Jump to content

was, wenn abgewiesene immer wieder "nachkarten"?

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

ich bin grad einem stalker entgangen vor ca 3 Monaten...
er ließ und ließ nicht locker... von ... ich will dich treffen und sex mit dir.... bis... du alte hässliche vernachlässigte bei poppen. de kam ne Menge mehr an Text...
ich hätte es eigentlich speichern sollen als Lachnummer der Nation(ohne Nick natürlich)
nun hatte er ja meine Tel nummer(dumm von mir) aber man lernt draus... und was soll ich sagen... soooo gaaaanz zufällig vorgestern kam ein Anruf ... jemand mit unterdrückter Nr wolle mal Frank sprechen.... ich . höflich ... nein den gibts hier nicht und aufgelegt... danach klingelte es noch zweimal... und diesmal die Nr sichtbar... mein Zahlengedächtnis sagte mir "hallo, den kenn ich doch" eine sms zurück ... er möge es lassen... kam.... "es war nur ein Zahlendreher (und welcher gespeicherter Name??? hahahaahah... tel nr von verflossenenen heb ich z. bsp gar nicht auf von unwilligen auch nicht (lach).. jetzt geht das so weiter... erst Entschuldigen, dann bei meiner netten Stimme(ich kann auch anders!!!) dann doch treffen wollen zwecks Aussprache... dann wenn man nein sagt und sich einem stalker gegenübersieht, der übelste Beschimpfungen von sich gab ... und man sich zur Wehr setzend mit Anzeige droht.... kommt...
ich sei alt, nicht schön und verheiratet auch noch und auch noch bei poppen...(/weiaa)was sucht er dann hier?
ich frag mich nun warum einer ,der immer wieder abgwiesen wird eine sms nach der anderen absetzt...
sind stalker nun dumm?
vor allem hier setzt er mich auf igno(ich natürlich schon lange) ...
frisst das "nicht poppen können" bei manchen das Gehirn weg..??
gibts ähnlich erlebtes wo es jemand immer mal wieder "versucht" dem andern doch näher zu kommen...Männer wie Frauen ???


cuthein
Geschrieben

Nein, dumm sind Stalker nicht, eher im Gegenteil.
Aber, WARUM er das macht, kann Dir eigentlich wurscht sein.

ICH an Deiner Stelle würde Beweise sichern und ab zur Polizei bzw. Gericht, einen Beschluß erwirken, daß er sich Dir nicht näher als 100 m nähern und dich nicht kontaktieren darf.

Da würde ICH nicht lange fackeln.
Die Tel.Nummer hast Du ja als Beweis, von der Telephongesellschaft die Versuche, Dich anzurufen dokumentiert zu bekommen, sollte für die Staatsanwaltschaft nicht allzu schwierig sein.


Geschrieben

nun, danke für deine antwort
zum teil isses mir wurscht, zum teil interessiert mich aber auch(rein beruflich) warum Menschen so und nicht anders sind;-)
ich muss noch erwähnen... er selbst drohte zu beginn er würde anhand meiner Nr herausfinden wo ich wohne und dann... !!!!
ich lass mir aber nicht vor die Haustür kxxxxx... bin immer noch bemüht ihm beizubringen "auch im schärferen Ton" das ich stalken abscheulich finde...
hab eigentlich auch ein gutgehendes Nervenkostüm...wahrscheinlich oft zu gutmütig???
es ist nur schlimm das jene es nicht begreifen dass sie krank sind...


cuthein
Geschrieben

Du hilfst ihm nicht, wenn Du zu gutmütig bist!
Du konditionierst ihn nur!!

Ab zur Staatsanwaltschaft!

Und über die (putativen) Beweggründe findest Du im Netz genug Material.


Eigenwillige
Geschrieben

Naja,um so etwas zur Anzeige zu bringen,muss schon wesentlich mehr vorfallen,als "nur" ein paar Anrufe und sms Geschreibsel. Ich hatte selber mal ein paar Monate so einen Fall am Hals.Da hilft nur eines: In keinster Form reagieren.Weder im Guten,noch im Bösen.Wenn solche Menschen keinen Input- in Form von Reaktionen- bekommen,wird denen das "Spielchen" irgendwann langweilig.


Geschrieben

Ich denke auch, dass es noch unter Belästung fällt (was nervig genug ist) aber noch nicht unter stalking.

Kannst du die nr. im Router sperren? Dann mach das erstmal. (wenn er seine Nr. unterdrückt, weiss ich aber nicht, ob die box das merkt.) Im handy kann man die auch sperren.


mali26001
Geschrieben

Sowas hatte ich zum Glück noch nicht selbst.
Wie oben schon jemand schrieb, wahrscheinlich hilft aussitzen, null Reaktion, das wird dem dann irgendwann zu langweilig.
Oder auch neue Telefonnummer geben lassen, dann kann der dich doch nicht mehr erreichen, auch nicht mit unterdrückter Nummer.


