Jump to content
Poppniete

Streams aufzeichnen

Empfohlener Beitrag

Poppniete
Geschrieben

Hallo,

ich bin bei Amazon Prime Kunde und kann damit ja einige Filme und Serien schauen, sowie Musik ohne Werbeunterbrechung hören.

 

Gerne würde ich dies auch aufzeichnen, um dies für später nochmal zu haben.

Sicherlich kann ich bei Amazon Prime Instant Video auch herunter laden, aber dann wäre wohl das Problem mit DRM, also später könnte es nicht mehr funktionieren, die Musik kann nicht herunter geladen werden.

 

Gibt es eine Möglichkeit, Videos und Musik in Echtzeit aufzuzeichnen?

Wichtig wäre es für mich, wenn die Musik einzeln, also Titel für Titel aufgezeichnet und mit Titel und Interpreten versehen wird.

 

Vielen Dank!

primer
Geschrieben
vor 15 Stunden, schrieb Poppniete:

... Gibt es eine Möglichkeit, Videos und Musik in Echtzeit aufzuzeichnen? ...

Wie du gemerkt hast, nimmt dir DRM deine Besitzrechte und manchmal auch Nutzungsrechte (vorspulen geht nicht mehr oder so).

Darum ist die beste Möglichkeit, Streams aufzuzeichnen, wenn man streams ohne DRM nutzt. Meine Streams hole ich aus der Stadtbücherei in Form von CDs oder DVDs.

Wenn du Amazon und ähnliche Anbieter nutzt, dann zahlst du und unterwirfst dich deren Bedingungen. D.h.: Nix mit kopieren oder Freunden ausleihen usw.

Du zahlst sogar doppelt, weil du in Deutschland die Urheberrechtsabgaben eigentlich schon X-fach bezahlt hast :-)

 

Aber um deine Frage technisch zu beantworten: Du kannst alles aufzeichnen, was dein Bildschirm zeigt. Entweder mit einer Kamera oder mit geeigneter Software. In dieser Form ist eine Kopie in Deutschland total legal, weil du dann keinen Kopierschutz umgehst (und wie gesagt schon dafür die Urheberrechtsabgabe bezahlt hast).

Poppniete
Geschrieben

Hallo,

dass dies für den privaten Gebrauch legal ist, weiß ich, aber irgendwie finde ich keine vernünftige Software.

Amazon Prime ist mit 49€ für 1 Jahr günstig, zumal man noch einige Sendungen kostenlos innerhalb 24 Stunden erhält.

Sicherlich ist es wahrscheinlich recht einfach, Software zu finden, die den Bildschirm aufzeichnet, bei Audio die bei Pausen einen neuen Track beginnt sieht es wohl anders aus. 

Geschrieben

Fraps, und hinterher After Effects 4 editing ^^ 

HungrigeHaut
Geschrieben

Screenrecording hat allerdings den Nachteil des Qualitätsverlustes, da Streams oft mit variabler Bitrate gesendet werden, Du Dich im Aufzeichnungsprogramm aber für eine Rate entscheiden musst. Entweder wird die Datei unnötig groß, oder in schnellen Scenen mit im Original höherer Bitrate gehen Informationen verloren.

Replay Media Catcher  oder Orbit Downloader können die Datenpakete solcher Streams direkt an der Netzwerkschnittstelle abgreifen. Sinnvoll ist das allerdings nur, solange die Daten unverschlüsselt gesendet werden.

  • Gefällt mir 1
radiese
Geschrieben

Eins von vielen Szenarien online:

sich schlau machen. lernen und lesen.

niemals irgentwelche clients installieren. gegebenenfalls nach alternativen suchen.

klappt immer!

 

temporaere ordner im auge behalten. eine neue datei xyz kopieren, umbenennen, bevor der movie spass endet.

das geheimniss ist das unvermeintliche buffering - anders koennen es die 'Schlaubacken' nicht hin bekommen, das wir 'dumm' user einen online film ruckelfrei und fluessig schauen koennen.

 

HungrigeHaut
Geschrieben

Erstes Problem dabei: exclusiver Dateizugriff für den embeded Player. Lösbar über ShadowCopy-Service -> "Shadow Copy" von runtime.org

Zweites Problem bei einigen Playern: die wechseln wärend des Abspielens immer mal wieder die Download-Adresse und legen damit auch immer wieder neue temporäre Dateien an, die man alle rechtzeitig einsammeln und dann auch noch richtig zusammenstitchen muß. Lösung: anspruchsvoll und nicht immer gleich. Mir jedenfalls zu aufwändig, da such ich mir lieber ne andere Quelle.

radiese
Geschrieben

yep, mardern ist nicht simpeö. 'lach'

Ist ein wenig wie Kampfsport.

