Jump to content

Beschimpfungen bei Ablehnung

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Hallo liebe User,

nachdem ich nun so einige Beiträge hier im Forum gelesen habe, möchte ich hier erstmals meine Erfahrung kundtun.

Ich habe nun öfter Beiträge von Männern gelesen, die sich darüber beschweren, dass Ihre individuell verfassten Nachrichten völlig ohne Reaktion bei den angeschriebenen Damen verhallen und nicht einmal eine vorgefertigte Antwort durch die "Nachricht löschen und ablehnen"-Funktion versendet wird.

Ich möchte dazu gerne mal Einblicke in die Position einer Frau geben.
Ich denke, dass es ein wenig kurzsichtig ist, davon auszugehen, dass die Frauen einfach komplett indifferent sind...dass es ihnen auf deutsch sch***egal ist, wenn sie angeschrieben werden. Ich denke vielmehr, dass so einige es vorziehen, lieber nichts zu antworten, wenn sie keinen Kontakt möchten, als (harsch) vorformulierte Körbe zu verteilen.

Im übrigen ist das Aggressionspotential zurückgewiesener Männer nicht zu unterschätzen. Ich hatte mir die Berichte der Männer zu Herzen genommen und bisher jede Anfrage, auf die ich nicht eingehen wollte, abgelehnt.
Gerade eben habe ich daraufhin folgende Antwort erhalten: "Du versaute nutte schlampe!!" Und das war nicht das erste Mal. Natürlich ist das eine Bestätigung, dass man diese Person zurecht abgelehnt hat. Aber diejenigen Männer, die sich Mühe geben, müssen hier eben ausbaden, was ihre Geschlechtsgenossen im Schutz der Anonymität in die Welt hinausrotzen.

Wie geht es den anderen Frauen? Ähnliche Erfahrungen gemacht?


samaris2603
Geschrieben (bearbeitet)

japp
besonders lustig sind die die im anschreiben erwähnen wie erotisch dicke frauen für die sind
und nach der absage kommt dann "fette xxx" von denen
( xxx ist durch jedes beliebige schimpfwort zu ersetzen)


bearbeitet von mausi2603
Geschrieben

japp
besonders lustig sind die die im anschreiben erwähnen wie erotisch dicke frauen für die sind
und nach der absage kommt dann "fette xxx"



Haha, absolut richtig - die hatte ich auch schon!!! Bodenlos, echt. *kopfschüttel*


Geschrieben

Hallo Mädels,
ich verstehe ja, dass ihr vor aggressiven Reaktionen Angst habt, aber ich bin ein vielfach betroffener (entweder gar keine Antwort oder nur den Mülleimer), und irgendwann fragt man sich, woran es wohl liegen könnte?
Ich persönlich habe alles mögliche ausprobiert. Lange Anschreiben, kurze knackige, witzige, lüsterne, und so weiter. Es kamen zwar Antworten, aber eben bei weitem nicht immer, und man möchte doch wissen, woran die Kontaktaufnahme gescheitert ist.
Ich persönlich meine, dass die Frauen hier absolut aus dem Vollen schöpfen können und deshalb PNs einfach wegklicken, die nicht 100 prozentig nach ihrer Nase sind, oder wenn es einfach zu viele sind.
Für Männer ist das auf Dauer Frust pur!


nick999999
Geschrieben

Ja genau so sieht es aus.

Vorallem wenn dazu noch der Ignpo auf ein Nettes induvidueles anschreiben kommt.


Ich weis das es hier genug Männer gibt und das die Frauen sich die Männer aussuchen können.

Aber ein Klick auf nein Danke sollte schon drinn sein.


Geschrieben

Also ehrlich gesagt, habe ich noch nie Beschimpfungsmails bekommen, ok, liegt vielleicht an meinem Alter!?

Dafür aber eher selten witzige oder auch nur längere...meist kam da :"Hi! Wie gehts? Guck dir doch mein Profil an"....mach ich und sehe...nichts!