Geschrieben

nummer im handy sperren
die idee hatte ich auch schon... aaaaaber
was ist wenn man von poppen, de die frei sms(um fakes vorzubeugen) nutzen kann? sie ist doch nicht jedesmal dieselbe, oder ?


Geschrieben

löschen und gut!


SinnlicheXXL
Geschrieben

Wenn er über poppen.de SMS schreibst, steht ja Poppen.de drunter. Das würde ich dann hier melden und vermutlich kann von Poppen.de nachverfolgt werden, dass erdir diese SMS schickt.

Für eine Anzeige hat vermutlich einfach noch nicht genug belästigung stattgefunden. Du kannst dich ja unverbindlich mal erkundigen, was du machen kannst, aber ob 5 SMS am Tag schon unter Stalking fallen? Da müssten wohl Bedrohungen oder Beleidigungen dazu kommen!

Einfach ignorieren, dann wird er sich hoffentlich bald wieder einkriegen.


sleeping_beasty
Geschrieben

unerwuenschte SMS lassen sich ja relativ leicht ignorieren oder mit einer Standard-Antwort ("Diese Nummer kann Ihre SMS leider nicht akzeptieren, bitte kontaktieren Sie Ihren Service-Anbieter") beantworten.
Und gegen unerwuenschte Anrufer hat sich eine Hupe neben dem Telefon bewaehrt... mehr als zweimal wollen das die meisten nicht hoeren...


Xetl
Geschrieben

Sind sicherlich traurige Gestalten, ändert aber nichts daran, dass es eine Belastung für dich ist oder wird. Auch wenn du es im Moment noch gelassen siehst - wehre den Anfängen. Wenn ich die zwei Stränge hier richtig zusammenführe: Ignorieren und gleichzeitig Beweise sichern, um notfalls zur Polizei zu gehen.

Hupe - RückSMS etc. NEIN - gar nicht erst auf ein Spielchen einlassen. Wenn das schiefgeht, wird das Problem an allen Fronten größer und im schlimmsten Fall verlierst du sogar etwas an Glaubwürdigkeit, wenn du dich dann doch irgendwann zu wehren versuchst (nicht, dass ich dir das unterstelle).


Geschrieben

hallo zusammen,

natürlich karte ich einmal nach, um die ernsthaftigkeit meines kontaktversuchs zu untermauern. ich versende ja auch keine standardnachrichten. allerdings bitte ich beim zweiten anschreiben um eine definitive antwort oder die betätigung des nein danke button, damit ich das postfach der userin/paares nicht unnötig zumaile.

gruß alex


Geschrieben

allerdings bitte ich beim zweiten anschreiben um eine definitive antwort oder die betätigung des nein danke button, damit ich das postfach der userin/paares nicht unnötig zumaile.



Da empehle ich dir das anlegen einer Excel-Tabelle. Wenn mich jemand, der keine Antwort - oder eine negative - bekommen hat, nochmal anschreibt, zeigt das auch, wie wahllos derjenige ist. Und dann bekommt man oft das gleiche schreiben mehrmals.


Geschrieben

Wenn mich jemand, der keine Antwort - oder eine negative - bekommen hat, nochmal anschreibt, zeigt das auch, wie wahllos derjenige ist. Und dann bekommt man oft das gleiche schreiben mehrmals.



@mandarina,

wieso wahllos, natürlich schreibe ich nicht wahllos durch die gegend. und die nachricht ist auch nicht gleich. habe ja angemerkt, dass ich kein gutenberg bin und individuell schreibe, nachdem ich das profil gelesen habe.

danke für den tipp mit der exel-tabelle, doch ich behalte noch den überblick.

gruß alex


cuddly_witch
Geschrieben

Oh man, so einen Scheiss hatte ich auch schon mal, da musste ich meinen Nick wechseln. Der war wie ne Scheisshausfliege so lästig.

Ich hatte wie gesagt damals einfach meinen Nick gewechselt, auf Telefon (zum Glück hatte er nur Handy Nummer) absolut gar nicht mehr reagiert und nach ein paar Wochen war dann auch Ruhe.

Das Leben ist halt schon stressig genug, da braucht Frau net noch Scheisshausfliegen.


Geschrieben


danke für den tipp mit der exel-tabelle, doch ich behalte noch den überblick.



Ich meine jetzt nicht unbedingt dich persönlich, habe nur deine Äußerung zum anlass genommen, von meinem Erfahrungen zu schreiben.


