Jump to content
AmandiArs

Hört das nie auf...

Empfohlener Beitrag

AmandiArs
Geschrieben

Das passt zwar nicht ganz unter "Ärger", aber ich habe kein anderes Thema gefunden, wo es passt.

Ich lerne gerne mal Menschen kennen, auch ohne Sex und weil mich die Lebensgeschichte interessiert. So treffe ich mich, wenn ich grad mal Zeit habe, auch mal mit einem Mann, bei dem ich von vornherein weiss, dass das ncihts wird mir Sex. Ich kommunziere das auch, d.h. der Mann muss damit rechnen, dass das kein Sexdate ist.

Hatte jetzt 2 Treffen mit sehr viel älteren Männern und frage mich ernsthaft: Hört das nie auf? oder: Gibt es noch eine Steigerung von geil?

Mann 1, 72 Jahre alt, schlägt mir ein neutrales Treffen vor, es gehe ihm nicht um Sex, er hat in einem ähnlichen Beruf gearbeitet wie ich und das könnte ja interessant werden. Ich fahre für das Date 1 Stunde (ok, ich verbinde sowas immer mit einer beruflichen Erledigung), weil er nicht mehr gut sieht und Auto fahren will. Wir sitzen in einer Bar, ich habe mein Glas nicht mal leer, da meint er, er wolle jetzt sofort gehen. Die Leute würden ihm nicht gefallen, wir könnten doch noch bei ihm was trinken. Das Lokal kannte er und hatte er ausgesucht....

Mann 2, 81, Witwer. Mit ihm treffe ich mich in einem Restaurant. wir haben einen guten Zugang und die Chemie stimmt. 2 Tage nach unserem Date schreibt er mir eine lange Mail mit all seinen sexuellen Wünschen, und das beginnt damit, dass er nicht mehr kann, aber NS trinken möchte, fotos machen möchte etc...

Nochmals, ich verstehe das nicht als Ärger, sondern als ERfahrung. Mich interessiert wirklich, ob die Sexualität der Männer im  Alter immer stärker durch extremes Kopfkino geprägt wird. Ich persönlich merke, dass ich immer stärker den Genuss in der Sexualität suche...sich Zeit nehmen, auf den Körper des anderen schauen, wie er reagiert, darauf aufbauend weiteres entdecken und die List, was ich noch erleben möchte, die ist sehr gering. Und da steht eigenltich nur: dass man viel Zeit hat, dass man nicht darauf schauen muss, dass geben udn nehmen stimmt etc...

Geschrieben (bearbeitet)

wenn ich mich mit einem mann traf und vorher klarstellte, dass ich sex auch in zukunft ausschliesse, dann klappte das gut. denn ich sagte ihnen vorher dass ich aufstehe und gehe wenn sie anfangen zum rumbaggern. ich hatte auch dates bei denen sex auch in zukunft komplett ausgeschlossen wurde. ( rumgebaggert haben nur männer bei dem man sich erstmal treffen wollte und dann mal sehen wie es weiter geht )

das vermittel ich ihnen so deutlich, dass sie sich beim treffen dementsprechend richtig verhalten und wenn einer meinen würde er könne jetzt doch mal anfangen mit dem schmarrn, dann stehe ich auch konsequent auf und gehe.

ich glaub nicht dass da nur das kopfkino der männer verantwortlich ist wenn das anders läuft.

wenn einer sagt er will jetzt lieber zu sich nach hause und du willst nicht, dann sag nein und erledigt ist das thema. verstehe das problem nicht wirklich.

ich glaube auch nicht, dass ein mann eine mail schreibt dass er deinen ns trinken will, wenn du dich beim date dementsprechend verhalten hättest so dass ihm deutlich wird, dass er das oder anderen sex mit nicht haben kann. ich bin mir sicher, dass mir das keiner nach einem date bei dem er mich persönlich kennengelernt hat schreiben würde bei dem sex ausgeschlossen wurde.

wenn ich aber zum date geh, meine möpse halb raushänge und ihnen erzähle auf was ich so alles steh, vielleicht noch ein bischen einen geilen blick aufsetze dann ist es doch klar dass ihr kopfkino anpringt und sie sich eventuell denken... na ich versuchs doch mal, vielleicht überlegt sie es sich noch anders.... soll nicht heissen dass DU das jetzt so gemacht hast, aber auf ein gewissen verhalten folgt eine reaktion.

bearbeitet von magnifica_70
Engelschen_72
Geschrieben

Ich hatte diesbezüglich nie Probleme, wenn ich vorher klipp und klar sagte, was Sache ist  und was nicht.

Liest man dich quer @AmandiArs, dann erweckt das für mich genau den Eindruck, den du in deiner Überschrift gewählt hast.

Ich meine das gar nicht böse, aber beim querlesen fragt man sich schon *Hört das nie auf*?

Und zwar in dem Hinblick, daß ich mich frage, warum jemand immer wieder so *schlechte Erfahrungen* macht, sei`s das hier jetzt oder sonstiges im Bezug auf Dates/Kontakte über diese Seite.

Irgendwann sollte man sein eigenes Tun und Handeln mal reflektieren und man wird merken, daß einiges vielleicht sogar hausgemacht ist.

Geschrieben

Ich kenn das ganze umgekehrt :smiley:, wenn ich als Mann sage, wir können uns treffen, aber ich hab kein Interesse an Sex, dann wird da plötzlich versucht mich in Stimmung zu bringen. Wie man auf sowas reagiert? Konsequent. Sagen, entweder hört dies sofort auf, oder ich sehe mich leider gezwungen zu gehen. Gibt eben Menschen die einen Sport daraus machen, zu sehen, kann ich den knacken oder nicht. Für solche Menschen ist man natürlich erst dann richtig interessant, wenn man nicht will. 

×