Jump to content
cuntandcock

Erste Bi_Erfahrung [echte Geschichte]

Empfohlener Beitrag

WildboiHN
Geschrieben

Wenn du Bock auf echte 22x6cm hast melde dich

Geschrieben

Ich kann Dir nur sagen, Du hättest es probieren sollen. Einen Schwanz zu blasen hat mich auch Überwindung gekostet,

aber ich bin, speziell was sexuelle Dinge angeht, recht experimentierfreudig. Als ich die Gelegenheit hatte, dachte ich,

scheiss auf die verklemmten Moralvorstellungen, mach es.... Und ich fand es natürlich erst ungewöhnlich, dann aber

ziemlich geil. Wollte einfach mal wissen, wie es sich für die Mädels anfühlt. Nun kann ich jede Frau verstehen, die

gern bläst. Ich lecke auch sehr gern eine Muschi, aber das ist ein anderes Thema.

penicolada
Geschrieben

ich war erst 15 als ich den ersten schwanz geblasen habe. spüre noch heute die bartstoppeln beim küssen.

trotzdem bin ich verheiratet und liebe die frauen !!!!!

stecke bei ihnen meine zunge in alle drei löcher, aber nicht bei nem mann.

kommt noch ;-))

 

patrick_m
Geschrieben

Es gibt Momente das fehlt einem der Mut.

Leider!

An diese verpassten Gelegenheiten denkt man immer weider. Damit das bohrende Verlustgefühl, bedingt durch die verpasste Chance, bändigen kann gibt es nur eine Möglichkeit. Versuche Du es jetzt nochmal! 

Saje911
Geschrieben

Ach bock hätte ich da jetzt auch drauf... 

:cum::cock:

beingold
Geschrieben

Ich würde auch gerne mal meinen Schwanz gelutscht bekommen und auch gerne mal selber einen leerlutschen und fremdes Sperma probieren. Traue mich aber nicht, da ich Angst vor Geschlechtskrankheiten habe.

Wie kann man sicher sein, dass der Partner 100% clean ist?

 

Geschrieben

für mich hat es auch Überwindung gekostet mich das erste Mal zu treffen........Habe es nicht bereut...Zwar am anfang nicht bis zum Schluß geblasen... Meine da muß vertrauen sein..Bin auch kein Szenetyp wenn lieber mit einem diskret ausleben

Geschrieben
vor 18 Stunden, schrieb cuntandcock:

In irgendeinem Chat hatte ich einen gefunden, der "Bock darauf hat zu Blasen"
Da mich das schon immer gereizt hat, dachte ich mir, ich melde mich mal.

Zufällig war er auch aus der Gegend und er gab mir seine Handy Nr, falls ich mal Bock hätte, solle ich mich melden.

Die ganze Zeit hab ich daran gedacht, mich aber nie richtig getraut. Aber als ich in meine Stammkneipe gegangen bin und schon das zweite Bier hatte, dachte ich mir, ich schreibe ihm einfach eine SMS, mal sehen ob's ein Fake war oder was passiert.

Dauerte nicht lange da piepste es und ich bekam eine Antwort. Er hätte Zeit und Lust und wäre auch in der Nähe... mir fingen die Knie an zu zittern, ich bestellte noch ein Bier und überlegte ob ich mich trauen sollte...

Ich fragte nach, wo wir uns denn treffen sollten, er meinte am Waldrand wäre ein Parkplatz und eine kleine Brücke, dort könnten wir uns treffen.

Ich hab dann mein Bier ausgetrunken und bin los gelaufen, war ja nicht weit weg.
Unterwegs hab ich noch die ein oder andere SMS geschrieben, insbesondere meiner Freundin, dass es Spass machen würde und ich noch auf ein Bier mehr bleiben würde. So hätte ich noch gut eine Stunde mehr Zeit...

Angekommen am Waldrand wartete ich auf der Brücke, aus dem Dunkeln radelte einer mir entgegen, bog dann aber ab. Dann noch einer und dieser sprach mich dann an, ob ich "Mike" wäre mit dem er SMS geschrieben hätte.

Ich meinte ja und wie's denn jetzt weiter gehen soll. Er schlug vor, ein paar Schritte in den Wald zu gehen, denn hier auf der Brücke kommen viele aus den Kleingartenanlagen vorbei...
Also sind wir ein paar Schritte in den Wald gegangen.

