Jump to content

Fingernägel

Empfohlener Beitrag

Geschrieben (bearbeitet)

kleine Vorgeschichte:
Vor einigen Tagen schrieb mich eine Frau an, dass sie mich gern fisten würde. Ich dachte mir erstmal, Hey endlich mal ne Frau, und dann gleich so ein Angebot. Ich schau mir ihr Profilbild an und sie hat Lange Fingernägel. Viereckig gefeilt mit richtigen Kanten an der Seite. Können ja auch für das Foto aufgeklebt sein, also schreibe ich zurückt, nicht mit den Nägeln, aber beim etwas hin und herschreiben das Fazit, die Nägel sind echt und werden auch nicht gekürzt und ich lehne ab...

Ich kratze ja auch ganz gern beim Sex, aber schon weil sie im Haushalt eh oft abbrechen und es dann blöd aussieht, wenn die Hälfte lang ist und der Rest am nachwachsen ist. Und vor allem weil ich eben bei gewissen sexuellen Praktiken niemandem unbeabsichtigt weh tun möchte, sind meine Nägel nur ein paar mm lang und nur in Ausnahmefällen spitz gefeilt...

Wie sieht das bei Euch aus Mädels: wie lang sind Eure Fingernägel - und Warum?
Und Männer: wie mögt ihr sie eigentlich am liebsten - und Warum?


bearbeitet von Schattenlady
Geschrieben

ich hab auch ziemlich kurze Fingernägel,hauptsächlich wegen meines Berufes


hotlady112
Geschrieben

lass meine immer machen hab ja zeit dazu g früher hatte ich sie auch immer kurz wegen der arbeit


Engelschen_72
Geschrieben

Wie sieht das bei Euch aus Mädels: wie lang sind Eure Fingernägel - und Warum?


Das ist die Normallänge meiner Nägel, die mit Gel überzogen sind.

Warum sie so sind?
Weil sie mir gefallen


Geschrieben

@Schattenlady, danke für das Thema. Endlich kann ich meine Vergangenheit aufarbeiten.

Also, meine Ex hat in Extase meinen Rücken wie mit einer Tigerpranke
bearbeitet. Ich hatte tiefrote Striemen von oben bis unten. Für mich war
es im Moment des Kratzens aber sehr schmerzhaft, was mich beim Akt
ob des Schmerzes beeinträchtigt hat. Meine Ex sagte, ich solle mich freuen, dass ich sie so in Extase versetzen könne und ich solle es als ein Zeichen der Würdigung sehen. Kann ich nachvollziehen. Aber ich mag den Schmerz und die Wunden nicht beim Sex, für mich ist er mit schönen Gefühlen verbunden.


Engelschen_72
Geschrieben

Ich hab meine "langen" Nägel seit fast 7 Jahren und habe noch nie einen Mann zerkratzt o.ä. .
Alles eine Frage des Umgangs .


Geschrieben


Wie sieht das bei Euch aus Mädels: wie lang sind Eure Fingernägel - und Warum?



Ich trage "French-Nails" seit 2008...bin damit sehr
zufrieden und fühle mich damit sehr wohl! Sie sehen
länger aus als sie eigentlich sind, ich komme mit
kurzen Nägeln besser klar... Für mich sind Hände und
Fingernägel sehr sehr wichtig, sowas sollte gepflegt
sein auch bei Männern, wenn sie nicht grad Kfz-Mechaniker sind...


Geschrieben

Mich würde interessieren, ob es hier andere Frauen mit dieser Intention
gibt, oder ob es sich bei meiner Ex um eine eher ungewöhnliche Ausdrucksform handelte. Bei keiner anderen Frau habe ich dies bisher
erlebt, aber so viele hatte ich nicht, dass ich da einen statistischen Rückschluss ziehen könnte.


Geschrieben

Finde es eklig, den Rücken des Mannes zu "bearbeiten" mit meinen Nägeln...ihhhgitt bah pfui
Ich meine, wenn man es MAL macht, dass man sich etwas festkrallt, ja ok, aber dann NICHT ZU FEST


Geschrieben

Sich ma kurz festkrallen..ok, vlt auch ma ein paar kleine Striemen..ok, aber das Mann sich im Akt gestört fühlt..nein

Ich trage normaler Weise auch die french Nails, aufgrund das meine eigenen Nägel aber so sehr gelitten haben, legte ich eine Pause ein aber nächste Woche hab ich wieder ein Termin im Nagelstudio

Es sieht einfach schöner aus und so lang lass ich sie mir ja nicht machen


Geschrieben

Meine Nägel scheinen Phasen zu unterliegen. Mal sind sie so kräftig das sie die härteste Arbeit am Stall ohne Probleme aushalten, mal sind sie eher mimosenhaft und brechen, wenn ich sie nur mal streng anschau

Zur Zeit sind sie mal wieder eher kurz
Aber egal wie lang sie sind, Rücken zerkratzen bis zu einem gewissen Grad gerne nur übertreiben sollte frau es in dem Fall einfach eher nicht.

