Jump to content
Oliver-Sachsen

Treffen mit einem Gay

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

geiles Erlebnis...bitte Fortsetzung

  • Gefällt mir 1
Leckdiener1975
Geschrieben

Eigentlich bin ich Hetero. Allerdings war ich vor zwei Monaten in einem Pornokino und mangels Frauen habe ich mal einen Schwanz geblasen. War eine schöne Erfahrung....

  • Gefällt mir 2
incanato
Geschrieben

wir warten auf deine Fortsetzung ;-)

  • Gefällt mir 1
statttrottel
Geschrieben

bitte schreib weiter, die Geschichte ist so realistisch..

das man erst den Schwanz und dann den Mund küsst kenne ich auch sehr gut, leider...

 

  • Gefällt mir 1
Bumsfidel2001
Geschrieben

Bisher ein schöner Anfang, wir warten auf die Fortsetzung

  • Gefällt mir 1
Oliver-Sachsen
Geschrieben (bearbeitet)

diese geschichte ist nicht nur in meinem kopf

die war real

 

fortsetzung

 

So machten wir einige Zeit rum um dann zur Pause zu Läuten um einen Kaffee zu trinken und eine zu rauchen. noch während der Pause fing Mak wieder an über meinen Schwanz zu Streicheln, der wie soll es sonst sein, schnell wieder hart wurde. Das nutzte Mark gleich wieder und ging mit seinem Kopf runter um mir gehörig einen zu blasen. Mir blieb dabei fast die Luft weg, und meinte dann nur ob wir nicht lieber im Bett weitermachen sollten? Mark sagte darauf nur ja ist auch gemütlicher.

Im Schlafzimmer angekommen ging es dann wieder wild zur Sache, und er kümmerte sich ausgiebig um meinen Schwanz. Und das so enorm das es mir fast gekommen wäre, aber das merkte Mark und hörte sofort auf zu blasen.

Denn er wollte noch nicht das ich komme und kam erst mal hoch um mich zu küssen. Nach dem Kuss rutschte er wieder runter und blies weiter. Nach ner gefühlten Ewigkeit griff er neben das Bett um sich ein Gummi zu nehmen und rollte es mir über meinen harten Schwanz.

 

fortsetzung nur wenn ihr möchtet

bearbeitet von BiMann-Sachsen
  • Gefällt mir 1
Geschrieben

ja, bitte weiter

  • Gefällt mir 1
Kai1959
Geschrieben

Bitte mach weiter -beim lesen wichse ich mein Schwanz und denke ich bin dabei.

Oliver-Sachsen
Geschrieben

fortsetzung

 

Mark kam wieder hoch nahm sich das Gleitgel und machte es über Gummi gab mir einen Kuss und führte sich dabei langsam mein hartes Teil in seinen hintern ein. Und nach der gewöhnungszeit fing er langsam an mich zu reiten und wurde unter wilder Knutscherei immer schneller. Ich konnte nicht anders und fing an mitzumachen um die Stöße heftiger werden zu lassen und dann wo es am schönsten war kam es mir so heftig das mir ein bisschen schwindelig wurde.

Nach dem wir fertig waren kuschelten wir noch ein wenig und standen dann auf um noch einen Kaffee zu trinken.

Morgens um 7 Uhr musste Mark dann los um seinen Bus zu bekommen.

Wir verabschiedeten uns mit nem Kuss und sagten bis gleich gegen 11 Uhr

Denn wir wollen auch den ganzen Sonntag miteinander verbringen mit so viel Sex wie möglich.

Es ist 14 Uhr als Mark an der Tür klingelte die ich ihm nackt öffnete.

  • Gefällt mir 1
Bumsfidel2001
Geschrieben

Fürs erste Mal sehr schön geschrieben! Wie gings weiter?

Oliver-Sachsen
Geschrieben

Als er mich so sah schaute er mir in die Augen, sagte du notgeiler Kerl, und küsste mich wobei er mir gleich an meinen Schwanz fasste. Wir gingen darauf ins Wohnzimmer wo ich mich auf Sofa legte, da ich noch erschossen von der Nacht mit ihm war und er setzte sich ans andere ende.

