Jump to content

Squirten oder pinkeln müssen?

Empfohlener Beitrag

Geschrieben


Ähhhhhhhhhm, ich hab mal eine Frage...
Ich habe mir mal sagen lassen, dass Männer aßerstande sind, während des Orgasmus gleichzeitig zu pinkeln. Ist das bei einer Frau genau so oder andersherum:
Wie unterscheidet "Frau" ob sie pinkeln muss oder squirt(et?)
Aber es interessiert mich so...


PartyBoy69
Geschrieben

ineressante frage


Myrff
Geschrieben


Wie unterscheidet "Frau" ob sie pinkeln muss oder squirt(et?)



Riech anschliessend an der Flüssigkeit, daran erkennst du, ob du gesquirted oder gepinkelt hast.
Ok, das hilft jetzt nur danach.

Als Mann darf ich mich ja generell und gerade bei der Frage völlig dumm stellen, deswegen frage ich mich gerade, wie das bei dir ist, wenn du Druck auf der Blase hast.
Fragst du dich dann auch, ob du pinkeln oder squirten mußt?


jeano2
Geschrieben

is doch egal was du in dem moment tust, hauptsache es ist geil.


Geschrieben (bearbeitet)

Ich kann nicht squirten, deshalb hab ich leider keine Ahnung. Aber so, wie ich es bisher verstanden habe (was man halt so liest), wenn die Frau beim Sex ganz entspannt ist, dann kann die Frau das dann auch nicht stoppen, das rinnt oder spritzt also von allein raus. Beim Pinkeln ist das ja nicht so, da hat man ja doch die Kontrolle drüber. Denke mir, dass man so den Unterschied kennen müsste.


bearbeitet von AnnaPa
Schlüppadieb
Geschrieben

Ich habe mir mal sagen lassen, dass Männer außerstande sind, während des Orgasmus gleichzeitig zu pinkeln.




man, Du bringst einen auf Ideen , ich weiß aber, das man als Mann im erigiertem Zustand pinkeln kann , o.k. das war ein anderer Thread

sorry fürs OT


Herr_Bierbauch
Geschrieben


ich weiß aber, das man als Mann im erigiertem Zustand pinkeln kann ,




also...ich kanns nicht...da klemmt die prostata eben so ein klein wenig ab...so hydrodynamisch gesehen...

ansonsten würd ich sagen...erkennt man(n) es am Geschmack:
ist es salzig, dann ist es wahrscheinlich Pipi, ist es süß, dann squirtet sie (außer hier ist der Diabetes mellitus im Spiel, das ist aber ein anderes Thema).

Jedoch: wenn sie so geil wird, daß beim Sex alle Säfte fließen, wen interessiert es dann, aus welchem Loch der Saft kommt?

!Schluck, Du Luder!


Geschrieben (bearbeitet)

