Jump to content
ompul

Auditive Aphrodisiaka?

Empfohlener Beitrag

ompul
Geschrieben (bearbeitet)

Ich möchte ein subtiles Thema aus einem anderen Thread aufgreifen:

Bewußt oder unbewußt erzeugte Geräusche rund um's Kopulieren.

Wenn er grunzt wie eine Wildschwein bevor er mich küsst...

Macht Dich dieses Zeichen seiner übergroßen Begierde nicht nass? Hättest Du lieber ein



Ich sehe sofort neue Rubriken in den ankreuzbaren Vorlieben und Abneigungen vor mir.

Laute direkt vor/beim Küssen:
[_]Keiler
(x)aktiv (_)passiv
[_]Hammel
(x)aktiv (_)passiv
[_]Esel
(x)aktiv (_)passiv
[_]Gockel
(x)aktiv (_)passiv
[_]Unke
(x)aktiv (_)passiv
...

Laute direkt beim Orgasmus:
...

Wir stellen uns ein großes Mietshaus vor.
Mit großem Innenhof, mit guter Akustik, im Sommer.

Der Kakophonie-Koordinator sorgt für zeitgleiches Kopulieren und - natürlich - für sperrangelweit geöffnete Fenster.

Was sind Eure Erfahrungen, Sehnsüchte, Träume und Traumata zum ohralen Thema?

Sind die Geräusche angeboren?
Oder kann man sie in kostspieligen Kursen weg- oder antrainieren?
Erkennt ihr eindeutige kulturelle Korrelationen?
Klingen Penisbildversender anders als Gesichtsbildversender?
Können Profis aus der Telefonsex- und Kopulationsfilm-Synchronisations-Branche hier Unerhörtes beitragen?
...


bearbeitet von ompul
SinnlicheXXL
Geschrieben

Ompul - hast du dich mit dem Thread nicht in der Sparte geirrt?

Du hast eine große Gattung vergessen: Fische! Es gibt wirklich Menschen, da hörst du nichts!

Mich selbst würde ich eher zu den Affenartigen (Brüllaffen!!!) einordnen und aus meiner immensen Erfahrung mit Telefonsex kann ich dir glaubhaft versichern, dass das die meisten Männer extrem anmacht!


Larson001
Geschrieben

Ich möchte ein subtiles Thema aus einem anderen Thread aufgreifen:

Bewußt oder unbewußt erzeugte Geräusche rund um's Kopulieren.



Ich sehe sofort neue Rubriken in den ankreuzbaren Vorlieben und Abneigungen vor mir.



Wir stellen uns ein großes Mietshaus vor.
Mit großem Innenhof, mit guter Akustik, im Sommer.


Ich wohne in so einem Mietshaus und geniesse es . Das gibt mir ein wenig das Gefühl als würde ich Urlaub auf dem Bauernhof machen .


Geschrieben

Ompul - hast du dich mit dem Thread nicht in der Sparte geirrt?

Du hast eine große Gattung vergessen: Fische! Es gibt wirklich Menschen, da hörst du nichts!


Apropos Fische: Wale ich weiß- sind keine Fische...aber wenn ER so singen würde wie ein Orka...ach wie geil wäre das denn!...


Geschrieben

Geht es jetzt nur um Geräusche oder auch um Worte?

Also jemand der stumm wie ein Fisch wäre, würde mich arg irritieren....


Geschrieben

Also, wenn das dazu gehört, ich fahre absolut auf männliche Stimmen und gewisse Dialekte ab.


Geschrieben

Stimme ganz wichtig :-) Und wenn dann noch das "richtige" gesagt wird.....seufz

Naja manch Dialekt, erzeugt bei mir eher ein lächeln als das es mich scharf macht ;-)


Geschrieben (bearbeitet)

gewisse Dialekte finde ich halt angenehm, andere na ja, da könnte ich auch weglaufen

charmant finde ich absolut das badische


bearbeitet von Sabrinasub001
ompul
Geschrieben (bearbeitet)

Geht es jetzt nur um Geräusche oder auch um Worte?


Das sehe ich nicht so eng.

Plätschern, Sprudeln, Blubbern, Rauschen, Dozieren, Stottern, Singen, Tirilieren, Flüstern, Zitieren, Plagiieren, ...

All das bringt die Luft in Schwingung und manche Kopulenten auch in Stimmung.


Apropos Fische: Wale ich weiß- sind keine Fische...aber wenn ER so singen würde wie ein Orka...ach wie geil wäre das denn!...


Jedoch, Vorsicht!

Es könnte die Stimmung versauen, wenn er einer Körperumfangsverklemmten mittendrin was von Orka zuraunte.


[...]Das gibt mir ein wenig das Gefühl als würde ich Urlaub auf dem Bauernhof machen .






Mich selbst würde ich eher zu den Affenartigen (Brüllaffen!!!) einordnen und aus meiner immensen Erfahrung mit Telefonsex kann ich dir glaubhaft versichern, dass das die meisten Männer extrem anmacht!


Möglicherweise sollte diese Sache mit dem Hörer in der einen Hand mal in der realen Kopulationspraxis Eingang finden.

Gerne auch in der aufwändigen Variante:
Zwei schalldichte Räume mit einer Trennwand mit Öffnung für die Unterleiber.
Beide Telefonieren beim Akt.
Miteinander? Zum Beispiel.


bearbeitet von ompul
Geschrieben

, Dozieren, Stottern,


Fuehlt sich sonst noch jemand an den Otto aus ein Fisch namens Wanda erinnert?


SinnlicheXXL
Geschrieben

Äh.. um laut zu stöhnen brauche ich keinen Telefonhörer... Gab da schon so lustige Situationen, dass mir mein Liebster ein Kissen über den Kopf warf (wenn ich es vergessen hatte). Du hast bizarre Phantasien! *g*


Geschrieben

Gibt doch nichts Schlimmeres, als sich unter der Decke anzuschweigen, ohne Bettgeflüster wärs doch total langweilig

Insofern glaube ich auch an "Auditive Aphrodisiaka", wenn man das so nennen möchte, eigentlich ein schöner Begriff


ompul
Geschrieben

Äh.. um laut zu stöhnen brauche ich keinen Telefonhörer...


Ach.
Wenn wir immer nur tun würden, was nützlich und hinreichend wäre:
wie langweilig wär's.

Du hast bizarre Phantasien! *g*



×