kann ich doch Hilfestellung leisten..In den Niederlanden ist das ganz normal das auch behinderte Männer zu Huren gehen ..und so viel ich weiß bezahlt dann sogar die Kasse..Es ist eine reine Einstellungssache zu dem Menschen an sich..Ich lehne ja auch keinen Mann ab bloß weil er alt ist oder krank und nicht mehr so potent..


Geschrieben

Das jemand der behindert ist auch Lust auf Sex hat,steht ja wohl außer Frage....Natürlich sind sie geistig völlig normal...



Selbst Menschen mit einer geistigen Behinderung haben Lust auf Sex - und ein Recht darauf. Wahrscheinlich könnten sie sich auf dieser Seite nicht anmelden wegen sprachlicher Hürden (allerdings... wenn man sich so manche PNs ansieht....)

Im 3. Reich noch zwangssterilisiert, gibt es heute Begleitung für ehepaare mit geistiger Behinderung (es sind meist beide betroffen, sonst passt es nicht), manche haben sogar sog. "normale" Kinder.


Geschrieben (bearbeitet)

Entschuldigt, wenn ich mal etwas härter mit dem TE umgehe

Wenn ich in seinem Profil lese, aufgrund seiner Behinderung...suche ich eine Frau im Internet... ...kommt mir dies vor...Wie wenn der TE beim shoppen ist...., und da einfach eine Frau mit einkauft !

Ich kenne einige Behinderte aus meinem Bekanntenkreis, die haben ihre Freundinnen ganz real kennen gelernt....und haben sich nicht bei poppen.de angemeldet. Ganz nebenbei sitzen diese Beiden im Rollstuhl und laufen nicht am Stock.

Ich habe mich mit den Beiden rege unterhalten...., sie wollen nur einfach eine normale Partnerschaft....und absolut kein Mitleid (es waren Männer)....

Für mich kommt der TE eher vor...(vorallem wenn ich seine Vorlieben sehe)..., das er versucht auf der Mitleidstour endlich zum Stich zu kommen.


Im 3. Reich noch zwangssterilisiert....@ Mandarina....Kleiner Tip von mir......(verzeih) Samariterstatus bringt niemanden weiter....


bearbeitet von gentlemanfor001
Fettgusche001
Geschrieben

Bin neu hier auf der Seite und finde das Thema für mich auch interesant.Bin in geringerem Maße selbst betroffen.
Auf alle Fälle bin ich der Meinung das jeder Mensch ein Recht auf seine sexuellen bedürfnisse hat und naturlich auch ,das diejenigen die stark korperlich eingeschränkt sind ale Unterstützung bekommen sollten.


Geschrieben (bearbeitet)


Wenn ich in seinem Profil lese, aufgrund seiner Behinderung...suche ich eine Frau im Internet... ...kommt mir dies vor...Wie wenn der TE beim shoppen ist...., und da einfach eine Frau mit einkauft !

Ich kenne einige Behinderte aus meinem Bekanntenkreis, die haben ihre Freundinnen ganz real kennen gelernt....und haben sich nicht bei poppen.de angemeldet. Ganz nebenbei sitzen diese Beiden im Rollstuhl und laufen nicht am Stock.

Ich habe mich mit den Beiden rege unterhalten...., sie wollen nur einfach eine normale Partnerschaft....und absolut kein Mitleid (es waren Männer)....

Für mich kommt der TE eher vor...(vorallem wenn ich seine Vorlieben sehe)..., das er versucht auf der Mitleidstour endlich zum Stich zu kommen.



Deinen Nick kannst du dir sparen denn ein Gentleman bist du ganz
sicher nicht. Das ich diese Frage gestellt habe, hat einen Hintergrund den du bestimmt
nicht verstehen kannst. Es ist schön für "deine" beiden Behinderten, das sie einen
Partner gefunden haben, mir ist das nicht gelungen. Du kannst mir glauben vor meiner
Frage, ob Behinderte es hier versuchen sollten, wollte ich mich abmelden ohne auf
deine Tränendrüsen zu drücken.
Wenn für dich der TE vorkommt als suche er auf die Mitleidstour endlich
seinen Stich, brauchst du natürlich nicht denn, den hast du schon.............



Muss noch was anmerken habe gerade gelesen das du hier keinen Sex suchst,
ist eben der Unterschied zwischen dir und mir,
warum du dann bei poppen.de bist erschließt sich mir nicht, und
ein " Bitte Kein Sex " Forum wäre sicher interessanter für dich!!!!!!

