Jump to content

Sucht oder Ventil?? Wem geht es ähnlich?

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Anfänglich hatte ich einen riesen Spaß doch nach und nach empfinde ich die Menge an wechselnden Partner als Belastung.

DickeElfeBln
Geschrieben

Es hat alles seine Zeit, die Zeit des Akkordfickens und die Zeit der Leere.......man muss nur wissen, was man aus der Zeit macht und wie man sie haendelt....

Kann man das nicht, dann wirds riskant..........jedoch weiss man am Anfang nie, wohin es einen führt.........

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Dann lass es?

 

Geschrieben

Ich denke, alles ändert sich im Leben und mal hat man die Vorlieben oder andere. Man sagt alle 7 Jahre ändert sich auch der Geschmack ( beim Essen ) warum auch nicht in der sexuell Sache.

moonchilds
Geschrieben

Wer zwingt dich deine Sexualpartner zu wechseln?

spannend69
Geschrieben

Wenn es Dich belastet, dass Du nicht damit aufhören kannst, besteht u.U. eine Suchtgefahr.

Wenn es Dich belastet, dass Du noch nicht das gefunden hast, was Du suchst u.U. eher nicht.

Was belastet Dich denn genau daran?

Warum machst Du das (Flucht vor..., Suche nach..., Angst vor...z.B. einer festen Bindung)?

Dieses - denke ich - solltest Du für Dich einmal genauer definieren um dahinter zu kommen.

binMann123
Geschrieben

Man muss sich ja nicht alle aufzwingen.

Man kann den Anspruch höher stellen,

und schon hat man weniger Auswahl.

 

 

×