Jump to content
intensiveplayer

Aussehen, Körper wirklich so wichtig?

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Gerade auch Frauen sind  bemüht, sexy auszusehen, um so bei dem/den Partner/n anzukommen und Begegnungen möglichst geil und lustvoll zu erleben.

Aber ist nicht auch wichtig oder sogar wichtiger, was im Kopf bei allen Beteiligten dabei erzeugt wird? Kann nicht, weitgehend unabhängig vom Aussehen, eine intensive Erregung, sexuelle Spannung  erzeugt werden durch Bilder, die man sieht oder die im Kopf selbst oder von Partnern erzeugt werden, so, dass das "Aussehen", der oder die Körper der Partner dann garnicht mehr so wichtig sind?

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben (bearbeitet)

ich kann mich meiner vorrednerin da nur anschliessen, ausstrahlung ist sicher wichtiger als reine optik, es zählt immer das "gesamtpaket" das muss passen. da machen ein paar kilos mehr oder eine grosse nase, was weiss ich nichts aus, schliesslich sind wir ja alle individuen, ich gehe da auch natürlich erst mal von einem gepflegten angenehmen erscheinungsbild aus. was mich hier manchmal aber doch stört ist das oft von männern anggebebene "figur und aussehen egal", das impliziert mir als frau doch häufig: alles wurscht hauptsache was zum f....! und ich muss dann immer an den spruch "denken fahne drüber... usw..." das gibt es aber auch bei frauen, dass ihnen alles weitere weitesgehend egal ist, hauptsache ein kerl. wen es nicht stört, ist auch okay das muss jede frau/jeder mann für sich entscheiden, aber ich möchte nicht ausschliesslich auf meine sexuelle funktionstüchtigkeit reduziert werde und mache das im gegenzug auch nicht mit anderen menschen.

bearbeitet von monamenoire

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
kinkyfranke
Geschrieben

ein mensch hat in meinen sex Appeal durch sein Auftreten und die Ausstrahlung. so manche frau, die nicht dem üblichen ideal entspricht, ist schon in meinem oberstübchen spazieren gegangen, weil sie einen bleibenden eindruck bei mir hinterlassen hatte.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben (bearbeitet)
vor 3 Stunden, schrieb intensiveplayer:

Gerade auch Frauen sind  bemüht, sexy auszusehen

nein ich nicht. ich bin bemüht so auszusehen dass die resonanz die ich auf mein aussehen erhalte, für mich in einem akzeptablen/ wohlfühl- bereich liegt.... was auch immer für mich akzeptabel sein mag.

bearbeitet von magnifica_70

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
kinkyfranke
Geschrieben

mich schrecken aufgetakelte bzw. massiv geschminkte Frauen sogar ab

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben (bearbeitet)

Meine eigentliche Überlegung war, wie sich die intime Begegnung erotischer,geiler, intensiver gestalten lässt, weitgehend unabhängig von Aussehen des Partners  oder der Partner. Ob und wie Fotos, Videos, "Kopfkino" aber auch entsprechende Berührungen oder Bewegungen,  auch Gespräche, eine sexuell stark erregende Situation schaffen können, so dass das Aussehen der Mitspieler fast keine Bedeutung mehr hat. Wie seht Ihr das? Erfahrungen?

 

bearbeitet von intensiveplayer

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben
vor einer Stunde, schrieb kinkyfranke:

mich schrecken aufgetakelte bzw. massiv geschminkte Frauen sogar ab

Mich nicht.

Aussehen ist schon wichtig. Für Beide. Der Rest ist Mensch und wenn alles passt gibts guten Sex.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Ich glaub´da müsste man schon blind sein, um so frei von dem zu sein, was man normalerweise sieht. Das von monamenoire zitierte "figur und aussehen egal" Männchen lasse ich mal aussen vor.

