Jump to content

Fleshlight Top oder Flop?"

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Hey Moin,

wie merke ich, dass die Fleshlights immer mehr in Einsatz kommen!

Ich würde mir glaub ich auch gerne eine bestellen, wie sind da so eure Erfahrungen mit?!

Freu mich, auf eure Antworten! =) 

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Ich kann es nur empfehlen, habe eine und es gibt immer einen besonderen Kick. Ich habe die Investition nicht bereut.

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Also ich benutze so ein Teil natürlich nicht selber, daher gebe ich einfach mal das weiter, was mein Partner mir drüber erzählt:

An und für sich ist es an Männerspielzeug schon eins der besten Sachen, die man auf dem Markt bekommt, nur an reale Bedingungen kommt das Gerät natürlich nicht ran, egal, welchen Einsatz man nimmt.

Dann jammert er auch oft, dass das Teil so kalt ist, d.h. wenn mans genießen will sollte man den Einsatz vorher eine zeitlang in warmes Wasser legen oder sich so einen Heizstab dafür zulegen (ohne Witz, ich musste auch erstmal schmunzeln als er mir das gezeigt hat^^) . Die Reinigung ist auch nicht ganz so leicht und so nach nem guten Jahr bei mäßiger Nutzung sollte man sich einen neuen Einsatz gönnen.

Dann meinte er, die mit nur Noppen innen sind doof. Ich kann mich auch erinnern, dass es eine Homepage gibt, wo jemand die verschiedenen Innenleben der Einsätze mit einer Endoskopkamera filmt, damit man(n) sich ein Bild machen kann, wie es sich anfühlen könnte :D (Link selber suchen)

  • Gefällt mir 4
LeBatteur
Geschrieben
vor 1 Stunde, schrieb OnlyOneDesire:

... dass es eine Homepage gibt, wo jemand die verschiedenen Innenleben der Einsätze mit einer Endoskopkamera filmt, damit man(n) sich ein Bild machen kann, wie es sich anfühlen könnte :D (Link selber suchen)

Ich muss zugeben, dass ich mir das gerne mal ansehen würde; bestimmt (zumindest visuell) aufschlussreich.

 

Also mal ehrlich, ich als Handjob-Liebhaber (nicht im Solonummer-Sinne) kann mir nicht vorstellen, dass sich so ein FleshLight-Masturbator tatsächlich gut zur Selbstbefriedigung eignet; ist bestimmt eine Abwechslung, aber recht hochpreisig, und wie meine VP schon erwähnte, wäre auch mir der Aufwand im Bezug auf Reinigung und Hygiene einfach zu hoch.

Viele werden jetzt sagen "probier´s doch einfach mal aus, dann weißt Du wie gut das Ding ist", aber ich gebe nicht so viel Geld für eine eventuell positive Überraschung aus !

@OnlyOneDesire: Das was Du beschreibst, klingt einleuchtend, danke

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Das was OnlyOneDesire schreibt ist auch aus meiner Sicht so. Die Fleshlight ist schon ein sehr angenehmes Spielzeug. Allerdings für den schnellen Kick fast nicht zu gebrauchen, da die Vorlaufzeit (anwärmen) und auch die Nachbereitung (Reinigung) schon aufwändig sind. Wenn man aber genug Zeit mibringt ist es ein sehr schönes Spielzeug. ich selbst hab meine von meiner Frau bekommen und sie ist ein treuer Begleiter auf Geschäftsreisen fürs Hotelzimmer.

An ein natürliches Gefühl kommt sie selbstredend bei weitem nicht ran aber macht dennoch viel Spaß. Was für mich unerlässlich ist, ist eine Tube Gleitgel.

  • Gefällt mir 1
DerLeibhaftige
Geschrieben

Ich habe die "Wonder Wave" von meiner damaligen Freundin für eine vorrübergehende Fernbeziehung geschenkt bekommen. Wirklich ein tolles Geschenk! Das Ding funktioniert schon extrem gut! Es ist kein realistisches Gefühl, aber es fühlt sich für mich intensiver an, als normaler Sex.

