Jump to content
Felsen35

Erkennungszeichen

Empfohlener Beitrag

Felsen35
Geschrieben

Gibt es eigentlich so was wie ein Erkennungszeichen für poppen.de-Mitglieder,wie z.B.Autoaufkleber oder ahnliches?
Komme darauf,weil ich im Urlaub zufällig Leute kennengelernt habe,die auch auf poppen.de sind...hätten uns sicher schneller kennengelernt,wenn wir uns gleich als Mitglieder von poppen.de erkannt hätten...kann natürlich auch Nachteile haben.


Geschrieben

Da die Seite hier anonym für den User sein soll,glaub ich kaum das es sowas wie ein Erkennungszeichen gibt..das einzige was ich hab is ein Namensschild vom Stammtisch,damit renn ich aber nicht rum wenn ich privat unterwegs bin


Geschrieben

mal abgesehen davon kommt es doch vorwiegend auf die sympathie an und die ist ja nicht automatisch gegeben,nur weil sich zwei mitglieder dieser seite gegenüberstehen.

wenn sich aber zwei finden,die sich sympathisch sind,kommt man eh rasch ins gespräch und erfährt dann auch,auf welchen seiten sich der andere rumtreibt.

ich versteh dich schon..du meinst,weil poppen.de mitglieder halt was sex anbelangt offener sind..nur..egal auf welchen seiten ein mensch so unterwegs ist..wenn er eine sexuell freizügige einstellung hat,wird er immer kommunikativ sein und man kommt rasch ins gespräch..sympathie auch hier immer vorausgesetzt!


ompul
Geschrieben

Gibt es eigentlich so was wie ein Erkennungszeichen für poppen.de-Mitglieder,wie z.B.Autoaufkleber oder ahnliches?


Ich fürchte, Du schätzt den Anteil der Nutzer, die sich einen Autoaufkleber oder ein T-Shirt mit "Ich bin Poppen.de-Mitglied und suche tolle Sexkontakte" im Alltag aufkleben oder anziehen würden, als zu groß ein

Am 3.8.2010 gab es in der Zeit einen Artikel "Visitenkarten für die Liebe" (leicht über die Suchfunktion zu finden) über einen Dienst, der in die Richtung geht, die Dir vorschwebt.

Die "Dating Cards" sollen als Eisbrecher dienen. Sie erleichtern den ersten Schritt der Kontaktaufnahme, wenn einem gerade mal wieder nicht der passende Spruch einfällt. Und man muss dafür nicht gleich einem Fremden seine persönliche Kontaktdaten aushändigen. Ist der Angesprochene interessiert, kann er sich mit dem Code auf der Karte kostenlos auf der Profilseite seines Verehrers einloggen und mit ihm in Kontakt treten. [Zitat aus dem erwähnten Zeit-Artikel]


Geschrieben

Wers mag kann sich ja selbst poppen.de aufs t-shirt drucken lassen oder einen Aufkleber am Auto anbringen.
Muss doch nicht immer alles organisiert werden.


Geschrieben

kann man sich ja bei dem namen dieser seite auch gar nicht wirklich leisten,offen mit nem aufkleber oder ner anstecknadel desselben namens rumzulaufen,lach.echt nicht!

wenn ich mir denke...die freunde meiner kinder sehen mich so..oder meine nachbarn..mein vermieter..die filialleiterin meiner bank..

erstens geht es niemanden etwas an,auf welchen seiten ich mich so rumtreibe,zweitens sieht es wie ne offene einladung aus,die ich nun mal nicht jedem aussprechen möchte..

da ist mir der "kleine"geschützte rahmen hier auf dieser seite,wo man unter gleichgesinnten ist,doch bei weitem lieber..


Geschrieben

Na wieviele Autos fahren rum mit Abiblablabla 2010, Opa von Zwillingen 2006 , Glücklich geschieden 2007 <<<<< wirklich alles gesehen. Dann kann man ja etwas Diskreter anstatt Poppen.de 2006 letzteres wäre unser Anmeldedatum einfach Swinger 2006 an der Heckscheibe anbringen :-) Das ist nicht ganz so offensichtlich wie Poppen ;-)))))


Geschrieben

i denk hier macht keiner was öffentlich das er dabei zwecks anonymität


Geschrieben

ein button hätte die gleiche auswirkung,wie wenn frau sich ein schild um den hals hängt "freiwild"!
ist doch so..und mal ehrlich..es geht ja nicht darum,das man um jeden preis angemacht werden will..das hat man als frau eh immer wieder..sondern das man von jemandem angesprochen werden möchte,der einem sympathisch ist,wo es eine wellenlänge ist..um abzuklären,ob die gegeben ist,ist dieses portal hier halt klasse..

das profil gibt den ersten eindruck,einige pns vertiefen ihn...find ich einfach effektiver als "draussen"..


