Jump to content
BiTypPaderborn

Wichsen in der Öffentlichkeit ?!?

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Hallo allerseits,

Vorweg: Ich hoffe einen solchen Beitrag gibt es nicht schon (Ich habe zwar die Suche bemüht, aber nichts gefunden, möglichweise weil ich auch zu blond bin...).

Ich habe ein kleines Problem. Ich masturbiere sehr gerne.
O.k., soweit kein Problem und ich denke da bin ich nicht der einzige hier, aber...
für mich liegt der Reiz darin, meinen Schwanz beim wic... ungefragt anderen Personen zu zeigen. Soll heissen, es gibt mir einen ganz besonderen Kick, beispielsweise am Badesee, im Wald oder auch auf öffentlichen Parkplätzen einfach mal die Hose zu öffnen und loszulegen. Wenn mich keiner dabei sieht ist o.k., aber wenn ich sehe, dass jemand in der Nähe ist, gibt es mir einen besonderen Kick und ich platziere mich so, dass der oder diejenige mich eigentlich sehen müsste. Hierbei achte ich allerdings natürlich darauf, dass keine Kinder in der Nähe sind !!!!!
Ich weiss, dass ich damit Leute belästige und dass diese Form des Exhibitionismus auch nicht wirklich legal ist, aber ich kann nicht anders. Es macht mich einfach extremst scharf, wenn mir jemand dabei zusieht.

Hat irgendjemand von Euch ähnliche Gelüste, Erfahrungen, Tips, Anregungen....
Würde mich freuen, wenn einige hierzu ihren Senf abgeben. Kritik ist durchaus erwünscht.

Gruß BiTypPaderborn


Ferkel007
Geschrieben

Es gibt Dinge die vielleicht besser in der Phantasie bleiben. Wenn du weißt das es andere belästigt und es nicht legal ist würde ich hier nicht nach Tips und Anregungen fragen......

Davon ab könntest du ganz schnell mal an den/die falschen geraten.....

Nebenbei solltest du auch mal darüber nachdenken wie diejenigen sich fühlen die du belästigst, das mit Lust in Verbindung zu bringen finde ich mehr als bedenklich....



Mein Rat, du solltest bald möglichst ärztliche Hilfe in Anspruch nehmen....


Geschrieben

ich kann mich da nur anschließen, die eigene freiheit und toleranz hört da auf, wo andere beeinträchtigt werden...

vor allem wirst du sicher sehr sorgfältig darauf achten, wenn du mitten dabei bist, dass kein kind dazwischen kommen kann...

wie willst du das denn sicher stellen... zumal die hemmschwellen sicher immer weiter fallen...

ich würde dir auch zu professioneller hilfe raten...


Topbody
Geschrieben (bearbeitet)

Außer Ermahnungen (die du zu Recht bekommst) gibt es jetzt wertvolle Hilfe, wie du dein Bedürfnis, dich ungefragt anderen beim Wichsen zu zeigen, ohne Angst vor Sanktionen erfüllen kannst:

  • </p><p>
  • Wichse im Pornokino. Am besten noch so hinstellen, dass dich jeder sehen kann.
  • Gehe in eine Schwulensauna und fange da einfach an zu wichsen. Ich glaube, da hast du dankbare Zuschauer



Ich fürchte, sonst musst du dich irgendwann vor Gericht verantworten oder bekommst von jemanden eine Riesentritt in die Eier, dass dir alle Lust für immer vergeht


bearbeitet von Topbody
vauef
Geschrieben


ich würde dir auch zu professioneller hilfe raten...



Du solltest Dir bewusst werden das es sich bei dieser Form von Exibitionismus um eine Straftat handelt.
Und Dein zukünftiges Handeln sollte von diesem Wissen bestimmt werden. Wenn Du mit diesen Bedingungen umgehen kannst und einen Weg findest Deine Bedürfnisse zu befriedigen ohne anderen dabei deinen Willen aufzuzwingen ist doch alles ok.
Professionelle Hilfe? Nur wenn ein zwanghaftes, unkonsensuales Verhalten vorliegt.


