Jump to content
jennyrose31x

Planlos

Empfohlener Beitrag

jennyrose31x
Geschrieben

Komme von einem Mann nicht los...weiss nicht warum?! Kenne ihn schon 10 Jahre und führen eine on off Beziehung...im Moment off und mir geht es mies! Weiss das er gar nicht gut für mich ist (Lügner.Trinker.Spieler) und trotzdem vermisse ich ihn! Waaaruuum??? Bin ich denn dumm oder so...

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Mir geht es so mit einer Frau seit genau einem Jahr.

Ich mache fast nichts mehr außer auf sie zu "warten".

Dann mit ihr in die Kiste und wieder einsam, weil sie keine Verantwortung will.....

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
DickeElfeBln
Geschrieben

Angst davor, garkeine Aufmerksamkeit zu bekommen, in den Zeiten, wo du alleine bist??

Psychologisch tiefengründig dein Abhängigkeit ergründen, kann nur ein Fachmann.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

:dog:

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben
vor 8 Stunden, schrieb jennyrose31x:

Komme von einem Mann nicht los...weiss nicht warum?! Kenne ihn schon 10 Jahre und führen eine on off Beziehung...im Moment off und mir geht es mies! Weiss das er gar nicht gut für mich ist (Lügner.Trinker.Spieler) und trotzdem vermisse ich ihn! Waaaruuum??? Bin ich denn dumm oder so...

du bist nicht dumm!

dein verstand sagt, dass er nicht gut für dich ist und dennoch gibt er dir etwas, was du vermisst, wenn er nicht da ist. schau also bei dir selbst nach. es geht um dich und deine bedürfnisse.

was brauchst du - was bekommst du durch ihn und warum bist du so konditioniert, dass du es von ihm erwartest.

herzlichen glückwunsch - du hast an dieser stelle die chance für deine entwicklung

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben
vor 9 Stunden, schrieb jennyrose31x:

Komme von einem Mann nicht los...weiss nicht warum?! Kenne ihn schon 10 Jahre und führen eine on off Beziehung...im Moment off und mir geht es mies! Weiss das er gar nicht gut für mich ist (Lügner.Trinker.Spieler) und trotzdem vermisse ich ihn! Waaaruuum??? Bin ich denn dumm oder so...

Nein bist du nicht dumm,es ist nur dass du ihn sehr liebst.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Achillis321
Geschrieben

Das zusammen bleiben ist der einfache Weg man kennt ihn und seine Gewohnheiten und findet sich damit ab weil es ja auch ein paar schöne Momente gibt... Aber ist immer der falsche Weg habe ich schon öfter mitbekommen bei Freundinnen... Wenn du dich für den schwierigen Weg entscheidest sag Bescheid ich helfe dir ihn zu vergessen... Frech grins Lg Achillis 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
jennyrose31x
Geschrieben

Danke für eure Tipps Ratschläge usw... :-)

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben
vor 15 Stunden, schrieb jennyrose31x:

Komme von einem Mann nicht los...weiss nicht warum?! Kenne ihn schon 10 Jahre und führen eine on off Beziehung...im Moment off und mir geht es mies! Weiss das er gar nicht gut für mich ist (Lügner.Trinker.Spieler) und trotzdem vermisse ich ihn! Waaaruuum??? Bin ich denn dumm oder so...

Das geht mir leider auch so seit 4 Jahren..bei mir ist im Moment auch off aber denke jede Sekunde an ihn 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
kinkyfranke
Geschrieben
vor 15 Stunden, schrieb jennyrose31x:

Komme von einem Mann nicht los...weiss nicht warum?! Kenne ihn schon 10 Jahre und führen eine on off Beziehung...im Moment off und mir geht es mies! Weiss das er gar nicht gut für mich ist (Lügner.Trinker.Spieler) und trotzdem vermisse ich ihn! Waaaruuum??? Bin ich denn dumm oder so...

nein bist du nicht. man kann verliebt sein und trotzdem funktioniert eine Beziehung nicht mit dem gegenüber wegen der gegensätze. ich kenn sowas. verdaue auch gerade

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Engelschen_72
Geschrieben (bearbeitet)

Ohne es böse zu meinen!!!!

Irgendwann überwiegt doch der Verstand, der einem sagt, daß das alles nichts bringt.

Und nach 10 Jahren on und off ist man doch normalerweise irgendwann an dem Punkt, an dem man die Reissleine für immer zieht.

Sicherlich hat man dann wahrscheinlich einige Zeit Herzschmerzen, aber das vergeht irgendwann!

Wenn man das alleine nicht schafft, dann sollte man sich evtl. professionelle Hilfe holen, um den endgültigen Absprung zu schaffen.

Man hat doch nur dieses eine, kleine Leben und da sollte das Ziel sein rundum glücklich zu sein.

bearbeitet von Engelschen_72

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
curious707
Geschrieben

 

 

Jennyrose ,da stimme ich Engelchen 72 zu und gehe noch einen Schritt weiter.

