Jump to content

nieeee wieder "Blind Date"

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

wer mich jetzt auslacht, kriegt mägger, dass das klar ist...

Also... gute 4 Wochen her... aber ich oute mich erst jetzt damit, weil ich meinen inneren Schmerz erst mal verdauen musste...

Vorgeschichte
Seit Jahren trage ich schon den Gedanken mit mir rum, mal so ein richtiges Blind Date haben zu wollen... "Blind Date" aber in der Form, niemals gesehen und trotzdem gleich inne Kiste hopsen...
Hatte mir das so vorgestellt, dass man sich in einem DUNKLEN Hotelzimmer verabredet, zur Sache kommt und danach einfach wieder verschwindet.

Joa... und wat soll ich sagen, nach Jahren habe ich so ne "Marie" davon nicht nur begeistern können, die war wohl schon bei den Vorgesprächen feucht wie ein Wischlappen, wie sie mir sagte...

Nun, da ich ja kein Doofkopp bin und die Trulla an einem Samstag langeweile hatte, kam es wie es kommen mußte... Sie laberte mich zwar voll, ich solle zu ihr in die Nähe kommen, aber ich fahre doch nicht wegen nem Weib bis nach Düsseldorf, nur um meinen Schnuller bissl auszuwringen...
Lange Rede, kurzer Sinn... haben wir uns dann für den selben Abend in einem Motel ein paar Kilometer von mir verabredet.
Ich ja nicht ganz doof, habe sie gebeten, mich anzurufen, wenn sie so Höhe Münster ist. Das hat sie auch gemacht und ich kleine Blitzbirne ratzfatz zu dem Motel gefahren um ihre Ankunft abzuwarten...

Tja, was soll ich sagen... heiraten hätte ich die zwar nicht wollen, aber ein kleiner Optikfick war sie dann schon.
Ich habe mir noch in aller Seelenruhe ne Dose Jim Beam Cola reingedreht und den vereinbarten 2. Anruf abgewartet...
Nach einer halben Stunde bimmelte es dann auch und sie hauchte mir die Zimmernummer ins Ohr und dass sie nun bereit wäre...
Haaaahaaa dachte ich mir, bereit bin ich!
Ich habe noch 15 Minuten gewartet, bis ich zum Motel gestiefelt bin.
Die Tür war nur angelehnt, Zimmer komplett dunkel und ich juckehuu in Rekordzeit meine Klamotten ausgezogen...

Sicherlich kann jeder verstehen, dass ich wegen der unbekannten Umgebung und der Dunkelheit nicht voller Freude ins Bettchen gehopst bin, sondern langsam vortastend die Nähe der Tussi "gesucht" habe...

Mein erster Eindruck war echt cool... Sie roch gut und ihre Haut fühlte sich auch gut an... Komplett nackig war die kleine Sau auch schon, was mir natürlich Arbeit abgenommen hat...

Auf auf, dachte ich... vernasch das Luder....

Aber da war was, etwas Unbekanntes, was ich nicht kannte... Irgend etwas wie ein dünnes Kabel klebte da an ihren Arschbacken

mit der Hand tastete ich mich dann hinauf bis zu einem Ohr... und dann hörte ich es auch...
die Ziege hatte nen MP3 Player bei und hörte Musik...

Ich ihr einen Stöpsel raus gezogen und gefragt, ob sie noch ganz klar ist...

Da sagt die doch glatt zu mir, dass sie ohne Musik nicht poppen kann!!!

Da ließ sie sich auch nicht von "abbringen" und ich hatte echt kein Bock, während ich an der Ollen rumbastel auch noch als Strippenzieher zu arbeiten...

Was meint ihr, wie die Geschichte ausgegangen ist?

bzw. was hättet ihr an meiner Stelle gemacht?


Geschrieben

Natürlich gepoppt.....
sie war bestimmt jung und knackig und.....
das sie einen Knall hat, das kann Dir doch egal sein.