 

Ich stimme dir zu. Aber es gibt immer einen Weg.

Ohne grundsätzliche Kenntnisse muss halt jeder beim Aldi kaufen, was gerade so geboten wird.

 

paar_wiesbaden_
Geschrieben

ich kaufe ja gerne bei Aldi ein....

 

Nun wenn du Musik laden willst, dann gibts doch einfache möglichkeiten, zb fildo (androidapp), die webseite gibts jetzt nicht mehr. Praktisch haste auch hier alle CDs in topqualität und gleich mit titel, interpret usw.

Anstatt von Amazon lädst du halt vom "chinesischen Amazon", aber die CD ist ja diegleiche! Kostet nicht mal was.

verwöhntDich77
Geschrieben

Geht prima mit Audials. Auch DRM geschützte Geschichten. Amazon, spotify etc. sind kein Problem.

eXploiD
Geschrieben

Nimm einfach OBS ( Open Broadcaster Software) und mach ne Aufnahme. Danach mit Adobe Premiere schneiden und fertig ist.

Nutz-Stute
Geschrieben

Interessant, wie hier öffentlich Tipps zur Urheberrechtsverletzung gegeben werden. Nein es ist NICHT legal Streams zu speichern, wenn du dafür ein DRM-System umgehen musst. 

  • Gefällt mir 1
Nutz-Stute
Geschrieben
vor 2 Stunden, schrieb DerHeld44:

Guter Einwand, aber das gilt nur für die analoge Aufzeichnung. Bei Musik kein Problem. Sound geht analog raus, und durch den Line-In wieder rein. Aufnehmen und über legale Kopie freuen.

Jetzt erklärst du mir aber mal, wie du das bei einem Codierten Digitalsignal direkt an deinen Monitor machst. Die einzigen 2 Möglichkeiten sind a) gebastelter Monitoradapter, welcher illegal wäre, und b) mit der Cam vorm Monitor sitzen und aufzeichnen, was okay, aber qualitativ dämlich wäre. Da Datei sowie Übertragungsweg volldigital sind, und nur noch das eigentliche Bild, das man sieht analog (wir sehen nunmal analog und nicht digital) bekommst du kein legales, analoges Signal.

DerHeld44
Geschrieben

Poppniete geht es hauptsächlich um Musik!

Der Rest bleibt Grauzone aber ist durchaus machbar.

I-net fragen!

Geschrieben

es gibt ein FireFox Addon Namens FlashGot - bei vielen Stream Sites wirds aktive und mit einem Klick wird der anderen Seite vorgegaukelt es handelt sich um ein Streaming , das File wird dann aber auf der Festplatte gespeichert - über die Rechtliche Seite sage ich nichts denn jeder der sowas zu nutzen weiss , weiss auch wie es mit der Rechtlichen Situation aussieht.

Geschrieben

Fire Fox Addon...: Video DownloadHelper

Mario_Hahner
Geschrieben

Es gibt eine Hardware-Lösung und zwar sog. Screen grabber.

FrenulumLinguae
Geschrieben
Am 11.4.2016 at 16:53, schrieb Poppniete:

Amazon Prime Kunde und kann damit ja einige Filme und Serien schauen, sowie Musik ohne Werbeunterbrechung hören. Gerne würde ich dies auch aufzeichnen, um dies für später nochmal zu haben.

Ich hab eine VU+ als TV-Box. Da drin steckt ein Linux-PC mit Antenneneingang (Je nach Bedarf kauft man für Satellit, Kabel oder Antenne) und Festplatte in Rackform. Die Box kann fast alles aufnehmen, auch Amazon Prime Streams (Plugin "mediainfo").

Neben dem TV kann ich übers Heim-Netzwerk dann alles sogar auf beliebigen Geräten wie PC, Tablet, Smartphone, Laptop usw. ansehen, kopieren, schneiden oder wasimmer.

Also falls man sowieso mal darüber nachdenkt, sich einen Festplattenrecorder oder eine Empfangsbox (oder eben beides) zu kaufen, empfehle ich VU+. Ich hab lange recherchiert und keine Box gefunden, die für mich besser geeignet wäre. Riesiges Funktionsangebot und durch viele kostenlose Plugins individuell erweiterbar.

Gruß
FL

×