so jungs habe mal infos für euch und sorry das es so lang ist DANKE

[CENTER]Geschichte des Squirtings
[/CENTER]
[CENTER]Als weibliche Ejakulation (Squirting, Aqualusio) wird die meist mit einem intensiven Lusterlebnis verbundene, stoßweise Freisetzung eines Sekrets der Paraurethraldrüse bezeichnet, die von extrem wenigen der Frauen unregelmäßig erlebt wird.
[/CENTER]
[CENTER]Das weibliche Ejakulat ist eine farblose und wässrige Flüssigkeit, die in den paraurethralen Drüsen (auch Skene-Drüsen, nicht zu verwechseln mit den Bartholinschen Drüsen) produziert wird. Man bezeichnet diese Drüsen häufig auch als weibliche Prostata. Das Ejakulat wird beim Orgasmus durch mehrere winzige Ausgänge in den Endabschnitten der Harnröhre ausgesondert.
[/CENTER]
[CENTER]Bis in die 1980er Jahre wurde die weibliche Ejakulation (Squirt) von der Wissenschaft ignoriert oder mit einem spontanen Urinabgang als Folge eines durch den Orgasmus bedingten Kontrollverlustes über den Blasenschließmuskel erklärt. Zeitgleich mit der Anerkennung der Existenz des G-Punktes durch die Arbeiten von Ladas, Whipple und Perry rückte auch die weibliche Ejakulation (Squirt) als Bestandteil der weiblichen Sexualität in das Bewusstsein der Mediziner. 1981 konnte die weibliche Ejakulation (Squirt) erstmals von F. Addiego et al. in einer Fallstudie nachgewiesen werden.
[/CENTER]
[CENTER]Obwohl die Wissenschaft die Existenz der weiblichen Ejakulation (Squirt) inzwischen allgemein anerkennt, bleibt trotz einiger Studien von Beverly Whipple, John Perry, Gary Schuback, Milan Zaviacic und Cabello Santamaria nach wie vor weitgehend unklar, woher die ejakulierte Flüssigkeit stammt und wie der Vorgang der Ejakulation genau abläuft. Chemische Analysen des Ejakulats haben inzwischen ergeben, dass es, neben gelegentlichen kleineren Anteilen von Urin, ähnliche chemische Eigenschaften besitzt wie das Sekret der männlichen Prostata.
[/CENTER]
[CENTER]Physiologie des Squirtings
[/CENTER]
[CENTER]Schon Ernst Gräfenberg bemerkte in seinem Artikel 1950, dass sich das bei der weiblichen Ejakulation (Squirt) freigesetzte Sekret deutlich vom Urin unterscheidet und tatsächlich in seiner Zusammensetzung dem Prostatasekret ähnlich ist.
[/CENTER]
[CENTER]Die weibliche Ejakulation (Squirt) erfolgt in der Regel in der Orgasmusphase der Sexualreaktion und wird durch die Stimulation (des „G-Punkts“) begünstigt. Wie in den meisten Bereichen der sexuellen Lustempfindung kann auch die weibliche Ejakulation (Squirt) durch Lernprozesse beeinflusst werden, verläuft in der Regel jedoch unwillkürlich und wird womöglich wie die Ejakulation des Mannes reflektorisch gesteuert.
[/CENTER]
[CENTER]Einige Sexualwissenschaftler vertreten die Meinung, dass die weibliche Ejakulation (Squirt) ein Zeichen höchster Erregung sei: Dazu befragte Frauen sollen dieses „Zerfließen“ und ihren damit verbundenen Orgasmus als ganz besonders intensiv und lustvoll beschrieben haben.
[/CENTER]
[CENTER]Einige Frauen erleben die Flüssigkeit als glasig/durchsichtig, andere wiederum berichten von milchigen Ejakulationen. Auch die Ejakulation selbst unterscheidet sich von Frau zu Frau zwischen sehr starker Nässebildung und regelrechtem Spritzen.


teil 2 kommt auch DANKE

[/CENTER]


bearbeitet von austernperle
Geschrieben


Ich habe mir mal sagen lassen, dass Männer aßerstande sind, während des Orgasmus gleichzeitig zu pinkeln. Ist das bei einer Frau genau so oder andersherum:


Ich denke, es ist andersherum: Frauen bekommen beim Pinkeln normalerweise keinen Orgasmus. Sie können aber pinkeln, während Männer ihren Orgasmus haben.
Oder so....


