Jump to content
Lucy_82

Dentalfetisch

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Hay Leute,

gibt es unter euch jemanden der sich unter dem Thema was vorstellen kann oder sogar im Dentalbereich tätig ist? Da dieser Fetisch nicht sehr verbreitet ist würde mich jedlicher Beitrag hier sehr freuen.

LG Lucy 

  • Gefällt mir 3
Geschrieben

Hallo Lucy, das passt vielleicht nicht ganz zu deinen Thema aber ich hatte mal eine Frau die sich mit meinen Sperma ihre Zähne geputzt hat. 

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Ich bin gelernter Zahntechniker und ja ich habe auch diesen Fetisch. 

  • Gefällt mir 4
linguafabulosa
Geschrieben

Ich habe die OT-Beiträge entfernt.

Auch eine Diskussion darüber, ob ein bestimmter Fetisch nun kurios ist oder nicht, ist hier Off Topic. ;-)

Wer über die Sinnhaftigkeit von Fetischen diskutieren mag, kann dazu ja einen eigenen Thread eröffnen. Hier können sich diejenigen austauschen, welche diesen Fetisch mögen - so wie die TE.

LG
Lingua - Team poppen.de

  • Gefällt mir 3
Geschrieben

Hallo Lucy,

ich stehe wahnsinnig auf Frauen mit Zahnspange. Leider sind die sehr rar gesät. Auf was stehst du denn genau?

LG

  • Gefällt mir 1
Napalm1969
Geschrieben

Dentalfetisch? Ich war 10 Jahre Zahntechniker, aber das ist mir unbekannt . Zahnspange kann ich mir darunter vorstellen. Wie nennt man das Abbrechen von den eigenen Zähnen? Das ist doch auch Fetisch. 

Trojaner53
Geschrieben

Mal ne ganz andere Frage.....an die Experten: Dentalfetisch beschränkt sich ja nicht nur auf Zahnspangen und die die sich die Zähne abbrechen...... es kann doch auch reizvoll sein sich von einer "Zahnlosen" einen blasen zu lassen?????

Geschrieben

Hay Leute, 

zunächst mal vielen lieben Dank für eure Beiträge zu dem Thema. Egal in welcher Form. Nun zum Thema......nun ja der Bereich Dentalfetisch umfasst alles was mit der dentalen Welt zu tun hat. Allerdings hat es bei mir nicht speziell mit Spangen oder mir Zähne ausbrechen zu tun........könnt mir das auch nicht vorstellen. 

Es ist eher das Gefühl der ausgeliefert seins auf "diesem" Stuhl, dann nicht zu wissen was als nächstes passiert........gibt es nur eine Untersuchung oder fixiert sie/er mich als nächstes  auf dem Stuhl um danach ohne Betäubung mit dem Bohrer zu hantieren?  Und wenn ich das ganze dann noch Gedanklich mit Latexkleidung oder der gleichen Verbinde dann wird mir ganz warm ums Herz.........

 

LG Lucy

 

  • Gefällt mir 1
Geschrieben
Am 5.5.2016 at 11:52, schrieb Hortensius:

Ich bin gelernter Zahntechniker und ja ich habe auch diesen Fetisch. 

Wie schaut das denn bei dir genau aus? 

Geschrieben
Am 5.5.2016 at 15:57, schrieb Napalm1969:

Wie nennt man das Abbrechen von den eigenen Zähnen?

meinst du sich eigene zähne ziehen lassen? von abbrechen habe ich bisher noch nie gehört.

ich habe diesen fetish schon sehr lange und sowohl aktiv als auch passiv so ziemlich alles erlebt (und erlitten :flushed:) was auf dem zahnarztstuhl möglich ist.

für den fall, das hier reale zahnärzte/innen mitlesen, ich würde mich sehr über eine nachricht freuen, auch von nicht zahnmedizinern die sich für das thema, in welcher form auch immer, interessieren.

Geschrieben

Hm, passt hier vielleicht nicht ganz rein, aber ich habe jedesmal bei meiner Zahnärztin den geheimen Wunsch, dass sie mich doch am Stuhl fixieren könnte. Wäre vielleicht fast eine Marktlücke so ein Bondagezahnarzt *g*  

moonchilds
Geschrieben

Sorry, gehört vielleicht auch nicht hier her aber ich(Mann) begegnete mal einer jungen Dame mit Zahnlücke. Sie hat sich den Zahn selbst herausgerissen weil sie an Borderline leidet. So zumindest ihre Aussage. Auch kannten wir beide einen jungen Mann der sich die Zähne selbst herausoperierte weil er panische Angst vorm Zahnarzt hatte. Erst als ich(Mann) als sein damals bester Freund ihn begleitete zum Zahnarzt hat er sich das alles richten lassen. Das ganze Thema ist echt kein Spass.

