Jump to content

verliebt in die mögliche Affäre.....

Empfohlener Beitrag

Geschrieben (bearbeitet)

wieder getroffen hier.................

damals an einem anderen Ort hatten wir keine weitere Chance

nun aber hier

geschrieben, Lust ausgetauscht..uns getroffen.Es war besser als jede Vorstellung die ich hatte.
Aber ich habe ein Problem. Ich fühle mich verliebt in ihn.Ich rieche ihn gern, berühre ihn anders ,mehr als nur ne "Nummer", ich beobachte seine Mimik, seine Art etc.

Aber ich darf das nicht, ,denn er ist verheiratet, hat Familie.

Ich habe gestern los gelassen aber leide............

bearbeitet von Allie
Schreibfehler
  • Gefällt mir 4
Geschrieben (bearbeitet)

**edit by mod**

Kenne ich....

bearbeitet von linguafabulosa
**Vollzitat des Eröffnungspostings entfernt**
  • Gefällt mir 2
laverda750
Geschrieben

schlimm fuer dich

 

  • Gefällt mir 1
renn88
Geschrieben

Das schaffst du ausser du willst ihn haben dann kämpfe um ihn vielleicht fühlt er genau das gleiche aber traut es sich nicht zu sagen warum sprichst du nicht einfach mal mit ihm darüber???

  • Gefällt mir 1
Geschrieben (bearbeitet)

**edit by mod**

Das ist sehr schade 

Tut mir leid für dich :(

 

bearbeitet von linguafabulosa
Vollzitat des Eröffnungspostings entfernt
  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Du hättest dich nicht einlassen sollen...nur wenn man es trennen kann....das können nur Männer....es tut mir leid für dich

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

hääättee hätte ....Fahrradkette     raubtierbaendiger.........

Geschrieben

Eine schwierige Situation! Du solltest vielleicht ein wenig Abstand halten! Und vorher mit Ihm reden! Wenn er dich mag und die Zeit mit dir geniesst wird er sich gedulden!

 

Ich hatte das auch mal! Ist wie ein schlag ins Gesicht

  • Gefällt mir 1
SonyboyPB
Geschrieben

Ich wünsche Dir Kraft. Es hat die andere Frau geheiratet, das war seine Entscheidung.

  • Gefällt mir 1
Geschrieben (bearbeitet)
vor 5 Minuten, schrieb Allie:

hääättee hätte ....Fahrradkette     raubtierbaendiger.........

oh...Du kennst meine Sprüche;)

 

nein..ehrlich...das ist eben der Mist...ich hatte das auch mal mit einer ehemaligen Schulkollegin nach 30 Jahren....rumm*...aber ich habe dann mich selber gefragt...und für mich und damit für sie mitentschieden...ich habe es dabei belassen und mich nicht gequält.

Ich habe ihr gesagt, das ich den Kontakt sofort abbreche...es war halt wirklich die Lust, sich mal näher zu kommen, was man damals verpasst hat....

Ich "kenne" sie aber nach wie vor.

 

Und....SIE war/ist verheiratet...

bearbeitet von raubtierbaendiger
Ergänzung Inhalt
  • Gefällt mir 2
Geschrieben

Ich wusste von seiner Situation. Ich wäre die letzte die ihm! Vorwürfe macht . Ich hatte mir nur besser zugetraut damit umzugehen. Ich bin die letzte die jetzt an ihm dran bleibt , weil ich nicht der Grund einem ehebruch sein mag noch am Ende noch mehr leide als jetzt schon...daher frühzeitig los gelassen. Aber wollte das THEMA hier nicht ungesagt lassen, weil ich denke ich stehe damit nicht allein und da kann man noch so perfekt hier umgehen....

  • Gefällt mir 5
Geschrieben

wenn du da mal richtig drüber reden möchtest =) mit jemanden der das aus der sicht des männlichen parts sieht, melde dich =) freue mich auf anchricht von dir =)

 

aber deine einstellung an sich finde ichsuper

Geschrieben (bearbeitet)

An Alle Klugsch....... hier.....Oh Wow na Ihr scheint ja noch nie fehler gemacht zu haben hm........??!!

ICh habe nie Euer Mitleid gewollt, darum habe ich dies Thema hier nicht hinterlassen......Punkt.