Geschrieben

Ich kann nur von meinen Erfahrungen berichten. Und ich beantworte nette Anschreiben..und kriege dann selbst häufig keine Antwort mehr oder werde manches Mal noch beschimpft. Gleiches passiert, wie gesagt, wenn ich die "Löschen, nein danke"-Funktion benutze. Das macht's mir dann auch madig.

Aus meiner Sicht sollte man(n) wirklich mal hinterfragen, ob Frauen sich nicht regen, weil sie ein "Überangebot" haben und einfach keine Lust haben, auf Anschreiben zu reagieren. Oder ob sie durch die aggressiven, doofen Reaktionen mancher Männer irgendwann keinen Bock mehr haben, freundlich zu sein, obwohl sie es zu Beginn vielleicht waren.

Deswegen meine Frage nach der Erfahrung anderer Frauen.

Aber - wie so oft - wird das wohl eine "Huhn oder Ei"-Diskussion.


Geschrieben (bearbeitet)

@Sexyrubensbln
Schade, dass Du in Berlin wohnst, sonst würde ich Dir eine Kostprobe meiner bisherigen Versuche zu Teil werden lassen ;-)
@Fortuna_Mz
Was nützt das Hinterfragen den Männern, die es ehrlich meinen und die nur gute Absichten haben? Schwarze Schafe gibt es immer, aber was ist mit der vielzitierten weiblichen Intuition?


bearbeitet von Bobomir
Geschrieben (bearbeitet)


Dafür aber eher selten witzige oder auch nur längere...meist kam da :"Hi! Wie gehts? Guck dir doch mein Profil an"....mach ich und sehe...nichts!



Wie..."nichts"?
"Benutzer existiert nicht mehr?"

@Bobomir. Vielleicht nimmt es den Frust ein wenig und ermuntert? Ich bin mir bewusst, dass das schwarze Schafe sind, ich habe hier auch schon sehr positive Erfahrungen gemacht. Die Referenz zur weiblichen Intuition versteh' ich nun nicht. Meine jedenfalls hat mich vor den Schafen ja gerade geschützt....denn ein Mann der so reagiert, hat definitiv nihcts in meinem Bett zu suchen.


bearbeitet von Fortuna_Mz
Geschrieben

Nee, den gibts schon!!Aber es ist ausser dem Steckbrief nichts ausgefüllt!!!!


Geschrieben

Nee, den gibts schon!!Aber es ist ausser dem Steckbrief nichts ausgefüllt!!!!



Buhhh, langweilig


Geschrieben

Beschimpft wurde ich zwar nicht, aber in der Mailbewertung wurde ich zurück gestuft. Dabei habe ich mir auch bei den Absagen meistens Mühe gemacht.

Einmal habe ich mit einem Anschreiben gleich mal ein Schwanzfoto geschickt bekommen. Als ich auf nein-Danke geklickt habe, kam 2 Minuten später von dem selben Mann gleich die nächste Nachricht, das nächste Schwanzfoto. :-/


gruenerWombat
Geschrieben (bearbeitet)

http://www.poppen.de/forum/t-1534967-Das-Leben-einiger-Maenner-vor-dem-logout

Ich mache mich da ja dafür stark, dass Männern nicht aufgrund bloßer Anschuldigung unterstellt wird, Frauen mit unpassenden Zuschriften zu belästigen.

Und einer meiner 'Opponenten' (darf ich dich mal so nennen) wird wegen unpassender Zuschrift auf Igno gesetzt, beschwert sich auch noch darüber, anstatt zu akzeptieren, dass es eben nicht passt. :grübel:

Ich glaube, es ist sehr sinnvoll, dass man sich mal darüber unterhält, welches Profil welche Erwartung auslöst und welche Zuschrift aus welchen Gründen als belästigend empfunden wird.


Vorallem wenn dazu noch der Ignpo auf ein Nettes induvidueles anschreiben kommt.



