Jump to content
Myrff

Sollten Threaderöffnungen beschränkt werden?

Empfohlener Beitrag

Myrff
Geschrieben

Ist nur so ein Gedanke.

Was haltet ihr davon, wenn die Möglichkeit, in einem Forumsbereich Threads zu eröffnen, eingeschränkt wird?

Beispielsweise auf 2 pro Tag und Forumsbereich.
Ich meine, wenn jemanden ein Thema wichtig ist, dann konzentriert man sich auch eher nur darauf, oder?


abenteuer30
Geschrieben

du sprichst mir aus der seele myrff.
manche scheinen einfach ein großes geltungsbedürfnis zu haben.


Geschrieben

Wenn doch jemand viel auf dem Herzen und viel Zeit hat? Wenn niemand darauf eingeht, erledigen sich diese threads ja von selbst.

Starte doch mal ne Umfrage.


Geschrieben

Den Fred hätte ich ja nun von "iam2horny4you" erwartet...


Geschrieben

Ich auch Kuschelmut..aber nun gut

selbst 2 am Tag find ich noch sehr hoch..wieso nicht einschränken..wie jetzt bei den Nachrichten. Weil jeder kann sich 10 Profile am Tag machen und wahllos Threads eröffnen

Ein Normalo kann halt erst nach 10 Tagen ein Thread eröffnen..beschränkt auf höchstens 10 im Monat..etc


Geschrieben

Dieser Thread gehört doch dann ins Forum für Verbesserungsvorschläge


Myrff
Geschrieben

Dieser Thread gehört doch dann ins Forum für Verbesserungsvorschläge



Nö, denn ich schlage das ja derzeit nicht vor.

Es geht mir mehr darum, ein kleines Brainstorming zu dem Thema zu veranstalten. Ob dabei etwas rauskommt, was für die Verbesserungsvorschläge geeignet sein könnte, wird sich zeigen.


Geschrieben

Finde auch ich sinnvoll. Die Idee ist sehr gut. LG Lore


Geschrieben

Naja, so ein Forum lebt von Threads... natürlich lebt es eher von Threads, die ein wenig kreativ sind. Aber wenn jemand sich gerade einen hochinteressanten Bar-Eintopf gemixt hat, weil er den Barschrank aufräumen wollte und das Ergebnis ist flüssiges Gold von 5-Sterne-Cocktailfähigen Dimensionen, könnte ich mir schon vorstellen, dass sogar ein "was trinkt ihr gerade"-Thread genau das Richtige sein kann.

Und auch wenn ich "was lest ihr gerade"-Threads ebensowenig verstehe wie "schlaft ihr gerade"-Threads kann es durchaus sein, dass beides ebenso gelegen kommen kann, für irgendwem, zu irgendeinem Zeitpunkt.

Wenn jemand nun mal aus welchen Gründen auch immer 50 Stück in der Minute produziert, und die es dann notwendigerweise ein wenig an Inhalt fehlen lassen, ist es doch immer möglich, dass jemanden der Titel inspiriert, ihm dann doch eine Basis zu geben, auf der man eine interessante Diskussion aufbauen kann.

Ich hab da keinen Streß mit. Uninteressante Threads versickern ganz automatisch nach kurzer Zeit im Datenorkus. Wenn der Server damit klarkommt, kann ich's schon lange


Geschrieben

Es ist ja nicht so, dass gewisse Themen keinen Spaß bereiten.

Wenn die zweimillionste Umfrage bezüglich Intimrasur oder
der vierfantastillionste Fremdgehfred das Licht der Welt
erblicken dürfen, so sollten die User auch Freude daran haben,
eben jene mit ordentlich Spam zu versehen ...

Wenn das Recht besteht, bis dahin für unmöglich gehaltenen
Schwachfug in die Welt zu setzen, so sollte der gemeine
Teilnehmer auch die Möglichkeit haben, diesen öffentlich
nicht wirklich ernst zu nehmen ...


Es ist dann jeweils nur eine Mod-Entscheidung, in welchen
Bereich des Forums ein Faden zwischen- oder endgelagert
wird.


Geschrieben

Immer schön beschränken, das ist der Trend der Zeit. Hier ein bißchen, dort ein wenig. Hauptsache unterm Strich weniger Freiheit.


Geschrieben

Es ist dann jeweils nur eine Mod-Entscheidung, in welchen
Bereich des Forums ein Faden zwischen- oder endgelagert
wird.