Ich blieb ziemlich benommen irgendwann stehen als er meinte es reicht und noch bevor ich begriff, was passierte, kniete er sich hin, machte meinen Gürtel auf, zog meine Shorts runter und schnappte sich meinen noch schlaffen Schwanz und nahm ihn in den Mund..

Ich bekam weiche Knie, dafür einen prallen Ständer und genoss es wie geil er blasen konnte - es dauerte auch nicht lange und ich pumpte ihm meine gesamte Ladung Sperma in den Mund - obwohl ich spritzte, hörte er nicht auf zu blasen sondern saugte und lutschte an meinem Schwanz weiter bis zum letzten Tropfen...

Ich war wirklich vollkommen überrascht wie schnell alles ging und dass es geklappt hatte - er stand auf, spuckte mein Sperma aus und fragte ob ich wolle - aber ich traute mich nicht und so gingen wir schnell zurück zu seinem Rad und unsere Wege trennten sich.

Leider kam es nie wieder zu einem Treffen - hätte doch die Chance nutzen sollen, auch seinen Schwanz zu blasen... Aber bestimmt findet sich mal wieder einer.

Damals war ich 24 und er auch so in dem Alter - jetzt fast 10 Jahre später denke ich immer noch oft daran zurück wie geil es war...

eine schöne Erfahrung, mir ist auch gleich beim lesen das Blut in den Schwanz geschossen 😊

Meine erste Erfahrung ist schon länger her, meine letzte leider auch aber ab das Gefühl denke ich noch oft. Einen harten Schwanz im Mund, dir pralle Eichel lecken, die warme weiche Haut, total erregt und hemmungslos dann selber verwöhnt werden.....träum!

Ich will auch

Geschrieben

Auf diese erste Erfahrung warte ich noch. Leider hats bislang noch nicht gepasst...

Peepmatz1166
Geschrieben

Bei mir war es ähnlich. Bin nun in Bad Wildungen in Kur und hier ist nix los.

Bei Sympathie kann ich es mir gut vorstellen, das ich mich revanchiere. 

Bei Gefallen dann auch öfters. :-)

Markus62943
Geschrieben

Ich hatte mit 12 meinen ersten. Weiß ja dass das ziemlich früh ist aber habe es nie bereut und liebe es immer noch.

Geschrieben

Bei mir hat es auch etliche Jahre gedauert. Bis ich irgendwann dann es mal ausprobiert habe, mit jemandem den ich schob lange kannte und dem cih voll vertraute. Als er mich "warnte" und ihn rausziehen wollte konnte ich es nicht zulassen, wollte unbedingt spüren, wie er in meinem Mund kommt und habe es nicht bereut..

 

Geschrieben

Ich habe meine erste Erfahrung mit ca. 14-15gemacht.

Bei meinen besten Kumpel. 

Wir schauten pornos, und wichsten jeder für sich unter der Decke. 

Irgendwann meinte er dann dass es warm ist, und ob mich es stören würde wenn er ohne decke weiter machen würde.

Kurze Zeit später saßen wir dann beide blank neben einander und spielten an uns rum.

Eine Weile später, fragte er mich frei raus ob er mal meinenbeschnittenen schwanz mal anfassen darf.  

Ich war ganz schön verunsichert,Aber es machte mich auch tierisch an. So wichste er mich erst leicht und dann immer schneller. 

Ohne zu fragen habe ich dann seinen großen Natur schwanz geschnappt und auch gewichst. 

Recht schnell fing seine latte an zu zucken, und er pumpte seine weiße sahne auf meine Hand. Man war das geil.

Er wichste mich auch bis zum Schluss, aber er genoss es, mich kurz vor dem Schuss wieder runter kommen zu lassen. So spielte eine ganze Weile mit mir.

Ich konnte dann nicjt mehr und schoss eine mega Ladung überall hin, seine Hand war voll. Er grinste mich an und sagte das er es geil fande.

 

 

Leider ist dieser Kollege nach Schweden gezogen....

Heute würde ich die Erfahrung  gerne wiederholen, und ausbauen.

Aber ich stehe mir selbst im weg, ich traue mich einfach nicht. Aber irgendwann wird es soweit sein. 