Ich halte die Reinigung jetzt nicht für ein Problem. Mit Wasser und Seife "durchfingern" ;) und gut trocknen lassen. Das Material wird mit der Zeit klebrig, auch wenn es ganz sauber ist, dann hilft Babypuder weiter! Vorwärmen hab ich noch nie gemacht, aber wers braucht...

Es ist nach fast 10 Jahren noch funktionsfähig, aber ich denke trotzdem über einen Ersatz nach. Die Auswahl auf der Seite finde ich schon ausgesprochen spannend! ;)

  • Gefällt mir 1
bdsm-plz30890
Geschrieben (bearbeitet)

Ich benutze Masturbatoren zum abmelken männlicher Subs..

bearbeitet von bdsm-plz30890
Geschrieben

Also ich finde mein anal-Fleshlight auch sehr geil. In Kombination mit gleitgel und penisring ist es echt super...Kommt allerdings niemals an das original ran.

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Es ist fürs Masturbieren auf jeden Fall eine gelungene Abwechslung.

  • Gefällt mir 1
hellfuck562
Geschrieben

Hey...ja ein flashlight ist bis jetzt das beste toy für Männer aufm markt...nur zu empfehlen...

Geschrieben

Ich finde die meisten sind viel zu klein aber kann natürlich auch sein dass ich immer die falschen gekauft habe . Welche verwendet ihr?

DerLeibhaftige
Geschrieben

Hallo??? Das Teil ist riesig, knapp 30cm lang!

SpendEr42
Geschrieben

Als Abwechselung zu empfehlen. Der Abgang ist heftig damit.
Aber natürlich kein Vergleich zum realen Leben...

HornyAC
Geschrieben

Hey Fleshlightfans,

eine Fleshlightmuschi kann nur empfehlen.

Es fühlt sich wie ein weiches, warmes Fleisch bzw. Haut an.
Der Vagina Kanal wurde so gestaltet, daß ein lustvolles Gefühl einer engen, heißen Vagina erreicht wird, einfach toll!

Sie umgibt Latten jeder Größe sehr eng und fühlt sich sehr real an.
Nur ein wenig vom flüßigen Latex (Gleitmittel) rein und der Spaß kann los gehen ....
 
Dabei ist sie mit Flüßigseife und heißem  Wasser äußerst leicht und schnell zu reinigen und sie hält und hält...
Meine erste FL-Muschi ist schon 8 Jahre alt und sie sieht immer noch fast wie "jungfräulich"    

Alles viel Spaß damit !

Geschrieben

Auf jedenfall anschaffen die Investition lohnt sich. Vor allen wenn Mann auf Montage unterwegs ist. 

xpnx
Geschrieben

Zugegeben, anfangs war ich auch etwas enttäuscht: ich wollte etwas Abwechslung und vor allem etwas zum Spielen. Bei den ersten Malen war allerdings die Stimulation derart heftig (Stoya Destroya), dass ich nach ein paar Bewegungen fast augenblicklich gekommen bin.

Mittlerweile benutze ich das Ding ganz gerne, kann lange damit spielen und komme immer zu intensiven und guten Orgasmen. Und das, obwohl ich auch Handjob-Liebhaber bin ( @Cunni2069).

Die Reinigung nervt manchmal, das stimmt, mit der Kälte habe ich nicht so ein Problem, zumal das Ding bei längerer Benutzung schnell warm wird.

