Jump to content
robra60

Verheiratete Frau ist ok verheiratete Männer tabu

Empfohlener Beitrag

robra60
Geschrieben (bearbeitet)

Warum sind ehrliche Männer, die zugeben verheiratet zu sein, solch ein Greuel bei den Frauen auch unter jenen die selbst verheiratet sind und auch fremdgehen ?

Ist es die verfügbarkeit des Mannes oder an was liegt es wenn ich ehrlich bin?

Liegt es an den Bildern im Profil oder was ? Ich verstehe es nicht.

Vielleicht könnt ihr mir dabei helfen dies zu verstehen warum die Frauenwelt sich so verhält.

Ich würde gerne mal die Stimmen der Frauen hören (lesen).

bearbeitet von robra60
DickeElfeBln
Geschrieben

Weil, wenn zwei Menschen das Gleiche tun, es noch lange nicht das Selbe ist.

Geschrieben

Doch ist es Elfe.

schorti001
Geschrieben

Ist leider so 

 

Geschrieben
vor 1 Stunde, schrieb DickeElfeBln:

Weil, wenn zwei Menschen das Gleiche tun, es noch lange nicht das Selbe ist.

Wo bitte ist der Unterschied ob er sie betrügt oder sie ihn :crazy:

 

Geschrieben

#aufschrei!

Total sexistische Diskriminierung, dass Frauen was dürfen, Männer nicht dürfen.

Oh, wait...

DickeElfeBln
Geschrieben
vor 1 Stunde, schrieb devoteloewin:

Wo bitte ist der Unterschied ob er sie betrügt oder sie ihn :crazy:

 

Darin das sich verheiratete/ gebundene Frauen dann doch darüber aufregen, wenn sie bei ihrem Fremdgehen an einen gebundenen Mann geraten...

Geschrieben
vor 9 Stunden, schrieb robra60:

Warum sind ehrliche Männer, die zugeben verheiratet zu sein, solch ein Greuel bei den Frauen auch unter jenen die selbst verheiratet sind und auch fremdgehen ?

Weil die meisten Frauen der Meinung sind, das sie mehr dürfen wie Männer, zumindest unter fremdgehenden Frauen. Aber lassen wir sie mal in dem Glauben.

Watches
Geschrieben
vor 9 Stunden, schrieb robra60:

Warum sind ehrliche Männer, die zugeben verheiratet zu sein, solch ein Greuel bei den Frauen auch unter jenen die selbst verheiratet sind und auch fremdgehen ?

Weil bei Männern immer noch das Bild des Arschloches aufrechterhalten wird, das die - natürlich freiwillig treue! - Ehefrau betrügt. Bei den Frauen dagegen herrscht seit einigen Jahrzehnten verbreitet die Haltung vor, dass es was von Selbstbestimmung und "freier Entfaltung" zu tun hat, wenn sie sich sexuell freizügig zeigt und sich nimmt, was sie haben will.

vor 9 Stunden, schrieb robra60:

Ich würde gerne mal die Stimmen der Frauen hören (lesen).

Keine gute, bzw. gewinnbringende Idee, wenn du dieser Sache auf den Grund gehen willst. Du kannst nicht von der angeklagten Seite ehrliche Antworten erwarten.

Geschrieben

Ich bin dann mal die Stimme einer Frau:

für mich ist das Problem, ich bin schon mal betrogen worden und davon abgesehen den Mann in den Wind zu schießen hatte ich das dringende Bedürfnis meiner Nebenbuhlerin die Augen auszukratzen. Deswegen sind vergebene Männer für mich ein No-Go. Ich will einfach nicht diejenige welche sein.

Watches
Geschrieben

@maya88x: Gehst du denn selber fremd? Ansonsten: Thema verfehlt.

Geschrieben

nein offene Beziehung ob man das nun als Fremdgehen ansehen will  überlass ich jedem selber ;)

Geschrieben

Also darf dein Mann/Freund auch mit anderen wenn er will und ihr habt keine Geheimnisse in dieser "Sache"?
Ansonsten ist mir das recht egal welcher Ehepartner meint dem anderen fremdgehen zu müssen, ich als potentieller Seitensprung muss das nicht mit meinem Gewissen ausmachen.

Geschrieben

genauso . Er darf auch und wir reden über alles in dieser Sache

Geschrieben

Sollte keine Kritik sein, war nur persönliches Interesse.