 

Gruß aus dem Pott 

Daniel

 

spiri28
Geschrieben
Am 18.5.2016 at 14:15, schrieb cuntandcock:

In irgendeinem Chat hatte ich einen gefunden, der "Bock darauf hat zu Blasen"
Da mich das schon immer gereizt hat, dachte ich mir, ich melde mich mal.

Zufällig war er auch aus der Gegend und er gab mir seine Handy Nr, falls ich mal Bock hätte, solle ich mich melden.

Die ganze Zeit hab ich daran gedacht, mich aber nie richtig getraut. Aber als ich in meine Stammkneipe gegangen bin und schon das zweite Bier hatte, dachte ich mir, ich schreibe ihm einfach eine SMS, mal sehen ob's ein Fake war oder was passiert.

Dauerte nicht lange da piepste es und ich bekam eine Antwort. Er hätte Zeit und Lust und wäre auch in der Nähe... mir fingen die Knie an zu zittern, ich bestellte noch ein Bier und überlegte ob ich mich trauen sollte...

Ich fragte nach, wo wir uns denn treffen sollten, er meinte am Waldrand wäre ein Parkplatz und eine kleine Brücke, dort könnten wir uns treffen.

Ich hab dann mein Bier ausgetrunken und bin los gelaufen, war ja nicht weit weg.
Unterwegs hab ich noch die ein oder andere SMS geschrieben, insbesondere meiner Freundin, dass es Spass machen würde und ich noch auf ein Bier mehr bleiben würde. So hätte ich noch gut eine Stunde mehr Zeit...

Angekommen am Waldrand wartete ich auf der Brücke, aus dem Dunkeln radelte einer mir entgegen, bog dann aber ab. Dann noch einer und dieser sprach mich dann an, ob ich "Mike" wäre mit dem er SMS geschrieben hätte.

Ich meinte ja und wie's denn jetzt weiter gehen soll. Er schlug vor, ein paar Schritte in den Wald zu gehen, denn hier auf der Brücke kommen viele aus den Kleingartenanlagen vorbei...
Also sind wir ein paar Schritte in den Wald gegangen.

Ich blieb ziemlich benommen irgendwann stehen als er meinte es reicht und noch bevor ich begriff, was passierte, kniete er sich hin, machte meinen Gürtel auf, zog meine Shorts runter und schnappte sich meinen noch schlaffen Schwanz und nahm ihn in den Mund..

Ich bekam weiche Knie, dafür einen prallen Ständer und genoss es wie geil er blasen konnte - es dauerte auch nicht lange und ich pumpte ihm meine gesamte Ladung Sperma in den Mund - obwohl ich spritzte, hörte er nicht auf zu blasen sondern saugte und lutschte an meinem Schwanz weiter bis zum letzten Tropfen...

Ich war wirklich vollkommen überrascht wie schnell alles ging und dass es geklappt hatte - er stand auf, spuckte mein Sperma aus und fragte ob ich wolle - aber ich traute mich nicht und so gingen wir schnell zurück zu seinem Rad und unsere Wege trennten sich.

Leider kam es nie wieder zu einem Treffen - hätte doch die Chance nutzen sollen, auch seinen Schwanz zu blasen... Aber bestimmt findet sich mal wieder einer.

Damals war ich 24 und er auch so in dem Alter - jetzt fast 10 Jahre später denke ich immer noch oft daran zurück wie geil es war...

Danielnrw84

Mann(31)

Hier startet die Konversation

Hi nettes Profil . Deine Geschichte mit der ersten wixx Erfahrung ist echt heis ungefähr genau so war es auch bei mir nur wir haben weiter gemach. Beim nächsten mal hat er sein dicken beschrittennen schwanz in mein arsch gesteckt mann tat das weh aber zugleich war es richtig geil und nach ne zeit tat das auch nicht mehr weh und dann spritzte er mir richtig in mein Loch ich fand es sehr gut. Nach 2 bis 3 min fragte er mich dann ob ich auch mal möchte natürlich wollte ich auch und so fingen wir wieder an an uns rum zu machen aber ich wollte auch mal leckennund tat dies auch und dan hab ich ihn rein geschoben, es war sehr eng und sehr heis dadrin das hat mich sehr angetörnt. Nach paar kräftigen Stößen kam ich dan auch in sein arsch und fand es toll. Würde gern wieder so ne Erfahrung machen.

SpendEr42
Geschrieben

Jugend forscht...

×