Nach 10 Jahren sollte der Punkt erreicht sein.........

Ich denke nicht mal das es eine Frage der Zeit ist. Der Süchtige ( Alkohol oder Drogen oder sonst was) kommt erst dann von seiner Sucht los, wenn er absolut und

endgültig durch seine Sucht am Boden liegt.

Das soll heißen: Wenn du für eine Woche bei deinem Partner Mäuschen spielen könntest, würdest du garantiert nach dieser Zeit sagen:"Gut dass er weg ist",

denn du würdest es life miterleben, dass er sich für Dich und Deinen Kummer nicht interessiert.

Was Du sonst noch erleben würdest, möchte ich nicht ausmalen.

Ich denke das Du das im Grunde weißt, aber diese Gedanken sind halt schmerzhaft und werden lieber verdrängt.

Wie Engelchen schon sagte:Du hast nur dieses eine, kleine Leben.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
jennyrose31x
Geschrieben

Curious707 deine Antwort bringt mich echt runter...du hast recht...während ich mir den Kopf zerbreche sitzt er mit Bier vor dem PC... Ihr habt alle so recht... Ich muss und werde von ihm weg kommen.... Ihr seit alle cool ;-) das ihr mir so Mut macht...danke 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
curious707
Geschrieben
vor 8 Stunden, schrieb jennyrose31x:

Curious707 deine Antwort bringt mich echt runter...du hast recht...während ich mir den Kopf zerbreche sitzt er mit Bier vor dem PC... Ihr habt alle so recht... Ich muss und werde von ihm weg kommen.... Ihr seit alle cool ;-) das ihr mir so Mut macht...danke 

So ist es Recht:D. Deine Aussage "ich muss und ich werde von Ihm wegkommen", ist der Anfang.

Ich denke schon dass er Dich braucht und zwar immer wenn er rattig ist.

Nimm dir mal ein Blatt Papier und mach eine Zwei -Spalten Tabelle, positive und negative Eigenschaften. Eine für ihn und eine für Dich.

Nimm Dir ein paar Tage Zeit und trage immer wenn Dir was einfällt etwas ein. Das Ergebnis wird Dir helfen, denke ich.

Es wird Dich sicher auch irgendwann befriedigen, wenn er sich mit Dir treffen will und sich eine Abfuhr nach der anderen  abholt.

Ich denke das kennt er noch nicht wirklich.

Wünsche Dir von Herzen alles Gute

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Hi, ich habe ein ähnliches Problem zur zeit, ich kann deinen Schmerz komplett nachvollziehen. Ich versuche sie immer wieder zu vergessen, aber nur eine Kleinigkeit, sei es ein Lied oder Ort und die Erinnerungen kommen zurück. Du bist nicht dumm! 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Kann ich sehr gut nachvollziehen. Bei mir handelt es sich zwar nicht direkt um eine on/off Beziehung, allerdings kam ich einer Freundin, die ich bereits seit 6 Jahren kenne, plötzlich sehr Nahe.

Es hatte sich schon öfter etwas angebahnt, allerdings hatte ich nie drauf gedrängt, denn die Freundschaft stand für mich an erster Stelle.

Wir sahen uns seit einer Weile das erste mal wieder, nachdem mit ihrem bisherigen Freund Schluss war. Das ganze ist recht schnell eskaliert und wir landeten im Bett. Sie wusste in der Tat, wie sie mich um den Finger wickelt und verpasste es auch nicht, mir Honig ums Maul zu schmieren ("du bist immer für mich da, ich liebe dich so, wie du bist"..blablabla)

2 Wochen später hatte sie dann wieder einen anderen...

Tja, was soll ich sagen, es lässt mich auch nicht los. Habe natürlich dringenden Gesprächsbedarf, aber von ihr kommt halt nicht viel.

Ich treffe mich mittlerweile natürlich mit anderen Mädels, aber kann es dennoch nicht einfach so vergessen.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
LilaBlüte
Geschrieben (bearbeitet)

Hallo Jenny, 

 

solange Du Dich ihm immer wieder hingibst, nimmst Du Dir die Chance glücklich zu werden. Solange Du nur Augen für ihn hast, bist Du blind für andere oder den, der Dein Leben komplett auf den Kopf stellt. Solange Du ihm hinterherrennst, rennst Du in die verkehrte Richtung und bist die ganze Zeit mit Leiden beschäftigt. Wo bleibt da noch Zeit um glücklich zu sein? 

Irgendwann, und ich denke das es jetzt sein sollte, solltest Du beginnen Dir ein Leben aufbauen zu wollen in dem Du Dich der Abhängigkeit anderer entziehst. Fängst Du an, kann ich Dir versprechen, wirst Du das Leben leben das Du Dir gewünscht hast. 

So abgedroschen er auch ist, er ist genauso wahr ... jeder ist seines Glückes Schmied!! Niemand anderes ist dafür zuständig. 

Beginne!! 

