Jump to content

Gibt es hier auch Leute die auf Kaviar und Natursekt stehen

Empfohlener Beitrag

kissingdragon
Geschrieben
vor 19 Minuten, schrieb moonchilds:

 Evtl. Ist die Vorliebe für Kot ein Überbleibsel der frühkindlichen analen Phase die jedes Kind unbewusst durchmacht. Es ist eben eine Neigung die für viele verstörend wirkt.

Meinst Du nicht 'fäkale'?

Von einer analen Phase habe ich noch nie gehört/gelesen.

moonchilds
Geschrieben

Ich war mal in einer Behindertenwerkstatt tätig und das wurde uns damals so beigebracht. Anale Phase und Orale Phase. Allerdings schliest das Eine das Andere nicht aus. Darüber hinaus ,,malen'' Betroffene eher mit Kot als mit Urin. Was ja aufgrund der Konsitenz logisch erscheint. Aber das nur am Rande nicht das das Ganze zu Off Topic wird.

mieh001
Geschrieben
vor 7 Minuten, schrieb Ariizonaa:

Man steht stundenlang im Bad macht sich hübsch.. eincremen, rasieren usw jeder kennt es ... und danach schmiert man sich mit kacke voll?! :smiley: Yeah

Wenns schee macht  :biggrin:

 

 

OT

Im Ernst, die gibt es sicher hier

  • Gefällt mir 2
Geschrieben (bearbeitet)
vor 4 Stunden, schrieb moonchilds:

Anale Phase und Orale Phase

ist so richtig, so heisst es

bearbeitet von magnifica_70
  • Gefällt mir 1
Panthera694
Geschrieben
vor 21 Stunden, schrieb Thorshammer59:

derart pauschal würde ich das nicht beurteilen. NS ist wohl eines der wirksamsten und nebenwirkungsfreiesten mittel bei neurodermitis. wundheilung wird auf das doppelte beschleinigt.... das zeigs gilt übrigens als keimfrei.

Keine einzige wissenschaftliche Studie konnte bislang einen positiven Effekt von Eigenurintherapien, egal ob oral eingenommen oder lokal auf der Haut angewendet, bestätigen. Aber Urin enthält bekanntlich Harnstoff und der ist auch in etlichen Hautcremes gegen trockene Haut enthalten.

Keimfrei ist Urin übrigens nur dann, wenn keine Infektion der Harnwege vorliegt. Aber ja, gesunder Harn ist steril und absolut unbedenklich.

dalledanger
Geschrieben

......PFUUUUiiiiiiiiiiii daibel....

......Wat is wohl dat nächste THEEEMA??...

.....Hämorrhoiden drive " IN"....

...Beim lesen kriegst ja....PLACK

dalledanger
Geschrieben
vor 26 Minuten, schrieb Panthera694:

Keine einzige wissenschaftliche Studie konnte bislang einen positiven Effekt von Eigenurintherapien, egal ob oral eingenommen oder lokal auf der Haut angewendet, bestätigen. Aber Urin enthält bekanntlich Harnstoff und der ist auch in etlichen Hautcremes gegen trockene Haut enthalten.

Keimfrei ist Urin übrigens nur dann, wenn keine Infektion der Harnwege vorliegt. Aber ja, gesunder Harn ist steril und absolut unbedenklich.

....Jip......NUUUUR!!!!....... das muss ich aus rein Medizinischer sichtweise bestätigen.........UND.....beim SURVIVALTRAINING ist ....." ...PIPIIII....

....PFLICHT aufgrund der 0-1% ....Keim Rate.......Aber nuuuuuuuuuuuur da...

brrrrrrrr...pfuiba

 

 

 

 

 

 

 

Geschrieben
vor 2 Stunden, schrieb Panthera694:

Keine einzige wissenschaftliche Studie konnte bislang einen positiven Effekt von Eigenurintherapien, egal ob oral eingenommen oder lokal auf der Haut angewendet, bestätigen. Aber Urin enthält bekanntlich Harnstoff und der ist auch in etlichen Hautcremes gegen trockene Haut enthalten.

Keimfrei ist Urin übrigens nur dann, wenn keine Infektion der Harnwege vorliegt. Aber ja, gesunder Harn ist steril und absolut unbedenklich.

freilich gibts solche wissenschaftlichen studien nicht. denn es ist eigentlich völlig klar, dass harnstoff äußerlich angewendet nur dann wirken kann, wenn der erwerb dieser substanz gewisse kreisen finanzielle privilegien verschafft. dementsprechend kann kostenlos bezogener harnstoff gar keine wirksamkeit zeigen - somit gibt es nicht einmal eine notwendigkeit für eine solche studie.

