Jump to content
m27meister

sex mit total fremden

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

wer kann sich vorstellen mit total fremden partnern sex zu haben
bzw wer hatte mal so ein erlebnis

alo nicht einmal den namen oder irgendetwas über den/diejenige(n)zu wissen , ausser und das nur aufgerund der augen das man diese person attraktiv findet... bzw vllt interessiert euch nicht ma das bei der vorstellung ?!
oder euer fantasie


aus meiner sicht is das eins ehr aufregendes und prikelnde vergnügen weil in der ersten sek entschieden wird wer den ton angibt und in welche richtng es gehenwird ...
über nichts anderes nachdenken zu müssen als das ich diese frau zum zittern und beben bringen will ... und selber natürlich auch zum schuss komm möchte

vorteil.. man kommt gleich zur sache hatt den kopf frei für die lust, kann voll abschalten und vor allem..
man kann nummern austauschen und ein kosenamen
um mehrere solche treffen möglich zu machen mit der gleichen
atmosphäre

nachteil: kein gemeinsahmes frühstuck, oder ganzes WE, sie kann meinen namen nicht rufen , beziehungen kommen so selten zu stande, wenn der parnter schlecht im bett ist war der weg umsonst, wenn das auf dem klo eines clubs passiert und man das gummi vor erregung "vergisst" kann man andenken verpasst kriegen
weil man nie wissen kann ...also immer mit !!!


Geschrieben

Im Normalfall bin ich eher der Meinung, dass ich was über den Menschen wissen will, schon um mich mehr auf ihn einzustellen...

Aber ich erinnere mich, an zwei wundervolle grüne Augen, deren Blick meinen auf einem Bahnhof traf... ich mich im Zug neben den Mann gesetzt habe und als wir ankamen, im Wald verschwunden sind. Ohne dass ich wusste, wie er heißt, wie alt er war, oder irgendetwas anderes... Sicher war es in dem Monemt aufregend... aber wenn ich heute darüber nachdenke, finde ich es schade, ich nicht mehr über ihn wusste...


Geschrieben

alsooo..nichts über den anderen zu wissen,sich vorher in keinster form ein bissl ausgetauscht zu ahben mit ihm..egal ob am telefon,per pn oder im gespräch...das wäre nichts für mich.

mir verleiht so ein austausch erst die sicherheit,das es eine wellenlänge ist oder eben nicht.

sex mit fremden,kein problem..wenn man wenigstens ein bissl vorher sich verbal ausgetauscht hat..aber sex nur rein um des sexes willen und nicht,weils eine ebene ist..auch was gefühl und gedanken anbelangt..käme für mich nicht in frage..

für mich genügt es nicht,das ein mann mir optisch gefällt,dann könnt man ja mit jedem dritten..
ich muss mich auch vom wesen des anderen angesprochen fühlen,von seiner ganzen art..

naja,lach..entweder wir weibsen sind da einfach komplizierter gestrickt oder aber ich eben!


aaaber,,würde es genügen,das mann durchs aussehen überzeugt,bräucht es ja generell keine verführung..keine gemeinsamen genossenen drinks oder spaziergänge oder eben austausch auf anderem wege..

da frauen aber doch meist so funktionieren,das sie ihr gegenüber so ein klein wenig abklopfen wollen,um zu entscheiden,ob sie mehr von ihm wollen,denk ich mal..ich bin nicht die einzige,die das so sieht..


Geschrieben

aber wenn ich heute darüber nachdenke, finde ich es schade, ich nicht mehr über ihn wusste...

Frauen! *seufz*

Statt sich gerne an ein hoffentlich wunderbares Erlebnis zu erinnern, lebt in Deiner Erinnerung die unerfüllte Neugier.

Aber Frauen können wohl nicht anders.


Geschrieben

Also wenn dazu gehört, dass ich den Vornamen wusste und auch vorher ein paar Worte gewechselt hatte,

dann hatte ich dieses Erlebnis (vor dem Pay-Sex)


Und es war einfach umwerfend.


Geschrieben

Also wenn dazu gehört, dass ich den Vornamen wusste und auch vorher ein paar Worte gewechselt hatte,...

Das kann ich gerade noch gelten lassen.

Wenn Du allerdings sogar schon weißt, ob er den Kaffee mit oder ohne Zucker nimmt, dann gilt es nicht. Ich frage deshalb immer als erstes danach, wie frau den Kaffee nimmt. Denn natürlich würde ich NIE mit einer wildfremden Frau ...


Geschrieben

Wer fragt kurz nach Mitternacht danach, wie er den Kaffee trinkt

vielleicht die Wahl zwischen Rot -oder Weiss-Wein


Geschrieben

Da Sex auch auf der geistigen Ebene stattfindet, kann ich es mir persönlich nicht vorstellen mal real Sex mit wirklich fremden Sex zu haben.

Aus der eigene Erfahrung hat mich immer der Mensch interessiert und ich das Gespräch gesucht.