 

Liebe Grüße

die Blüte

bearbeitet von LilaBlüte
Wörter verschwinden lassen

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
jennyrose31x
Geschrieben

ja ihr habt alle recht... und ich hasse mich jeden tag dafür das ich überhaupt an ihn denken muss, weil ich weiss das er schlecht ist... ich muss mich dennoch echt zusammenreisen da nicht mehr hin zu gehen. ich hoffe das ich mich bald mal glücklich verliebe !! denn dieses Gefühle fehlt mir .... das ist wahrscheinlich der punkt. wenn hier jemand ist der sich in mich verlieben will --- bin für einen versuch offen :$

 

Zitieren

 

 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Engelschen_72
Geschrieben
Am 11.4.2016 at 02:14, schrieb jennyrose31x:

wenn hier jemand ist der sich in mich verlieben will --- bin für einen versuch offen :$

Für mich persönlich die vollkommen falsche Herangehensweise, um mit dem Alten abzuschließen.

Ich verstehe, was du meinst, aber ein *neuer* Mensch kann deine alten Wunden nicht heilen bzw. ist dafür nicht wirklich zuständig.

Sprich: Du mußt für dich alleine erstmal abschließen, denn nur dann bist du wirklich bereit dich auf was Neues einzulassen.

Alles andere ist nur Ablenkung/Verdrängung.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Liebe tut immer weh.

Alle Ratschläge sind da eh vergebens.

Irgendwann gewöhnt man sich an den Schmerz.  

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
LilaBlüte
Geschrieben
vor 11 Stunden, schrieb jennyrose31x:

ja ihr habt alle recht... und ich hasse mich jeden tag dafür das ich überhaupt an ihn denken muss, weil ich weiss das er schlecht ist... ich muss mich dennoch echt zusammenreisen da nicht mehr hin zu gehen. 

Hallo Jenny, 

recht haben muss ich nicht, wollte nur aufzeigen was Du Dir entgehen lässt wenn Du weiterhin in dieser Konstellation zu verweilen gedenkst! 

Einer der Betragsschreiber hatte Dir den Tipp gegeben Dir eine Liste mit pro und kontra anzufertigen. Ich kann Dir auch nur dazu raten denn sie öffnet das Auge für das was Du ganz sicher nicht mehr haben möchtest und hält Dich, wie ich hoffe, davon ab ihn besuchen zu wollen! 

Das, was das Engelschen schrieb solltest Du Dir merken! Denn, wenn Du Dich JETZT, ohne die "Geschichte" verarbeitet zu haben, an den Hals eines Anderen zu werfen gedenkst wird es, mit großer Wahrscheinlichkeit, der selbe Typ Mann sein dem Du gerade versuchst zu entfliehen. 

Verarbeite nicht nur, sondern arbeite auch an Dir damit, genau DAS, nicht nochmal passiert. Ich kann es nur so erklären. Du hast diesen Typen Mann in Dir verankert und hast demnach nur Augen für diesen Typen und das kannst Du "umschreiben" in dem Du auch an Dir arbeitest! Ich hoffe Du verstehst was ich meine ... 

 

Liebe Grüße

die Blüte

 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben (bearbeitet)

Mal eine ganz anderer Ansatz vom Kollegen Tom. Ich hatte früher auch oft solche "Abhängigkeiten" von irgendwelchen Frauen und dachte meine Welt bricht zusammen, wenn ich nicht mit ihnen zusammen sein kann. Der zentrale Punkt bist du. Fange mit deiner Psyche an, hinterfrage dich selbst, fange an dich selbst zu lieben (gerne auch mit therapeutischer Hilfe) und dann weisst du, ob du sowas wirklich wert bist. Eine unterstützende Familie, Freunde und erfüllende Hobbies sind dabei hilfreich. Zudem ist es auch sehr lehrreich einfach mal einige Monate oder sogar länger sein eigenes Ding durchzuziehen ohne Beziehungen und ohne Sex. Only my two cents. Liebe grüße!

bearbeitet von toms567414

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
iserlohner02
Geschrieben

Es geht manchmal nicht so einfach. Durch Zufall habe ich eine Frau kennen gelernt, die eigentlich keine Fremdgängerin war. Wir haben uns öfter ausgetauscht und irgendwann landeten wir im Bett. Eigentlich wollte sie das angeblich nicht, aber als sie heraus fand, dass ihr Mann ihr nicht treu war, wollte sie mich doch. Als wir miteinander Sex hatten - eine ganze Nacht und ohne Pause - dann war sie erst äußerst merkwürdig und böse zu mir bis ich heraus fand, dass sie sich verliebt hatte. Oh ha! Ich wollte mit ihr aber keine Beziehung. Daher habe ich den Kontakt langsam reduziert. Mittlerweile hat sie jemanden kennen gelernt und ich bin raus. Kontakt haben wir nur über Handy.

Was ich damit sagen will, ist 1. du muss einen anderen kennen lernen und dich verlieben und 2. sollst nie zwei Menschen mit einander vergleichen, denn jeder Mensch ist anderes!

LG

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Es sind immer die Problemfälle die anziehend sind.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
×