Jump to content
Koki-Teno

Filmen und Fotografieren BEIM Sex

Empfohlener Beitrag

Eisberg25
Geschrieben

Filmen kann schon geil sein.

 

Gruß der Berg

  • Gefällt mir 2
Sexspielzeug
Geschrieben

Wenn BEIDE dazu Lust haben ist es MAL ganz nett. Aber es sollte nicht zu oft sein...

  • Gefällt mir 4
Geschrieben

Ich mag es und sehe es mir gerne danach immer wieder an und erleben es dann als Kopfkino immer wieder.  Vor allem bei SM dabei bin ich doch öfters mit meinem Schmerz beschäftigt danach auf Bildern sehe ich nur noch die Geilheit 

  • Gefällt mir 2
Geschrieben

Suche dir jemand der euch filmt, das ist geil.

  • Gefällt mir 3
frauundmann
Geschrieben

Mir macht dies auch Spaß und finde es klasse wenn beide die Kamera mal in der Hand haben...... darf nur nicht ausarten......!

  • Gefällt mir 2
frauundmann
Geschrieben

Eine dritte Person ist mit Sicherheit hilfreich, wobei dann noch die Option besteht das man sich zu dritt vergnügt.

  • Gefällt mir 5
Schoepfer
Geschrieben

Ich finde es total geil und meine Frau wird auch noch wilder wenn ich Fotos mache während sie bläst.

Wenn ich sie nackt fotografiere fängt sie immer gleich an zu masturbieren.

  • Gefällt mir 2
cid001
Geschrieben

Wenn ich filme, mache ich es nur für mich und meiner Sexpartnerin. Da spielt das Vertrauen, dass man es nicht überall rum zeigt, eine große Rolle. Ich halte es auch immer so, dass man kein Gesicht sieht.

Übrigens, kann man sein Smartphone super in eine Halterung fürs Auto ein klemmen und auf jede glatte Oberfläche fixzieren und man hat so beide Hände frei. Und verwackelt sind die Filme dann auch nicht!

  • Gefällt mir 3
Donna81
Geschrieben

Kann ich gut drauf verzichten...zum Reizen, wenn man nicht zusammen ist, dann ist ein Foto oder Video geil.

Wenn man aber zusammen ist und Sex hat sind meine Hände anderweitig beschäftigt und das erwarte ich auch von meinem

Partner! Ich möchte das mein Partner andere Gedanken hat, als wie halte ich das Handy am besten...

  • Gefällt mir 1
Hagfri
Geschrieben

Auch wenn man(n) behauptet Sex und filmen geht, natürlich, aber beides nur mit HALBER Kraft...

Zudem, was soll der Quatsch mit einen Telefonersatz zu filmen. Die Bilder sind doch grottenschlecht.

Oder habt ihr beim Sex ringsherum dicke Halogen Strahler um Schattenfrei die Lichtstärke zu erzielen?

Echte Filmkamera auf Stativ, besser Dritte Person mit Licht zum Nachführen.

Alles andere ist nur Ablenkung vom Sex.

Geschrieben

@shash : Stelle mich gerne zur Verfügung!  :$

CasHannover
Geschrieben

Schon mehrmals gemacht. Mit Stativ oder einem Nachtschrank auf Augenhöhe hat man aber mehr Spaß fürs Wesentliche.

Einmal dachte ich, bei meiner Spielgefährtin läge eine ausgerollte Lakritzschnecke aufm Arsch. War aber nur das Handykabel.

wirzweizumsex
Geschrieben

haben wir auch schon gemacht aus neugier und es ist schon geil sich dann mal zu sehen.

aber ist nur eine ab und zu geschichte.

  • Gefällt mir 2
frauundmann
Geschrieben (bearbeitet)
vor 8 Stunden, schrieb shash:

Immer wenn ein Schwanzg in meinem Po verschwindet bekomme ich erzählt wie geil das aussieht. Habe überhaupt nichts dagegen mir das auch mal danach anzuschauen

Kann Dir nicht schreiben, schreibst Du mich an.

bearbeitet von frauundmann
SklavinDocile
Geschrieben

Ich mag es...

zumindest dabei gefilmt zu werden. Ansehen mag ich es aber überhaupt nicht. 

bdsm-plz30890
Geschrieben

Nur wenn eine dritte Person anwesend ist.

Koki-Teno
Geschrieben

Eine dritte Person war (bei mir) beim Filmen noch nie dabei. Ich filme auch gerne selbst. Als Vorspiel eine Fotosession in geilen Outfits, in wechselnden Positionen, teils erotisch und teils als Pornofotos. Mich regt das an. Meine Partnerin ebenfalls. Wenn sie dann beim Fotografieren beginnt, sich zum ersten Orgasmus zu wichsen und ich mache dabei Nahaufnahmen, erregt es uns beide. Beim folgenden Blow-Job ebenfalls Bilder, bei denen sie in die Kamera schaut, kullernde Tränen beim Deepthroat, etc.... Das macht uns beide an.
BEIM Sex kommt es mir dann auch nicht auf die Qualität des Films oder der Fotos an. Es geht um das Filmen selbst. Sie wird dadurch ebenfalls geil, wenn ich ihr mit dirty talk Anweisungen gebe, was sie zu machen hat.
Allerdings (das schrieb bereits jemand hier) interessieren sie die Aufnahmen DANACH nicht mehr. Ich sehe sie mir immer wieder mal gerne an.
Und um es klarzustellen: Fotografieren und Filmen ist die Ausnahme. Natürlich macht man das nicht ständig, sondern als eine von vielen Varianten.
Offenbar bin ich mit dieser Vorliebe auch nicht ganz allein. ;)

  • Gefällt mir 2
Koki-Teno
Geschrieben
vor 10 Stunden, schrieb shash:

Immer wenn ein Schwanzg in meinem Po verschwindet bekomme ich erzählt wie geil das aussieht. Habe überhaupt nichts dagegen mir das auch mal danach anzuschauen

Das ist wirklich herrlich. Zu meinen besten Videoaufnahmen zählt ein Video, auf dem "sie" mich mit ihrem Arsch reitet, Bettlampe auf den Bereich gerichtet, sie nach hinten gelehnt, so dass man die Bewegungen und die Rosette beim Ein- und Ausfahren, ihre Dehnung herrlich beobachten kann. Darüber die bereits rosig gevögelte, benutze und klitschnase Muschi. Ihr Luststöhnen bei jedem Stoß... Beim Ansehen kann man als Mann nur geil werden. *lach*
Ich rege an, das mal auszuprobieren. ;)

Beladona
Geschrieben

Mein Partner und ich leben das auch aus. Regt an und man erinnert sich bei dem ansehen des Fotos an die Situation wird sofort heiss .. Dann kommen ärgernde Whats APP Nachrichten wie " mmh deine xxx können sich auf was gefasst machen, wenn du nachhause kommst" 😝🙌

Sehr anregend für beide

  • Gefällt mir 3
×