Jump to content
DWTtoyBoy24

Tipps für den ersten Anal-Plug

Empfohlener Beitrag

DWTtoyBoy24
Geschrieben (bearbeitet)

Hallo Zusammen,

 

ich möchte mir gern meinen ersten Analplug zulegen um ihn dann auch zu tragen, wenn ich aktiv bin. Was sollte man beim ersten Plug beachten? Welches Material würdet ihr empfehlen? Und natürlich welche Größe zu Beginn? 

Vielen lieben Dank für eure Hilfe!

bearbeitet von DWTtoyBoy24
Geschrieben

zum länger tragen würde ich Silikon nehmen, ich selber habe Metall, ich finde es zusätzlich erregend wenn sich das kühle Metall an die Körperwärme anpasst. Zur Größe ist schwer etwas zu sagen, als Anfänger würde sicher 25 - 30 mm gut passen. 

Geschrieben

fange langsam an, mit einem weichen Material und erst mal max. 3 cm, steigern geht recht schnell...viel Spaß und Erfolg

AgePlayerDL
Geschrieben

Es gibt so ganz keine Teile von der Fun-Factory. Die kannst Du getrost vergessen. Ja, so 30 bis 35mm sind ganz gut, die spürst Du schon, und das willst Du ja :-)

Es gibt noch verscheidene Steilheiten zur dünnen Stelle hin. Bei mehr Steilheit sitzt er fester, bei weniger Steilheit fluscht er leichter raus. Du siehst, mit einem einzigen Plug ist es nicht getan :-)

Pferdediebm
Geschrieben

Ich habe mit einem aus Stahl in der Grösse 35mm angefangen der dann doch einen engeren Schaft hatte und den ich dann oft und viel getragen hatte. Wichtig ist das der Schaft etwas länger ist so dass dein Schliessmuskel ihn vor dem herausgleiten gut stoppen kann. Stahl hat den Vorteil das man  ihn hervorragend sauber halten kann. Der Nachteil ist das doch höhere Gewicht beim stehen und gehen das dann schon hinderlich ist.

Der Nachteil vom Plug ist das du süchtig nach dem Teil werden kannst. Das du nach einem echten Plug anfängst zu träumen.

Geschrieben

Warum ist das Gewicht der Stahlplugs nachteilig? Ich hatte vermutet, dass das gerade stimulierend ist und gewünscht ist - nach dem Motto: je schwerer, desto besser!

Panthera694
Geschrieben

Ich habe mir meinen ersten (und bislang auch einzigen) Analplug damals in einem Sexshop gekauft. Ich finde es sehr wichtig, dass man sich vor dem Kauf umfassend beraten lassen kann. Die Verkäuferin hat mir mehrere Modelle gezeigt, hat mir die Vor- und Nachteile erklärt und natürlich kann man erst einmal so ein Teil in die Hand nehmen und schauen, ob das überhaupt den Vorstellungen entspricht. Bereut habe ich den Kauf bis heute nicht. Auch wenn ich das Teil heute nur noch eher selten trage.

Miss_Mim
Geschrieben

fange klein an, und vergiss die Silikon-Plugs, der größte Schrott wo es gibt! Wenn du noch ungeübt bist, nimm definitiv einen aus Stahl! Fange langsam an so 20 Minuten am Tag, und bald kannst du die nächste Größe wählen! Und bitte immer auf Hygiene achten 

Geschrieben (bearbeitet)

Was ist denn an Silikonplugs schlecht?

 

bearbeitet von Blondes_Gift89
Geschrieben

Kann für den Anfang auch den kleinen Silikon-Plug von Fun Factory empfehlen, glaube der hieß Bootie :)

Geschrieben
vor 3 Stunden, schrieb Michele_A:

Warum ist das Gewicht der Stahlplugs nachteilig? Ich hatte vermutet, dass das gerade stimulierend ist und gewünscht ist - nach dem Motto: je schwerer, desto besser!

Du vermutest richtig

Geschrieben

na, es gibt Momente, da will er rausflutschen und wenn dann die Schwerkraft richtig zieht, macht es laut plong

 

Nicht zu klein anfangen, sonst ist es rausgeschmissenes Geld, man gewöhnt sich schnell an die kleinen Eindringlinge, Silikon ist ganz okay, solange Du nicht die Nase dran hälst. Du kannst sie waschen, desinfizieren, einweichen, sie riechen immer danach, wo sie herkamen  (aber die Formen sind meist witziger)
insofern ist Stahl oder Glas besser

Pferdediebm
Geschrieben

Stahl ist einfach hygienischer

Silikon hat bessere Formen

Stahl und eine sehr enge Hose und dann kann man ihn auch auf der Strasse tragen.  Ich mag Stahl aber ich mag das Gewicht nicht. Stahl hol gebohrt aber das muss man selbst machen den bezahlen kann man es nicht.

Geschrieben

Hol dir für den Anfang das Delux Silikon Butt Plug Set von Lumunu.

Gute Qualität, für Silikon relativ fest und nicht zu weich. Keine Probleme mit dem Geruch, das Material nimmt nichts an, wenn man es ordentlich säubert und einfach etwas lüften lässt vorm wegpacken. Das Set hat 3 Größen, damit kannst du experimentieren und dich steigern. Kostet auch nicht die Welt.

Geschrieben

also mein erster war ein stahl plug mit 42mm durchmesser :D

wollte für den anfang gleich etwas größeres da man bei den kleineren schnell kaum noch was spürt (kenn ich von anderen toys)

bin damit auch absolut zufrieden. kann ihn sehr lange tragen ohne das es unbequem wird. war damit sogar schon öfter einkaufen :D

Geschrieben

Ich kann für den Anfang auch den Booty von FunFactory empfehlen. Geht ohne größere Probleme rein und hält gut (weil die Schwerkraft nicht so sehr zieht...). Wenn das zu klein ist, kann man auch auf den Boosty übergehen.

Klar wird der dann schnell "unauffällig", wenn man ihn länger trägt (was man mit dem gut machen kann), allerdings macht er sich dann mit einem Backenzusammenkneifen wieder bemerkbar.

Wichtig, immer gut schmieren mit einem geeigneten Gleitmittel

eddy47
Geschrieben

ich trage sehr oft einen glas plug mit 4,5 cm.der ist auch über nacht drin und vor allem er ist sehr leicht zu reinigen.

ich habe auch welche bis zu 6 cm die kommen nur drann bei geilen spielchen

Geschrieben

Ich habe mir so ein 3er Set gekauft. 3 unterschiedliche Durchmesser, somit kannst du dich mit der Zeit steigern. 

 

Geschrieben
Am 23.5.2016 at 08:46, schrieb DWTtoyBoy24:

Hallo Zusammen,

 

ich möchte mir gern meinen ersten Analplug zulegen um ihn dann auch zu tragen, wenn ich aktiv bin. Was sollte man beim ersten Plug beachten? Welches Material würdet ihr empfehlen? Und natürlich welche Größe zu Beginn? 

Vielen lieben Dank für eure Hilfe!

Edelstahl!

Geschrieben

Ich hab einen glitzernden Metall-Plug. Der ist super für den Anfang und für Unterwegs ;) 

×