 

Panthera694
Geschrieben

Dass bislang keine Studie eine Wirksamkeit beweisen konnte, heißt nicht, dass Studien dazu nichtz existieren. ;-) Die gibt es sehr wohl, aber bislang stets mit dem gleichen Ergebnis - Eigenharntherapie hat keinen Einfluss auf die Verbesserung der Gesundheit. Manche schwören sogar darauf, mit dem Zeug Krebs heilen zu können, dabei ist das Gegenteil in Studien bewiesen worden.

Dass ein Medikament stets mit gewissen finanziellen Interessen der Pharma-Industrie verbunden ist, ist selbstverständlich. Ein Medikament zu entwickeln, verschlingt Unsummen an Geld. Dann sollte 1. die Wirksamkeit bewiesen und 2. das Medikament am Ende auch lukrativ sein. Was die Wirksamkeit von Harnstoff betrifft: wenn ich die Wahl hätte zwischen kostenlosem Urin und einer handelsüblichen, erschwinglichen Urea-Creme, würde ich trotzdem letzteres vorziehen, einfach deshalb, weil dort der Reinstoff enthalten ist. Die Zusammensetzung von Harn ist sehr komplex und birgt daher stets ein gewisses Risiko, das jeder für sich selbst beurteilen muss.

Als bekennender Natursektler weiß ich, dass diese Form der Sexualität prinzipiell gesundheitlich unbedenklich ist. Ich werde aber deshalb nicht los ziehen und die angeblichen gesundheitlichen Vorteile lobpreisen. ;-)

Geschrieben

Zum eigentlichen Thema du bist nicht der einzige der mit KV und Ns sein vergnügen hat , denn auch ich bekenne mich dazu das es mich sehr erregt mich oder mein gegenüber damit einzureiben oder es auch in den Mund zu nehmen , bei ns schlucke ich sehr gern , da ich das jetzt schon ca 20 Jahre auslebe . Ja es gibt riesiken die man aber auch gut minimieren kann . stehe gern für Fragen zur Verfügung

mustang1987
Geschrieben

Beim KV muss man einfach auf ein paar Sachen achten:

1. eine Hepatitis B Impfung mit einem guten Titer,

2. keine Exkremente in offene Wunden ( eingerissener Fingernagel etc.),

3. genau wie beim Analsex auch, sollte Mann mit deinem versauten Schwanz nicht in die nähe der weiblichen Hahnröhre

kommen ( Blasenentzündung)  

  • Gefällt mir 1
Geschrieben
Am 20.5.2016 at 12:04, schrieb mustang1987:

Beim KV muss man einfach auf ein paar Sachen achten:

1. eine Hepatitis B Impfung mit einem guten Titer,

2. keine Exkremente in offene Wunden ( eingerissener Fingernagel etc.),

3. genau wie beim Analsex auch, sollte Mann mit deinem versauten Schwanz nicht in die nähe der weiblichen Hahnröhre

kommen ( Blasenentzündung)  

da gebe ich dir völlig recht wenn man diese Dinge berücksichtigt mimimiert man das Risiko sich etwas einzufangen

Xiadz
Geschrieben

Krass, also ich kann damit nix anfangen. NS eventuell mit viiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiel Überwindung, aber Kacke? Wenn mir jemand ins Gesicht scheißt bin ich alles, aber nicht geil. :D

Geschrieben

Stehe zwar nicht auf KV, finde es aber immer wieder Geil zu sehen, wie etliche Möchtergern-Mediziner was von Sepsis und Darmbakterien daherfabulieren... Wo habt ihr Euch bloss vorsagen lassen *lach*

Schaut Euch doch mal in der Natur um und seht mal genau hin. Nahezu jedes Tier frisst seinen eigenen Kot oder den von Anderen und die bekommen nie eine Sepsis. Klingt mir hier alles viel zu katholisch und moralisch.

Wenn der Typ darauf steht, lasst ihn doch...

 

  • Gefällt mir 2
Geschrieben

Scheiss drauf! 😉

  • Gefällt mir 1
Geschrieben
Am 19.5.2016 at 16:08, schrieb Collossus:

Es gibt ja auch Menschen die es geil und normal finden Sex mit Gegenständen zu haben. Von daher wenn es denjenigen Spaß macht, sollen sie es machen

Haha - wie nennt man das, Sex mit Gegenständen???
ääääh ... Dingsbums ;)

Geschrieben
Am 19.5.2016 at 16:08, schrieb Collossus:

Es gibt ja auch Menschen die es geil und normal finden Sex mit Gegenständen zu haben. Von daher wenn es denjenigen Spaß macht, sollen sie es machen

Haha - wie nennt man das, Sex mit Gegenständen???
ääääh ... Dingsbums ;)

Geschrieben
Am 19.5.2016 at 16:08, schrieb Collossus:

Es gibt ja auch Menschen die es geil und normal finden Sex mit Gegenständen zu haben. Von daher wenn es denjenigen Spaß macht, sollen sie es machen

Haha - wie nennt man das, Sex mit Gegenständen???
ääääh ... Dingsbums ;)

Geschrieben
Am 19.5.2016 at 16:08, schrieb Collossus:

Es gibt ja auch Menschen die es geil und normal finden Sex mit Gegenständen zu haben. Von daher wenn es denjenigen Spaß macht, sollen sie es machen

Haha - wie nennt man das, Sex mit Gegenständen???
ääääh ... Dingsbums ;)

Geschrieben

Sorry, wollte da nicht mehrfach posten - wie kann ich das wieder entfernen?