Als wenn die nicht scho genügend zu tun hätten..nur weil sich der eine oder andere User der Meinung is wg jedem Pups nen neuen Thread zu erstellen.

Sorry sowas muss nicht sein


Geschrieben

Ich möchte dem User ja nicht die "Eigenverantwortung" absprechen,
nur halte ich eine quantitative Begrenzung für wenig sinnvoll, vor
allem für etablierte User.

Man könnte vielleicht über eine stufenweise Steigerung der Möglichkeit
zur Neu-Fred-Eröffnung nachdenken, die abhängig ist vom jeweiligen
"Forenstatus".

Grünhörner entsprechend weniger als Gottheiten ...

Da mir dieser Thread aber zu weit in Richtung Verbesserungsvorschläge
geht, halte ich mich ab hier geschlossen, da ich den oberen Bereich
des Forums zu meiden beschloss ...


vauef
Geschrieben



Grünhörner entsprechend weniger als Gottheiten ...



Ist doch Quatsch.
Die Frage stellt sich doch nur weil immer wieder wenige User, oder eben ein ige wenige luftige lichtige oder hornige User einen Frederstellungskrampf bekommen.
Einen Frederstellungsbonus von der Anzahl der Post`s abhängig zu machen hieße doch in der Quantität eine Qualität zu sehen.


(Ich hoff ich war nich wieder "SO" persönlich :-))


Geschrieben

Es lag mir ja auf den Fingerspitzen, anzuregen, dass Thread-Eröffnungen eine Mindestanzahl von Buchstaben aufweisen müssen.

Allerdings ist das auch kein Qualitätsmerkmal... und wo ich nun total und absolut gegen bin
und auch bereit bin, kleinere Smiley-Aufläufe zu organisieren, die mich hierbei unterstützen, ist, Threads von irgendwelchen Freigebern freigeben zu lassen. Der aktuellen Mod-Riege würde ich durchaus zutrauen, nicht allzusehr nach Nasenfaktor vorzugehen, aber wer weiß, wer später mal kömmet.

Daher bin ich für Anarchie, was die Threaderöffnungen angeht. Und gelebten Thread-Darwinismus. Die doofen sterben eh ziemlich schnell. Bis dahin macht man einfach einen große Schritt drüber weg.


Geschrieben (bearbeitet)

Was haltet ihr davon, wenn die Möglichkeit, in einem Forumsbereich Threads zu eröffnen, eingeschränkt wird?

Ich versteh schon, wie Du darauf kommst...

Aber ganz aktuelle Ereignisse sind sehr selten ein guter Wegweiser zu neuen Regeln. Threads, die nicht gefallen, sinken ganz von selber auf den Boden eines Forums.

Was oben auf schwimmt, hat seine Existenzberechtigung bewiesen: Die Teilnehmer stimmen ab, indem sie zum Thema beitragen oder es bleiben lassen.


bearbeitet von SommerBrise
vauef
Geschrieben (bearbeitet)


Daher bin ich für Anarchie, was die Threaderöffnungen angeht. Und gelebten Thread-Darwinismus. Die doofen sterben eh ziemlich schnell. Bis dahin macht man einfach einen große Schritt drüber weg.



Anarchie ist ein schönes Wort. Und wo immer möglich sollte man diese zulassen. Wem das Forum nicht ordentlich genug ist sollte sich um seinen Vorgarten kümmern, ein par Zwerge reinstellen und denen ab und an die Mützchen putzen oder so.
Ordnung ist vllt das halbe Leben, mir aber ist die andere Hälfte wichtiger und lieber.


bearbeitet von vauef
Myrff
Geschrieben

@Sommerbrise

Du hast sicherlich recht, was den Anlass für diesen Thread angeht.
Allerdings hatten wir das in den letzten Jahren schon öfters mal. Deswegen kann ich Deinen Gedanken, das es aufgrund "aktueller Anlässe", sich um ein neuen Regelgedanken handelt nicht teilen.

Ganz allgemein war es auch primär nicht als "Verbesserungsvorschlag" gedacht und ich bin nicht so wirklich glücklich über die Verschiebung in diesen Bereich. Nun gut, ist jetzt so.

