Jump to content

SEIN erstes Mal

Empfohlener Beitrag

Geschrieben (bearbeitet)

In Anlehnung an Verwerflich, noch Jungfrau zu sein stelle ich EUCH MÄNNERN nun folgende Frage: Mit WEM hattet ihr WANN zum ersten Mal Sex?
Da der Mythos, dass vor allem viele sexuelle Spätzünder sich gerne von einer Hure entjungfern lassen, nach wie vor Niederschalg findet, bin ich auf dementsprechende - aber auch dem nicht entsprechende Rückmeldungen gespannt. Es grüßt und küsst alles , was nicht bei 3 auf dem Baum ist Jatropha72.
Ähm- übrigens: Das ist kein Wink mit dem Zaunpfahl...Ich lege keinen gesteigerten Wert darauf, die Erste zu sein...


bearbeitet von Jatropha72
Geschrieben

Mit 21 mit meiner Freundin, die sich nachträglich allerdings doch als Hure entpuppt hat.

Wie schnell kannst Du bis 3 zählen?


Geschrieben




Wie schnell kannst Du bis 3 zählen?


schon passiert -


Geschrieben

IMit WEM hattet ihr WANN zum ersten Mal Sex?


Wieso willst Du wissen mit wem? Du wirst die Person höchstwahrscheinlich nicht kennen. Im zarten Alter von 16 Jahren, und das war zu meiner Zeit schon spät, hatte ich das Vergnügen mit einem gleichaltrigen Mädel.


Ferkel007
Geschrieben

Auf einer Klassenfahrt im Vollsuff mit nem Mädel aus der Parallelklasse.........

8.Schuljahr...........


MannohneSusi
Geschrieben

Wir waren beide 15 Jahre alt und noch jungfräulich. Ihre Mutter war mit ihr beim Frauenarzt, der muss sehr gut gewesen sein, er hat ihr auch alles theoretisch verklickert, was da so alles passiert in ihrem Körper.

Ihr Vater nahm mich beiseite, und hat mir sehr deutlich gemacht, dass ich sein Mädel anständig behandeln soll!
Ich sollte mich darauf einstellen, in der Intensivstation wach zu werden, falls ich es nicht richtig machen sollte....
Sowas hilft natürlich ungemein, vor Allem, wenn der gute Mann über 1,90 gross und recht muskulös ist...

Wir hatten sturmfreie Bude, ihre Eltern haben einen langen Kinoabend gemacht.

Also erst mal langsam gegenseitig ausgezogen, und die Körper gegenseitig erkundet. Dann zusammen in die Badewanne, und da schon ziemlich heftig gefummelt. Ich glaube, zum reden waren wir doch etwas zu nervös, also war das eine sehr schweigsame Angelegenheit!
Dann in ihrem Zimmer in Richtung Bett geknutscht, und dann...
ich bin ausgerutscht, und habe mir das Knie blutig geschlagen, sie will mir helfen, und knallt mit dem Kopf gegen den Bettumbau, das gab einen schönen blauen Fleck auf der Stirn! Ich dachte an ihren Vater und seine Warnung...

Als uns die Komik dieser Situation bewusst wurde, konnten wir nicht mehr vor Lachen!

Jedenfalls sind wir dann doch noch zur Sache gekommen, immer wieder von Heiterkeitsausbrüchen unterbrochen.

Ich denke mal, wenn man über sich selbst lachen kann, ist das alles viel einfacher zu meistern!
Dann benötige ich auch keine Professionelle für das erste Mal!



Der Mann


Geschrieben (bearbeitet)

Ich war 18, sie 17, beide Jungfrau.
Davor nur Petting und Oral, beide.
Als es soweit war, lief alles überraschend gut, es gab keine großen Schmerzen, kein Blut, und wir kamen, noch überraschender, sogar gleichzeitig.

Weiß noch daß dabei im Hintergrund die Nachrichten liefen, der abgebrochene erste Irak-Krieg, damalige Freundin und ich waren uns da einer Meinung: Die Amis hätten weitermachen sollen.

Andere haben derweil demonstriert

Edit: achso, das "wo", in meinem Bett. Also im Grunde völlig unspektakulär.