Geschrieben
vor 13 Stunden, schrieb moonchilds:

Das ganze Thema ist echt kein Spass.

was du schreibst kann alles möglich sein, hat aber hiermit nichts zu tun. dentalfetish hat immer einen sexuellen hintergrund und ist lediglich eine form von bdsm, und teilweise noch nichtmal das. denn dentalfetish ist extrem umfangreich, viele stehen zb. einfach nur auf zahnspangen - was niemandem wehtut, schadet oder sonstiges.

dieses ganze "oh mein gott wie kann man nur auf sowas stehen" usw. kommt vor allem davon da wohl im normalfall niemand gerne zum zahnarzt geht und diejenigen das nicht nachvollziehen können und nachvollziehen wollen. jeder der sich auf den stuhl setzt entscheidet das selbst. ebenso ist es jedem selbst überlassen was er/sie mit den eigenen zähnen macht und machen läßt. nichts anderes als tattoos!

borderline spielt hier vielleicht in ausnahmefällen mit rein ist aber garantiert nicht typisch. komplett andere baustelle.

und wer sich selbst zähne rausoperiert aus angeblicher angst der hat schlichtweg den schlag nicht gehört! selbst wenn dein freund nicht gewußt hat worauf er sich einlässt (die schmerzen sind unbeschreiblich!) hätte er an einem gewissen punkt aufhören können. in dem moment wußte er mit absoluter sicherheit, das ein normaler zahnarzttermin ein witz gegen das ist was er sich gerade selbst angetan hat.

ich halte diese ganzen diskussionen hier für komplett überflüssig und nevend!

jemand mit dentalfetish hat andere mit diesem fetish, oder mit interesse an dem fetish gesucht, mehr nicht!

  • Gefällt mir 2
Geschrieben

Sachen gibt's 🤔

snoppy87
Geschrieben

hmm hört sich sehr Interessant an.

Frau_Wunderbar
Geschrieben

Ähm... nee... aber gepflegte Zähne sind ein unbedingtes Muss...
also es muss nicht perfekt sein, aber son Stummelzahnträger muss ich jetzt wirklich nicht haben...

Und... wenn ich bei meiner (überaus anziehenden und erotischen) Zahnärztin auf dem Stuhl  liege, hab ich alles andere nur keine sexuellen Gefühle :-D

snoppy87
Geschrieben

Doch da würd ich gern mal nackt und gefesselt drauf liegen :-)

Geschrieben

finde es sehr schön wie die Diskussion hier an fahrt aufgenommen hat......vielen Dank erst mal an alle die sich hier beteiligen......

Aber nun mal zurück zum Thema, ich finde es gibt zu fast jeden Thema einen Teil von Menschen die das geil oder reizvoll finden und andere eben nicht das ist ja auch ok so! Was ich aber nicht verstehen kann ist wenn man mit dem Thema angeblich nix anfangen kann, man sich aber dann die Zeit nimmt um es komplett zu studieren nur um dann mit einem negativen Kommentar zu enden......Das finde ich echt seltsam. Nun sei es drum.....jedem sein Fetisch ;p

 

Hätte da noch eine Frage die mir immer noch nicht beantwortet worden ist........gibt es denn wirklich keine Person mit dentaler Ausbildung die sich eine so genannte Fetischbehandlung bei sich in der Praxis vorstellen könnte?? 

 

LG Lucy

snoppy87
Geschrieben

Anscheind leider nicht schau ma nach lady nioar in düsseldorf.

Robture
Geschrieben

Eine solche Ausbildung habe ich zwar nicht, aber ich würde gerne mal eine hübsche, nette Dame mit Vollprothesen behandeln.

Geschrieben

Das habe ich leider nicht aufzuweisen......

Robture
Geschrieben

Wieso leider? Hättest du gerne welche?

Geschrieben

Ne aber aber ab da wären reale Behandlungen unendlich denkbar......

Robture
Geschrieben

Stimmt! Und alles ohne Schmerzen und Risiko. Dazu noch ein makelloses Hollywood-Lächeln!

  • Gefällt mir 1
×