@Dia
Qualität ist genau der Hintergedanke, den ich im Kopf hatte, als ich diesen Gedanken hier zu Diskussion stellte.
Es geht mir auf keinen Fall darum, das hier die Themenvielfalt eingeschränkt werden soll. Es soll auch weiterhin jeder die Themen ansprechen dürfen, die ihn interessieren. Genauso dürfen natürlich alle, die ein Thema nicht interessiert, dazu genötigt werden in Themen zu schreiben, die sie nicht interessieren.

Ich hege halt die Hoffnung, wenn man die Möglichkeit zur Threaderöffnung limitiert, das sich der entsprechende TE mehr Gedanken (und vielleicht auch mehr Mühe) macht bei der Erstellung von Themen.
Das würde dann nicht vielleicht nicht nur die Qualität des einzelnen Themas, sondern des ganzen Forums verbessern.
Natürlich hast Du recht, das jedes Thema den Keim in sich trägt, für irgendjemanden, irgendwann mal interessant zu sein. Nur wenn jemand, wie von Dir beschrieben, 50 Threads (mit geringen oder nicht erkennbaren Inhalt) die Minute eröffnet, besteht schon die Gefahr, das etliche Threads mit mehr Inhalt untergehen.
Meiner Meinung nach basiert die Vielfalt der Themen auf der Vielfalt der User. Nur wenn einige wenige die Möglichkeit, etliche Threads eröffnen zu können, mißbrauchen, geht diese Vielfalt baden.

Dieses "Phänomen" ist hier schon öfters aufgetaucht und komischerweise waren es größtenteils immer dieselben Reaktionen. Es wurde von vielen Usern als eine Art Spam empfunden, nicht als Bereicherung.
Da ein Forum nicht nur von Themen, sondern auch von Usern lebt, wollte ich mir einfach mit den Usern zusammen Gedanken machen, ob man daran vielleicht was ändern kann.


Atlan001
Geschrieben

Also ich wäre sofort dafür, dann würde es ja vielleicht weniger werden mit den vielen Wiederholungen hier und das eine oder andere Thema zu XXten male durchgekaut wird.


Poppniete
Geschrieben

Hallo,
daß Threads immer wieder aufgegriffen, bzw. neu gestartet werden ist doch normal und bei anderen Foren auch so.

Zumal man bei der Forensuche oft Threads gefunden werden, nach denen man eigentlich nicht gesucht hat.

Von Beschränkungen bei Threaderöffnungen halte ich nichts.
Eher kann man den TE freundlich auf den schon bestehenden Thread hinweisen, dann wäre es für alle gut und die Tonart im Forum wäre angenehmer.
Wenn dabei der bestehende Thread verlinkt würde, wäre wohl jedem geholfen

Kommentare wie z.B.


Oh Mann. Es ist echt unglaublich.
Ist denn eigentlich keiner in der Lage, mal sein Gehirn einzuschalten und kurz die Suchfunktion zu benutzen, bevor er einen neuen Thread eröffnet?



bringen niemanden etwas, außer Streitigkeiten auszulösen.


Atlan001
Geschrieben (bearbeitet)

Nur unterstützt man damit ja die Bequemlichkeit der anderen, die sich ja sooo sehr bemüht haben eine Antwort zu finden.
Wenn derjenige das finden konnte und darauf hinweisen soll es besteht schon ein Thread, warum konnte es der suchende dann nicht, trotz aller Bemühungen?

Da stellt man ein und dieselbe Frage wohl lieber immer und immer wieder. Leider auch Fragen, die in anderen Foren sehr viel besser aufgehoben wären!


bearbeitet von Atlan001
Myrff
Geschrieben

Das mit den Threadwiederholungen ist aber ein anderes Thema. Dafür hätte ich einen anderen Vorschlag.

Nur bitte vermischt diese beiden Themen nicht.


Topi
Geschrieben

[tr]Auf Wunsch des Threaderstellers verschiebe ich das Thema wieder in den Diskussionsbereich, weil es dann erst in den Verbesserungsvorschlägen landen soll, wenn etwas ausdiskutiert und geplant wurde.

LG Topi[/tr]


Geschrieben

Das ist der direkte Weg, der in den VIP Bereich führen wird. Einschränkungen - nein danke!


Myrff
Geschrieben

Falsch, denn die Einschränkung ist auch für VIP- und Premiun-User gedacht.

Vieleicht kann mir doch mal jemand erklären wofür man die Möglichkeit braucht 100 Threads auf einmal zu eröffnen, außer für Mißbrauch?


×