Jump to content

Wetten dass...

Empfohlener Beitrag

Geschrieben (bearbeitet)

... das Heute Journal heute mal pünktlich ist, obwohl vorher Gottschalk auf dem Bildschirm war?

Es gab bei einer Wette einen Unfall, und die Sendung wurde abgebrochen. Kein Todesfall, so viel scheint im Moment einigermaßen sicher.

Oft wird in solchen Dingen anders entschieden. "The show must go on" (unbekannt) und „The games must go on!“ (Brundage nach dem Attentat auf die olympischen Spiele 1972 in München).

Hätte man die Sendung nicht doch weiter gehen lassen sollen? Ich wette, ein privater Sender hätte das geschafft. Inklusive Live-Schalte zum mobilen Berichterstatter im Krankenhaus...


bearbeitet von SommerBrise
LangerKer
Geschrieben (bearbeitet)

he,ich wußte es...einer wird es tun
ich hätte die wette so nicht starten lassen. die karre,worüber er gefallen ist (ein audi a8 !!!) war viel zu groß!
maximale größe wäre bei mir der gezeigte ford gewesen.


so, meine meinung.

möge der herr schnell wieder gesund werden.


bearbeitet von LangerKer
Geschrieben

die entscheidung die sendung abzubrechen, fand ich klasse.


Geschrieben (bearbeitet)

Da ich keinen Fernseher habe kenne ich den Fall nur aus den Radio-Nachrichten...aber ich finde,die Show abzubrechen war die einzig richtige Entscheidung.
Habe bei youtube das Video gesehen...ich hoffe der junge Mann kommt ohne bleibende Schäden davon!!!


bearbeitet von keineklette
Geschrieben

Ich bin sehr froh, dass das ZDF die Sendung abgebrochen hat. Du hast schon recht, der eine oder andere private Sender hätte aus diesem Unfall noch das größtmögliche Kapital geschlagen. Traurig genug, dass man diese Sender heutzutage so einschätzt.
Gleichzeitig finde ich auch, dass man mit der Größe des Wagens zuviel Risiko eingegangen ist. Aber anscheinend schleicht sich auch bei den Öffentlich-Rechtlichen immer mehr diese Superlativ-Mentalität ein. Hätten nicht auch kleinere Autos gereicht?
Ich kann dem Kandidaten nur eine gute Genesung wünschen und hoffe, dass man daraus vielleicht für die Zukunft lernt.


IntimZopf
Geschrieben

seid ihr naiv...ich denke, die wollte nur die Halle leerbekommen...z.b. wegen einer Bombendrohung...oder wie wollte man anders so ne Massenveranstaltung OHNE verletzte beenden wollen....
ts...ts..ts..

Ihr glaubt doch nicht im Ernst, dass ne Dutzend-Millionen Euro Veranstaltung wegen einem Verletzten, der ohnehin den Fehrnsehsender von allen Schäden und Verletzungen vertraglich entbunden hat - deswegen beendet wird.


samaris2603
Geschrieben

seid ihr naiv...ich denke, die wollte nur die Halle leerbekommen...z.b. wegen einer Bombendrohung...oder wie wollte man anders so ne Massenveranstaltung OHNE verletzte beenden wollen....
ts...ts..ts..
.


Klar
deshalb wird ja auch wegen der Bombendrohung erst mal ne halbe std Revivals aus dem Wetten-dass-Archiv gesendet


Geschrieben

seid ihr naiv...ich denke, die wollte nur die Halle leerbekommen...

Ihr glaubt doch nicht im Ernst, dass ne Dutzend-Millionen Euro Veranstaltung wegen einem Verletzten, der ohnehin den Fehrnsehsender von allen Schäden und Verletzungen vertraglich entbunden hat - deswegen beendet wird.



Oh man
Manche Menschen sind wirklich krank im Kopf.
Was du da für einen scheiss schreibst ist nicht normal.
Der junge Kerl war bewustlos!!!!!!
Es ist vom ZDF menschlich, dass die Show abgebrochen wurde.
Soll man so weiter machen, als ob nichts los wäre?

Ich denke nicht. Du bist bestimmt so eine, die eskalt und geldgeil ist.


vauef
Geschrieben

seid ihr naiv...ich denke, die wollte nur die Halle leerbekommen...z.b. wegen einer Bombendrohung...


Du meinst, es gab neben dem Unfall noch eine Bombendrohung?
Ganz zufällig im gleichen Augenblick?




Ihr glaubt doch nicht im Ernst, dass ne Dutzend-Millionen Euro Veranstaltung .......deswegen beendet wird.



Doch! Nicht aus einer Notwendigkeit heraus. Die gibt es nicht wirklich. Aber weil man das eben so erwartet. Eine reine Emo-Sache, wenn man so will.



Oh man
Manche Menschen sind wirklich krank im Kopf.
Was du da für einen scheiss schreibst ist nicht normal.




