Jump to content

Power Point für Mac???

Empfohlener Beitrag

Geschrieben (bearbeitet)

Hallo zusammen, 

Ja, ich bin eine Frau, und ja, ich habe eine Frage zu PC-Programmen ;-) ! Und zwar geht es in meinem Fall darum, dass ich ein Studium begonnen habe und dort auch viel mit Präsentationen arbeiten muss. Daher meine Frage: Ich bin eine von den Apple-Jüngern und werde es auch immer bleiben, ABER ich muss eingestehen, dass ich doch ganz gerne mit PowerPoint arbeiten würde (und auch muss :grin: ...), da die Computer im Seminar alle eben mit Microsoft arbeiten und ich Open Office nicht soooo toll im Design finde (außerdem bin ich mit der Formatierung nicht ganz soooooo zufrieden) . 

Wie sind eure Erfahrungen mit Microsoft Office auf Apple Geräten? Würde mir wahrscheinlich das Office 365 University- Abo holen und somit "perfekt" ausgestattet sein, aber lässt sich das auch gut auf meinem Mac Book installieren und anwenden??? Und wie sieht es aus wenn ich dann noch ein iPad mit einbeziehe, vom iPhone mal ganz abgesehen... 

Ach so, habe OS X El Capitan, Version 10.11.2 installiert. 

Habt Nachsicht mit mir :-D und lieben Dank für eure Mühe zur Hilfe, Danke!

bearbeitet von Tiramisu2408
MOD-Meier-zwo
Geschrieben

Es gibt für iPhone und iPad von Apple entsprechende Office-Apps.

Wie sinnvoll ein Bearbeiten damit unter den genannten Geräten ist, bleibt dahin gestellt.

K_Blomquist
Geschrieben

Man kann auf jedem Mac auch Windwos installieren... das läuft manchmal auf dem Mac sogar besser, lach.

Geschrieben

Ok, super! Ich denke, dass ich es einfach auf einen Versuch ankommen lasse! Mehr als schief gehen kann's wohl nicht und in dem von mir genannten Office-Paket sind scheinbar zwei PC's, iPad und iPhone eingerechnet, also werde ich es dann einfach mal ausprobieren. Danke für eure Antworten!

Geschrieben

Also: Es läuft mit Office 365 nahtlos. Egal, ob du nun auf dem Mac, auf Windows oder dem iPad deine Präsentation bearbeitest - du kannst es nahtlos überall verwenden. Es gibt in der Office-Suite nur so ein paar Sachen, die auf dem Mac nicht laufen (war's OneNote? Ich bin nicht sicher...). Aber an und für sich, ist 365 dafür gemacht, wirklich auf allen Geräten gleich gut zu funktionieren. 

Falls einer deiner Kommilitonen dann allerdings ein Android-Gerät hat und darauf weiterarbeiten will, wird's hakelig. Also nicht, weil das schlechter aussieht, aber weil die Bedienung deutlich fummeliger ist als auf iOS (das ist zumindest so meine persönliche Meinung und Erfahrung, andere mögen das anders sehen und haters gona hate). :)

Geschrieben

Hallo,

ich habe neben den Programmen von Apple (Pages, Keynote, Numbers) auch ein Office von MS installiert. Aber auch nur aus dem gleichen Grund wie du: um die Dateien der Kommilitonen öffnen zu können.

Dokumente erstelle ich mit Pages oder Keynote, über exportieren kann man dann zum Beispiel eine auf dem Mac erstellte Präsentation in eine PowerPoint-Datei umwandeln. Funktioniert ganz gut, alle Animationen laufen; und die Vorlagen auf dem Mac finde ich persönlich schicker ;)

Grüße

DerLeibhaftige
Geschrieben

Schmeiß dieses verspielte MacOs runter und installiere Windows. Oder auf einer 2. Partition...

noregrets60
Geschrieben

Ich mache alle Präsentationen mit LibreOffice. Es ist weitgehend kompatibel mit PowerPoint. Wer akademische Präsentationen erstellt, sollte eh auf blödsinnige Animationen oder knallbunte Hintergründe verzichten. Schwarze Schrift auf weissem Grund -- oder umgekehrt. Der Inhalt zählt, nicht die Verpackung.

 

Okay, wenn du später bei einer Unternehmesberatung arbeiten willst, dann hole dir das bunte Power-Point. Die machen ja nix anderes ;)

kinetix
Geschrieben

Warum so kompliziert, es gibt Microsoft Office für Mac... und schon kann man (aus welchen Gründen auch immer) Powerpoint am Mac verwenden

SexyChat69
Geschrieben

Für solche Fälle nutze ich immer LibreOffice. Das ist kostenlos (Spenden gerne gesehen), offen und vom Funktionsumfang durchaus mit dem Microsoft-Office zu vergleichen...nur ohne diesen Spielkram und ohne diese unsäglichen "Ribbons" (Menübänder).

 

Ansonsten kann aber auch Keynote wunderbar PowerPoint Dateien erzeugen.

×