Jump to content
zartehaende38

Tabou Thema Liebhaber

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Hallo liebe Poppen Gemeinde,

gestern habe ich einen interessanten Bericht zum Thema Tabou gesehen.
Klar wissen wir alle das niregendwo so viel gelogen wird, wie beim Thema Sex.
Die Frauen werden dass hier wissen von den Größenangaben, die Männer vielleicht von falschen Fotos, oder Gewichtsangaben.

Gestern ging es bei RTL um die Frage: Wieviele Liebhaber hattet Ihr.
Hier schweigt jeder, oder er sagt nicht die Wahrheit.
Wenn eine Frau zum Beispiel sagt ich hatte 4 Liebhaber, dann denkt der Mann...Schnarchnase...
Sagt sie ich hatte 80 denkt der Mann Schlampe...
Puh,....nicht ganz unrecht dachte ich.

Mir persönlich wäre es vielleicht...ich sage extra vielleicht egal, sofern wir beide einen aktuellen Aids Test gemacht haben.
Das Problem ist, das viele Männer wohl auch nicht damit umgehen können, wenn die neue Freunde sagt
hey mein alter Freund konnte länger, war besser, war lauter, ....
Würde uns Männern ja auch so gehen.

Also Ergebnis dieser Umfage war...
Im Schnitt hatten Frauen ca. 7 - 10 Liebhaber ( oder Sexpartner )
Männer 18 ..
Das kam bei einer anonymen Umfrage heraus.
Deckt sich mit den Umfagen die ich sonst schon mal gelesen habe, das der Durchschnitt bei 12 liegt.
Hey an alle, bitte daran denken, dass hier auch noch die Generation unserer Eltern dabei ist...
Wer jetzt sagt, ich hatte aber schon 30 oder 40...
Es ist ja nur Statistik...

Interessant war auch, das 47 Prozent der Frauen, bei Männer waren es fast genauso viel oder etwas mehr..sorry habe die Zahlen nicht mehr im Kopf, noch gerne an den Sex mit einem EX Partner zurückdenken.

Da ich gerade dabei bin, jemand kennen zu lernen, habe ich mich dann nur gefragt.
Will ich wirklich wissen, wie viele Männer die Dame vor mir hatte, ob sie gut waren, und und und...

Ganz lustig fand ich noch, das es tatzächlich noch Dreibeiner gibt, die aller Ernstes die Frau nach dem Sex fragen...war ich gut!!!
Lach...
Das ist doch indiviudell
Also wie alles im Leben...manchmal passt es gerade und manchmal sitmmt es halt nicht.
ist doch nie eine allgemeingültige Aussage, dass man generell schlecht oder gut im Bett ist.
Hey Jungs, hoffe Euer Selbstbewußtsein packt das.
Mir hat mal eine Frau gesagt, hey Du f...nicht wie ein Porno Darsteller...
Da war ich echt 2 Minuten sprachlos...
Ich sagte dann...Du hast mich auch nicht so angemacht wie es in den Pornos passiert.
Aber ich muss zugeben, sie hatte mich schon ein wenig aus dem Konezpt gebracht
Im Nachhinein fand ichs sogar lustig, weil mir das auch so noch nie passiert ist....


Ferkel007
Geschrieben


Und worüber möchtest du nun diskutieren bzw was ist die Frage?......


SinnlicheXXL
Geschrieben

Wenn Frauen 7-10 Liebhaber hatten, Männer im Schnitt aber 18 Sexpartner, frage ich mich doch, wer da lügt. Sind das alles Bi-Männer? Hatten die deutschen Männer Verhältnisse im Ausland? Wurden die Frauen, die der Statistik zufolge 1000 Liebhaber hätten haben müssen, gar nicht erst befragt? Halten Männer Prostituierte für Geliebte?


Geschrieben

Die Frage müsste wohl eher lauten: "Wieviele Pornos hast Du geguckt und wie wirkt sich das auf dein Sexualverhalten aus ??" ODER "Hast du schon mal gelogen bei der Frage: "Wie viele Pornos hast du geguckt?" oder "Fickst du besser oder schlechter als ein Pornodarsteller?" und "Wird sie merken, dass du keine Ahnung hast, wie normaler Sex geht ?", oder "Solltest du besser ehrlich sein und gestehen, dass Du mit Deinen Gefühlen so überwältigt bist, dass Du eigentlich erst mal lieber Kuscheln magst?" und "Wie deutet man Signale einer Partnerin, die sich nicht benimmt wie eine Pornodarstellerin?", hier darf man ja schon ehrlich sein, gibt auch ne ehrliche Antwort;-)


cuthein
Geschrieben

Lieber TE, weißt Du denn eigentlich überhaupt, was ein Tabu ist??


