Jump to content
sleeping_beasty

Wie sauber sind Eure Bettlaken?

Empfohlener Beitrag

sleeping_beasty
Geschrieben

Ich hab da mal eine Frage, die nur am Rande mit Sex zu tun hat:
Wie oft wechselt Ihr Eure Bettwäsche?

Meine Freundin geht jetzt sei ein paar Wochen mit einem Mann aus, der bis vorgestern Potential hatte, der Traummann zu sein. Aber dann sind sie zu ihm gegangen – und seine Bettwäsche war total versifft.
Sie ist wieder gegangen und sieht den Mann nun in einem anderen Licht.

Und in unserem Gespräch gestern hat sie gemeint, dass sie ihre Laken religiös 2x wöchentlich wechselt. Ich selbst dagegen habe - gerade wenn ich allein schlafe - kein Problem, den Kram 2 Wochen lang draufzulassen. Wechseln ist bei mir immer dann dran, wenn zu viele Katzenhaare drauf sind...

Wie haltet Ihr das?


Geschrieben

Da ich keine Katze habe, wechsele ich auch nicht .
2 x die Woche ist schon arg verklemmt...


sleeping_beasty
Geschrieben

gar nicht?


Poppniete
Geschrieben

2 x die Woche finde ich etwas übertrieben.

1 x im Monat tut es doch auch.

Wenn Besuch erscheint, kann der Besuch davon ausgehen, daß vorher die Bettwäsche gewechselt wurde.


Ballou1957
Geschrieben

Wenn ich manche Bilder sehe, die hier in den Profilen dargeboten werden, dürfte Kuschels Aussage von der Realität übertroffen werden

Ich auf jeden Fall ehe sie zu mir kommt!


LieBär-1966
Geschrieben

das wird wohl so ähnlich wie mit dem Rest der Kleidung sein.
Es gibt Leute, die jeden Tag (oder einem anderen festen Rhythmus) etwas neues Anziehen /die Bettwäsche wechseln,
es gibt Leute, die das je nach Bedarf machen (aus Erfahrung weiss man dass es nach der Zeit X müffelt, also wechselt man bei X-1),
und natürlich Leute, denen alles egal ist und das ganze erst wechseln, wenn die Kleidung/ Bettwäsche wirklich nicht mehr akzeptabel ist.

der Unterschied zwischen 1 und 2 mag auf den ersten Blick minimal sein, unterscheidet sich aber wenn die Routine mal unterbrochen ist (zb. besonders heißes Wetter, Zeiten mit besonder starker Aktivität, ...), während 1 sagt "es ist noch nicht Zeit" weiss 2 dass es früher als X-1 Zeit zum Wechseln ist. (Und 3 lebt sowieso in seiner eigenen Welt.)


Geschrieben

gar nicht?


Nein, nur, wenn mal ne Katze zu Besuch kommt.... .
Ich habe berufsbedingt Wochen, in denen ich nur am WE zuhause penne, da habe ich kein Prob mit monatlichem Wechsel.


Geschrieben

zweimal die Woche finde ioch ein bisschen viel
im Urlaub wo es heiß ist halte ich es für anständig und einen netten Service, wenn es geboten wird, aber zuhause geht auch mal aller 2-Wochen...
ich bin ja noch nicht "undicht"


Geschrieben

Naja, wenn so ein Mausefell fusselt...


Poppniete
Geschrieben

Wenn das Mausefell fusselt, kann man die Bettwäsche ruhig etwas länger drauf lassen.

Man muß nur die richtige Ausrede, wie z.B. spezielle Peelingbettwäsche, haben


Katasaster
Geschrieben

Wegen der Kreuzung zwischen Schäferhund, Husky, Bernhardiner und Trüffelschwein, die der ebenso irrigen wie hartnäckigen Überzeugung ist, es handele sich um ihr Bett, in dem ich nur gnadenhalber nächtigen darf, muss es schon etwas öfter sein .


Geschrieben (bearbeitet)

Ähm..*hüstel*..ich wechsel meist auch 2x die Woche..meist Mo und Fr *schäm*..jetzt wo mein Trockner kaputt is nur 1x die Woche und im Sommer,wenn es denn richtig heiß is,wechsel ich das Laken (wohlbemerkt) täglich und das andere Laken wo ich mich mit zudecke alle 2 Tage,falls nicht auch täglich

Ich liebe einfach den Duft frischer Bettwäsche

Vor 3 Jahren (bis eigentlich letztes Jahr..grübel) hab ich meine Bettwäsche alle 2 Tage frisch bezogen..ein tag frische Bettwäsche und den anderen Tag die Katzenhaare abgesaugt..die haben aber dann auch sehr dolle gehaart,dass ich es selber als Tierhalterin ekelig fand


bearbeitet von Only_lickle
Dough_Fresh
Geschrieben

also wenn das bettzeug leicht nach der frau riecht, dann finde ich das schon geil. aber schmutzig oder stinkig geht gar nicht.
und katzenhaare im bett ist ja mal voll widerlich, igitt!

daq ich meist jeden abend dusche lasse ich die auch schon mal 2 wochen drauf, aber im sommer, wenns echt heiß ist, dann öfter.