Die Augen spielen doch immer mit in dem Spiel. Meine Partnerin nehme ich doch zuerst mit den Augen wahr und wenn sie mir gefällt, schwupps, ist ihr Gesicht/Aussehen in meinem Kopf. Wenn sie mir nicht gefiele, wäre der Gedanke "du machst hier mit einer Frau herum, die dir nicht gefällt" immer präsent. Ob das Spiel mit ihr dann sexuell stimulierend wäre, wage ich zu bezweifeln.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
K_Blomquist
Geschrieben
Am 5.4.2016 at 16:33, schrieb intensiveplayer:

Meine eigentliche Überlegung war, wie sich die intime Begegnung erotischer,geiler, intensiver gestalten lässt, weitgehend unabhängig von Aussehen des Partners  oder der Partner. Ob und wie Fotos, Videos, "Kopfkino" aber auch entsprechende Berührungen oder Bewegungen,  auch Gespräche, eine sexuell stark erregende Situation schaffen können, so dass das Aussehen der Mitspieler fast keine Bedeutung mehr hat. Wie seht Ihr das? Erfahrungen?

Im Bett spiele bestenfalls körperliche Details ne Rolle, schöne Augen, erigierte Brustwarzen, schöne Hände und vor allem eine schöne Haut. Stell dir mal ein Top Model vor, deren Haut mit eitrigen Pickeln vom Heroinspritzen befallen ist oder eine mit starker Schuppenflechte... Hättest du noch Lust aud die?

Auch Gerüche spielen eine große Rolle.

Frauen takeln sich übrigens nicht für den Partner auf, den haben sie ja "im Handtäschchen" sondern für SICH und um andere Frauen als Mauerblümchen dastehen zu lassen. Ich war mal vertrauensmann in einer (fast) reinen Frauenabteilung. Da gabs zwei verfeindete Grüppchen, die haben doch tatsächlich jahrelang darüber gestritten, wer welchen Rock zuerst gekauft hat.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
DickeElfeBln
Geschrieben

Im Gesamtpaket des Menschen spielt Aussehen sehr wohl eine Rolle, somit ist der Körper wichtig.

Und wie schon von @magnifica_70 erwähnt, meinen Gegenüber muss mir gefallen und nicht der Frau am Nebentisch. 

Ich bin froh, das mein Aussehen und meine Ausstrahlung nicht jedem gefällt.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
cuddly_witch
Geschrieben

Ich benötige keine Fotos oder Videos oder anderes Getöse. Ich schlafe mit meinem Partner, weil ich ihn begehre und Zeit für Ablenkungen dabei haben wir dann auch nicht. Das Gesamtpaket muß zu mir passen.

 

Bei einem schnellen sexuellen Erlebnis muß ich schon wollen und der Typ muß super aussehen. Sonst hätte ich da kein Verlangen.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Es ist Sch..ßegal wie man sich anzieht, stylt, rasiert oder nicht rasiert, welche Frisur man hat u.s.w. Es gibt immer Menschen die einen sexy, ausstrahlend, gutaussehend, hässlich, unattraktiv, ausstrahlungslos finden.

Wir kleiden und stylen uns so, wie wir uns wohlfühlen und wenn es jemanden nicht zusagt, ist diese Person in keinsterweise gezwungen uns anzusehen. Wenn sie es doch tun und meinen noch ein Kommentar abgeben zu müssen, da drehen wir den Spieß i.d.R. um und halten der Person vor, was uns an der Person nicht passt. Wenn wir jemanden gefallen und dieser uns dann dieses sogar noch mitteilen sollte, freuen wir uns natürlich und bedanken uns auch brav.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
binMann123
Geschrieben

Wenn man sich gehen lässt, sich nicht pflegt und in Lumpen gekleidet ist, ist man selber schuld wenn ein keiner mag.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
DickeElfeBln
Geschrieben

Wohl wahr

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
19hans64
Geschrieben

Ich finde schon, dass das Aussehen eine gewisse Rolle spielt. Gerade bei Casual Dating zählt der berühmte erste Eindruck. Und dabei ist es gar nicht wichtig, ob das Gegenüber perfekte Masse hat und das Schönheitsideal repräsentiert. Das Gesamtpaket macht es aus, ob jemand als attraktiv wahrgenommen wird. Intelligenz, Witz, zu seinen Fehlerchen stehen, aber auch zu wissen, wie man mit seinen Reizen spielt ist sehr dabei sehr wichtig. Der Rest läuft dann tatsächlich im Kopf ab ...