Manetho
Geschrieben (bearbeitet)



...ich sage extra vielleicht egal, sofern wir beide einen aktuellen Aids Test gemacht haben.



es gibt kein test mit dem aids feststellen kann. man kann lediglich hiv feststellen, das nennt man dann hiv-test. aber mit hiv allein bekommt man noch längst kein aids, also ist aids-test der falsche begriff. KAPIERTS ENDLICH MAL! so! und nun zurück zum thema.
die wahre Anzahl an Liebhabern ist wirklich ein Tabuthema, speziell bei Frauen. Dabei könnte man provozierend sagen daß vielleicht gerade die erfahrene Frau am Ende diejenige ist die in der Lage sein wird halbwegs glücklich mit einem Mann zusammenzuleben. Und konsequenterweise müsste ich, falls ich ein Sohn hätte, ihm vermutlich abraten eine Jungfrau zu heiraten. "SUCH DIR EINE SCHLAMPE JUNGE!" Fairerweise muss man aber sagen daß der Maßstab nicht die Anzahl der Liebhaber sein soll sondern die Anzahl der Beziehungen.


bearbeitet von Manetho
Delphin18
Geschrieben

Da ich gerade dabei bin, jemand kennen zu lernen, habe ich mich dann nur gefragt.
Will ich wirklich wissen, wie viele Männer die Dame vor mir hatte, ob sie gut waren, und und und...

Das kannst wohl nur Du allein wissen, da wird Dir niemand helfen können.


marccgn
Geschrieben (bearbeitet)

Hey Jungs, hoffe Euer Selbstbewußtsein packt das.....



Danke, dass Dir das Selbstbewußtsein der anderen Männer, also auch meins, so am Herzen liegt.
Von einem Experten wie Dir tut so eine moralische Unterstützung wirklich gut


Mir hat mal eine Frau gesagt, hey Du f...nicht wie ein Porno Darsteller...
Da war ich echt 2 Minuten sprachlos...



Sie meinte damit sicher, dass
-Du beim Sex nicht darauf wartest, dass Dir jemand Regieanweisungen gibt
-Du Dich nicht mehr auf die Kamera, Ausleuchtung Deines Körper, als auf Deine Partnerin achtest
-Du keine Anbläserin am Set hast, die Dein bestes Stück in Form hält/bringt während die Deko umgebaut wird
-und Du nicht immer wieder mittendrin aufhörst und wieder von vorne anfängst, weil der Take, die Perspektive etc. noch nicht richtig gut war
-etc. usw. pp.

Da war ich echt 2 Minuten sprachlos..
Ich sagte dann...Du hast mich auch nicht so angemacht wie es in den Pornos passiert.



Das war natürlich eine spontane, spritzig-witzige Antwort, die von eindrucksvoll Deinen Stil, Deine Eloquenz und Deine Selbstsicherheit unterstreicht...

Back to topic.

Ich halte es da mit den Physikern, die geben sich nicht mit schnöden Zahlen ab sondern denken in Potenzen - passend zum Thema.

Die Anzahl meiner Bettgeschichten liegt zwischen 10hoch 1 und zehn hoch 2. Also irgendow zwischen 10 und 100.
Und bei den meisten Frauen über 30 spielt sich das in einem ähnlichen Rahmen ab. So what.

Wenn Du Angst hast, dass Dich die Frau mit Deinen Vorgängern vergleicht, dann kannst Du Dich ja damit trösten, dass sie Deine Nachfolger mit Dir vergleichen wird. Denn mit dem Auftritt bin ich mir ziemlich sicher, dass es recht schnell einen Nachfolger für Dich geben wird

Gruß

Marc


bearbeitet von marccgn
Geschrieben

Wenn Frauen 7-10 Liebhaber hatten, Männer im Schnitt aber 18 Sexpartner, frage ich mich doch, wer da lügt. Sind das alles Bi-Männer?...
Halten Männer Prostituierte für Geliebte?



Prostitution dürfte in die Hinterkopfbuchhaltung der meisten mit eingehen...

Jeder Mann möchte gerne ein Alpha sein, das ist normal.


Geschrieben

Wenn Frauen 7-10 Liebhaber hatten, Männer im Schnitt aber 18 Sexpartner, frage ich mich doch...

Als erstes fällt mir auf, dass Frauen reichlich schwammige Angaben machen, obwohl man bei diesen Zahlen eigentlich mit den Fingern nachrechnen kann. Männer äußern sich um ungefähr das 10-fache präziser. Und das bei einer Größenordnung, wo Finger längst nicht mehr reichen. Hier zeigt sich die Zähltechnik mit den Kerben im Bettpfosten klar überlegen.

...wer da lügt.



Ausnahmsweise mal keiner? Einfach nur überlegene Buchführung?


SinnlicheXXL
Geschrieben

Darf ich mal deine Bettpfosten sehen?

Bei der Zahl habe ich doch gemerkt, dass Frauen wie ich nötig sind, um all diejenigen Frauen auszugleichen, die nur einen Mann im Leben hatten...

Blöd nur, dass der TE immer noch nicht geklärt hat, was er eigentlich diskutieren wollte...


Geschrieben (bearbeitet)

Darfst Du. Einen vernünftigen und nachvollziehbaren kleinen Wunsch werde ich selten abschlagen. Da habe kein Tabou.