Du kannst das doch nur von deinem Standpunkt aus beurteilen.
Ich finde es zB wiederum völlig normal.



Der junge Kerl war bewustlos!!!!!!
Es ist vom ZDF menschlich, dass die Show abgebrochen wurde.
Soll man so weiter machen, als ob nichts los wäre?




Hat es schon sehr oft gegeben, auch bei wesentlich schlimmeren Verletzungen und auch bei Todesfällen.
Stürtze bei Abfahrtsläufen zb. Oder eben Ayrton Senna.



Ich denke nicht. Du bist bestimmt so eine, die eskalt und geldgeil ist.




Ich denke das du wirklich lustige Schlüsse ziehst. :-)


Geschrieben

seid ihr naiv...



bist du frech!

Wenigstens die öffentlich-rechtlichen haben noch sowas wie ein ethisches Empfinden. Kannst Du mit dem Begriff was anfangen?


Dough_Fresh
Geschrieben

so ein unfall kann eben passieren.
dafür dann die sendung abbrechen?
für mich völlig unverständlich.
der kerl wußte doch worauf er sich einläßt und war sich auch der möglichen gefahren und konsequenzen bewußt.


Geschrieben

...der zweite Begriff heisst: Empathie!


NightingaleNRW
Geschrieben

Mit gefällt "Wetten dass??" schon lange nicht mehr.
Ich wünsche dem jungen Mann eine baldige und vollständige Genesung.


Geschrieben

also es ist immer ein zweischneidiges schwert bei so etwas..
ich wünsche dem kandidaten jedenfalls mal eine gute besserung und das er bald wieder auf die beine kommt...
ich halte es jedoch für ziemlich seltsam deshalb eine show abzubrechen...
wenn es wirklich ein todesfall gewesen wäre dann wäre das etwas anderes gewesen..aber es war soweit ich das im netz verfolgen konnte ziemlich schnell klar das es dem kandidaten dem umständen entsprechend gut geht und er seine beine spüren konnte..also im endeffekt alles halb so schlimm...sah wohl härter aus als es im endeffekt war..der impact war hart..und als zuschauer denkt man sich...holy shit...aber eine show abzubrechen weil jemand einen unfall hatte..naja...nicht meine meinung aber ist wohl denke ich auch nicht verkehrt...ist halt schwierig so etwas entscheiden zu müssen..


Schlüppadieb
Geschrieben


ohne ein Pro oder Contra, aber wird nicht ein gewisses Risiko bei der Auswahl der Wette billigend mit einkalkuliert ?


Geschrieben

...aber wird nicht ein gewisses Risiko bei der Auswahl der Wette billigend mit einkalkuliert ?

Das ist ja der ganze Witz an der Sendung, dass Wetten nicht grundsätzlich gewonnen werden, sondern oft genug auch schief gehen. Das ist ja auch ganz nett, so lange die Wetten nicht halsbrecherisch sind.

Wir wissen noch nicht, wie schlimm es den Kandidaten wirklich erwischt hat, und ich hoffe sehr, dass es sich in Grenzen hält.

Aber wenn er seinen Salto noch etwas weiter überdreht hätte, dann wäre er womöglich gleich mit Genickbruch liegen geblieben.

Ich denke, niemand will es wirklich, das die Kandidaten "in echt" Kopf und Kragen riskieren. Besonders nicht am Samstag-Abend im Familienprogramm. Bisher ging es ja auch immer gut. Na ja, fast immer. Ein kleiner Beinbruch ist doch schließlich kein Beinbruch. Oder doch?

Vom "Millionenspiel" nach Menge/Sheckley sind wir immer noch ein gutes Stück entfernt, aber wir kommen langsam näher.


LangerKer
Geschrieben (bearbeitet)


aber wird nicht ein gewisses Risiko bei der Auswahl der Wette billigend mit einkalkuliert ?



öhm....jo.
wobei, so "billig" wird diese wette nun nicht. es wird gemeldet, der kandidat hat schwere verletzungen an der halswibelsäule.
der arme kerl.


bearbeitet von LangerKer
Geschrieben

hat schwere verletzungen an der halswibelsäule.

Ja, so wurde es in der Pressekonferenz heute Nachmittag bekannt gegeben.

Es sieht im Moment gar nicht gut aus, und wie es sich entwickelt, steht in den Sternen. Unser aller besten Wünsche für ihn sind selbstverständlich.

Ich denke, das ZDF wird nicht anders können, als in Zukunft keine Wetten mehr zu zeigen, die spektakuläre Akrobatik mit echtem Verletzungsrisiko zum Thema haben. Da hört der Spaß eben auf. Es ist nicht wirklich lustig, darauf zu wetten, ob ein riskanter Stunt gelingt oder nicht.