Geschrieben

Joh - aber wahrscheinlich gleichzeitig die Grünen wählen!

Alle zwei bis drei Wochen sollte reichen (soweit natürlich regelmäßig geduscht wird).


SinnlicheXXL
Geschrieben

Keine Ahnung, wenn ich eben denke, es wäre mal wieder an der Zeit.. also sicher nur alle paar Wochen. Wir sind doch keine Minenarbeiter und meine eigenen Körperausdünstungen stören mich erst, wenn es anfängt zu müffeln.


Geschrieben

[QUOTE=sleeping_beasty;7437359 Wechseln ist bei mir immer dann dran, wenn zu viele Katzenhaare drauf sind...

Wie haltet Ihr das


Da hilft nur eins, Muschi rasieren :-)


Geschrieben


Da hilft nur eins, Muschi rasieren :-)


Au Backe - das geht bei mir aber mal gar nicht - gäbe verdammt Ärger mit unseren vier Muschis, den Nachbarn und dem Tierschutzverein, höchstwahrscheinlich!

Fakt bei uns zur Zeit:
Wegen dem üblen Matschwetter haben die Katzen temporäres Hausverbot für das Schlafzimmer, denn sonst müssten wir tatsächlich alle zwei bis drei Tage neu beziehen.


Geschrieben

Also, wenn ich allein schlafe, dann wechsel ich es so nach 1 Woche.
Wenn Männer bei mir waren, dann wechsel ich es alle 3 Tage. Wenn ich Samen auf dem Bettlaken habe, dann sofort danach. Vielleicht stelle ich mich da auch an. Aber selbst die Toilette besprüh ich vorher und nachher mit Sagrotan. Hygiene ist für mich sehr wichtig


Geschrieben

Aber selbst die Toilette besprüh ich vorher und nachher mit Sagrotan. Hygiene ist für mich sehr wichtig



Mit der Toilette allein ist es aber nicht getan, wenn Du dieser Person so wenig traust, denn:
Was hat Der/Die vielleicht sonst noch so alles angefasst und "verseucht" in Deiner Wohnung?


Geschrieben

Ähm..*hüstel*..ich wechsel meist auch 2x die Woche.(


Gehst Du direkt nach dem poppen unter die Dusche oder auch zwischendurch mal eben ?


samaris2603
Geschrieben

...und seine Bettwäsche war total versifft...

Und in unserem Gespräch gestern hat sie gemeint, dass sie ihre Laken religiös 2x wöchentlich wechselt.


In dem Fall dürfte wohl schon n Laken für sie versifft aussehen wenn da ein Katzenhaar drauf ist
zu 99% kommt samstags frisches bettzeug bei mir drauf
samstag is bei mir waschtag, da geht dann nämlich der inhalt meines wäschekorbes ab in den Bettbezug und ich trags runter in den keller


with_u
Geschrieben

Wenn ich alleine bin / lebe, meist 3-4 Wochen.
Ich schwitze im Schlaf nicht (viel), meine Wohnung ist gut akklimatisiert, ich habe keine Haustiere.
Bei ordentlicher Pflege ist so eine "lange" Zeit echt kein Problem.

Wenn ich Besuch erwarte fix mal eben in Maschine und Trockner geschmissen, das macht dann 2 Minuten abziehen, 2 Min in Maschine schmeissen, 1 Min in Trockner umwuchten und wieder 5 Minuten beziehen. Also gerade mal 10 Minuten, echt nicht die Welt


BinUeberall
Geschrieben (bearbeitet)

Ich liebe den Duft von frischer Bettwäsche!
Da gehört das Laken natürlich dazu.
Darauf schlafe ich wie ein Grizzy in Kanada am 15Januar.
Deshalb bin ich im Besitz von ca 20 Bettwäschen incl. Laken. Alle 3 Tage wird es von mir gewechselt.

Ich brauch das...


bearbeitet von BinUeberall
schreib 3x Grizzly..3x
Geschrieben (bearbeitet)

Wie oft wechselt Ihr Eure Bettwäsche?



Wie jetzt? Bettwäsche kann gewechselt werden?

Ich dachte immer, dass es reicht, wenn man alle paar Jahre umzieht...man lernt nie aus!

Und ernsthaft, spätestens alle 2 Wochen wird die Bettwäsche morgens abgezogen, gewaschen, und nach dem Trocknen an frischer Luft gleich wieder aufgezogen!

Aber auch, wenn es draussen zu nass ist, ist sie abends wieder trocken, nur riecht es natürlich viel besser, wenn sie im Freien gehangen hat!



Der Mann

Sag mal, Beasty, wo hast Du denn das "Ä" geklaut?


bearbeitet von susiundmann47
ein Ä gefunden...
Topbody
Geschrieben

Wechseln ist bei mir immer dann dran, wenn zu viele Katzenhaare drauf sind...


Also, wenn zuviel Haare von der Muschi im Bett sind, ist schon mal ein guter Ansatz.

Ansonsten kommt es auch auf die "Beanspruchung" des Bettzeugs an. Sex z.B. ist ja i.a. kein steriles Vergnügen. Da könnte manchmal des Wechseln schon nach einem 1/2 Tag angebracht sein, damit die andere Hälfte des Tags dann noch mindestens genauso schön wird


×