Geschrieben (bearbeitet)

(1) Wer einem Menschen unbefugt nachstellt, indem er beharrlich

1. seine räumliche Nähe aufsucht,
2. unter Verwendung von Telekommunikationsmitteln oder sonstigen Mitteln der Kommunikation oder über Dritte Kontakt zu ihm herzustellen versucht,
3. unter missbräuchlicher Verwendung von dessen personenbezogenen Daten Bestellungen von Waren oder Dienstleistungen für ihn aufgibt oder Dritte veranlasst, mit diesem Kontakt aufzunehmen,
4. ihn mit der Verletzung von Leben, körperlicher Unversehrtheit, Gesundheit oder Freiheit seiner selbst oder einer ihm nahe stehenden Person bedroht oder
5. eine andere vergleichbare Handlung vornimmt

und dadurch seine Lebensgestaltung schwerwiegend beeinträchtigt, wird mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

(4) In den Fällen des Absatzes 1 wird die Tat nur auf Antrag verfolgt, es sei denn, dass die Strafverfolgungsbehörde wegen des besonderen öffentlichen Interesses an der Strafverfolgung ein Einschreiten von Amts wegen für geboten hält.



in diesem falle..da er versucht durch sms oder telefon dich zu erreichen etc ist der tatbestand stgb 238 nr 1 alt 2 definitiv ausgefüllt...


bearbeitet von lickalot
Geschrieben

Ich hatte mal eine Dame die wohl Betrogen würde und jetzt mit jedem Mann eine unsägliche Diskussion nach dem Motto Männer sind Schweine anfing. Nach einigen ernsthaften Versuchen dieses vernünftig zu bereden habe ich das dann wegen ihrer Unfähigkeit irgend ein Argument war zu nehmen eingestellt. Es kamen noch einige Meckermails und dann war Schluss.

Ein schöneres Erlebnis, da hatte ich eine junge Frau angeschrieben. Zurück kam eine extrem überzogene „Absage“, ich bekam wirklich Ihre ganze Beziehungswut ab. Trotzdem habe ich darauf noch einmal geantwortet. Jetzt sind wir Freunde, besuchen uns gegenseitig und unternehmen auch mal schöne Dinge. Alles ohne Sex zwischen uns, weil es aus verschiedenen Gründen auch nicht passt aber so genau richtig.


Geschrieben (bearbeitet)

@krokofant:
das du auf eine sehr harte absage trotzdem noch einmal niveauvoll und vernünftig reagierst und ihr möglicherweise viel glück bei der weiteren suche gewünscht hast spricht ja in diesem falle klar für dich..trotz einer heftigen mail so zu reagieren zeigt größe..und wenn es dann dazu führt das ihr freunde geworden seit und nun eine platonische beziehung habt ist doch alles bestens...hat jedenfalls nichts mit stalking zu tun würde ich mal behaupten..
es kommt immer darauf an wie man miteinander umgeht..
ich habe mich längere zeit hier mit einer attraktiven frau getroffen, die dann anderweitig eine beziehung eingegangen ist und das das bei den beiden funzt freut mich für sie..man hat sich gut verstanden aber als keine treffen mehr möglich waren gab es kein böses blut..
habe mir es dann aus reiner höflichkeit nicht nehmen lassen ihr ein frohes neues jahr zu wünschen und eine ebenso liebe antwort bekommen...
der umgang und der ton macht die musik


bearbeitet von lickalot
sanftespiele
Geschrieben

Du mußt ihm in seine Schranken weisen und wenn das nicht hilft Anzeige erstatten.
Ich habe das vor 1,5 Jahren durchgemacht und einen Bekannten der Staatsanwalt ist um hilfe gebeten und hatte dann fast 1 Jahr ruhe.Als mein Stalker dann wieder anfing ständig anzurufen habe ich ihm gedroht meine Jungs und ihre Freunde mal bei ihm vorbei zu schicken, er hat sich nie wieder gemeldet.


Geschrieben

ich bin grad einem stalker entgangen vor ca 3 Monaten...
frisst das "nicht poppen können" bei manchen das Gehirn weg..??
gibts ähnlich erlebtes wo es jemand immer mal wieder "versucht" dem andern doch näher zu kommen...Männer wie Frauen ???



Ja den eindruck hab ich manchmal auch ,aber nicht nur bei stalkern !

Was für fantasyen sich manche leute zusammenspinnen weil sie emution und sexueller druck in einen topf schmeißen ist schon der hammer !

Das ist aber bei beiden geschlechtern so ,keine rein mänliche erscheinung !

Für eine menge leute währe es viel einfacher wenn sie sich einfach eingestehen würden das sie einfach erst mal einen fick brauchen und den sex mal von ihren partnerschaftswünschen trennen würden !


×