Und klar, es ist ein Ding aus Plastik und irgend einer Latex-Mischung; weshalb sollte man also den Anspruch oder die Erwartung haben, es käme auch nur annähernd an das Gefühl echter, lebendiger Haut heran, geschweige denn an Sex mit einem Menschen?!

lieben Gruß

xpnx

BlondJohn
Geschrieben

Hi,

ich habe mir mal ein Set mit 3 Verschiedenen Einsätzen gekauft: normal (innen glatt), Wonderwave und Stamina, alle mit Vagina-Öffnung. Sie fühlen sich alle gut an, mir ist die Teizbg mit der Innenstruktur fast ein bisschen zu intensiv, zumal die Röhren noch enger sind, hängt natürlich von der Penisdicke ab.

Von der Länge her dürfte eigentlich niemand ein Problem haben, im Gegensatz zu manchem Schrott aus Asien 

Aufgewärmt fühlt sich es schon besser an, es dauert halt so 5 min, bis sie warm ist.

Reinigen ist kein Problem: Ordentlich mit heißem Wassswr ausspülen und trocknen lassen. Der Einsatz ist herausnehmbar und an beiden Enden offen.

Die Teile sind zwar wirklich nicht billig, aber die Investition lohnt sich. Mein erstes Toy von Orion hat gestunken, war zu kurz kommen nd zu eng, und war nach ein paar Verwendungen kaputt, und das für über 40 €. Die Fleshlights halten dagegen Jahre, bis nd inzwischen gibt’s auch günstige Angebote.

Perverser3
Geschrieben (bearbeitet)
Am 13.4.2016 at 12:48, schrieb Secret-Fucking:

eine bestellen, wie sind da so eure Erfahrungen mit?!

Fühlt sich fast wie eine echte Pussy an. Hab aber nur eine Sex In a Can Fleshlight, kann die großen also nicht beurteilen

 

Reinigen ist einfach man kann sie nach dem ausspülen auch umstülpen und mit einem Handtuch trocken machen, dann ist fast kein trocknen mehr nötig.

bearbeitet von Perverser3
Geschrieben

Die Fleshlights gibt es ja, so habe ich es zumindest gesehen, mit und ohne Vibration. Hat jemand dahingehend Erfahrung? Lohnt sich der Aufpreis?

BlondJohn
Geschrieben

Die Fleshlight Vibro habe ich zwar nicht, aber bevor ich meine Fleshlights gekauft habe, hatte ich ein Vagina-Sexspielzeug mit Vibration und Rotation. Die Vibration und in dem Fall Rotation (langsame Motorbewegung)  haben sich zwar ganz nett angefühlt, aber nur dadurch kommt man jedenfalls nicht zum Orgasmus, das wird bei Fleshlight Vibro auch nicht anders sein, wie dieser Test hier auch bestätigt. Mit Auf-und Abbewegung geht's dagegen sehr gut. Also wenn der Aufpreis nicht hoch ist oder Geld nicht so eine Rolle spielt, kannst du es ja ausprobieren, aber versprich dir nicht so viel davon!

Männer sind an den Genitalien auch nicht so emfindlich für Vbrationen wie Frauen. Da muss es schon kräftiger vibrieren, besonders wenn man damit zum Orgasmus kommen will. Empfehlen kann ich da die Cobra Libre II von Fun Factory, evtl. auch Pullse II (Solo oder Duo), bei denen komme ich auch zum Abspritzen, wenn auch nicht immer so vollautomatisch.  Nobra Twincharger soll auch sehr gut sein, aber auch teuer, habe ich noch nicht. Und mit einem kräftigen Massagegerät von Tchibo komme ich auch ziemlich leicht zum Orgasmus, auch wenn es nicht dafür gedacht ist.

Geschrieben
Am 22.12.2016 at 09:59, schrieb BlondJohn:

Empfehlen kann ich da die Cobra Libre II von Fun Factory,

Das hört sich irgendwie nach nem ziemlich guten Tipp an. Werde ich mal versuche, wenn er auch jetzt nicht wirklich ein Schnäppchen ist. Wasserdicht scheint das Teil ja auch zu sein, was mir ja entgegen kommt.

Danke für den Tipp....

×