Jump to content
Bi_rkensee

Gibt es Frauen die auf Bi-Männer stehen?

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Ich bekomme hier immer wieder mal Mails von Bi-Männern, die sich mit/in mir austoben wollen.

Jetzt fände ich das noch viel interessanter, wenn uns dabei eine Frau beobachten würde. Klar, es würde sich niemand beschweren, wenn sie mitmachen würde, aber es lässt sich für ersteres ja schon keine finden.

Täusch ich mich oder stehen die Frauen wirklich nicht drauf?
Ich kenn nur jede Menge Mädels, die den einen oder anderen Homosexuellen "totaaahl süß" finden ;-) ...vielleicht versuch ich's mal so rum... *fg*

So, Beiträge!

*zack zack* :-)


Geschrieben

Wenn ich einen Partner hätte,dem das eigene Geschlecht nicht egal is,dann würde ich es akzeptieren und es würde mir auch nix ausmachen zuzuschauen..ich gebe sogar zu das es mich sehr reizen würde..wieso auch immer nur 2 Frauen


Geschrieben

mein Mann ist bi und wir hatten schon öfter die Konstellation MMF, wo sich auch die beiden Männer miteinander vergnügt haben. Ich finde es nicht schlimm oder ekelig oder was auch immer...im Gegenteil.


Geschrieben

Ich finde die Konstellation ER-ER-SIE , wobei die Männer bi sind, sehr sehr reizvoll, habe aber diesbezüglich noch gar keine Erfahrungen...


samaris2603
Geschrieben


Täusch ich mich oder stehen die Frauen wirklich nicht drauf?


Nicht jede Frau steht drauf.
Manch eine mags die andre nicht
Gut das nicht alle auf Einheitsbrei stehen


VolleWelle
Geschrieben

Öhmmmm..., ich bin wohl eine, die Bi-Männer sehr gerne mag!


devilfire
Geschrieben

stehen die Frauen wirklich nicht drauf?



So hin und wieder findet sich da auch eine Frau die Spass an diesen Spielen hat....


Geschrieben

So hin und wieder findet sich da auch eine Frau die Spass an diesen Spielen hat....



Ich denke auch..


Geschrieben

Gut das nicht alle auf Einheitsbrei stehen




Stimmt, das währe fürchterlich

Nachdem ich in Dein Profil gespitzt hab, würde ich vorschlagen, Du lässt Deinen Kollegen zu Dir kommen und dazu noch einen Bi-Mann... *ggg*


samaris2603
Geschrieben

ich glaub der würd dann n neuen geschwindigkeitsrekord aufstellen


Geschrieben

ich glaub der würd dann n neuen geschwindigkeitsrekord aufstellen



10 m incl. durchbrechen der Schlafzimmerwand in 0,74 Sek und dabei auch noch komplett angezogen und mit dem Psychiater telefoniert... *RESPEKT*


samaris2603
Geschrieben (bearbeitet)

ich kann mich noch an n gildentreffen erinnern ( online-game)
da unterhielten sich einige jungs über analverkehr als ich dazu kam
Von mir wollte man wissen wie ich dazu stehen würde
Als ich sagte "toll" fingen einige an zu grinsen
Allerdings fiel den meisten das grinsen aus dem gesicht als ich hinzufügte
"aber viele männer haben n problem damit wenn ich mit nem strapon hinter denen steh"
und zu denen würde der auch gehören
Und um wieviel unangenehmer denen der gedanke an n echten schwanz ist mag ich mir gar net ausdenken


bearbeitet von mausi2603
Geschrieben

Täusch ich mich oder stehen die Frauen wirklich nicht drauf?



Ich stehe nicht auf BiMänner und das ist gut so.
Ich wäre mit meinem Mann nicht zusammen, wenn er bi wäre und ich würde mich von ihm trennen, wenn er mal bi wird.
Ich finde es einfach nur ätzend!

Jetzt werde ich bestimmt gehasst, weil ich nicht tolerant bin...


MaryPoppen2014
Geschrieben

ja die gibt es... ich bin eine davon....


Geschrieben

Also den fick zwischen Männern muß ich nicht sehen, aber wie die beiden sich oral befriedigen, jaaaaa


cuddly_witch
Geschrieben

Wenn jetzt wer bi oder homo oder sonstwas ist, ist es mir total egal. Wenn Bi-Männer oder Schwule miteinander "rummachen", dann muss ich es nicht sehen.

Es törnt mich auch nichts an bi-sexuellen Männern an und habe keine Verwertung für sie.


Geschrieben

Also morgens aufwachen und dann so einfach mal auf hetero Männer mit gleichgeschlechtlichem Fabel stehen als Frau, das wird's wohl nicht geben.

Ich könnte mir aber eine Frau vorstellen, die auf zwei unterschiedliche und unvereinbare Wesenstypen von Männern steht. Sie braucht beide Seiten. Ansonsten würde sie permanent untreu sein. Vielleicht ist es auch eine Art von Polygamie. Oder auch der Reiz von zwei konkurrierenden Männern begehrt zu werden, die Flamme am Lodern zu halten, die Macht auszukosten. Jedenfalls ist sie Stock hetero.

Dass das nicht lange gut geht, scheint irgendwie in der Luft zu liegen. Außer! Die beiden Kontrahenten haben sich hin und wieder auch was zu sagen, akzeptieren ihr gemeinsames Begehren.

Soll mir keiner erzählen, das wäre nicht der Stoff aus dem Frauen sich ihre Träume weben.

Jetzt kommt die Ponte: Gleichgeschlechtliches machen die beiden dann, unbewusst, wenn die Macht der Geliebten gestutzt werden muss. Dann treten sie als ihre Konkurrenten auf und sie muss angreifen und kämpfen. Und da könnte ich mir auch einen möglichen Grund vorstellen, warum Frauen ihre Gelüste doch lieber nicht umsetzen, sondern im Träumen verharren.


Geschrieben

Müssen wir Dir widersprechen...unsere Sie ist eine Frau für Männer und liebt es,ihn mit einem anderen Mann zu teilen und von zwei Männern begehrt zu werden.
Großartige Probleme gab es auch noch nie...

Ach Ja...Frauen würden jeden Bi-Mann einem Hetero Mann vorziehen,wenn die Wahl-Möglichkeit bestünde!!


×