TheCuriosity
Geschrieben



Also echt... da gibt es doch nu wirklich Schlimmeres!

Ich dachte erst dat Bänzel an den Backen wär 'ne Rückhaltevorrichtung für 'nen Anhängsel



Topbody
Geschrieben (bearbeitet)

Ich glaube, du hast sie gef...t bis ihr das Hören vergangen ist.
Gesehen hat sie ja schon vorher nichts.

Nur, warum hast du du einen inneren Schmerz? Das gibt mir zu denken.
Hat sie vielleicht Scheiß-Musik gehört und dann noch mitgesungen?


bearbeitet von Topbody
vauef
Geschrieben


bzw. was hättet ihr an meiner Stelle gemacht?



Ihr eine Therapie verpasst!
Sicher brauchte sie ab eurer Zusammenkunft nie wieder Musik beim Knattern?


SinnlicheXXL
Geschrieben

Weißte, es soll ja noch immer so Trullas geben, die denken, dumm fickt gut! Körperlich merkt man dem Mann ja nicht direkt an, ob er vielleicht ein bisschen blöde ist, wehe aber er macht den Mund auf...
Tja, damit die Marie eben dein dummes Gelaber nicht hören musste, hat sie mal ganz klug vorgebaut.


Geschrieben (bearbeitet)

aber ich oute mich erst jetzt damit, weil ich meinen inneren Schmerz erst mal verdauen musste...

Recht geschieht Dir.

Einem geschenkten Gaul schaut man nicht in die Ohren! Zum ficken sind andere Körperöffungen da...

Deine dicken Eier haben sich erst nach Wochen gelegt? Wie wunderbar. Ich sag's doch immer: Die böse Tat trägt ihre Frucht in sich selber.


bearbeitet von SommerBrise
Ballou1957
Geschrieben

Hättste mal ne Vuvuzuela mitgenommen, dann hättest Du den MP3-Player locker übertönen können und der seelische Schmerz wäre wie weggeblasen!


Geschrieben

Ballou......ich kann sie aus der Ferne nicht mehr hören......
und wenn ich mir gerade vorstelle...
wie das das Mädel erlebt hätte......


Geschrieben

Na, ich hätte gewartet bis der Akku leer ist...


Geschrieben (bearbeitet)

sei dankbar das du nicht auf deine eigene frau oder was umgebautes maennliches hereingefallen bist..))

alles andere kann einem allespopper egal sein..

gruss xirix


hoer ich hier stimmen von moral..lol


bearbeitet von xirix
hannah65
Geschrieben

Was sollte sie denn sonst tun?

Zum Lesen war es doch zu dunkel


Cunnix
Geschrieben

...bzw. was hättet ihr an meiner Stelle gemacht?



Die Dame vernascht.

Danach hätte ich das gemacht, was ich immer nach meinem Orgasmus mache: Duschen, Anziehen und nach Hause fahren!


Geschrieben

Hatte mir das so vorgestellt, dass man sich in einem DUNKLEN Hotelzimmer verabredet, zur Sache kommt und danach einfach wieder verschwindet.



Da stand nix von miteinander reden oder sichzuhören..grins

also ich glaub ja das dir die Lust so vergangen ist, das du dichwieder angezogen hast und gefahren bist, dir nochein paar Jim Beam Cola gegeben hast und deshalb der innere Schmerz (digge Eier)


Geschrieben

Meinetwegen kannste meckern, aber ich lache Dich trotzdem aus! Denn mehr als poppen wolltest Du doch nicht! Was also stört Dich an der Musik?


Geschrieben

Find ich auch!!!!Ist doch schnuppe, ob die Tussi Musik hört!!!
Brauchste sie wenigstens nicht zuzulabern!Hat doch was!!!

Wer sone Chance verpasst, ist selber schuld!!!!


nick999999
Geschrieben

LOL

Also ich hätte die maus vernascht, mir doch egal was sie im Ohr trägt.


