Jump to content

An welche Person traut ihr euch nicht ran? Warum?

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Beim durchstöbern meiner diversen Posteingänge, bei diversen Reisepartnerbörsen ist mir aufgefallen das ich eine, an sich ansprechende, Zuschrift nun schon 20 Tage unbeantwortet gelassen habe.

Das letzte Mal als ich mich nicht "getraut" habe eine Frau anzusprechen war ich gerade mal 18 und sie weit über 20.

Ich bin erstaut über mich selbst.

Warum passiert so etwas? Kennt jemand ein patentes Gegenmittel?


Sangria84
Geschrieben

ja alkohol

der grund und die lösung aller probleme *zitat homer simpson*


Geschrieben (bearbeitet)

nun schon 20 Tage unbeantwortet gelassen habe.

Schlechter, als 3 Wochen warten lassen, kann eigentlich GAR NICHTS sein.

Ich kenne den Effekt selber ungefähr so: Je mehr mir eine Dame zusagt und je mehr mir daran liegt, dass es gerade mit ihr klappen soll, desto eher bin ich unsicher und gehemmt.

Man will ja nichts falsch machen, und die Chance nicht versauen. Aber am Ende bringt genau das Bemühen "bloß jetzt nichts falsch machen" am ehesten falsche Töne hinein.

Also einen entspannten Moment abwarten, sich in die richtige Laune versetzen und dann frei von der Leber weg. Mehr als schief gehen kann es nicht.

Und wenn es schief geht, dann war sie ohnehin nicht die Richtige. Ganz egal, wie das vorher ausgesehen hat.
**edit by mod**


bearbeitet von linguafabulosa
**Reaktion auf gelöschtes Posting entfernt**
Geschrieben

In dem du die Reise zahlst, ist dein Risiko doch ziemlich gering.

Trotzdem kenne ich das GEfühl zu genüge.
Je wichtiger einem die Sache ist, umso nervöser ist man.

Deshalb klappen bei mir auch die coolen Dinge am besten.


Geschrieben

Das letzte Mal als ich mich nicht "getraut" habe eine Frau anzusprechen war ich gerade mal 18 und sie weit über 20.

Ich bin erstaut über mich selbst.

Warum passiert so etwas? Kennt jemand ein patentes Gegenmittel?


Zwar kenne ich die Anzahl der Mails in deinen diversen
Posteingängen bei diversen Reisepartnerbörsen
nicht,
aber wenn du alle anderen ansprechenden Zuschriften
beantwortet hast, frage ich mich, wo du da ein Problem
siehst?

Sollte es jedoch zur Regel werden, hat die VHS
deines Vertrauens vielleicht etwas passendes in
Sachen Selbstvertrauen, welches grundsätzlich
nicht von der Relation zwischen Körpergröße- und
-gewicht abhängt, anzubieten.


Frage wäre natürlich auch, ob du bei den Börsen
auch das Angebot stehen hast, zu zahlen!? Ich kenne
mich mit solchen Seiten absolut nicht aus und weiß
nicht, was da so üblich oder zu finden ist.


Geschrieben

Beim durchstöbern meiner diversen Posteingänge, bei diversen Reisepartnerbörsen ist mir aufgefallen das ich eine, an sich ansprechende, Zuschrift nun schon 20 Tage unbeantwortet gelassen habe...


Wenn Du eine ansprechende Zuschrift fast 3 Wochen liegen lässt, dürfte sich Interessent/in wohl inzwischen auch woanders umgeschaut haben ... oder bereits gar gänzlich zur Konkurrenz abgewandert sein.

Wo siehst Du die Gefahr?
Daran, dass jemand evtl. NEIN sagen könnte?
Und selbst wenn ... dann weisst Du wenigstens Bescheid und kannst Dich anderen Anfragen zuwenden ... nur aus "Angst vor einer Absage" alles aussitzen zu wollen, wäre wohl die schlechteste Reaktion!

Ein "Korb" tut nicht weh .. schafft aber zumindest Klarheit!


Maus33_Baer40
Geschrieben

Beim durchstöbern meiner diversen Posteingänge, bei diversen Reisepartnerbörsen ist mir aufgefallen das ich eine, an sich ansprechende, Zuschrift nun schon 20 Tage unbeantwortet gelassen habe.



20 Tage ?? Na ja...ich würde nicht mehr antworten. Die Empfängerin könnte zur Überzeugung kommen, daß sie als Eratz herhalten muss,
weil man in den 20 Tagen nichts anderes gefunden hat.



Warum passiert so etwas? Kennt jemand ein patentes Gegenmittel?


Ich würde meinen: Je mehr man interesssiert ist, um so mehr Angst hat man, die Nummer zu vergeigen. Und wenn die Angst zu groß wird, lässt man es aus Angst vor einer Entäuschung gleich ganz bleiben.

Gegenmittel ? Klar kann man sich die Birne zulöten...ob das allerdings der Frau gefällt ???

Betrachte es als Übung und plane einen Korb mit ein. Dann kanns ja nur noch besser werden.


Der Baer


Newbees
Geschrieben



Warum passiert so etwas? Kennt jemand ein patentes Gegenmittel?



Naja, wir sind ehrlich: Schüchternheit für Erstkontakt ist etwas, daß hat man... insbesondere wenn man Neuland betritt. Die anderen haben Erfahrung, weniger Scheu und sind daher einem selbst voraus. Welche Regeln gelten, wie wird das Spiel gespielt?
Nur wer Erfahrung hat, muss nicht mehr schüchtern sein.

Gegenmittel? Hm, vielleicht doch erst einmal geduldig sein, mit sich und den anderen. Nicht entmutigen lassen.
Und sei ehrlich... wenn Du schreibst, dann schreib zurück, daß es Dir schwer gefallen ist... das zeigen von Schwächen ist eigentlich eine ernstzunehmende Stärke.. wir nehmen es nur nicht so gern in Anspruch.


Pumakaetzchen
Geschrieben (bearbeitet)

Ich denke, gerade, wenn man eine Reisebegleitung sucht, wäre es doch gut, wenn man die im Vorfeld besser kennenlernt und nicht mit einem "Überraschungspaket" verreist, das sich am Urlaubsort aus perfekte Zicke entpuppt, mit der man sich nur zofft.

Wenn ein Mann meine Mail allerdings 20 Tage unbeantwortet in seinem Postfach dümpeln lassen würde, hätte der sich für mich absolut erledigt. Würde er dann Interesse heucheln, käme ich mir doch leicht verscheißert vor. DER Zug wäre für MICH abgefahren.


bearbeitet von Pumakaetzchen
allerdings entfernt
Geschrieben

Beim durchstöbern meiner diversen Posteingänge, bei diversen Reisepartnerbörsen...


Weniger ist manchmal mehr - vielleicht bist Du einfach auf zu vielen Baustellen tätig und solltest Dich auf die konzentrieren, in denen Du die bislang besten Erfahrungen gemacht hast.
Ist ja auch eine zeitliche Herausforderung (wenn Du nicht grad Privatier bist) und kannst dich so intensiver um ansprechende Antworten kümmern - siehe Pumakätzchens 'Wink'


Geschrieben

Wenn ein Mann meine Mail allerdings 20 Tage unbeantwortet in seinem Postfach dümpeln lassen würde, hätte der sich für mich absolut erledigt. Würde er dann Interesse heucheln, käme ich mir doch leicht verscheißert vor. ....


Genau wird wohl jede/r andere auch denken!
Aus "Angst" vor einer Absage gar nicht antworten, wäre wohl das dümmst, was man machen kann ..... und bei einem erwachsenen Mann auch nicht nachvollziehbar!


×