Geschrieben

hab ich auch nicht so aufgefasst :)

Inolatv
Geschrieben (bearbeitet)
Am 19.4.2016 at 09:38, schrieb robra60:

Liegt es an den Bildern im Profil oder was ? Ich verstehe es nicht.

In einigen Fällen, denke ich, das verheiratete Männer an der Realität vorbei suchen. Sie bekommen zu hause keinen Sex mehr und meinen das denn hier auf Poppen zu bekommen. Manchmal denkt man sich in einer Konversation auch: Die arme Frau zu hause.

 

Nicht umsonst bekommt man mal Komplimente wie: Du bist ja genau so eine Zicke wie meine Frau.:smiley:

 

Von daher kann ich schon in manchen Fällen verstehen, das eine Frau fremd geht. Wenn der Mann dann sexuell noch recht unerfahren ist und sich das Kopfkino aus Pornos holt, dann wird es noch schlimmer. Auch die Pornoindustrie weiß, wie sich bei Mann das Geld über das “Schwänzchen“ verdienen lässt. Was in vielen Fällen nichts mit der Realität zu tun hat.

 

Dann gibt es auch noch ein Problem, was Mann hat, wenn er einen Seitensprung sucht. Und das ist die Zeit, die man dafür braucht. Und diese Zeit auch zu haben.

bearbeitet von Inolatv
cuddly_witch
Geschrieben
Am 19.4.2016 at 09:38, schrieb robra60:

Ist es die verfügbarkeit des Mannes oder an was liegt es wenn ich ehrlich bin?

Ich finde es gut, wenn der Mann ehrlich ist und gleich mit der Wahrheit über seinen Status herausrückt. Da ich Single bin erwarte ich das von meinem Gegenspieler auch. Wenn die Frau aber auch verheiratet ist und jemanden zum Fremdgehen sucht, kann ich mir nur vorstellen, dass der verheiratete Mann dann evtl. nicht so verfügbar ist, wie die Frau das gerne hätte oder es in ihr Familienleben paßt. Und dann seid ihr beide unflexibel und es klappt net.

robra60
Geschrieben

Schon Interessant !

1. Was ist aber wenn die Frau (schon vor einiger Zeit) fremdgegangen ist und man sie trotzdem nicht in den Wind geschossen hat.

2. Sie diejenige ist die sich nicht auf neues Einlassen will (sexuell).

3. Ich der Hausmann bin mit relativ viel Freizeit.

Jetzt bitte weiter diskutieren.

Freue mich drauf.

robra60
Geschrieben
vor 42 Minuten, schrieb cuddly_witch:

Ich finde es gut, wenn der Mann ehrlich ist und gleich mit der Wahrheit über seinen Status herausrückt. Da ich Single bin erwarte ich das von meinem Gegenspieler auch. Wenn die Frau aber auch verheiratet ist und jemanden zum Fremdgehen sucht, kann ich mir nur vorstellen, dass der verheiratete Mann dann evtl. nicht so verfügbar ist, wie die Frau das gerne hätte oder es in ihr Familienleben paßt. Und dann seid ihr beide unflexibel und es klappt net.

Man sollte sich eh erstmal kennlernen aber wenn nie oder äußerst selten geantwortet wird auf pn ist das schon ganz schön frustrierend.

LilaBlüte
Geschrieben

Wenn sie Dir schon einen Korb schenkt, nachdem Du eröffnet hast das Du verheiratet bist wirst Du wenig Chance haben ihr mitzuteilen das Du über viel Freizeit verfügst. Somal Du ja nicht mal weißt ob das der Grund für ihren Korb ist.

 

liebe Grüße 

die Blüte

robra60
Geschrieben (bearbeitet)

aber es steht doch im Profil !

Ist denn lesen so schwer?

Oder es müßte noch Beruf dastehen

Beruf: Hausmann

Ist auch komisch oder?

Also  beantworte alle pn (sind ja fast gar keine*g*).

lg

robra60

bearbeitet von robra60
LilaBlüte
Geschrieben

Ich hüpfe nicht auf den Profilen herum nur um eine Antwort auf einen Beitrag zu schreiben !! 

 

 

Aktiver2012
Geschrieben (bearbeitet)

...wäre aber vielleicht manchmal nicht verkehrt, um den gesamten Zusammenhang zu sehen....

Damit man weiß, auf was man antwortet;)

bearbeitet von Aktiver2012
robra60
Geschrieben

Hüpfen Ist auch nicht immer notwendig kommt auf`s Thema an.

Das mit dem Profil lesen war nicht direkt auf lila bezogen, eher auf die Frauen die ich anschreibe.

×