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben
Am 5.4.2016 at 16:33, schrieb intensiveplayer:

...so dass das Aussehen der Mitspieler fast keine Bedeutung mehr hat. Wie seht Ihr das?...

Falls die Optik nicht ausreicht, um eine Frau zu bezirzen und sich kein Hochgefühl der Wonne durch den Ach-So-Tollen-Verbal-Akrobatiker einstellen will, helfen dann wohl nur noch K.O. Tropfen. 😂😂😂 Viel Erfolg 👍

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Das Aussehen ist für mich ultra wichtig. Ich bin ein Gesichtsfetischist. Nach meinen eigenen Maßstäben natürlich. Wenn mich das Gesicht optisch nicht anspricht, dann hat sie keine Chance. Das Gewicht wiederum ist im Vergleich dazu eher zweitrangig, wenns im vertretbaren Rahmen bleibt. Ich sehe auch nicht ein warum ich Frauen eine Chance geben sollte, die sich ein Leben lang gehen haben lassen. Gleich und Gleich gesellt sich gern, wenns optisch harmoniert. Und wenn die Angebetete dann menschlich nicht das Gelbe vom Ei ist, suche ich auf diesem,meinem, Niveau weiter bis ich die Richtige gefunden habe.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Tristania_
Geschrieben
Am 5.4.2016 at 12:11, schrieb intensiveplayer:

Gerade auch Frauen sind  bemüht, sexy auszusehen, um so bei dem/den Partner/n anzukommen und Begegnungen möglichst geil und lustvoll zu erleben.

Ich meine, gerade das "Bemühte" sieht man ihnen auch an. Entweder BIN ich sexy, weil ich mich so fühle oder alles andere ist dann nicht "echt".

Ich habe nicht den Anspruch, jedem Menschen gefallen zu wollen. Ist mir zu anstrengend und ich selbst bleibe auf der Strecke. Mir reicht es, EINEM Mann zu gefallen - und das dafür ganz und gar ... weil ich ich bin.

Ich selbst achte bei einem Mann nicht zwingend auf das Gewicht. Ein paar Kilo mehr stören mich so nicht, wenn der Rest für mich passt ... ich ihn fressen könnte, weil er so gut riecht. Sein Aussehen muss mich ansprechen. Gesamtpaket eben.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Du beschreibst präzise, dass das "Bemühen" oft wenig überzeugt, wenn es nicht zur

Person passt! Das wirkt sich oft auch auf das Verhalten beim gemeinsamen Spiel aus,

das dadurch etwas künstlich werden kann, so als würden unbedingt notwendige Sachen

"abgearbeitet"!  - Aber warum denn ein gar so trauriger Nickname?

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Für einmal ficken ist es wurscht - solange es unter der Ekelschwelle bleibt.

Für die Wiederholung aber ist es extrem wichtig.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
mieh001
Geschrieben

Hier im Netz sehe ich nur das Aussehen, aber letztendlich im persönlichen Kontakt ist es nicht ausschlaggebend. 

Das ist das schwierige bei Dates übers Netz

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Ich bin ein "Augenmensch" und reagiere zunächst auf das Gesicht (Augen, Mund, Nase, Ohren) und dann auf die weiteren körperlichen Merkmale. Achte bewußt/unbewußt weitgehend auf Symmetrie. Körper wohl proportioniert, nicht zu dünn und schon gar nicht dick. Ein gepflegtes Äußeres und eine erotische Ausstrahlung runden das erste Bild ab. Der zweite Check-Up beinhaltet Intellekt und Charakter, was man ja erst beim näheren Kennenlernen feststellen kann. Letztendlich kommt es dann auf das Gesamtbild an, je nachdem mit mehr oder wenigeren "Abstrichen", wenn gewisse Merkmale positiv überwiegen und die negativen zurücktreten lassen.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
×