Aber Ihr werdet es kaum glauben....es wird wie ich sehe tatsächlich Personen geben die das auch erlebt haben und dazu stehen.....und DANK EUCH welche die lieber schweigen weil es welche gibt wie EUCH ......Amen

bearbeitet von Allie
Schreibfehler
  • Gefällt mir 3
Geschrieben

Einfach die Finger davon zu lassen, ist sehr pauschal. Gefühle sind nicht vorher bestimmbar. 

Stets stirbt ein Teil von einem selbst. Und jeder geht anders damit um.          Lass dir einfach Zeit, mache dir keine Vorwürfe, erfreue dich, dass du gemeinsam

  • Gefällt mir 2
MissSerioes
Geschrieben

Das ist ein Schmerz...der zerreisst.weil Frau weiss ....Es hat keine Zukunft!

Ich denke um überhaupt das zu verarbeiten ist Abstand wichtig....weil man sich sonst immer wieder quält!

Es ist ein so doofer Spruch....aber es stimmt...Die Zeit heilt alle Wunden.

Sollte er um weiter Treffen bitten...bleib bitte stark und lehne ab....auch wenn du du denkst ich will ich will ich will!

Du schaffst das....Amy....

  • Gefällt mir 4
Geschrieben
vor 3 Minuten, schrieb Mrs_Sinnlich:

  ....  männer verlassen selten....einen ehehafen, denn er ist bequem, er ist finanziell gut aufgestellt und hat  ( je nach beruflicher aufstellung ) ein ansehen.....

Äh...so nebenbei...da ruhen sich beide Geschlechter gleichermassen drauf aus....

  • Gefällt mir 2
kissingdragon
Geschrieben

@Allie

ich kenne diese Rolle nur zu gut. War aber nicht so schlau, beizeiten die Finger von ihr zu lassen. Das schlimmste war im Nachhinein die verdammte Frage "Was wäre wenn?" Wenn der Kopf/Herz sich eine Zukunft ausmalt, die nie stattfinden wird und die niemals auf fruchtbaren Boden gefallen wäre. 

  • Gefällt mir 4
Geschrieben

Jaaaa aber im größren Sinne ohne jetzt auf Worte oder Sätze weiter einzugehen, hat Amy Recht und ich finde ihr Zeilen toll... !!!!!

Ich habe den Kontakt leider unterbunden......Auch wenn ich nicht will.

es ist das einzig richtige was ich tue....auch gegen meine Gefühle , aber nur DAS IST FAIR und RICHTIG !!!

  • Gefällt mir 2
Geschrieben

Genau wegen sowas Date ich keine verheirateten oder vergeben Männer 

  • Gefällt mir 5
Blou
Geschrieben (bearbeitet)

Das tut weh und es ist immer einfach zu sagen "hättest mal die Finger von ihm lassen können". Wenn es so einfach wäre hättest du jetzt nicht den Kummer. 

Fühl dich mal gedrückt. 

Ich kann Menschen ohne Empathie nicht leiden. Ein Mensch kann auch mal Fehler machen. Deswegen kann man doch mitfühlen? 

bearbeitet von Blou
Rechtschreibfehler berichtigt
  • Gefällt mir 5
Geschrieben
vor 25 Minuten, schrieb Allie:

An Alle Klugsch....... hier.....Oh Wow na Ihr scheint ja noch nie fehler gemacht zu haben hm........??!!

Hier ist es ja so, das Du ALLE Meinungsrichtungen finden/lesen wirst...und das muss Du auch akzeptieren....dann sich zurückziehen, weil das Eine oder Andere nicht Deinem Denken entspricht...oder Dir gar weh tut, ist der falsche Weg.

Klar, es gibt auch Menschen, die fragen rum, bis sie die Meinung hören, die ihnen liegt...oder die sie vorher schon gefasst haben....so liest Du Dich aber nicht.

  • Gefällt mir 1
Trallala66
Geschrieben

1. Tut mir wirklich leid für Dich! 

2. Wie hier schon geschrieben wurde, die Ehefrau wird die Frau an seiner Seite bleiben.

3. Tu Dir selber den Gefallen und lenke Dich ab mit etwas, dass Dich glücklich macht.

.....es ist leider, leider wirklich wahr, dass nur die Zeit Deine " Wunden" heilen wird. Bergiss ihn! 

  • Gefällt mir 1
×