Jump to content
Trine82

Schüchtern wenn es drauf ankommt

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Wie schafft ihr es diese abzubauen

 

  • Gefällt mir 2
Geschrieben

in 4 wochen wäre deine schüchternheit weg wenn du bei mir wärst und dein selbstbewusstsein um das doppelte angestiegen :D

  • Gefällt mir 3
Geschrieben

Wie äußert sich denn die Schüchternheit?

verwoehnfucktor
Geschrieben

Wie bei der Spider Murphy Gang in dem Lied "Mit am Frosch im Hois und Schwammerl in de Knia". Mir geht es ganz genauso. Ich glaube das kommt davon, dass man, wenn man/frau einen andern Menschen toll findet und ihn/ sie kennenlernen will, einfach in der schwächeren Position steckt. Selbst wenn man sich nur ein schön formuliertes "Lieb aber Du bist nicht mein Typ" abholt, ist es ja gefühlt oft eine (kleine) Niederlage. Abbauen kann man das  ja nur, wenn man sich darüber vorher klar wird, dass man auch scheitern kann. So mit dem Satz "Wer nichts wagt der nichts gewinnt" oder "Wer´s probiert kann verlieren, wer´s nicht probiert hat da schon verloren" Wir müssen vielleicht einfach damit leben lernen, dass einem nicht jeder Mitmensch gleich in den Schos springt, den wir toll finden. :-( auch wenn das natürlich schöner wäre,oder?

 

Geschrieben

Ich bin nicht mehr ich. Ich trau mir nichts mehr zu und kann lust nicht zeigen

  • Gefällt mir 1
19weiblich79
Geschrieben

so gehts mir leider auch. dafür verfluche ich mich manchmal. Ich bekomme es einfach nicht hin den ersten schritt zu machen und fühle mich wie ein kleines mädchen. :(

  • Gefällt mir 2
Nachtlibelle
Geschrieben
vor 28 Minuten, schrieb Trine82:

Ich bin nicht mehr ich. Ich trau mir nichts mehr zu und kann lust nicht zeigen

Hallo Trine.Seit wann ist das denn so ? Hast Du schlechte Erfahrungen gemacht ? Wie gehst Du mit Dir selber um ? ☺

Geschrieben

Ich hab das problem schon immer. Beim schreiben ist alles gut....und dann beim treffen ....kann ich es nicht mehr

Geschrieben

was kannst du beim treffen nicht mehr, reden ?

Geschrieben

Unsicher halt, das kommt vor.

Geschrieben

was meinst du mit nicht gehen lassen, du weisst nicht was du sagen sollst oder du würdest ihn gerne vernaschen aber traust dich nicht ?

oder meint du eher wenn du mit ihm sex hast dass du dann gehemmt bist ?

Watches
Geschrieben (bearbeitet)

*** edit by admin ***

 

vor 2 Stunden, schrieb sunny_sweet330:

Dann fehlt ganz klar das Vertrauen und das nötige Selbstbewusstsein.

Das stellt die TE im Eingangsposting schon fest. Solche Threads und diese Antworten liebe ich ja immer. Es ist immer das gleiche, auf die Frage: "Was kann ich ändern" kommt immer entweder "Du musst nur du selbst sein" oder ein "Dir fehlt dies und das" - was bitte denkst du denn, ergibt das für einen Mehrwert? Richtig, keinen, das weiss die TE schon. Die Frage ist immer das Wie, Warum, Weshalb. Das "Was", im Bezug auf das akute Problem, liefern die meist alle sofort von selbst.

bearbeitet von CaraVirt
Textteile wg. implizit missverständlicher Interpretation entfernt entfernt
Geschrieben (bearbeitet)

was auch immer das für gründe hat. ich würde an deiner stelle nur mit dem mann was anfangen wenn du davon überzeugt bist, dass du das auch mit ihm willst. hast du zweifel dann sag nein du möchtest es nicht und bleib dabei. lass dich nicht bequatschen wenn du ihn nicht wirklich willst und er dir nicht das gefühl gibt welches du brauchst um den sex mit ihm  auch geniessen zu können.

such dir einen mann der sich genug zeit für dich nimmt, vielleicht klappt es dann besser.

bearbeitet von magnifica_70
  • Gefällt mir 5
Geschrieben

Kenn das Problem selber ganz gut. Mir hat einfach nur der Kontakt zu Menschen geholfen , bei deinen ich so sein kann wie ich auch wirklich bin. Und was noch wichtig ist , wenns drauf ankommt muss der Kopf aus sein , sonst kommt man nicht ausm Arsch. Falls du dich mal ein wenig austauschen willst , schreib mich ruhig privat an , würd dir gern helfen.

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

dass du schüchtern bist kann ich dir aber nicht glauben @Spaßsucher1987

Geschrieben

War ich früher tatsächlich :) Aber man muss mal irgendwann aus sich rauskommen und vor allem offen sein :)  @magnifica_70

Geschrieben (bearbeitet)

offen für sex oder ? am besten mit dir, ne ?

bearbeitet von magnifica_70
Geschrieben

Ja , man muss sich ausleben. Aber offen auch in vielerlei Hinsicht. Hab früher zu allem , was ich nicht kannte , nein gesagt. Hab mich in meinem Lebensmuster wohlgefühlt , hab auch Frauen nie angesprochen , weil ich nicht wusste wie....hab dann angefangen unangenehme Dinge erstmal auf mich zukommen zu lassen  ohne sie direkt zu verurteilen und tada manchmal waren sie dann angenehm :D .... manchmal auch nicht , aber ich glaub nur durch Offenheit findet man auch wirklich zu sich selbst irgendwo , oder kommt dem näher.

Geschrieben

war klar

Geschrieben
vor 10 Minuten, schrieb magnifica_70:

offen für sex oder ? am besten mit dir, ne ?

Was meinst du damit ? ^^

×