Geschrieben

Teil 2. Danke
[CENTER] [/CENTER]
[CENTER] [/CENTER]
[CENTER]Fragen zum Squirting[/CENTER]
[CENTER] [/CENTER]
[CENTER] Mir werden oft immer wieder Fragen zum Squirten gestellt die häufigsten werde ich versuchen euch hier zu beantworten, was ist Squirt wurde ja nun schon oben durch die Harvard-Studie beantwortet.[/CENTER]
[CENTER] [/CENTER]
[CENTER]Seit wann squirtest du Jaydah?[/CENTER]
[CENTER]Den ersten Squirt hatte ich ohne es zu wissen mit 17, aber das Squirting richtig für mich entdeckt und damit auseinander gesetzt habe ich mich im August 2008.[/CENTER]
[CENTER] [/CENTER]
[CENTER]Wie bringst du dich zum Squirten?[/CENTER]
[CENTER]Ich stimuliere meinen G-Punkt mit meinen Fingern oder einem Dildo und bringe mich so zum Squirt![/CENTER]
[CENTER] [/CENTER]
[CENTER]Wieviel Sekret kommt bei einem Squirt raus ?[/CENTER]
[CENTER]Mein Squirt ist von Tag und Form abhängig, unterschielich. Von 200 ml zu Litern beträgt die Menge meines Squirt-Sekretes.[/CENTER]
[CENTER] [/CENTER]
[CENTER]Wie fühlt sich ein Squirt an ?[/CENTER]
[CENTER]Ein Squirt bedeutet für mich immer wieder ein sehr intensiven Orgasmus und Lustgefühle.[/CENTER]
[CENTER] [/CENTER]
[CENTER]Was für einen Druck hat ein Squirt ?[/CENTER]
[CENTER]Meine Squirts haben immer extrem viel Druck,machmal sogar vergleichbar mit einem vollaufgedrehten Wasserschlauch was von squirtenden Frauen auf dieser Welt aussergewöhnlich selten ist.[/CENTER]
[CENTER] [/CENTER]
[CENTER]Wie oft kannst du hintereinander Squirten?[/CENTER]
[CENTER]Eine Frau ,die wirklich und 100% ig squirtet und nicht faked kann auch nur gleichzeitig mit ihrem Orgasmus auch nur einmal RICHTIG squirten! Es ist zwar kontrollierbar wie oft ich während meines Orgasmus das Sekret ausspritzen kann,jedoch klappt es dann in kleineren Mengen und HÖCHSTENS 2-3 Mal! Alle Frauen die behaupten ganze 5 bis 8 Male während des Orgasmus zu squirten lügen schlicht und einfach und man kann zu 100% von einem gefakten Squirt ausgehen![/CENTER]
[CENTER] [/CENTER]
[CENTER]Wie schmeckt ein Squirt ?[/CENTER]
[CENTER]Da ich mir mein Squirt-Sekret schon oft ins eigene Gesicht gespritzt habe und es auch Männer gab ,die es live geniessen durften, weiß ich aus Erfahrung von einem fast geschmacklosen bis leichtsalzigen Note.[/CENTER]
[CENTER] [/CENTER]
[CENTER]Wie weit kannst du Squirten ?[/CENTER]
[CENTER]Der aktuelle deutsche Squirt-Rekord den ich halte, liegt bei 4,30 m![/CENTER]
[CENTER] [/CENTER]
[CENTER]Kannst du Squirten nachdem du Urin gelassen hast ?[/CENTER]
[CENTER]Nach einem Squirt kann ich normal Urin lassen.[/CENTER]
[CENTER] [/CENTER]
[CENTER] [/CENTER]
[CENTER] [/CENTER]
[CENTER]Besteht ein Squirt aus Urin ?[/CENTER]
[CENTER]Zu 10 %, der Rest sind chemische Substanzen die bis heute noch nicht ermittelt wurde (siehe Text oben).[/CENTER]
[CENTER] [/CENTER]
[CENTER]Welche Farbe hat ein Squirt ?[/CENTER]
[CENTER]Mein Squirt-Sekret ist klar wie Wasser bis leicht milchig.[/CENTER]
[CENTER] [/CENTER]
[CENTER]Wie lange brauchst du für einen Squirt ?[/CENTER]
[CENTER]Ich kann nach 15 Sekunden absquirten, was aber auch immer unterschiedlich ist.[/CENTER]
[CENTER] [/CENTER]
[CENTER]Kannst du Squirten bei Oraler Befriedigung ?[/CENTER]
[CENTER]Nein mit der Zunge erreicht man meinen G-Punkt nicht.[/CENTER]
[CENTER] [/CENTER]
[CENTER]Bringt dir das Squirten noch Spaß ?[/CENTER]
[CENTER]JA! Ich liebe das Squirten über Alles beim Sex! Nach einem Squirt fühle ich mich stark euphorisiert und einfach happy da es das schönste Gefühl ist was ich mit Sex in Verbindung bringen kann![/CENTER]
[CENTER] [/CENTER]
[CENTER]Kann man einen Squirt Faken ?[/CENTER]
[CENTER]Da durch mich auf den Amateur-Portalen in Deutschland um das Thema Squirt so ein Hype entstanden ist, musste ich leider hinnehmen , dass viele Amateure mit miesen Fake-Squirts die aus reinem Urin bestehen (Pinkeln und Schamlippenzusammenschieben) mitziehen wollten. Dadurch geriet ich anfänglich in einen Sog der Unglaubwürdigkeit, da man mir meine Meterzahlen nicht abgenommen hatte.Mittlerweile konnte ich durch LIVE-Treffen sowie Drehs für DVDs beweisen, dass ich ECHT bin und nur ECHTE SQUIRTS liefere und mich somit gegen die "Möchtegern"-Squirterinnen durchsetzen und mein Ansehen bei den Usern wieder aufpolieren![/CENTER]
[CENTER] [/CENTER]
[CENTER]Kann dich jeder zum Squirten bringen ?[/CENTER]
[CENTER]Mich könnte jeder zum Squirt bringen, da ich Kontolle über meinen Orgasmus habe![/CENTER]
[CENTER] [/CENTER]
[CENTER]Ist das Squirten für jede Frau möglich ?[/CENTER]
[CENTER]Nein![/CENTER]
[CENTER] [/CENTER]
[CENTER]Wie populär ist das Squirten in Deutschland?[/CENTER]
[CENTER]In Amerika ist das Squirten schon sehr populär, es gibt gewisse Amerikanerinnen -die so wie ich- meterweit abspritzen können, sind dort und teilweise hier auch als Squirt-Women bekannt! Als erste Deutsche, fühle ich mich nun berufen, es hier genauso populär zu machen- da ich alle an diesem überaus geilen Erlebnis teilhaben lassen möchte! Ich würde es mir nicht nehmen lassen auch mal mit der amerikanischen Meisterin um die Wette zu squirten[/CENTER]
[CENTER] [/CENTER]
[CENTER] [/CENTER]
[CENTER]Diese Informationen kommen von der Deutschen Squirtqueen[/CENTER]
[CENTER] [/CENTER]
[CENTER]Jaydah[/CENTER]