Dann war es vielleicht doch nicht so nett oder nicht passend.

Ich überlege gerade, wie es zu deiner und meiner Haltung im anderen Thread passt:


Ich weis das es hier genug Männer gibt und das die Frauen sich die Männer aussuchen können.

Aber ein Klick auf nein Danke sollte schon drinn sein.



Warum?

Wenn vor Karstadt ein Obdachloser steht und um ein paar Cent bittet, kann man etwas geben oder freundlich nein sagen. Wenn auf 100m 20 Bettler stehen, ist es einfach zu nervig, auch nur einen davon anzuschauen. Mit welchem Recht würde einer der Bettler verlangen, dass er ein freundliches 'Nein danke' erhält?

Ich denke, die richtige Reaktion von Männern ist, sich nicht in die Position des Bettelns um ein 'Nein Danke' zu begeben, sondern es als natürliches Recht einer Frau ansehen, zu entscheiden, wem sie antwortet, absagt bzw. wen sie ignoriert.

Dass das unklar ist, hätte ich nicht gedacht, insbesondere nicht nach der Diskussion im anderen thread.


Hallo Mädels,
ich verstehe ja, dass ihr vor aggressiven Reaktionen Angst habt, aber ich bin ein vielfach betroffener (entweder gar keine Antwort oder nur den Mülleimer), und irgendwann fragt man sich, woran es wohl liegen könnte?



keine Antwort/Mülleimer heisst: Du bist nicht betroffen, nicht gemeint. Warum willst du das dann auch noch beurkundet haben?


Ich persönlich habe alles mögliche ausprobiert. Lange Anschreiben, kurze knackige, witzige, lüsterne, und so weiter. Es kamen zwar Antworten, aber eben bei weitem nicht immer, und man möchte doch wissen, woran die Kontaktaufnahme gescheitert ist.



Ich finde es auch interessant zu wissen, was ich ggf. falsch mache. Aber wem nützt ein 'Bewerbungstrainung'? Doch nur denen, die sich verstellen. Besser ist doch, man zeigt etwas von sich, so wie man ist, und versucht damit ein passendes Gegenstück zu finden, als sich zu verbiegen, nur um mal beachtet zu werden.




Ich persönlich meine, dass die Frauen hier absolut aus dem Vollen schöpfen können und deshalb PNs einfach wegklicken, die nicht 100 prozentig nach ihrer Nase sind, oder wenn es einfach zu viele sind.
Für Männer ist das auf Dauer Frust pur!



Jo, so ist es. Für die Frauen ist es natürlich paradiesisch, ständig den Müll wegräumen zu müssen, um dazwischen mal ein Juwel zu entdecken.


bearbeitet von gruenerWombat
Fehler beim Ziteren korrigiert (falsche Quellenangabe)
nick999999
Geschrieben

@ wombat

Zitat von nick999999
Ich persönlich habe alles mögliche ausprobiert. Lange Anschreiben, kurze knackige, witzige, lüsterne, und so weiter. Es kamen zwar Antworten, aber eben bei weitem nicht immer, und man möchte doch wissen, woran die Kontaktaufnahme gescheitert ist.



Zitat von nick999999
Ich persönlich meine, dass die Frauen hier absolut aus dem Vollen schöpfen können und deshalb PNs einfach wegklicken, die nicht 100 prozentig nach ihrer Nase sind, oder wenn es einfach zu viele sind.
Für Männer ist das auf Dauer Frust pur!



Es ist herlich wie du mir fremde Worte in denn Mund legen Möchtest.

Ich möchte dich bitten diese Textpassagen nochmals nachzulesen und zu korregieren.


gruenerWombat
Geschrieben

sorry, ein Fehler beim Zitieren,
hab den falschen Namen eingefügt.
Werde es sofort korrigieren.

Vielleicht magst du dann antworten?