Könnte zu abruptem Abruch der Handlung führen und wer will das schon


ompul
Geschrieben (bearbeitet)


Und Männer: wie mögt ihr sie eigentlich am liebsten - und Warum?


Kurz, Nagelhaut ohne Einrisse, ohne Schmutz unter dem Nagel, ohne Lack, ohne irgendwas Aufgeklebtes.

Warum?
Zu meinen ästhetischen Vorlieben habe ich keine wirkliche Erklärung. Jedenfalls hat sich die erwähnte Vorliebe seit meiner Adoleszenz nicht verändert.

Aber nehmt meine Aussage nicht wichtig:
ich mag weder Ringe am Finger, Ohrringe, Piercings, Tattoos, Makeup (Ausnahme: roter Lippenstift), High-Heels, Nylonstrümpfe, BH's, bestickte Slips, Tangas, ...

Zur bevorzugten Nagellänge kann ich nur sagen, dass ich Berührungen ihrer Hände auf meiner Haut mit kurzen Nägeln angenehmer finde, als mit langen.

Bestimmte Arten von Berührungen, z.B. bestimmte Massagetechniken, sind mit langen Nägeln ausgeschlossen.

Ein letzter Aspekt noch zur Länge:
Ich assoziiere mit langen Nägeln, dass die Frau damit nicht wirklich "zupacken" kann, weil sie eine berechtigte Sorge um die Nägel hegt.
Damit meine ich ein "Zupacken" ganz außerhalb der sexuellen Aktivität.
Wohnung renovieren, Lehmofen bauen, Klettern, Brotteig kneten, ...


bearbeitet von ompul
bacchusX
Geschrieben

Ich wunder mich ja ein bisschen über den Trend: Fingernägel mit lustigen Bildchen, abgefahrenen Mustern, Glitzer (nicht persönlich nehmen, Geile72) ... Lange Fingernägel gab's schon immer, aber das scheint jetzt weite Kreise zu ziehen.

Ich jedenfalls mag bei Frauen lieber kurze Fingernägel. Die langen und vor allem die geschmückten geben mir nichts.


irgendeinefrau
Geschrieben

Ich mag es eher natürlich... meine sind eher kurz,
immer gepflegt und sauber *gg.

Künstliche Nägel oder mit Gel überzogene
gefallen mir gar nicht, weder frisch gemacht
und noch weniger wenn sie langsam rauswachsen.


Geschrieben

Es kommt ganz auf die Spielart an, die man beim Sex haben möchte:

Finger in den Po und Finger in die Muschi heißt ganz klar: kurze Fingernägel, weiche Fingernägel, und keine Einrisse. Das tut weh.

Wenn eine Frau mir den Rücken zerkratzen möchte und sich die Nägel dafür zu spitzen Dreiecken feilt: nur zu!


SinnlicheXXL
Geschrieben (bearbeitet)

Auchnichtanders - wie setzt man das denn mit ein und der selben Frau um? Gibt es da Rückenkratzwochen und nach dem Schneiden "Finger"wochen?

Diese langen und gestylten Kunstnägel gefallen mir überhaupt nicht. Wie kann man damit vernünftig arbeiten, streicheln oder massieren? Ich sah mal einen Masturbationsclip mit Tita von Teese. So erotisch ich deren Gesicht finde, solche Krallen möchte ich nicht an hochsensiblen Regionen haben.

Meine Nägel sind recht kräftig und ich schaffe es auch, mich (oder andere) mit kurzen Nägeln versehendlich zu kratzen. Möchte mir gar nicht vorstellen, wie wir alle aussähen, wenn meine Nägel lang und spitz wären.


bearbeitet von SinnlicheXXL
Engelschen_72
Geschrieben (bearbeitet)

Diese langen und gestylten Kunstnägel gefallen mir überhaupt nicht. Wie kann man damit vernünftig arbeiten, streicheln oder massieren?


Es gibt einen Unterschied, ob man sog. Tips auf den Nägeln hat oder seine Naturnägel mit Gel verstärkt hat.
Ich kann mit meinen Nägeln ganz normal arbeiten, mir ganz normal den Bobbes abputzen ( mein Dad fragte mich mal, wie das damit funzt ), ganz normal streicheln, massieren und alles, was ich ohne das Gel auf den Nägeln auch tun könnte.


bearbeitet von Geile72
ompul
Geschrieben


Ich kann mit meinen Nägeln ganz normal arbeiten,[...] ganz normal streicheln, massieren und alles, was ich ohne das Gel auf den Nägeln auch tun könnte.