Geschrieben

Ich hätte nich gedacht das ich mal so etwas von mir gebe.
Du kannst soviel darauf achten, wie du willst, ob keine Kinder in der Nähe sind. Du wirst dir nie sicher sein.
Ich bin alleinerziehender Papa. Sollte ich mal mit meinem Kind unterwegs sein, nichtsahnend um eine ecke kommen und da steht jemand wie du, mein lieber TE, der sich gerade einen runterholt, und mein Kind sieht das, würde ich demjenigen, mit verlaub gesagt, eine aufs Maul geben, aber richtig.
Tu der öffentlichkeit einen Gefallen, und lass es. Sollte der Drang bei dir zu hoch sein, dann geh zu nem Therapeuten.


SinnlicheXXL
Geschrieben

Kein Mensch hat das Recht, einem anderen seine sexuellen Vorlieben aufzuzwängen. Sobald du aber in der Öffentlichkeit onanierst, kann es sein, dass sich andere Menschen dadurch extrem gestört fühlen (nicht nur Kinder, sondern auch alle sexuell weniger freizügigen Menschen). Wenn du dein Verlangen nicht in den Griff bekommst, musst du dir Hilfe suchen - sonst wirst du írgendwann auf Polizeistationen landen.


Engelschen_72
Geschrieben

ich platziere mich so, dass der oder diejenige mich eigentlich sehen müsste. Hierbei achte ich allerdings natürlich darauf, dass keine Kinder in der Nähe sind !!!!!


Du achtest darauf , aber SICHER sein kannst du dir NIE !

Ich weiss, dass ich damit Leute belästige und dass diese Form des Exhibitionismus auch nicht wirklich legal ist, aber ich kann nicht anders. Es macht mich einfach extremst scharf, wenn mir jemand dabei zusieht.


Du weißt , daß du etwas tust , was nicht legal ist . Weißt , daß du damit die Menschen belästigst , ihnen gegen ihren Willen DEINEN Willen aufzwängst !
Wenn du das weißt , dann sollte der Kopf klar genug sein , um genau das eben zu unterlassen !!!
Wenn du das nicht kannst , weil der Zwang und der Reiz grösser ist , wie die Vernunft , dann hol dir professionelle Hilfe .

Wenn mir ein Mensch gegenüberstehen würde und ungefragt solche Dinge tun würde , dann könnte er seine Beine in die Hand nehmen .

... nicht nur Kinder, sondern auch alle sexuell weniger freizügigen Menschen ...


Ich bin sexuell bestimmt aufgeklärt und auch freizügig , aber ich würde mich dadurch extrem gestört fühlen , weil man mir etwas aufzwingt , was ICH in diesem Moment nicht möchte !


PeterXLBerlin
Geschrieben

Mal ganz ehrlich, Du hast bis jetzt wohl ganz großes Glück gehabt, daß Du noch keine auf´s Maul bekommen hast, ich hab in solchen Fällen schon zweimal äußerst unwirsch reagiert, wenn mir jemand ungefragt sein Geschlechtsteil zeigte, nur weil er meinte in der freien Natur gelten andere Regeln und das wär ne "offizielle" cruisingarea. Da war das Geschrei dann groß.

Und was den Tip mit dem Pornokino (hetero) angeht, tja, da halt ich es genauso, wer mir ungefragt mit seinem Ding zu nahe kommt, kriegt welche. Ich hab nämlich sowas von die Schnauze voll von Bi-Typen wie Dir, die meinen jedem (auch hetero) Ihr Ding zeigen zu müssen, in der Hoffnung da wird sich schon einer in seiner überbordenden Geilheit erbarmen, nur weils im Pornokino ist.

Toleranz hin oder her, für alles gibt es Orte und Bereiche, wenn einer dies bewußt mißachtet, darf er sich über die Konsequenzen nicht beschweren, auch wenn sie wehtun. Manch einer lernt´s nicht anders.

Und ich hab jetzt noch nicht mal an Vorkommnisse mit Kindern gedacht, in so einem Fall würd ich ihn Dir abreißen ...


Geschrieben

Würde mich freuen, wenn einige hierzu ihren Senf abgeben. Kritik ist durchaus erwünscht.