babe_x
Geschrieben


Squirten hat absolut nichts mit pinkeln zu tun,obwohl es wohl besser klappt wenn die blase gefühlt ist,die squirtflüssigkeit hat eine ganz andere konsistenz als urin.


Geschrieben

Hm, sehr interessant...
Dann scheine ich zu squirten
Nur würde ich das niemals beim Sex und im Bett tun, das ist mir dann doch entschieden zu peinlich und vor allem zu naß, auch wenn 109394 Männer sagen, es wäre "geil".


Cunnix
Geschrieben

...Nur würde ich das niemals beim Sex und im Bett tun, das ist mir dann doch entschieden zu peinlich und vor allem zu naß, auch wenn 109394 Männer sagen, es wäre "geil".



Es gibt doch Latex-Laken!


Geschrieben


Nur würde ich das niemals beim Sex und im Bett tun, das ist mir dann doch entschieden zu peinlich und vor allem zu naß, auch wenn 109394 Männer sagen, es wäre "geil".


Wenn Frau das jederzeit kontrollieren könnte....
Wenn Mann die richtigen "Knöpfe drückt", fließt es einfach.... ob du willst oder nicht


Geschrieben

ich weiß aber, das man als Mann im erigiertem Zustand pinkeln kann



Jepp kann er und zum riechen an der Flüssigkeit..bei einer Frau,die squiertet is auch Urinflüssigkeit mit drin soviel ich weiß..