Ps. Der TE hat übrigens einen Namen.

Noch was vergessen, Zitat vom "Gentleman" :

"Für mich kommt der TE eher vor...(vorallem wenn ich seine Vorlieben sehe)..., das er versucht auf der Mitleidstour endlich zum Stich zu kommen."

Habe etwas zu meinen Vorlieben geschrieben aber dazu hättest du nicht nur
auf das angekreuzte, sondern auch das dazugehörige Profil lesen.,-


bearbeitet von Neptun003
Geschrieben




Im 3. Reich noch zwangssterilisiert....@ Mandarina....Kleiner Tip von mir......(verzeih) Samariterstatus bringt niemanden weiter....



Es geht nicht um Samariterstatus, sondern um die UN-Konvention zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung.

Und DOCH, es bringt Menschen weiter, wenn es Menschen gibt, die sich auch mal für andere einsetzen. Ich zähle mich nicht so unbedingt dazu.

Egoismus pur bringt einen auch nur scheinbar weiter, nur mal so!


Geschrieben

Ich persönlich könnt mir es nicht vorstellen mit einem "Gehbehinderten" zusammen zu sein..freundschaftlich auf jedenfall aber mehr halt nicht.

Deine Nachrichten würden nicht sofort in den Mülleimer landen aber ich würde dir schnell mitteilen, dass es nix werden könnte..sorry


Geschrieben (bearbeitet)



Deine Nachrichten würden nicht sofort in den Mülleimer landen aber ich würde dir schnell mitteilen, dass es nix werden könnte..sorry




So eine Antwort wär schon was !!! Die meisten, auch Nichtbehinderte, werden sicher keine bekommen.

So eine Antwort ist wenigstens ehrlich, es freut sogar ein wenig .


bearbeitet von Neptun003
Geschrieben

Die meisten Behinderten möchten wie alle Nicht- Behinderten behandelt werden!

Genau das tue ich...ohne Behinderten Bonus!ER gefällt mir, oder eben nicht!

Hat mit seiner Behinderung nichts zu tun, sondern mit dem Feeling: JA...den möchte ich in meinem Bett!Nicht mehr und nicht weniger!


wonneproppen07
Geschrieben

warum sollte man als gehbehinderter hier nicht sein glück versuchen? ich selber habe sowohl eine freundin als auch einen freund mit einer gehbehinderung die hier angemeldet sind und die sich beide bis jetzt keineswegs beklagen konnten..also immer dran bleiben..letztenendes entscheidet ja eh meist die sympathie ob es zu etwas reicht..sei es nur zum poppen als auch für was festes


Geschrieben (bearbeitet)

Was meint ihr? Sollte man auch als Gehbehinderter hier sein Glück versuchen und hoffen, dass man nicht gleich im Papierkorb landet.

Zunächst wäre es hilfreich, wenn Du ein Foto von Dir einstellen würdest ... ansonsten wirst Du als "Bildloser" von vielen Frauen ohnehin abgestempeltl, egal ob Behinderung oder nicht.

Desweiteren (als Real Story) hatte ich auch vor vielen Jahren einmal eine Frau mit Behinderung (Rollstuhl) im Internet kennengelernt und war natürlich auch zunächst skeptisch, weil viele Vorurteile herrschen... geprägt von vielen "armen Seelen", die besonders zur Weihnachtszeit zur Spendensammlung von gewissen "Aktionen" mitleiderregend zur Geldgeberbereitschaft motivieren sollen!

Aber:
Einige schlichtere Gemüter können mit einer Behinderung/Einschränkung leider meist nicht umgehen (seien wir einmal real) .. aber auch ich (als Nicht-Behinderter!) habe ebenfalls erst "lernen" müssen, dass nur weil jemand nicht Marathon laufen kann, diese/r trotzdem ein ganz normaler Mensch ist. Zwar mit zwangsläufigen Einschränkungen ... aber dennoch im Rest ganz normal! Nicht jeder "Behinderte" ist automatisch gaga ....aber genau diese Vorstellung haben auch heutzutage viele Menschen (leider) immer noch unterschwellig!

Kurzum:
Eine Behinderung macht einen Menschen nicht aus, sondern der Mensch dahinter weckt Interesse oder eben nicht. Mitleidsbonus gibt es dabei nicht!

Ich hatte einst mit einer behinderten Partnerin absolut tollen Sex (man muss ja nicht immer gleich das gesamte Kamasutra durchspielen :rolleyes. Entscheinend ist nur, dass der Mensch dahinter interessant und begehrenswert ist ... dann verschwindet die "Behinderung" schnell im unwichtigen Hintergrund!