Verstehe ich Dich richtig, dass das "Gel" nicht nach vorne über einen kurz geschnittenen Nagel übersteht?

Falls nein:

Bei einem bestimmten Winkel des Fingers gegenüber der Fläche der massierten Haut wäre dann Schluß.

Du hättest dann eine recht eigenwillige Ansicht von "normal".


Engelschen_72
Geschrieben

Einfach weiter unten guggen, da hab ich ein Bild angehängt.
Und nein, das Gel steht nicht über. Das sind meine eigenen langen Naturnägel, die zur Verstärkung mit Gel überzogen sind.
Für mich sind die Nägel total normal und ich mache damit alles, was ich machen möchte.


ompul
Geschrieben

das Gel steht nicht über. Das sind meine eigenen langen Naturnägel, die zur Verstärkung mit Gel überzogen sind.


Alles klar. Danke für die Aufklärung.


Für mich sind die Nägel total normal und ich mache damit alles, was ich machen möchte.


Du hast vielleicht vergessen, was alles mit kurzen Nägeln möglich wäre.
Nur so lässt sich wohl erklären, dass Du die objektive Einschränkung nicht als solche wahrnimmst.


sleeping_beasty
Geschrieben

ich finde lange Naegel an anderen Frauen schoen, weil das bei mir nicht klappt. Meine Naegel sind kurz und praktisch.
Das ist die einzige Laenge, die ich sauber halten kann - keine Ahnung, wie andere Frauen immer so makellos aussehen koennen. Schoen sind meine nicht - aber da die meisten Maenner ihre Auswahl eher nach Gesicht, Koerper und Geist treffen, kann ich damit leben, dass mir der eine oder andere tolle Mann, dem toll-gepflegte Naegel wichtig sind, dabei durch's Netz geht...


Topbody
Geschrieben

ompul, das Gel musst du dir vorstellen, wie eine GFK-Verstärkung für eine alte Karosserie.

Mit dieser GFK-Verstärkung an den Fingernägeln ist es dann möglich, die Fingernägel über das normale Maß heraus wachsen zu lassen, ohne dass sie ihrer natürlichen Bestimmung abzubrechen oder einzureißen folgen würden.

Allerdings haben manche Frauen in der Tat eine Vorstellung, was normal bei der Fingernagel-Länge ist, die seltsam anmutet.
Vor kurzem an der Kasse hat es eine Frau dank ihrer langen Fingernägel fast nicht geschafft, Münzgeld aus ihrem Geldbeutel rauszuholen. Die Lacher waren ihr sicher!


Engelschen_72
Geschrieben

Du hast vielleicht vergessen, was alles mit kurzen Nägeln möglich wäre.


Ich weiß, was mit kurzen Nägeln machbar ist und was mit langen. Ich habe jahrelang ganz kurze Nägel gehabt. Dann wuchsen sie endlich, waren aber so dünn, daß sie schnell gebrochen sind.
Der Grund für die Gelverstärkung.
Glaub mir doch einfach, daß ich den "Unterschied" kenne und es keinen spürbaren gibt!

- keine Ahnung, wie andere Frauen immer so makellos aussehen koennen.


Nagelbürste .


combo39
Geschrieben

Lange, rotlackierte Nägel finde ich absolut geil, was mir nicht so gefällt sind Glitzernägel bzw. die aufgeklebten Bildchen.


ompul
Geschrieben (bearbeitet)


Glaub mir doch einfach, daß ich den "Unterschied" kenne und es keinen spürbaren gibt!


Mit Glauben hat das nichts zu tun.
Sondern mit Geometrie.

Was sagst Du denn zu meinem bereits erwähnten Argument?

"Bei einem bestimmten Winkel des Fingers gegenüber der Fläche der massierten Haut wäre dann Schluß."

Ist klar geworden, was ich meine?


ompul, das Gel musst du dir vorstellen, wie eine GFK-Verstärkung für eine alte Karosserie.


Mittlerweile verstehe ich, was es mit dem Gel auf sich hat.

Mich hatte das merkwürdige Wort in die Irre geleitet.
Es gibt ja, wie ich jetzt weiß, bloß die Konistenz beim Applizieren an und enthält keinen Hinweis auf seinen Zweck.

Als erstes dachte ich, es handele sich um eine neue Fingernagel-Mode, wo es um die Sensation des Glibberigen geht.

Oder um Dämpfung gegen "Mit dem Hammer-auf-den-Daumen-hauen".
Oder um ein Depot für Gleitmittel.
Oder um konzentrierte Nahrung, die gut portioniert immer dabei ist.
...


bearbeitet von ompul
×