Tabous sollen wohl das Thema sein... Ich habe garantiert welche. Aber nicht beim zählen. Das tu ich zwar nicht, aber das ist kein Tabau, sondern nur Prinzip.


bearbeitet von SommerBrise
MollyBerlin23
Geschrieben

Hi,
viele Männer übertreiben sowie auch frauen übertreiben. Ganz ehrlich ich führe keine Strichliste mit wie vielen Männern ich ne affäre hatte oder gar sex hatte.An eine "handvoll" (oder mehr) kann ich mich erinnern wo ich sage das war super schön,nur gabs ja auch viele andere.Aber eine genaue Zahl,kann und will ich ehrlich gar nicht wissen.Denn ich sage immer so schön nicht die quantität sondern qualität macht es.Manchmal kommts dazu das man ne menge flaschen bzw nicht passende erlebnise haben muss bis man dann endlich den "liebhaber " hat wo alles stimmig ist und wirklich man sich tage aufeinander freut wie teenager.Und so lange man immer ne Tüte nimmt,sollte jeder seinen spaß haben.Egal obs 80 oder 800 liebhaber bzw ons sind.


Geschrieben

Auf dem Bettpfosten nur Jungfrauen eingekerbt, der Rest würde die Statik gefährden!


Geschrieben

meine partnerin und ich sind aktive swinger. sie swingt mit mir seit 8 jahren und ich insgesamt seit ca 30 jahren.
wir müßten wirklich lügen um eine genaue zahl unserer sexpartner zu nennen. bei mir sind vermutlich über 500 und da mein schatz gang bangs liebt kommen da auch einige zusammen....
natürlich gibt nach wie vor glückliche paare, die ihr ganzes leben treu waren und auch vor ihrer ehe keine, oder weniger partner hatten.


marccgn
Geschrieben

Manchmal kommts dazu das man ne menge flaschen bzw nicht passende erlebnise haben muss bis man dann endlich den "liebhaber " hat wo alles stimmig ist und wirklich man sich tage aufeinander freut wie teenager



eine Prinzessin muss eben manchmal viele Frösche küssen, bis dann mal ein Prinz draus wird.
Bei Männern ist es auch nicht anders. Da muss man mitunter auch einige (vermeintliche) Dornröschen küssen, bis mal eine "erwacht".

Man sieht es den Leuten eben nicht an. Manchmal hat man glück und es passt, manchmal eben nicht.

Das ist von so vielen Faktoren abhängig. Aber das macht auch einen (großen) Teil des Reizes aus.

Wenn man(n) nie das passende Gegenstück findet, dann endet das im Frust, wie man an manchen Beiträgen hier sieht
Wenn es immer klappen würde, dann wär das auf Dauer auch langweilig.

Sich gegenseitig abzutasten, zu erkunden, heraus zu finden ob es passt. was beiden Spaß macht etc.
ist ein wichtiger Teil des Spiels. zumindest für mich.

Die totsichere Masche (Routine, Kochrezept etc.) mit der man(n) jede Frau ins Bett kriegt würden für mich das Spiel verderben. Ebenso wie eine "Orasmusgarantie" (im Sinne von drücke hier drücke da und e voila der Höhepunkt ist da.

... Gähn Danke nein.

Der Liebhaber, der perfekte Liebhaber, der jede Frau jedesmal mit der gleichen Masche und der gleichen Technik begeistert.... na ich weiß nicht.

oder zum Thema, der Mann oder die Frau der/die jedesmal den Pornofilm abspielt...

Das ist eben die Frage, ob man sich als "guter Liebhaber" definiert, weil er viele Frauen "flach gelegt hat" oder vielleicht doch eher, weil er eine oder wenige immer wieder begeistert hat....

Oder vielleicht sogar der, der sich gar keine Gedanken um Statistiken und Leistungskriterien macht, sondern einfach die Zeit mit der Frau geniesst und für den Moment versucht, das beide einfach Spaß haben, ohne das von zahlen oder gar Rekordversuchen abhängig zu machen

Marc


BinUeberall
Geschrieben (bearbeitet)

Hi,
Manchmal kommts dazu das man ne menge flaschen bzw nicht passende erlebnise haben muss bis man dann endlich den "liebhaber " hat wo alles stimmig ist




Du hast sie dir geil gesoffen??!


bearbeitet von BinUeberall
MollyBerlin23
Geschrieben

Du hast sie dir geil gesoffen??!



Also zum einen,ich trinke kein Alkohol.Demnach hab ich mir niemanden geil gesoffen.Denn was nützt mir ein Vollrausch wenn ich das schönste dadurch verpasse.
Ich stimme aber deinem Vorredner zu. Für mich ist es wichtig das man die Zeit die man zusammen verbringt genießt.Und sich dann auch schon aufs nächste freut obwohl man sich gerade eben erst verabschiedet hat.Und ich kann im moment schon behaupten das ich für mich den super Liebhaber habe.....ABER wenn diese Affäre mal beendet sein sollte,das wird sie sicher,da ich in einer Beziehung bin und er auch,und danach wieder eine Affäre habe,wird dies sowieso immer anders sein.
Den Jeder Mann und Jede frau ist nun mal ein Individium und klingt blöd aber "zu Jedem Topf der passende Deckel" auch bei reinen sex geschichten.


×