Deshalb hat auch Behinderte/r alle Chancen beim Gegenüber.
Nur lediglich auf etwa Mitleidsbonus fahren wollen, hat keine Chancen ... denn nur die Persönlichkeit überzeugt das Gegenüber ... nicht primär körperliche Attribute!
Intelligente Menschen verstehen das .. und Unintelligentere... naja, wer will die schon ernsthaft im Bett haben wollen...


bearbeitet von Consequentius
Geschrieben

So eine Antwort wär schon was !!! Die meisten, auch Nichtbehinderte, werden sicher keine bekommen.



Dennoch, jetzt nachdem ich dein Profil ma angeschaut hab, würdest du auch net durch meinen Filter kommen


Geschrieben

Tut mir leid, aber schon wenn ich den Titel deines Threads lese, zucke ich zurück. Für mich sieht es dadurch mal so aus, dass deine Behinderung für dich die höhere Prioritöt hat als deine Lust.

Ja, ich würde auch mit Männern mit Behinderung Sex haben wollen, wenn sie mir als Gesamtpacket gefallen. Allerdings habe ich bei dir das Gefühl, du trägst deine Behinderung als Fahne vor dich her und aus "Mitleid" sexel ich niemals.

Wenn ich dann noch lesen muss, dass auch behinderte Menschen ein "Recht" auf Sex haben, wird die Falte auf meiner Stirn tiefer und tiefer. Hab ich im Gegenzug dann die "Pflicht" mit behinderten Männern zu sexeln?

Quatsch, ein Recht (!) auf Sex hat Niemand, wohl aber das berechtigte Bedürfniss danach. Für alles andere ist jeder selbst verantwortlich.

Vielleicht solltest du bei deiner Suche deine Behinderung nicht so massiv in den Vordergrund stellen, sondern dich als Mann und deine Lust auf Sex thematisieren? Erst wenn sich ein eventuelles Interesse zeigt und die zwischenmenschliche Konversation "steht", werden auch Einzelheiten in der persönlichen Anatomie wichtig.

Ich wünsche dir viel Glück bei deiner Suche nach Sex als Mann mit Lust


Geschrieben (bearbeitet)

Hallo Eisbonbon,
ein Zitat von dir:

"Tut mir leid, aber schon wenn ich den Titel deines Threads lese, zucke ich zurück. Für mich sieht es dadurch mal so aus, dass deine Behinderung für dich die höhere Prioritöt hat als deine Lust."


Tut mir leid (.-) wegen deinem zurückzucken (.-), die Behinderung hat für mich zwar keine
größere Priorität aber sie bestimmt mein Leben die Behinderung betrifft nunmal sehr die
(wie du es sagst) persönliche Anatomie so bin ich z.Bp. abhängig jemanden in der Nähe zu finden.........................u.s.w., u.s.f. .

Noch ein Zitat von dir :
"Vielleicht solltest du bei deiner Suche deine Behinderung nicht so massiv in den Vordergrund stellen, sondern dich als Mann und deine Lust auf Sex thematisieren? Erst wenn sich ein eventuelles Interesse zeigt und die zwischenmenschliche Konversation "steht", werden auch Einzelheiten in der persönlichen Anatomie wichtig."

In den Vordergrund nicht, aber vor dem kennenlernen davon berichten
und nicht erst beim ersten Kontakt "erschrecken" lassen.


bearbeitet von Neptun003
blulagoon
Geschrieben

Sind wir nicht alle ein bischen behindert-jeder auf seine Weise?

Wenn's bei dir funktioniert, dann sach bescheid, vielleicht kann ich mit meinen Gebrechen auch ein wenig bei jemanden auf die Tränendrüse drücken, damit ich auch mal zum Schuss komme.


Geschrieben (bearbeitet)

Zitat von Bluelagoon: "



Wenn's bei dir funktioniert, dann sach bescheid, vielleicht kann ich mit meinen Gebrechen auch ein wenig bei jemanden auf die Tränendrüse drücken, damit ich auch mal zum Schuss komme.




Du brauchst keine Angst zu haben das du mir mit deinen Gebrechen zur Last fällst,
aber berichten werd ich dir nicht ,weil du mich dazu bringst mich hier vielleicht auszutragen,
will nicht aus Mitleid jemanden nach Sex anbetteln, aber das scheinen manche nicht zu begreifen.


bearbeitet von Neptun003
Geschrieben



In den Vordergrund nicht, aber vor dem kennenlernen davon berichten
und nicht erst beim ersten Kontakt "erschrecken" lassen.