Ich find es sehr arm, dass du deinen Gelüsten so nach gehst obwohl du weißt das andere Leute das wohl nicht sehen möchten.

Würde ich jmd wie dich sehen, wäre es wohl tageslaunenabhängig wie ich reagiere..mal einfach nur belächeln oder es würde ausarten


Geschrieben

Anregungen....
Würde mich freuen, wenn einige hierzu ihren Senf abgeben. Kritik ist durchaus erwünscht.
Gruß BiTypPaderborn



@TE: Mir ist nicht ganz klar, ob es Dich scharf macht, dass Dir jemand zusieht oder dass Du jemanden zu etwas zwingst, was er/sie möglicherweise nicht mag.
Letzteres ist genügend kommentiert worden, das geht irgendwann gewaltig daneben.
Die erste Variante dürftest Du ohne Probleme auf Parkplatztreffs ausleben können, auch wenn dort ein absolutes Überangebot an ebenfalls zeige"freudigen" Männern besteht.
Und den Tipp mit dem Pornokino finde ich auch ok, solange Du nicht PeterXLBerlin begegnest oder Dich irgendwo aufdrängst.


nick999999
Geschrieben

Such dir Orte wo du deine Sehnsüchte unter gleichgesinnten Ausleben kannst.

Es gibt genug Parkplatztreffs, Swingerclubs und Pornokinos.


Geschrieben



Ob das die Lust wert ist


cuthein
Geschrieben

Irgendwie hab ich nicht das Gefühl, auf das EP antworten zu sollen...


vauef
Geschrieben


--wohl ganz großes Glück gehabt, daß Du noch keine auf´s Maul bekommen hast
--wer mir ungefragt mit seinem Ding zu nahe kommt, kriegt welche.
-- in so einem Fall würd ich ihn Dir abreißen ...



Du bist keinen Deut besser als jemand der als Exibitionist zum Straftäter wird.
Wer seine körperliche Überlegenheit dazu nuzt anderen Gewalt und Schaden anzutuen ist auch Straftäter, und wird zu Recht gegebenenfalls auch härter bestraft.


Geschrieben

Schon erlebt solch Aktion.
Na ja, habe mir gedacht, ich lockere die Situation etwas auf und breche in schallendes Gelächter aus.
Das passte dem Typen gar nicht und sein "Kartenhaus" fiel zusammen...huch.


Geschrieben

Such dir Orte wo du deine Sehnsüchte unter gleichgesinnten Ausleben kannst.

Es gibt genug Parkplatztreffs, Swingerclubs und Pornokinos.



Ich fühle mich von solchen Leuten auch in Clubs gestört. Auch da ist es nicht Usus, jeder oder jedem ungefragt die eigene Wichserei aufzudrängen.

Ansonsten: Genug oder eigentlich eher schon zu viel der Aufmerksamkeit für den TE....

Grüße von Liz


Sangria84
Geschrieben

du hast ein ziemlich gefährliches hobby mein freund lol

mir persönlich wär das zwar scheisegal würd mich wahrscheinlich nur wecklachen und gehen
aber irgendwann landest du halt beim falschen

und ich glaub nicht das du so scharf auf ne woche intensivstation bist oder ?
glaub mir es gibt genug verückte die einem ohne zu zögern die nase brechen würden nur weil du ihre freundin zu lange angestart hast ich will nicht wissen wie so leute bei so ner aktion reagiren würden ganz erlich ( heufig sind so leute auch bewaffnet ( messer , teleskopschlagstock ,pfefferspray , gassknarre, pittbull usw... oder die rufen eben mal ein paar kollegen dazu )

oder jemand ruft halt die bullen
dann hast du auch spass

mein raht hör auf damit ( das ist gesünder ) oder ghe ( wie meine vorposter schon gesagt haben )ins pornokino swingerclub usw ...


peace

sangria


nick999999
Geschrieben (bearbeitet)

Ich fühle mich von solchen Leuten auch in Clubs gestört. Auch da ist es nicht Usus, jeder oder jedem ungefragt die eigene Wichserei aufzudrängen.


