Jump to content
JensSexy

Männer mit glatten Beinen: ja oder nein?

Empfohlener Beitrag

JensSexy
Geschrieben

Es ist ja total normal, sich als Mann auch unter den Achseln und im Intimbereich zu rasieren. Ich hab mir jetzt zum ersten Mal auch die Beine rasiert. nur testweise. Wer macht das regelmäßig und wer aus welchen Gründen kann damit gar nix anfangen?

Geschrieben

Ich mag Männer mit Haaren lieber.

Aber jeder muss und darf für sich entscheiden, was ihm besser gefällt. Achte nur drauf, dass die Haut an den Beinen teils sehr empfindlich ist.

Geschrieben (bearbeitet)

Also damit kann ich überhaupt nicht anfangen.Dann hätte ich auch verdammt viel zu tuen.Bin ein Kerl und bleibe einer.Dazu gehören auch Haare.Ich stehe dazu.

bearbeitet von Frühschicht
Cunni2069
Geschrieben (bearbeitet)

Das klingt jetzt teilnahmslos, aber das ist mir schnurz !

Wenn man(n) sich damit wohler oder gar hübscher fühlt, sei´s drum; Ich enthaare mich zwar auch an gewissen Stellen des Körpers, aber die Arme und Beine gehören nicht dazu, weil sie mich dort weder gefühlsmäßig noch der Ästhetik wegen stören ... und ehrlich gesagt ziehe ich meinen Hut vor so mancher Dame, welche sich regelmäßig dieser sowohl physischer wie auch temporaler Strapazen freiwillig aussetzt.

bearbeitet von Cunni2069
dreimala
Geschrieben

Für mich ist es ein ganz normaler Vorgang, mich beim Duschen aller

Haare zu entledigen, bis auf die Kopfhaare. Warum mache ich das?

Ich fühle mich einfach wohler dabei, finde, die Haut fühlt sich glatter

an und ich muss gestehen, ich finde es sexy, inwieweit man eben

Männerkörper überhaupt als sexy empfinden kann. Eine starke Behaarung

ist für mich total abtörnend, behaarte Frauen ein absolutes No Go. Aber

zum Glück gibt es auch Frauen, die auf Behaarung stehen... sonst

müssten sich ja alle Männer plötzlich täglich nicht nur im Gesicht rasieren. :crazy:

Watches
Geschrieben
vor 41 Minuten, schrieb JensSexy:

Es ist ja total normal, sich als Mann auch unter den Achseln und im Intimbereich zu rasieren. Ich hab mir jetzt zum ersten Mal auch die Beine rasiert. nur testweise. Wer macht das regelmäßig und wer aus welchen Gründen kann damit gar nix anfangen?

Ich kann damit nichts anfangen. Männer müssen nicht jede sichtbare Hautstelle unbedingt "schön und geschmeidig" halten, das sind Nachwirkungen der Metrosexuellen-Welle, die ganz erheblichen Schaden an der Wahrnehmung des männlichen Geschlechtes hinterließ.

Im Intimbereich kann ich's verstehen, weil es ein "Funktionsbereich" (mir fällt partout keine bessere Bezeichnung ein) und bei den Achseln, weil es eine intime Stelle mit mögliche Geruchsbildung ist und zusätzlicher (starker) Haarwuchs da einfach unästhetisch ist. Beine rasieren dagegen geht zu weit, schon weil Beine auch kein Attraktivitätsmerkmal in dem Sinne darstellen, wie sie es bei Frauen tun.

Geschrieben

Wenn Mann jetzt nicht Rennradfahrer oder Schwimmsportler ist finde ich es irgendwie "unmännlich."
 

Geschrieben

Ich rasiere mich komplett seid dem ich 17 Jahre bin :-) find es Hygienicher und die meisten Frauen mögen es :-) wenn sie es spüren 

 

Panthera694
Geschrieben

Vor einigen Jahren habe ich es testweise auch mal ausprobiert. Ich muss sagen, das Gefühl der glatten Haut ist an den Beinen schon nicht schlecht. Es fühlt sich sogar ziemlich gut an. Mir war aber der Aufwand zu groß. Ich habe eine halbe Ewigkeit im Bad gebraucht, am Knie und am Knöchel musste man aufpassen, dass man sich nicht schneidet und dann war spätestens am übernächsten Tag eigentlich schon wieder eine neue Rasur nötig, weil die nachwachsenden Stoppeln störten. An dieser Stelle ein Gruß an die Frauen: alle Achtung, was ihr so für Hürden auf euch nehmt und wir Männer sehen das einfach als selbstverständlich an.

Eine Weile habe ich dann meine Beinhaare ab und an mit einem elektrischen Trimmer kurz gehalten, aktuell mache ich aus Bequemlichkeit nicht einmal das.

wild_pearl
Geschrieben

Ich muss gestehen ich mag beides.

Bei einigen Männern finde ich es anziehend wenn alles rasiert wird, andere gefallen mir mit Haare besser. Ich kraule auch gern mal im Brusthaar ;-)

Ich denke das hat bei mir viel mit dem Typ Mann zu tun, ein durchtrainierter Körper darf gern überall 'glatt' sein und sonst lieber mit Haare. Wobei ich im Intimbereich keinen Urwald mag. 