Mark schaute mich die ganze Zeit an und fragte was mit mir sei? Ich antwortete ihm das ich ja wegen ihm keinen Schlaf in der letzten Nacht hatte.

Mark grinste mich an und seine Hand geleitete mein Bein hoch und fand sehr schnell den weg zu meinem hart werdenden Schwanz. Er rückte dabei immer näher und legte mich so hin das ich wieder breitbeinig da lag. Er wusste genau wie ich es gern habe denn er kam mit seinem Kopf runter küsste mich und rutschte dabei immer weiter runter um mir einen zu blasen. Das machte mich wieder so geil das ich einfach aufstand ihn an die Hand nahm um mit ihm ins Schlafzimmer zu gehen.

Im Schlafzimmer angekommen nahm ich Mark und zog ihn unter wilden Küssen aus. Wie er dann so nackt vor mir stand schubste ich ihn aufs Bett und fing an ihm einen zu blasen. Sein Schwanz wurde sehr schnell schön hart so das ich dann ein Gummi nahm um es ihm drüber zu rollen. Danach holte ich das Gleitgel aus der Schublade um seinen gummierten Schwanz schön glitschig zu machen. Ich stieg über Mark küsste ihn und versuchte dabei (in Reiter Stellung) sein Teil in meinen hintern einzuführen. Dieses wollte mir aber nicht gelingen weil sein Schwanz dicker war wie ich es dacht. Nach mehrmaligen versuchen meinte Mark nur komm lassen wir es, haben Zeit und irgendwann geht es.

Ich sieg runter von ihm zog ihm das Gummi ab und fing an ihm einen runterzuholen denn ich wollte das er auch einen Orgasmus hat denn in der letzten Nacht hatte nur ich einen er nicht. Dadurch das Mark immer lauter würde küsste ich ihn so wild das keiner meiner Nachbarn sein Gestöhne mitbekommt, denn einige haben gesehen das ich besuch von einem Mann habe, aber keiner Weiß von meiner bi-neigung.

Plötzlich fing Mark am ganzen Körper zu zittern und sein Schwanz zuckte und er entlud sich mit so einer kraft das ich nur staunen konnte.

Mark schaute mich total befriedigt und glücklich an küsste mich und drehte mich dabei so das ich breitbeinig vor ihm lag.

Er rutschte runter und fing an mir einen zu blasen, dabei massierte er mit einem Finger meinen Hintereingang und drang mit Vorsicht ein. Nun fingerte er mich so wild das ich immer geiler wurde und nur noch sagen konnte nimm zwei Finger und höre Bloß nicht dabei auf zu blasen du Mistkerl. Mein Wunsch war Marks Befehl und er nahm nun den zweiten Finger und fingerte mich so heftig unter wilden blasen das es mir so heftig kam das mir schwarz vor Augen wurde.

Ich entlud die erste Hälfte in Marks Mund und weil er nicht aufhörte mit seinem wilden blasen entzog ich ihm meinen Schwanz weil ich sonst meinen Orgasmus rausgeschrienen hätte.

Nach diesem Erlebnis kuschelten wir noch ne ganze Zeit. Gegen 17 Uhr musste Mark aber wieder nachhause weil er noch was erledigen wollte.

Aber wir haben uns geschworen das wir das sehr oft wiederholen wollen und eine Sex Beziehung draus werden lassen.

 

E N D E

  • Gefällt mir 2
kyter
Geschrieben

Eigentlich Kritisiere ich nicht gerne alles!Aber die Art wie du Schreibst ist voll daneben.und das ganze ist sicher auch reines Wunsch Denken von dir .Aber ich Denke ich bin Einfach zu Alt für den den ganzen Scheiß hier.

Geschrieben

Es braucht doch keiner lesen - ich fand es sehr schön!!

Geschrieben

Das möchte ich auch mal so erleben

×