Geschrieben


Dann scheine ich zu squirten
Nur würde ich das niemals beim Sex und im Bett tun,


Wann, wenn nicht beim Sex? Squirtest Du beim Einkaufen auf der Rolltreppe


Dropje
Geschrieben

Nur würde ich das niemals beim Sex und im Bett tun...


Also das frage ich mich auch: Wenn nicht beim Sex, wann denn? Nicht nur, dass mMn Squirting *nur* während Sex möglich ist (*), aber auch, dass es meiner Erfahrung nach nicht unbedingt "steuerbar" ist, wann genau es (während dem Sex) passiert...

(*) sexuelle Handlungen mit einer oder mehreren Personen, alleine, oder mit Spielzeugen


Geschrieben

nicht beim Sex?????? wann denn sonst *grübel

Also ich kann's nicht kontrollieren, wozu auch,
es hat doch was mit Kontrollverlust zu tun, bei mir jedenfalls


Geschrieben


ähhhhhhhhhhhhhm...
So ins Detail wollte ich jetzt nicht gehen, aber nein, nicht auf der Rolltreppe, ja beim Sex ---- unkontrolliert, mehr möchte ich dazu aber ehrlich gesagt auch nicht schreiben *schäm*
Ich wollte doch nur wissen, ob Frau das unterscheiden kann und wenn ja, wie.


Newbees
Geschrieben


Ich habe mir mal sagen lassen, dass Männer aßerstande sind, während des Orgasmus gleichzeitig zu pinkeln....



Also, während des Orgasmus kann der Mann nicht gleichzeitig Harn abgeben. Dies weiß der Körper zu verhindern, denn Urin und Spermien vertragen sich eher schlecht, so daß der Kröper, um die Spermien zu schützen daher in diesem Moment die Harnabsonderung einfach unterbindet.
Viele Männer sind aber durchaus in der Lage, direkt nach dem Höhepunkt durch die eintretende Muskelentspannung auch die Blase zu entleeren und genug Männer wissen, daß eine richtige Morgenlatte nicht gerade der einfacher Blasenentleerung förderlich ist. Denn auch hier wird die Harnröhre direkt unterhalb der Blase eingeengt, die Harnabsonderung fällt nicht leicht.
Bei Frauen ist das ähnlich, es gibt kaum Frauen, die während des Höhepunktes wirklich die Blase entleeren könnten, aber es erscheint bei Frauen durchaus einfacher...
Da Squirting nicht bei allen Frauen auftritt, diskutiert man noch, hingegen ist wohl klar, daß es ein Drüsensekret ist... wobei bei einigen Frauen sicherlich, gerade die Meterweit ejakulieren vielleicht eher von "Golden Shower" auszugehen ist, als von einem richtigen Squirt.
Denn für eine solche Reichweite ist ein gewisser Druck nötig... Selbst bei Männern, die durch das heftige Pumpen der Beckenbodenmuskulatur und etwas Training doch schon recht viel Druck aufbauen können und damit eine ordentliche Reichweite hinlegen, ist es oft unmöglich, die gleiche Reichweite zu erreichen wir beim urinieren.

Halten wir also fest: Urinieren während des Höhepunktes ist eher unwahrscheinlich und sollte eigentlich vom gesunden Körper her von sich aus unterbunden werden. Davor und danach aber ist dies möglich, soll ja auch so sein


Geschrieben

Nun, der Squirt kommt ja aus einer anderern Quelle und wenn Du genau fühlst mit Zunge, Finger.... oder auch genau schaust, siehst Du das es Squirt ist und nicht NS.

Schau mal auf meine HP, dort wird es sehr genau erklärt. ;-)

Ansonsten der Rat: Einfach mal real erfahren, dann kennt ihr den Unterschied. :-)

Viel Spass noch, beim Erfahrungen sammeln, Lea


×