Bisexmann68
Geschrieben

NS ist sehr geil wenn man es direkt ab Quelle bekommt ob man es trinkt oder nur am Körper runter laufen lässt beides sehr erregend und lustvoll so gehts mir jedenfalls.....KV hat ich auch schon mal schön auf dem Körper hat auch was empfindet halt jeder unterschiedlich....

berglinse
Geschrieben

Kaviar ungesund... Hm es gibt viele die analverkehr wollen und wohl auch viele Paare, Männer-bi-schwul.... die es praktizieren auch ungeschützt.... Nach den Vorschreibern müssten ja viele ne Skepsis bekommen-analverkehr wird immer kleine Verletzungen verursachen. Es ist für den der es mag das höchste.... Und wenn beide es wollen ist doch alles ok.... Hier wird wohl keiner gezwungen 

  • Gefällt mir 1
Panthera694
Geschrieben
Am 25.5.2016 at 18:14, schrieb Slutchen:

Stehe zwar nicht auf KV, finde es aber immer wieder Geil zu sehen, wie etliche Möchtergern-Mediziner was von Sepsis und Darmbakterien daherfabulieren... Wo habt ihr Euch bloss vorsagen lassen *lach*

Schaut Euch doch mal in der Natur um und seht mal genau hin. Nahezu jedes Tier frisst seinen eigenen Kot oder den von Anderen und die bekommen nie eine Sepsis. Klingt mir hier alles viel zu katholisch und moralisch.

Wenn der Typ darauf steht, lasst ihn doch...

 

Und ich finde es immer wieder geil zu sehen, wie Möchtegernzoologen was von  "schaut euch doch mal in der Natur um" erzählen.

Ja, es gibt Tiere, die fressen Kot. Kaninchen zum Beispiel fressen den Blinddarmkot (der eigentlich gar kein richtiger Kot ist, letzteren in Form der typischen Mürmelchen fressen die Mümmelmänner nämlich nicht), um ihn ein zweites Mal durch den Dünndarm passieren zu lassen, damit sie die Nährstoffe, die Bakterien im Blinddarm verwertbar gemacht haben, aufnehmen können. Und bei Koalas ist es sogar überlebenswichtig, dass die Jungtiere den Kot der Mutter fressen, damit ihr Verdauungstrakt mit den nötigen Bakterien zur Verdauung von Eukalyptus ausgestattet wird.

Aber das lässt sich längst nicht damit vergleichen, wenn ein Mensch den Kot eines anderen Menschen isst. Das mag bei dem eigenen Kot vielleicht noch unbedenklich sein, mit den darin enthaltenen Bakterien ist der eigene Körper schließlich vertraut. Bei fremdem Kot sieht es jedoch ganz anders aus. Und da zählt auch nicht das Argument, dass es Tiere gibt, die sich von der Scheiße anderer Tiere ernähren. Die Tiere, die das machen (Geier zum Beispiel oder Hyänen, Schakale und Co.), haben ihr Verdauungssystem dahingehend optimiert und beispielsweise eine so starke Magensäure, dass nichts die Passage überlebt. Diese Tiere können damit sogar vergammeltes Fleisch verdauen ohne auch nur die kleinste Magenverstimmung zu bekommen. Nur weil andere Tiere in der Natur das machen, behauptest du doch sicher nicht, dass Menschen das auch können und gegebenenfalls nachahmen können?

Und ja, Darmbakterien können gesundheitlich durchaus ernste Folgen haben, unter anderem eine Sepsis. Erinnerst du dich noch an den EHEC-Skandal, der vor fünf, sechs Jahren durch die Medien grassierte? Nun rate doch mal, wo E. coli vorkommt - richtig, im Darm. Nun muss man ja nicht gleich den Teufel an die Wand malen, aber E. coli gehört erwiesenermaßen zu den Bakterien, die am häufigsten Infektionen beim Menschen auslösen.

Fairerweise und zur Ehrenrettung des in den meisten Fällen harmlosen Colibakteriums muss man aber sagen, dass freundlich gesonnene Stämme durchaus einen positiven Beitrag für den Holobionten Mensch leisten, es produziert zum Beispiel Vitamin K, das unter anderem an der Blutgerinnung beteiligt ist.

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Freue mich doch immer wieder, andere Meinungen lesen zu dürfen und dabei umfangreich und kompetent aufgeklärt zu werden.

Wieder was dazugelernt :D

×