Jump to content

Dick?

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

So, ich muss mich mal unbeliebt machen und ich weiß das Thema gibt es in einigen Variationen, trotzdem:

Ab wann beginnt für Euch Dick sein? Eine Freundin hat mich mal gefragt und ich habe Ihr nach kurzem Nachdenken geantwortet:

Wenn der Busen nicht mehr weiter als der Bauch vorsteht.

Eigentlich nicht so falsch, denn Frauen mit großer Oberweite können schon etwas mehr Kurven haben, oder?

Wie denken die Frauen über die Männer? Das mit Bauch und P.. passt ja nicht oder?


Ballou1957
Geschrieben

Gut, dass Du das Thema endlich mal ansprichst. Ist doch erst vor vier Tagen ein Thread zu diesem Thema geschlossen worden!

Da sind wir alle schon wieder auf Entzug!


cuthein
Geschrieben

In der Tat ein ganz außergewöhnliches Thema!


SchwesterHH
Geschrieben

Vor Allem! Was soll die ewige Diskussion darüber? Ändert sich dadurch etwas?


jenson001
Geschrieben

nein...ändern nicht.....lol


Geschrieben

lachhh ändern schon
man kann abnehmen auf 90 60 90
aber auch da stehen die Möpse mehr raus als der Bauch


Cunnix
Geschrieben

...Ändert sich dadurch etwas?



Es ändert sich selbstverständlich nichts, aber das ist hier bei jedem Thema nun mal so!


cuthein
Geschrieben

Dick ist im eigentlichen Sinne aber auch nicht dick !
Jedenfalls nicht so !!


Engelschen_72
Geschrieben

Also wennsch grade stehe, dann kannsch meinen Bauch nit sehen, weil die Jungs im Wesch sinn.
Binsch jetzt dick oder nit?


zauberpaar01
Geschrieben

...also,ich denke mal "dick"ist relativ.
Was für den einen schon dick ist,ist für den anderen noch schlank.
In der Modelbranche ist ja schon alles über Kleidergröße 36 dick.Da die "deutsche Frau"im Durchschnitt Kleidergröße 40 trägt,gibts also ganz viel Dicke...
Ich bin rund - na und?Lach.
Oder wie seht Ihr das?


cuthein
Geschrieben

Der Wissenschaftler sagt: "Es kommt drauf an!"


Geschrieben (bearbeitet)

Also wennsch grade stehe, dann kannsch meinen Bauch nit sehen, weil die Jungs im Wesch sinn.
Binsch jetzt dick oder nit?


Dann schick die Jungs doch endlich nach Hause, die müssen eh längst zu Hause sein... ist ja schon dunkel
Oder verdunkeln deine Hupen nur die Sonne?


bearbeitet von debo71
Engelschen_72
Geschrieben (bearbeitet)

Isch werd ignoriert

Debo die sinn schun daheem


bearbeitet von Geile72
Cunnix
Geschrieben

...Oder wie seht Ihr das?



Alles was nicht dürr, normal oder schlank ist, dass ist dick!


Distel88
Geschrieben

das ist typisches gesellschaftsdenken, weder ändert sich durch das noch durch das andere was... manche stehn drauf andere wiederum nicht "JEDEM DEM DAS SEINE"

dick,dünn,groß,klein,brilli,keine brille blablabla


Geschrieben


man kann abnehmen auf 90 60 90




genau und das andre Bein auch

Susi


Geschrieben

...also,ich denke mal "dick"ist relativ.

Alles ist relativ, selbst diese Satzaussage. Relativ gesehen kann man schon sagen, das dick relativ ist.


Geschrieben

Und wieder mal können wir hier Trolls bei der Verrichtung ihrer Arbeit beobachten:

Der Vernichtung diskussionswerter Threads.

Es ist so armseelig...

Aber oki, trotzdem nochmal:


1. Fettsucht ist NICHT erstrebenswert.
2. Fettsüchtige die sich hier, sogar ziemlich erfolgreich, Komplimente dafür abholen daß sie so fett sind, sind nichts weiter als fett.
3. Fettsüchtige sollen sich nicht hinter Schein-Krankheiten verstecken, außer körperlichen Leiden wie Zucker oder Schilddrüsenfehlfunktionen gibt es keine Gründe mehr weiterhin fett zu bleiben!
4. Wenn sich ein Speckie hinter der Ausrede versteckt daß er nicht mehr abnehmen muß, weil er ja danach eine Fettschürze sein Eigen nennen darf: Na und? Dann bezahlt weniger Neuwagen, Pro-Mitgliedschaften in "Wir-lieben-und-verhätscheln-Fetties"-Internetseiten, u.ä.
5. Nehmt ab!

Aber abgesehen davon wird die altbekannte Bande der Poppen-Zombies hier eh bald dafür sorgen daß auch dieser Thread per Spam-Postings und Off-Topic-Gesülze wieder zerlabert wird.


Geschrieben

Der Vernichtung diskussionswerter Threads.


Wir haben schon auf Dich gewartet.

Nach dem dritten Thread in Folge darf man schon mal Ermüdungserscheinungen zeigen.


Geschrieben

hallo du theatralischer Klit lecker..
lass doch deine Bevormundung einfach stecken,
das Thema haste auch verfehlt
setzen....!
iss deine Nahrungsergänzungsmittel und lass andere so sein wie sie sind..


samaris2603
Geschrieben (bearbeitet)


3. Fettsüchtige sollen sich nicht hinter Schein-Krankheiten verstecken, außer körperlichen Leiden wie Zucker oder Schilddrüsenfehlfunktionen gibt es keine Gründe mehr weiterhin fett zu bleiben!

Aber abgesehen davon wird die altbekannte Bande der Poppen-Zombies hier eh bald dafür sorgen daß auch dieser Thread per Spam-Postings und Off-Topic-Gesülze wieder zerlabert wird.

Lieber Professor Dr. Schlau

Diabetes führt nicht zwangsläufig zum übergewicht.
Schilddrüsenfehlfunktionen können sogar zum Untergewicht führen

Prader-Willi-Syndrom führt IMMER zum Übergewicht, Nebennierenerkrankungen meist ebenso, aber sind ja nur scheinerkrankungen da kein diabetes oder Schilddrüsenfehlfunktion vorliegt, gelle

Und gut das Krankenkasse, Rentenkasse und Gesetzgeber deine sogenannten"Scheinerkrankungen" anerkennen


bearbeitet von mausi2603
cuthein
Geschrieben

... Relativ gesehen kann man schon sagen, das dick relativ ist.


Aber erst seit 1905!


Geschrieben


Wenn der Busen nicht mehr weiter als der Bauch vorsteht.



Dann erfreu ich mich mal meiner großen Brüste!


×