Geschrieben

klingt doch schon alles ganz gut...

finde ich auch toll, was ihr alle "gemacht" hättet!!!

ich habe noch was besseres gemacht...

die Auflösung folgt noch...

aber erst mal abwarten, was noch für Meinungen kommen


Mollybitch
Geschrieben

Du hast Rilke rezitiert, während du sie gevögelt hast?


Geschrieben

hmmmm grübel.. also ich hätt sie vielleicht noch etwas geiler gemacht und dann liegen gelassen...

Music hören dabei jaa klar aber doch nicht sooo,, wozu gibt es radios oder music anlagen dann haben beide was davon...

ich find es gelinde gesagt scheisse wenn man da mit stöpseln im ohr ficken will... da könnt man ja gleich ne puppe poppen...


ergo wenn ficken dann ohne stöpsel im ohr..da kann man wenigstens sicher sein das beide auch wirklich bei der sache sind..

tippfehler die gefunden werden dürft ihr gern behalten..


Geschrieben

Mich macht ja die anschließende 4-wöchige-Erholungsphase stutzig

Möglicherweise hat der Herr Fidel seinem Blind-Date mitgeteilt, dass er auch mal einen musikalischen Orgasmus haben möchte und hat sich in die bequeme Rückenlage gebracht, so dass beide je einen Stöpsel im Ohr hatten und hat sich einen blasen lassen. Natürlich im Takt

Und weil es nicht seine Musikrichtung war, musste er sich von diesem "inneren Schmerz" erholen.

Aber wir sollen ja nicht lachen, weil wir sonst alle megger kriegen. Könnte es sein, dass das kleine Luder versucht hat mit vollem Mund zu singen und dabei dem TE auch noch äußeren Schmerz zugefügt hat?

LG Mondi
die sich bei diesem Gedanken, das Grinsen nicht verkneifen kann.


Geschrieben

is doch alles ganz easy, solange sie RAMMstein im Ohr hat...*lol*
näää im Ernst, mit Kabel würde ICH keinen poppen,

nu sag schon, wie wars optisch(soweit erkennbar) und haptisch?


Desroisiers
Geschrieben

Als junger Mann war ich stolzer Besitzer eine ROLEX, welche ich einer vorbestraften Randexistenz in einer Kneipe in Venlo abgekauft hatte. Sie kostete rund 50 Mark und harmonierte so schön mit meinen nassen Locken (und meinen Stiefeln). Ach, die 80er...Aber ich komme vom Thema ab. Diese ROLEX war echt. Genauso echt wie diese Geschichte.

Eine Frau, die etliche km zu einem ihr unbekannten Mann fährt (weil dieser "für ne Trulla" nicht so weit anreist - logisch eigentlich) und dann noch das Motelzimmer bucht, ist absolut glaubwürdig und entspricht den existierenden Realitäten. Ebenso echt sind Geschichten über Ardoyne (Belfast), in denen die einhemische Bevölkerung stets ein fröhliches "god save the queen" auf den Lippen hat. Oder, dass ma(n)n sich in Alabama für ein strengeres Waffenrecht, kleine Autos (FIAT Punto) und farbige Islamisten in Führungspositionen einsetzt.

Die Welt ist bunt und voller Überraschungen.


Geschrieben

Du hast vier Wochen gebraucht, um den Schmerz zu verkraften?

Liegt doch auf der Hand!

Du hast keinen hoch gekriegt. Was Dir bestimmt noch niiiiie passiert ist


wirbeiden6069
Geschrieben

ich finde ja das war ja wohl ihr gutes recht stöpsel in den ohren zu haben und musik zu hören....!!!!
immerhin ist "die tussy" km's weit gefahren....hat allein n zimmer gebucht und mann hat sie dann noch warten lassen....
klingt alles so nach "es war einmal" ..


×