Ähnlich wie das "erforschen" eines unbekannten Körpers finde ich das erforschen der Gedanken sehr interessant.

In der Fantasie mag Sex mit Fremden sehr prickelnd sein, die Realität stelle ich mir eher bescheiden vor.

Aber jeder wie er will


Geschrieben

MANCHMAL reicht der Blick in die Augen oder eine zarte Berührung oder die Stimme um zu wissen das es eine Übereinstimmung gibt


SinnlicheXXL
Geschrieben (bearbeitet)

Och.. es gab da schon so Situationen in meinem Leben... manchmal blieb die Kommunikation auch auf Grund von sprachlichen Differenzen eher rudimentär.

Tja - mit dem einen Mann war es ein Erlebnis, an die man sich auch nach 20 Jahren noch positiv erinnert, mit anderen war es eher eine Erfahrung, die man nicht wirklich braucht.

Ganz ehrlich - auch wenn Sex mit einem Menschen, den man liebt, eine ganz andere Tiefe erreicht - ob man mit jemanden sexuell harmoniert oder nicht, hat für mich wenig mit Emotionen zu tun. Daher hatte ich mit "Fremden" schon deutlich besseren Sex als mit Männern, die mir wirklich nahestanden.


bearbeitet von SinnlicheXXL
Geschrieben

Sex mit einem Fremden, keine Fragen, wer bist du, was denkst Du ohne gänzliche Erwartungen oder Beziehungsstress kann durchaus gut bis sehr gut sein und...spannend


Geschrieben (bearbeitet)

@ sbarina

solltest meiner Meinung nach Deine eigene Einstellung nicht zu verallgemeinern.

Das Du damit gute Erfahrung gemacht hast glaub ich Dir, dennoch kann ICH es mir für mich nicht vorstellen.


bearbeitet von carpe_noche_hh
Geschrieben (bearbeitet)

@carpe_noche_hh

Du bist ja auch noch jung, da schliesst man noch so einiges aus.

Und ich verallgemeinere doch nicht, hab nur meine Erfahrungen geschildert.


bearbeitet von Sabrinasub001
Geschrieben

da tick ich irgendwie anders,lächel..

sex von herzen gern..aber..ich hatte noch nie im leben selbst beim attraktivsten mann das gefühl"den MUSS ich jetzt spüren!",ohne mich vorher ein bissl auf ihn eingelassen und sein wesen,seine art ergründet zu haben.

das wäre mir schlichtweg zu anonym..klar könnt ich das..aber..dann käm ich mir wie ne auswechselbare gummipuppe vor.

ich möchte,das mich jemand mag und nicht nur begehrt..begehren wecken ist nichts besonderes,ein mann ist schnell geil..
und so wie ich selbst spüren möchte,das der mann mich vom wesen her nett findet und nicht nur vom äusseren..so geht es mir umgekehrt bei ihm auch.

aber macht ja nix,lächel..menschen sind verschieden und meist findet ja doch jeder früher oder später was er findet..

insofern..es lebe die bunte vielfalt,schmunzel..


Geschrieben

gut, dass wir verschieden ticken, wie langweilig wäre das Leben, wenn wir alle gleich wären *lächel


Geschrieben

da hast du recht!

wären wir alle gleich,wären menschen berechenbar und nichts langweilt mehr als berechenbarkeit..egal ob im alltag oder menschen gegenüber..


Geschrieben (bearbeitet)

und wir bräuchten nicht in irgendwelchen Foren rumtippseln und uns austauschen, wenn wir alle der selben Meinung wären


bearbeitet von Sabrinasub001
Geschrieben

@carpe_noche_hh

Du bist ja auch noch jung, da schliesst man noch so einiges aus.

Und ich verallgemeinere doch nicht, hab nur meine Erfahrungen geschildert.



Immer schön das Alterargument

Wenn du Deine Erfahrung schilderst, dann kann es manchmal nicht schaden, wenn dabei ein "ich finde/denke/habe festgestellt" vorkommt.

Wie es bspw. Blaselfchen ja auch mahct.

Wie bereits geschrieben, glaub ich dir das du damit gute Erfahrungen gemacht hast. Nur solltest du mir es dann auch umgedreht glauben, das es für mich nichts ist.

Liegt vielleicht auch an unterschiedlichen Neigungen.
Wer eher devot/sub ist, den reizt das vielleicht auch mehr. Kein Ahnung, nur ein Gedanke
Aber habe ich schon öfters von devoten Frauen gehört, das sie Sex mit Fremden reizt. Frau damit dann dieses geführt bzw. benutzt zu werden anregend findet. Das dürfte bei Frauen ohne devote Ader wohl eher weniger anregend sein.

Bei Männer könnte ich mir halt vorstellen, das natürlich die passende dominanten Kerle es reizvoll finden. Dazu natürlich auch kerle für die beim Sex schnelles rein und raus vollkommen aussreicht und Konversation eh als überflüssig angesehen wird

Wie gesagt, meine eigene Gedankenkette.