Oder doch... sie meinte am anfang der beziehung beim Sex ginge schonmal alles, nur halt nicht der "richtige" Sex, erstmal 6 Monate warten um zu merken ob es auch wirklich passt, nach etwa 6 Wochen überrumpelte sie mich dann doch


bearbeitet von TantricClitLick
Geschrieben

Wieso willst Du wissen mit wem?

Menno- ich lege weder Wert auf Name, noch Sozialversicherungsnummer oder Körbchengröße...Alter des Mädels und vielleicht noch sowas wie ein Status- Freundin, Bekannte, Mutter eines Schulfreundes, Hure, Nachbarin...etc.


Geschrieben

damalige freundin. beide 17.


Geschrieben

@Jatropha 72 - Na denn, das Mädel stammte aus dem Freundes- u. Bekanntenkreis der damaligen Clique. In eine Nachbarin war ich damals aber auch schwer verschossen. Sie war 23. Als Bubi konnte ich aber nicht ihr Interesse wecken.


Geschrieben

@Jatropha 72 - Na denn, das Mädel stammte aus dem Freundes- u. Bekanntenkreis der damaligen Clique.

Ja wie alt warst denn du da ?


Geschrieben

Ich war 15 und er 17. Ich fand das erst mal total schrecklich.......


Das tut mir leid für Dich aber es geht hier ausschließlich um das erste Mal bei den MÄNNERN. Wenn Du wissen willst warum , muss Du meinen Eröffnungsthread mal genau lesen...Ich hoffe, dass der Sex sich für Dich inzwischen angenehmer gestaltet...


Geschrieben

ja habe es gerade gesehen....wer lesen kann ist klar im Vorteil * auch Frauen dürfen mal falsch lesen *


Geschrieben

ja habe es gerade gesehen....wer lesen kann ist klar im Vorteil * auch Frauen dürfen mal falsch lesen *



aber nur ausnahmsweise ;-)


LieBär-1966
Geschrieben

Dann will ich mich mal outen: ich 31, sie ~40. Ein halbes Jahr nach unserer zwei Jahre dauernden gemeinsamen Umschulung. Und hätte sie mich nicht verführt, wäre ich wohl noch viel länger Jungmann geblieben.


Geschrieben

Und hätte sie mich nicht verführt, wäre ich wohl noch viel länger Jungmann geblieben.



wusste sie dass du noch Jungmann bist? hat sie es quasi drauf angelegt?


Geschrieben

Dann will ich mich mal outen: ich 31, sie ~40.

AUWEIA...


Geschrieben

AUWEIA...



wasn daran so schlimm?


Geschrieben (bearbeitet)

wasn daran so schlimm?


Gar nichts- ich bin nur sehr überrascht, dass es tatsächlich so alte Jungmänner gibt...Schlimm finde ich, dass es auf Deinem Foto so ausschaut, als wenn Du Dir die ganz Zeit den Sack kraulst...


bearbeitet von Jatropha72
Geschrieben (bearbeitet)

Schlimm finde ich, dass es auf Deinem Foto so ausschaut, als wenn Du Dir die ganz Zeit den Sack kraulst...



hey, wo soll ich die Hand sonst hin machen? sonst wär ja alles zu sehen ^^

wobei wenn ich mir das Bild genauer anschaue, ich hab auf dem Foto alles im Griff habe. Von Kraulen kann da wirklich keine Rede sein.


bearbeitet von letmeentertainU
Geschrieben


Von Kraulen kann da wirklich keine Rede sein.

Mein Laptop hat 'nen Wackelkontakt, wahrscheinlich bewegt sich deshalb Deine Hand... ...


LieBär-1966
Geschrieben (bearbeitet)

wusste sie dass du noch Jungmann bist? hat sie es quasi drauf angelegt?


nein. als sie sagte 'komm doch mal her, ich wollte dich schon die ganze Zeit mal vernaschen' hab ich ihr allerdings schon gesagt, dass ich noch keine praktische Erfahrungen hatte.

edit: falscher Bezug gelöscht


bearbeitet von lustgerWitwer
dejay
Geschrieben

Mit WEM hattet ihr WANN zum ersten Mal Sex?