Geschrieben



Wie geht es den anderen Frauen? Ähnliche Erfahrungen gemacht?



jupp, aber ich bin in der lernsphase - irgendwann hab ich es dann auch verstanden, das der mann an meiner seite einblidung ist, ich froh sein muss, das mich einer anschreibt und mich +++++++ eh keiner fickt - wenn ich das dann richtig erlernt habe, werde ich mich auch nicht mehr wagen, ne absage zu schreiben - glaub ich


Geschrieben

gerade gestern... da schrieb mich einer an mit dem ich ein kennlerndate hatte vor langer Zeit... er lehnte damals ab...und beschimpfte mich in frechster Weise, meine Fotos seien gefakt
und sowie ich ihn aus igno entferne kommt wieder Dünnschissiges Gelaber wie
"Bist du immer noch so fett?"
Bei manchen zweifelt man echt am Hirn, denn er kann doch gern mit Schlanken poppen, aber wahrscheinlich findet er keine, wer weiß was er dort wieder auszusetzen hat.
Ich glaub er braucht mal was auf die "Mütze"


Geschrieben

Womit das Eröffnungsposting der TE hiermit sinngemäß den Kreis schließt:
"Natürlich ist das eine Bestätigung, dass man diese Person zurecht abgelehnt hat..."

Derartige Proleten/innen (ist kein reines Männerproblem)) wird es leider wohl immer geben ... im Zweifel einfach ignorieren und/oder derartige PNs unbeantwortet löschen.


nick999999
Geschrieben (bearbeitet)

Zitat von nick999999
Vorallem wenn dazu noch der Ignpo auf ein Nettes induvidueles anschreiben kommt.


Dann war es vielleicht doch nicht so nett oder nicht passend.



Ich habe eine antwort zurückbekommen. Und weil ich es gewagt habe, viel spass und Gluck für die weitere Suche zu wünschen. auf igno gesetzt zu werdem, ist sehr Übertrieben.


Ich überlege gerade, wie es zu deiner und meiner Haltung im anderen Thread passt: Das-Leben-einiger-Maenner-vor-dem-logout

Und einer meiner 'Opponenten' (darf ich dich mal so nennen) wird wegen unpassender Zuschrift auf Igno gesetzt, beschwert sich auch noch darüber, anstatt zu akzeptieren, dass es eben nicht passt.




Wombat akzeptieren das etwas nicht passt mache ich, aber etwas zu aktzeptieren, schliest nicht aus, das man darüber reden darf.
Ich stehe zu meinen Worten im anderen Thread. Da ich aber ein menschliches Wesen bin, Besitze ich mehr persönlichkeit, als eine Aussage.

Zitat von nick999999
Ich weis das es hier genug Männer gibt und das die Frauen sich die Männer aussuchen können.

Aber ein Klick auf nein Danke sollte schon drinn sein.




Warum?

Wenn vor Karstadt ein Obdachloser steht und um ein paar Cent bittet, kann man etwas geben oder freundlich nein sagen. Wenn auf 100m 20 Bettler stehen, ist es einfach zu nervig, auch nur einen davon anzuschauen. Mit welchem Recht würde einer der Bettler verlangen, dass er ein freundliches 'Nein danke' erhält?



Dir ist schon klar das du hier, Äpfel mit Birnen vergleichst.


bearbeitet von nick999999
du_denkst
Geschrieben

Beschimpfungen bei Ablehnungen sind meiner Meinung nach das dümmste was man machen kann. Ich persönlich schreibe auch gerne eine nette Frau an. Aber ich würde niemals eine Ablehnung mit Beschimpfung oder Beleidigung kommentieren. So etwas gehört sich einfach nicht.

Schönen Tag noch


gruenerWombat
Geschrieben

Ich habe eine antwort zurückbekommen. Und weil ich es gewagt habe, viel spass und Gluck für die weitere Suche zu wünschen. auf igno gesetzt zu werdem, ist sehr Übertrieben.