Doch wenn rasiert wird dann auch regelmäßig auch wenn es viel Arbeit ist. Das ist Gewohnheitssache, ich spreche aus Erfahrung ;)

Geschrieben
vor 9 Stunden, schrieb Watches:

Beine rasieren dagegen geht zu weit, schon weil Beine auch kein Attraktivitätsmerkmal in dem Sinne darstellen, wie sie es bei Frauen tun.

Fuer mich sind bestimmte Maennerbeine durchaus attraktiv und andere weniger! 

Dabei ist es mir egal ob rasiert oder nicht .

Geschrieben

habe und werde mir nicht auch noch die Beine rasieren, den Frauen bis jetzt war es auch egal...

mondkusss
Geschrieben

glatte beine wären für mich kein problem...solang mann nicht dazu noch so ein outfit trägt wie der TE...das wäre des guten doch deutlich zuviel:confounded:

Geschrieben

Vielleicht war er ja da grad beim Sport.

mondkusss
Geschrieben

okay...dann will ich ihn beim sport nicht sehn:confounded:

Geschrieben (bearbeitet)

ein paar haare an den männlichen beinen finde ich sogar recht hübsch. wenns ein paar mehr sind dann ist das auch ok.

bearbeitet von magnifica_70
Char_Lotte
Geschrieben

Ohne Haare an Beinen oder Armen hätte ich das Gefühl, ich hätte ne Frau im Arm. 

Ariadne_
Geschrieben

Ich mag auch liebr (moderat) behaarte Arme, Beine beim Mann und auch Männerbrusthaare finde ich eigentlich ganz hübsch so zum Anschauen und Kraulen. Ich habe allerdings auch noch keinen rasierten Mann gestreichelt.

Der Intimbereich muss glatt oder kurz getrimmt sein, sonst ist es wie Zahnseide benutzen.

kinkyfranke
Geschrieben

ich mag meine haare, hab aber auch nen kumpel der enthaart sich häufig mit ner creme.

mir wäre das zu nervig

cuddly_witch
Geschrieben

Meinetwegen dürfen Männer ihr "Beinkleid" behalten. Aber wenn "Er" ganz viel auf sich hält und sich die Haare gerne rasiert, soll er es machen. Teilweise machen das ja auch die Sportler, was wahrscheinlich auch Sinn macht (weiß ich nicht).

Sustanolman
Geschrieben (bearbeitet)

Bei Sportlern macht es sinn da es bei einer Verletzung einfacher ist sie zu behandeln. Ich persönlich mache es nur im Sommer da ich es sehr störend finde beim Sonnencreme auftragen dann aber Arme und Beine.

 

bearbeitet von Sustanolman
Panthera694
Geschrieben (bearbeitet)

Für Sportler ist es praktischer, weil Verletzungen leichter gereinigt werden können. Auch sollen Massagen bei verkrampften Muskeln bei rasierten Beinen für den Massierenden angenehmer sein.

Hin und wieder gibt es auch mal das Argument, dass glatte Beine weniger Luft/Wasserwiderstand beim Radfahren beziehungsweise beim Schwimmen haben sollen und man damit etwas schneller wird. Das dürfte theoretisch zwar Sinn ergeben, praktisch wird man wohl aber kaum einen wirklichen Schnelligkeitsgewinn haben.

bearbeitet von Panthera694
Geschrieben

Ich rasiere mir im Sommer die Beine!

ich mache gerne FKK und wenn ich am Körper rasiert bin (Intim,Hintern,Achseln,Bauch und Brust) sehen Haare an den Beinen störend aus.Zuerst habe ich die nur gekürzt,aber rasieren geht schneller wenn Mann es regelmäßig macht.

Nackedei_W
Geschrieben

Ich mag es, wenn meine Beine sich schön glatt anfühlen. Deshalb rasiere ich sie regelmäßig, zwar nicht ganz so oft, wie den Intimbereich, weil es doch ziemlich zeitaufwendig ist. Meist mache ich es dann, wenn meine Kopfhaare mal wieder fällig sind. Ist dann ein Abwasch, und ich bin am ganzen Körper schön glatt.

WileECoyote1
Geschrieben

Hallo Zusammen!

Man kann es vielleicht schon aufgrund meines Profilbildes erahnen: Meine Beine sind aufgrund meiner Sportart rasiert. Und by the way: Das macht man nicht aus "aerodynamischen" Gründen. Das ist Blödsinn. Die Beine werden im Radsport deswegen rasiert, weil man normalerweise vorher die Beine mit Öl massiert oder je nach Wetterlage mit Wärmecreme eincremt, dass die Beine, insbesondere im Kniebereich, warm bleiben, bzw. Wasser abperlt. Sollte man stürzen, wobei man sich ja meistens Schürfwunden zuzieht und man hätte an den Beinen keine glatte rasierte Haut, hätte man ein Schweiß-, Dreck-, Haar- und Ölgemisch auf der Wunde, die man kaum anständig säubern könnte, so dass die Gefahr einer Entzündung sich massiv erhöhen würde. Bei glattrasierten Beinen wischt man einfach mit einer Desinfektionslösung drüber und Ruhe ist.

Liebe Grüße vom Kojoten!

×