Ich erinnere mich noch, als wäre es gestern gewesen. Wir schreiben das Jahr 1970. Es war ein ruhiger Nachmittag im hochsommerlichen August. Einer inneren Eingebung folgend hatte ich meine Eltern nicht zum Shoppen (damals hieß das allerdings Einkaufen) begleitet.

In kindlicher Neugierde flanierte ich durch mein Kinderzimmer (reichlich 10 m², also praktisch ein Saal), tief in Gedanken versunken, wie ich die gewonnene Freiheit am effektivsten nutzen könnte. Da bemerkte ich plötzlich, wie "Er" keck das kleine Köpfchen aus dem linken Bein der Unterhose reckte. (Aus oekonomischen Gründen durfte ich Hin und Wieder die Unterhosen meines großen Bruders auftragen *Stolzmodus* aus)

Damit "Ihm" nichts Schlimmes wiederfährt, versuchte ich also behende, "Ihn" wieder in seinen gewohnten Stauraum zu befördern. Aber heute wollte es mir nicht so recht gelingen. Schon in den vergangenen Tagen war mir ein unterschwelliges Eigenleben von "Ihm" aufgefallen. Störrisch, wie ein Maulesel, wiederstrebte er all meinen Bemühungen. Im Angesicht einer beginnenden Schwellung befürchtete ich, von etwas gestochen worden zu sein.

Trotz genauester Untersuchung war aber keine Einstichstelle zu finden. Als ich schließlich aufgab, einen letzten Blick an mir herabwerfend, befiel mich eine beklemmende Bestürzung. Was stand denn da von mir ab?

Und wo kam das her?

Und am Wichtigsten. Wie kriege ich es wieder weg, bevor die Eltern zurück sind?

"Wem auch immer" sei gedankt nahm die Schwellung nicht weiter zu. Jetzt hieß es kühlen Kopf bewahren. Ich mußte eine Lösung finden. Im Stile von "Jugend forscht" untersuchte ich "Ihn" wieder sehr eingehend. Schon als junger Mensch sehr belesen, gedachte ich der alten Pharaonen mit ihren Pyramiden. Irgendein geheimer Schließmechanismus mußte vorhanden, um "Ihn" wieder in seinen Ursprungszustand zu versetzen.

Mein Blick verharrte auf dem, momentan zwar recht straffen, aber immer noch leicht faltigen Häutchen. In Unkenntnis seiner eigentlichen Funktion begann ich, es vorsichtig hin und her zu bewegen. "Er" wurde zwar nicht kleiner, aber schlecht fühlte es sich auch nicht an. Quasi im Spiel versunken wanderte mein Blick zur Uhr. Es blieben nur noch wenige Minuten. Und ich hatte weder das Problem gelöst noch irgendeine Erklärung dafür, was ich jetzt wieder angestellt habe.

Die schiere Verzweifelung ließ meine Bewegungen immer schneller und hektischer werden. AuWeia! Jetzt hatte ich aber was kaputt gemacht. Was kam denn da für ein weißes Zeug raus. Da ich die Eltern vorfahren hörte, konnte ich darauf erstmal keine Rücksicht nehmen. Etwas beruhigend war, das es überhaupt nicht weh tat. Und "Er" war wieder klein. Das war doch auch schon was. Die Sache mit dem weißen Zeug würde sich später klären lassen.

In den nächsten Wochen konnte ich durch intensive Studien klären, das es sich bei dem beschriebenen Phänomen wohl um einen ganz natürlichen Vorgang handelt. Seit diesem Tag verbindet "Ihn" und mich eine sehr enge und quasi intime Freundschaft.


Mein erstes Mal mit einer Frau war 1977 und endete nach 5 Minuten mit einem Scheidenkrampf ihrerseits. Ähnlich verkrampft verlief auch die anschließende Ehe mit ihr.


Geschrieben

Mein Laptop hat 'nen Wackelkontakt, wahrscheinlich bewegt sich deshalb Deine Hand... ...



hehe, schön dass du mehr weißt was bei mir passiert als ich ^^


Geschrieben



Mein erstes Mal mit einer Frau war 1977 und endete nach 5 Minuten mit einem Scheidenkrampf ihrerseits. Ähnlich verkrampft verlief auch die anschließende Ehe mit ihr.


Himmel...und ich frag noch: Was machst Du eigentlich in den Zeiten zwischen unseren Mails? ...


×