Ok, aber besser im Club wo er nach fragen, das gerne machen kann, als im Wald, wo ihn Kinder eventuel beobachten.

Ich habe schon fälle gelesen. Da biss sich ein Hund am Penis fest. das ist bestimmt nicht besonders Lustvoll.


bearbeitet von nick999999
Geschrieben

Na, im Zweifel ist ja der Kern des Vergnügens der, gerade nicht zu fragen. Für solches Benehmen gibt es wohl keinen geeigneten Ort.

Die Schäferhündin meiner Mum ist ausgesprochen gelehrig. Lieber Nick, Du hast mich gerade auf eine fabelhafte Idee gebracht :-)))

Gruß von Liz


nick999999
Geschrieben (bearbeitet)

Das dies Benehmen nicht wirklich zu Tolerieren.

Aber dann doch lieber an einem Ort, der nicht von Kindern erreichbar ist.

Auch wenn er im Swingerclub unangenehm auffallen dürfte.


bearbeitet von nick999999
Geschrieben

Mann Mann Mann, lieber BiTyp, ich glaube mit den Frauen hier hast du es dir mit so 'nem Thread schonmal verscherzt. Zumindest mit denen, die im Forum unterwegs sind.
Was ich aber befürworte ist, das du dich im Forum schonmal ein wenig an die Öffentlichkeit mit deiner Neigung wendest. Es sei denn, du fährst gerade auch noch tierisch auf die beschimpfungen hier ab.
Andererseits fass ich das zu deinem Wohlwollen als ne Art Hilfeschrei auf.

Ansonsten, vergiss das mit den Swingerclubs und den Pornokinos, etc.
Meiner Meinung nach, solltest du wirklich lieber einen Arzt aufsuchen, und das sage ich jetzt nicht, um dich hier runter zu putzen. Meine Wut von Heute Mittag als ich den Thread und das Eingangsposting gelesen habe, haben mich als Vater, erst mal sauer gemacht.

Ich weiss ja nicht wie Ernsthaft das bei dir ist, und wie stark dieses Kick-Gefühl.
Aber wen dem so ist, wie ich vermute, lass dir helfen, Junge. Es gibt im Internet möglichkeiten sich einen Therapieplatz zu suchen.


Geschrieben

ach du meine güte macht ihr hier einen aufriss wegen eines einsamen wichsers.
na und, soll er doch wichsen. wenn ich es nicht sehen mag, schaue ich weg. sicherlich ist es gesetzeswidrig, aber in der 30er zone vor der schule zu schnell fahren ist auch gesetzeswidrig und da kann euren kindern viel mehr passieren. doch meist rasen die eltern ja selber.
wenn ein kind das sieht, eas besser nicht der fall sein sollte, wird es fragen was der mann da macht. wenn ihr ehrlich antwortet: "das ist ein einsamer kranker mann, der ein schlechtes benehmen hat" wird sich das kind damit zufrieden geben. erst wenn die erwachsenen einen riesen aufriss darum machen, kann das kind schaden nehmen


Engelschen_72
Geschrieben

ach du meine güte macht ihr hier einen aufriss wegen eines einsamen wichsers.
na und, soll er doch wichsen. wenn ich es nicht sehen mag, schaue ich weg.


Dem ist eben nicht so !
Meiner Meinung nach .
KEIN Mensch hat einem anderen etwas gegen seinen Willen aufzuzwängen !!!!
Und da hilft ein einfaches " dann schaut halt weg " auch nicht wirklich weiter !


Geschrieben

Das mag ja sein, das du das so siehst.
Ich kann nur von mir sprechen, wenn ich in der Situation wäre, die ich in meinem ersten Posting in diesem Thread angesprochen habe.
Natürlich wäre es total scheisse, wenn mein Sohnemann seinen Papa sieht, wie er nen anderen Mann umboxt, weil der was getan hat, was der Kleine nicht versteht.
Aber du hast schon recht Steelpaar.
Ich weiss ja nicht, ob es Kinder bei euch gibt.
Aber nicht jeder Mensch verfügt über diese Lockerheit, die in so einem Augenblick von Nöten wäre.


×