Geschrieben

Du bist wirklich pingelig,

also gut ich denke, ich meine...... wenn du drauf bestehst.


und ich DENKE, das hat nichts mit meiner devoten Neigung zu tun, um diese auszuleben braucht es absolutes Vertrauen.

Das Altersagument, warum nicht, der Mensch entwickelt sich weiter, macht neue Erfahrungen, lernt sich selbst besser kennen, das ist überhauptnicht abwertend gemeint.


Geschrieben

Einfach ohne eien wissen oder eine vorherige kontakt aufnahme sex haben ist eine situation die es wohl im swinger club,auf treffs oder bei GangBangs recht häufig gibt , dabei ist der reiz einfach durch den äuseren eindruck und spontan beim tun forlieben auszutesten und zu erkennen sehr hoch !
Einngeiler kick wenn mann das richtige getan hat die reaktionen richtig gedeutet hat aber auch ein bodenloser fall ,wenn abgebrochen wird weil mann es nicht geschnallt hat !
Vorallem kann mann natürlich dinge ausleben die man so hemmungslos nicht tun würde bei bekannten ,oder leuten die einem sehr warscheinlich wieder über den weg laufen !
Das wird auch der antrieb dazu sein !


Geschrieben

wer kann sich vorstellen mit total fremden partnern sex zu haben



Kann ich nicht..ihc wußte immer den Vornamen,woher er kam etc..reizt mich auch überhaupt nicht..selbst im Swingerclub etc würd ich es nicht anders tun


SinnlicheXXL
Geschrieben (bearbeitet)

Vorallem kann mann natürlich dinge ausleben die man so hemmungslos nicht tun würde bei bekannten ,oder leuten die einem sehr warscheinlich wieder über den weg laufen !
Das wird auch der antrieb dazu sein !


Nö, was mich betrifft nicht! Ich mach mit Fremden (sei es im Club oder bei den wenigen Gelegenheiten, wo es situationsbedingt dazu kam) auch nichts anderes.

Aber manchmal entstehen eben so Situationen mit erotischer Ladung... und wenn man dann Lust aufeinander hat, kann es eben auch mal passieren. Übrigens fühl ich mich dabei keineswegs als lebende Puppe missbraucht, denn ich missbrauche den Mann ja ebenfalls als Lustobjekt. Ich würde es eher so sehen, dass er mir gibt, was ich möchte und ich ihm, was er möchte. Ein schlechtes Gefühl entstand nur, wenn es nicht gut war....


bearbeitet von SinnlicheXXL
Cunnix
Geschrieben

wer kann sich vorstellen mit total fremden partnern sex zu haben
bzw wer hatte mal so ein erlebnis...



Nicht nur vorstellen, sondern auch praktizieren! Und das nicht nur einmal…


Geschrieben

fühl ich mich dabei keineswegs als lebende Puppe missbraucht, denn ich missbrauche den Mann ja ebenfalls als Lustobjekt.



MISSBRAUCHT als lebende puppe würde ich mich auch nicht dabei fühlen,lächel..aber behandelt wie eine lebende puppe und das will ich nicht.
genauso hätt ich dann das gefühl,das ich mir so ne aufblasbare männliche puppe besorgen könnte,die gibt es auch in attraktiver form,wenn es mir auf das aussehen ankäme..

soll keine negativwertung sein,wie gesagt..jeder tickt da anders.

ich denk mal..käm es mir beim sex primär auf reine triebbefriedigung an,würd ich das wohl so halten..aber..so bin ich nicht.
wenns mir um druckabbau und orgasmus geht,mach ichs mir selbst..neimand kennt mich so durch und durch in meinen reaktionen,wie ich selbst..also würe das die perfekte lösung.

beim sex gehts mir aber um das sehen,spüren,riechen,schmecken,geniessen,verwöhnen...und das möcht ich nicht mit jedem mann,nur weil er mir äusserlich attraktiv erscheint.
das aussehen ist für mich schlichtweg nicht so wichtig,solang der mann gepflegt ist und nicht meinem absoluten antityp entspricht.

und alles andere...seine stimme,sein lächeln,seine einstellung und vorstellung zu sex usw.ist nicht auf den ersten blick zu ergründen,deshalb schenke ich einem mann aufmerksamkeit und zeit im vorfeld..und erwarte selbiges von ihm.

aber ich sehe und lese hier..das wohl die mehrzahl der menschen hier das anders handhabt..was ok ist..hier wird wirklich jeder fündig,lächel..mit geduld und spucke zumindest,schmunzel..


Geschrieben

Nein, so seh ich das auch nicht. Ich gehe sowieso in keine Clubs und bin auch kein Swinger.

Sex mit einem Fremden kann man nicht suchen oder drauf aus sein für mich jedenfalls nicht.
Wenn es passt, der Richtige dazu einem über den Weg läuft, zum selben Zeitpunkt und die Chemie stimmt, warum nicht. Eine Zufallsbekanntschaft wo auch immer, wobei es ja bekanntlich keine Zufälle geben soll *lächel


×