Das wird man auch denjenigen deutlich sagen müssen, die im stillen Kämmerlein so ein Ding planen, weil sie es dann später bei "Wetten Dass..." vorführen wollen.

Die Sendung kann sehr gut von den kreativen und skurrilen Wetten leben, die wir alle dort schon staunend gesehen haben.


Schlüppadieb
Geschrieben


unter dem Aspekt täte RTL vielleicht gut, rund 50 % der Kandidaten bei Supertalent nicht zuzulassen ( sofern da überhaupt von Talent die Rede sein kann )


vauef
Geschrieben

sofern da überhaupt von Talent die Rede sein kann [/COLOR]



Falscher Ansatz!
Die Deppen sind am sehenswertesten, ich finde die Zurschaustellung solch gnadenloser Selbstüberschätzung einfach unterhaltsam.
Talent dieser Leute ist ihre Talentlosigkeit.


Schlüppadieb
Geschrieben


zur Befriedigung des Voyeurismus vielleicht, wobei ich mir eine Beurteilung im Fall "Wetten das" in Hinblick Risikobereitschaft nicht anmaße


Geschrieben

Hey Hey!
Es war ein Unfall ,in dem zusammenhang past die bedeutung auch noch wörtlich !

Ich habs nicht gesehen auch nur im radio gehört ,der junge ist schwer verletzt !
Das er dafür selbst verantwortlich ist und auch das er aus einer art geltungsdrang gehandelt hat ist vieleicht unvernünftig aber schließlich hat er dabei nur sich gefährdet und sonst niemand !

Die entscheidung die sendung abzbrechen ist richtig gewesen und zeugt für mich vom stile den die öffentlich rechtlichen noch immer prägt !

Auserdem denke ich das Tommas Gottschalk ein alter hase im show geschäft ist und sich nicht mehr profilieren muß !
Er hat auch schon die statments von stars die seine gäste waren hinterfragt und geäusert das er anderer meinung ist oder das sie die wahrheit beugen ,zu recht !
Ich denke das auch gottschalk die sendung unter diesen bedingungen nicht weiter führen wollte und den unfall wohmöglich noch ausschlachten !

Der mann hat einfach auch Stile !


Geschrieben (bearbeitet)

Wenn ihr mich fragt....

Nachdem was ich gehört und gelesen habe, sind es
schwere Halswirbelverletzungen bei dem jungen Mann, die
vermutlich auch das Rückenmark betreffen, ganz ehrlich
und jetzt spreche ich aus Erfahrung: Er wird entweder
gelähmt bleiben oder wenn es halbwegs gut geht
inkomplett gelähmt sein (heißt, dass nur Teile des
Rückenmarks betroffen sind), ich hatte selbst die
Halswirbelsäule gebrochen, 2./3. Halswirbel, habe aber
verdammtes Glück gehabt! Wir alle drücken ihm die
Daumen!! Ich habe den Unfall gesehen...

Habe grade gemerkt, dass mein Posting nur teils hier
rein passt, sorry, aber ich bin auch der Meinung,
dass es gut war, die Sendung abzubrechen!!


Grade gelesen:

Kandidat Samuel K. droht nach dem schweren Unfall in der Sendung vom Samstag gelähmt zu bleiben. Das ZDF denkt inzwischen über Veränderungen bei den Wetten nach.


bearbeitet von sammy30
Nachtrag
Geschrieben


Ich denke, das ZDF wird nicht anders können, als in Zukunft keine Wetten mehr zu zeigen, die spektakuläre Akrobatik mit echtem Verletzungsrisiko zum Thema haben. Da hört der Spaß eben auf. Es ist nicht wirklich lustig, darauf zu wetten, ob ein riskanter Stunt gelingt oder nicht.


Das genau hat ja aber doch bisher weitgehend funktioniert -
meines Erachtens hätte diese Wette niemals zugelassen werden dürfen:
weil allzu massiv Leib, Leben und Wohl des "Patienten" kalkuliert aufs Spiel gesetzt wurde!

(grundsätzlich finde ich diese Sendung eh nur Scheiße und volksverblödend, vielleicht rüttelt dieser Unfall nun mal etwas auf =&gt ganz besonders in Sicht auf den Privatsenderdreck, der da eh keinerlei Hemmungen, sondern nur Quote kennt.)


Geschrieben

Habe grade gemerkt, dass mein Posting nur teils hier rein passt, sorry, aber ich bin auch der Meinung, dass es gut war, die Sendung abzubrechen!!

Manchmal verschiebt sich der Schwerpunkt eines Themas ein wenig, und manchmal ist das auch gut so.

Warum sollte der Thread (und das Diskussionsbedürfnis der geneigten Leserschaft) darunter leiden, dass ein Themen-Eröffner gerade mal ein Brett vor dem Kopf hatte, und deshalb das Thema zu eng gesetzt hat?


×