Die Frau hat sich dadurch subjektiv belästigt gefühlt. Wie es deinerseits gemeint war, können wir nicht beurteilen. Aber wenn eine Frau nach einem Nein Danke, egal ob Standard oder individuel formuliert, wieder eine PN bekommt, kannn ich schon verstehen, dass es sie nervt. Dass sie die gar nicht inhaltlich liest sondern ignoriert, weil da ja jemand ist, der es offensichtlich nicht versteht ...



Wombat akzeptieren das etwas nicht passt mache ich, aber etwas zu aktzeptieren, schliest nicht aus, das man darüber reden darf.
Ich stehe zu meinen Worten im anderen Thread. Da ich aber ein menschliches Wesen bin, Besitze ich mehr persönlichkeit, als eine Aussage.



Es ist ein gutes Beispiel dafür, dass eine PN mitunter anders bei einer Frau ankommt, als sie gemeint ist. Um das beurteilen zu können, reicht es nicht aus, nur die eine Seite zu hören.




Dir ist schon klar das du hier, Äpfel mit Birnen vergleichst.



Auch zwischen Äpfel und Birnen gibt es viele wesentliche Gemeinsamkeiten. Deswegens ind sie für einen Vergleich recht gut geeignet.


Es geht ganz einfach um die schiere Menge an PNs, die für manche Frauen ein Problem darstellt. Das scheinst du immernoch nicht kapiert zu haben.

Damit würde ich dich, wäre dich Frau, auch auf Igno setzen. Nicht weil du ein Böser seist sondern weil es anstrengend ist, dir da was zu verklickern. Wenn eine Frau dir ein Nein Danke schickt, möchte sie sich darüber nicht mit dir unterhalten, weder aktiv noch passiv sondern ihre Ruhe - völlig unabhängig davon, ob deine PN nett geschrieben ist oder nicht.

Genauso wie jemand, der an 20 Bettlern vorbeigeht, nichts gegen Bettler haben muss, wenn er seine Ruhe haben will. Um den Bettler, der sich dann beschwert, dass mit ihm zu wenig gesprochen wird, macht man dann einen extra großen Bogen, weil er am meisten Zeit kostet.

Daher mein Tipp: Begib dich gar nicht erst in die Rolle eines Bettlers, auch nicht getarnt durch besondere Höflichkeit, Aufmerksamkeit, Freundlichkeit - man nennt sowas auch Schleimerei.


Topbody
Geschrieben

Eine kleien OffTopic-Frage:
woran merkt man denn, dass man auf Igno gesetzt wurde?


nick999999
Geschrieben

das bemerkst du erst wenn du diese person wieder anschreibst.

Dann kommt die meldung, das du ignoriert wirst.


0815Erwin
Geschrieben


...auch nicht getarnt durch besondere Höflichkeit, Aufmerksamkeit, Freundlichkeit - man nennt sowas auch Schleimerei.


@gruenerWombat: Auch wenn deine Aussage villeicht anders gemeint war, "sowas" funktioniert auch auf Augenhöhe.


Geschrieben



Wie geht es den anderen Frauen? Ähnliche Erfahrungen gemacht?



Wie es anderen Frauen geht?
Frag mal ruhig auch die anderen Männer!

Ich selbst hatte da auch schon mehrere unerwünschte Angebote und hatte trotzdem brav und vor allen Dingen fair darauf geantwortet...
...Resultat: Ebenso, wie von Dir hier beschriebene wüste Beschimpfungen! *schmoll*

Direkt auf Ignore setzen und fertig ist.
Mehr sollte man für solche Vollidioten gar nicht übrig haben und eigentlich ist selbst dieser thread hier zuviel der Huldigung.

Lass Dich davon einfach nicht unnötig beeindrucken und nimm Dir einfach Deinen Spaß hier mit Denen, die nicht so panne in der Birne sind.
Auch würde ich (werde ich ebenfalls) trotzdem weiter fair auf Irrläufer antworten, obwohl das für Mann hier natürlich weniger anstrengend ist.


×