Felsen35
Geschrieben

Es muß ja kein offensichtliches Zeichen sein...kann ja nur ein Zeichen sein,was nur user von poppen.de kennen...


Geschrieben

ach sooo...also ein unverfängliches symbol..ok,DIE idee hat was!


Geschrieben (bearbeitet)

i denk hier macht keiner was öffentlich das er dabei zwecks anonymität



Aha .


ach sooo...also ein unverfängliches symbol..ok,DIE idee hat was!


Schlage vor: die Männer malen sich einen großen Ständer auf die Autotür, die Frauen ziehen ja sowieso immer eine feuchte Schleimspur hinter sich her...


bearbeitet von kuschelmut
Geschrieben

lach..köstlich..ich stell mir das ganze grad bildlich vor,schmunzel..!!!


Geschrieben

solche erkennungszeichen gab es schon lange vor dem internet. damals trugen swinger rote haushaltsgummitinge am arm als erkennungszeichen. so ging man damals samstags in die disko oder in bars. das war völlig unverfänglich und war nur unter swingern bekannt. auch ein ginkoblatt als kettenanhänger war mal in mode und das jing un jang zeichen einer anderen plattform war ein solches zeichen.
leider kennt das heute niemand mehr, weil man im netz angeblich viel einfacher kontakte schließen kann als im richtigen leben


ompul
Geschrieben

Es gibt seit Langem einen ausgefeilten Code, wo farbige Taschentücher in Hosentaschen verwendet werden.

Siehe Wikipedia, Stichwort "Hanky Code".


Geschrieben

und was machen frauen,die ein kleid,einen rock oder eine taschenlose hose tragen???


Geschrieben (bearbeitet)

Antackern, ist ja wohl kein Problem...



Siehe Wikipedia, Stichwort "Hanky Code".



Da habe ich mich kürzlich mal eingelesen; finde ich aber zu kompliziert, ich kann schliesslich nicht dauernd auf dem Läppie nachsehen, ob ich gerade richtig codiert bin.


bearbeitet von kuschelmut
ompul
Geschrieben

und was machen frauen,die ein kleid,einen rock oder eine taschenlose hose tragen???


Meinst Du die Frage ernst?


Geschrieben (bearbeitet)

was verstehst du eigentlich unter einem farbigen taschentuch?ich meine..diese buntgestreiften sind ja homosexuellen und lesben vorbehalten..

wieso sollte ich die frage nicht ernst meinen?irgendwie verwirrst du mich grad..


bearbeitet von blaselfchen
Geschrieben

Oder als Kopftuch tragen wenn man paar der Ttücher aneinander näht, wäre vor allem für den FKK Strand sinnvoll


ompul
Geschrieben (bearbeitet)

was verstehst du eigentlich unter einem farbigen taschentuch?ich meine..diese buntgestreiften sind ja homosexuellen und lesben vorbehalten..


Ich verstehe unter einem bunten Taschentuch ein bunten Taschentuch.

Solche Codes sind zwar in der Tat unter Schwulen verbreitet und nicht unter Heteros, aber Heteros könnten sie mühelos aufgreifen (den Großteil jedenfalls).
Darum ging es mir mit meinem Kommentar.


wieso sollte ich die frage nicht ernst meinen?


Weil die Antwort so einfach ist: Improvisieren.
Anstecken, in einen Saum stecken, in einen Gürtel klemmen, ...
Da Du nicht auf den Kopf gefallen bist, wunderte ich mich.

Oder als Kopftuch tragen wenn man paar der Ttücher aneinander näht, wäre vor allem für den FKK Strand sinnvoll


Oder Fingerfarben für die Hinterbacken.
Man sollte nur tunlichst auf Verwechselungsgefahr mit Flaggen während internationaler Fußballtuniere achten.
Sonst könnte es Ärger mit nicht wohlmeinenden Fans geben


bearbeitet von ompul
Geschrieben

Oder Fingerfarben für die Hinterbacken.
Man sollte nur tunlichst auf Verwechselungsgefahr mit Flaggen während internationaler Fußballtuniere achten.
Sonst könnte es Ärger mit nicht wohlmeinenden Fans geben


...zumal die Ver"arschung" von Hoheitszeichen in den meisten Ländern mit empfindlichen Strafen geahndet wird...


Geschrieben

Also ich hab mir vor kurzem FICK MICH auf die Stirn tätowieren lassen - öh - hat zwar noch nicht den gewünschten Erfolg, ist aber auf jeden Fall ein Hingucker!


Nettergeilerer
Geschrieben

Wie wäre es mit einem P an einer Kette so als Erkennungszeichen?


Baltasar1186
Geschrieben

Viele hier haben doch bereits POPPEN auf der Stirn geschrieben! lol


×