Ganz genau DAS hab ich gemeint. Durch die Eröffnung dieses Threads hast du zumindest bei mir einen anderen und eventuell falschen Eindruck erweckt.

Ich wollte dich mit meinen Ausagen auch keineswegs in irgendeine Ecke drängen, sondern nur meine Wahrnehmung darlegen. Fotos, anatomische Besonderheiten, detailierte Fantasien und Wünsche tausche ich am liebsten per PN aus.

Und glaub mir, viele Frauen haben mit ihren eigenen Unzulänglichkeiten wie Speckrollen und Hängebrüsten sicherlich ein größeres Problem, als mit deiner Gehbehinderung, solange DU sie nicht bereits in der ersten PN in den Vordergrung rückst.

Das du zumindest in der Entfernungssuche Einschränkungen hinnehmen musst, hab ich dank deinen Erläuterungen inzwischen auch verstanden. Aber auch Frauen sind mobil und wenn die Chemie zwischen zwei Menschen stimmt, dürfte auch das kein großes Problem sein.

In diesem Sinne...weitermachen! Viel Glück!


Geschrieben

Ganz nebenbei ist kein Mensch auf dieser Welt gezwungen...einen anderen Menschen im Internet kennenzulernen. Egal ob mit Behinderung oder ohne.

Ja, ich beziehe mich auf Deinen Profiltext.

Egal was Du von mir denkst...., ist mir ganz nebenbei egal....

Komm von Deiner Mitleidsmasche runter..., damit gewinnst Du weder im realen Leben noch hier einen Blumentopf.

Das Leben ist manchmal Scheiße.


Geschrieben

Ganz genau DAS hab ich gemeint. Durch die Eröffnung dieses Threads hast du zumindest bei mir einen anderen und eventuell falschen Eindruck erweckt...


Dieser Eindruck drängte sich aber tatsächlich etwas auf ... hoffen wir mal, dass er es nicht so gemeint hat.


Geschrieben (bearbeitet)

Nein, hab ich nicht so gemeint, aber egal ich verabschiede mich aus dem Forum und von poppen.de.


Hab übrigens keine Mitleidsmasche abziehen wollen, wie es mir der Gentleman-der keiner
ist mir unterstellt, denke meine Krankheit würde ihn manches anders sehen lassen.



Tschüss es grüßt nicht der (kalte) TE sondern Bernd
ehemals Neptun003


bearbeitet von Neptun003
Geschrieben

Du verabschiedest Dich, weil Du innerhalb nur weniger Tage nicht zum Erfolg kamst?
Naja, mit einer Behinderung hat DAS dann aber weniger zu tun ...


Geschrieben (bearbeitet)

Zitat von Consequentius:


"Du verabschiedest Dich, weil Du innerhalb nur weniger Tage nicht zum Erfolg kamst?
Naja, mit einer Behinderung hat DAS dann aber weniger zu tun ... "


Wenn du meinst, hättest aber nicht nur die Zeit hier zählen dürfen,
wegen der Behinderung geh ich auch nicht, nur wegen solchen Leuten wie..........


bearbeitet von Neptun003
Geschrieben (bearbeitet)

Wenn du meinst, hättest aber nicht nur die Zeit hier zählen dürfen, wegen der Behinderung geh ich auch nicht, nur wegen solchen Leuten wie..........


Wie..?
Spinner gibt es eben immer und überall!

Im Zweifel einfach nicht beachten, denn es gibt auch 1000nde intelligente User/innen hier!
Jeder ist seines Glückes Schmied, aber nicht jeder Schmied hat auch Glück!

Es gibt mehr intelligente Frauen hier, als man (auf den ersten Blick) annehmen würde ... und eine Behinderung ist kein Ausschlussgrund per se!
Aber Du musst immer für Dich selbst entscheiden....

Übrigens (für alle Ignoranten hier):
Den besten Sex meines Lebens hatte ich einst mit einer Frau, die (zufällig) behindert war. Eine Behinderung macht einen Menschen dahinter nicht aus, wenn der Rest stimmig ist.... wer dieses Verständnis und Einfühlungsvermögen nicht aufbringt, ist entweder zu dumm oder schlichtweg zu einfach strukturiert ... aber DAS liegt bei jedem selbst ...


bearbeitet von Consequentius
×