Jump to content
NeuamSee

Arschlocher BELEIDIGEND IM CHAT

Empfohlener Beitrag

NeuamSee
Geschrieben

Darf und kann ich Das Profil rechtlich für " Beleidigungen" haftbar machen, gibt mir poppen.de 

 

Nach Anzeige die Personalien frei?  . Oder wie verhält es sich? ?. FRAGEN ÜBER FRAGEN!

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
limited_edition
Geschrieben

Eher nicht, denn ich keine mal, dass hier bereits sehr, sehr viele User und/oder Userinen beleiht worden sind...hier hilft nur ignorieren...im wahrsten Sinne des Wortes...

ab auf die Ignorliste...und dir ggf en dickes Fell wachsen lassen...

auf Grund von Datenschutz werden Profilnamen m.E. nicht jedem der/die sich beleidigt sehen, nicht rausgegeben...

..hier werden nur, bei groben Gesetzesverstößen durch einen Anwalt oder eines Gerichts diese herausgegeben. So arg wie Beleidigungen für jeden einzelnen auch sind...die Justiz hätte nur noch damit zutun...und hätte keine Freiräume mehr für die wirklich wichtigen Dinge.

 

 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
curious707
Geschrieben

limited_edition hat vollkommen recht.  Im Grunde beleidigt sich die Person selbst, da sie ein Spiegelbild des eigenen Niveaus abgibt.

" Wenns mit dem argumentieren nicht mehr klappt":grin:

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
bdsm-plz30890
Geschrieben

Einfach ein "dickes Fell" her anschaffen und ignorieren.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
kinkyfranke
Geschrieben (bearbeitet)

also bei ehrverletzenden Beleidigungen würde ich einen Screenshot machen und zum Anwalt gehen. Ggf.  kann man jemanden schon ein Problem machen wenn man mit diesem Log oder Screenshot sich an den Support wendet. dann kann die betreffende Person evtl schon Probleme bekommen(Ausschluss aus Poppen.de?) Bei einem Anwaltsersuchen und einer Anzeige könnte ich mir vorstellen das Poppen.de die Daten rausrückt.. geht besonders gut mit Rechtsschutz. das kann für den Beleidiger teuer werden.  Man muss sich aber im klaren sein, das bei anwaltlichen Ermittlungen auch das eigene Profil genauer beäugt wird. Trotzdem:Das Internet ist kein rechtsfreier Raum.

bearbeitet von kinkyfranke

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
ricaner
Geschrieben

Screen machen und denn wird derjenige ggf. für einige Zeit für den Chat gesperrt....

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
AngelDevilAugs
Geschrieben
vor 54 Minuten, schrieb kinkyfranke:

Bei einem Anwaltsersuchen und einer Anzeige könnte ich mir vorstellen das Poppen.de die Daten rausrückt.. geht besonders gut mit Rechtsschutz.

Du weißt aber schon, daß eine Rechtsberatung nur durch einen Anwalt durchgeführt werden darf. Bist Du Anwalt?

 

vor 55 Minuten, schrieb kinkyfranke:

wenn man mit diesem Log oder Screenshot sich an den Support wendet.

DAS ist die korrekte Vorgehensweise. Wenn es in den strafrechtlichen Bereich geht, schreitet p.de schon dementsprechend ein.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
kinkyfranke
Geschrieben (bearbeitet)
vor 15 Minuten, schrieb AngelDevilAugs:

Du weißt aber schon, daß eine Rechtsberatung nur durch einen Anwalt durchgeführt werden darf. Bist Du Anwalt?

Nein, das war auch keine Feststellung sondern eine persönliche Meinung. Deshalb schreibe ich auch das ich mir das vorstellen könnte und nicht das es so ist. Diese Feststellung überlasse ich einem Juristen. Der Ausspruch  "kann ich mir vorstellen" impliziert ganz klar, dass dies eine Meinung ist.

Zitieren

 

DAS ist die korrekte Vorgehensweise. Wenn es in den strafrechtlichen Bereich geht, schreitet p.de schon dementsprechend ein.

ich glaube nicht, dass poppen.de zivilrechtliche Ansprüche für mich geltend macht, wenn ich beleidigt wurde. Ein Strafverfahren ist eine Sache, ein zivilrechtsverfahren das auf ein Schmerzensgeld abzielt weil ich mich aufgrund einer Beleidigung in meiner Ehre verletzt fühle eine andere.

bearbeitet von kinkyfranke

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
MrsZicke
Geschrieben

Ich wüsste gar nicht was jemand zu mir sagen müsste, damit mir in den Sinn käme, denjenigen anzuzeigen. Man kann doch ignorieren, dann kann man eh nichts mehr lesen.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Ich denke mal das wir alle erwachsen sind und das wir uns auf so ein Niveau nicht begeben müssen. Wer denkt das er beleidigen muss und so, ist ein ganz armer. Solche leute bestraft man am besten mit Nichtbeachtung.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
ricaner
Geschrieben
Am 6.4.2016 at 16:05, schrieb kinkyfranke:

....Ggf.  kann man jemanden schon ein Problem machen wenn man mit diesem Log oder Screenshot sich an den Support wendet. dann kann die betreffende Person evtl schon Probleme bekommen(Ausschluss aus Poppen.de?)....

:smirk: Oder auch die Person die den Screen schickt....

Ich weiß nun nicht wie weit die Seite mit der Idee ist, aber es war glaube ich mal angedacht das der Support nicht nur den Screen sieht sondern auch die ganze Unterhaltung davor....   :smiley:

Im Nachrichtensystem ist es ja glaube schon so, das man mit dem Screen die "Erlaubnis" erteilt das der Support die ganze Unterhaltung einsehen kann.... Denn es gibt ja auch User die andere extra provozieren  damit sie den "entsprechenen" Screen zum melden bekommen....

 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben (bearbeitet)

ich vermute dass die anzeige eingestellt wird .

und poppen wird wenn dann nicht dir infos geben sondern der polizei, denn sonst verstösst poppen gegen den datenschutz .

wenn du natürlich wegen dem arschloch nachweislich massive schlafstörungen bekommst, nicht mehr arbeiten kannst und dein intaktes familienleben dadurch gestört wurde, du in ärztliche behandlung musst und dein sexleben dadurch für immer gestört sein wird, einen rechtschutz hast sowie einen guten anwalt,  könntest du genug schmerzensgeld bekommen

 

bearbeitet von magnifica_70

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
×