Jump to content
nichtnotgeil1

"verrückte" Treffen Videochat...

Empfohlener Beitrag

nichtnotgeil1
Geschrieben

...in den letzten Tagen habe ich mich einfach mal ein bisschen im Chat umgesehen....das erste Mal und aus purer Neugier und der Hoffnung dort vielleicht 1:1 mal ein reales Treffen zu verabreden.

Wenn ich aber sehe das viele der "Chatter" morgens um acht am tippen sind...schaut man Mittags rein sind fast die gleichen Personen dort online und das gleiche Spiel auch am späten Abend da fragt man sich wirklich haben die nichts anderes zu tun ? Gibt es für die keine Pflichten wie Arbeit und ähnliches ?

Wenn man sich dann noch den stumpfen Unsinn anschaut den die meisten da von sich geben da kann man eigentlich nur noch schreiend weglaufen...da sind vermeindlich erwachsene Menschen die sich in einer Sprache verständigen die teilweise an Kleinkinderplappern aber nicht an Sprache erinnert.

Für mich stellt sich daher die Frage verblödet das Internet seine Benutzer ? Ich denke ja wie seht Ihr das ?


Geschrieben

Für mich ist das hier der Stammtisch am Sonntag morgen! Oder die lustige Runde mit Freunden abends: einfach mal die Zügel fahren lassen und auch mal Blödsinn machen zu können! Abschalten vom Alltagsstress ,chillen ,relaxen...

Und ob ich jetzt, wenn ich mein administratives Zeug hier am Schreibtisch erledigen muss, den PC laufen hab und nebenher poste, juckt meinen Chef nicht,solange ich meinen Job zu seiner Zufriedenheit erfülle!


Geschrieben

Für mich stellt sich daher die Frage verblödet das Internet seine Benutzer ? Ich denke ja wie seht Ihr das ?



Die Frage kannst du dir doch selbst beantworten. Wie lange bist du schon dabei?


Geschrieben

Für mich stellt sich daher die Frage verblödet das Internet seine Benutzer ? Ich denke ja wie seht Ihr das ?


Der poppen-Chat ist nicht DAS Internet. Du wirst kaum
jemanden finden, der zugeben würde, dass ER verblödet.

Also jeder verblödet außer man selbst ...


nichtnotgeil1
Geschrieben

sorry aber das sehe ich anders, ich chatte eigentlich nie, und wenn ich da die Art und Weise lese in denen sich manche verständigen da fühle ich mich an meine Kindergartenzeit erinnert als 5 jähriger hat man ähnlich geredet wie heute Erwachsene im Chat


Geschrieben (bearbeitet)

Nun, du schilderst in deinem Eingangsposting die
"Zustände" im Chat und fragst anschließend, ob DAS
Internet (also als Ganzes) seine User verblödet.

Man weiß nicht, wie diese Chat-Nutzer drauf wären, wenn
es das www. nicht gäbe respektive wenn sie niemals
chatten würden.


Wenn, wie im Chat, so viele Nutzer mit verschiedener
Herkunft, Bildung, Interessen, Erfahrungen usw. an
einem (virtuellen) Ost zusammentreffen, dürfte es
schwer fallen, ein gewisses Niveau zu erreichen bzw.
zu erhalten.


Ich habe auch schon mal, wenn auch nicht hier, gechattet
und habe nicht zwingend das Gefühl eines dadurch
verringerten IQs oder ähnliches ...


bearbeitet von Lustverlierer
Geschrieben


Für mich stellt sich daher die Frage verblödet das Internet seine Benutzer ? Ich denke ja wie seht Ihr das ?



Ich glaube, mich verblödet eher das Leben so ganz allgemein.

Man lernt halt, sich anzupassen, nicht wahr.


Geschrieben

Wichtig ist doch, dass man trotz Chat/Internet noch lesen, singen, stepptanzen, filethäkeln, dissertationenabschreiben und regenrinnenmontieren kann ...


pp6m
Geschrieben (bearbeitet)


...
Du wirst kaum jemanden finden, der zugeben würde, dass ER verblödet.
...



Doch, hier ich!

Ich bin einfach total verblödet um zu kapieren warum jemand sich diese Qualen des Chats antut.

Wird er erpresst?

Hat jemand seinen Goldfisch entführt und zwingt ihn Morgen, Mittags, Abends und jetzt im Moment isser auch im Chat, sich diese Grausamkeit, der Hoffnung darauf ein Date im chat abzustauben, antut?

Oder ist es einfach nur so, dass man für die eigene Erfolglosigkeit die Schuld bei dem infantilen Gehabe derer sucht, die Spaß haben und einem, der zum lachen in den Keller geht, nicht mitmachen lassen.

Bin sogar soweit verblödet das ich mittlerweile keine Lust mehr habe jedem mit dem IQ eine Prinzessböhnchens zu erklären warum es Arbeitsplätze (Büro's, Homeoffice, Labore) Freelancer oder Schichtarbeiter, Studenten, Hausfrauen usw gibt die die Möglichkeit haben nach belieben in den Chat zu gehen. Sollen sie doch ihre Einfältigkeit oder Neid in Postings wie diese zum Ausdruck bringen.

Ansonsten:
tätäää tätäää tätäää

Nachtrag:
apropos "debil"


bearbeitet von pp6m
Geschrieben (bearbeitet)




Wenn ich aber sehe das viele der "Chatter" morgens um acht am tippen sind...schaut man Mittags rein sind fast die gleichen Personen dort online und das gleiche Spiel auch am späten Abend da fragt man sich wirklich haben die nichts anderes zu tun ? Gibt es für die keine Pflichten wie Arbeit und ähnliches ?

- fragt der, der morgens um 09:00 Uhr und jetzt schon wieder ( oder immer noch ? ) online ist....
Im Grunde genommen sagt das grüne Lämpchen gar nichts über die Freuquenz aus, in der sich der User hier bewegt. Auch lassen sich dank der fortgeschrittenen Technik auch keine Rückschlüsse auf den beruflichen Status, bzw. das Freizeitverhalten des Einzelnen ziehen...Und das Niveau ist hier ( wie offline auch )Bandbreite- kommt ganz drauf an, wer schreibt...und wer liest...


bearbeitet von Jatropha72
Geschrieben



Mist!! Nu hab ich oben falsch gepostet! War ja noch nie im Videochat...


Geschrieben

Verblödet das Internet seine Nutzer?


Geschrieben

Mich wohl eher nicht!! Ich war vorher schon so...


Geschrieben

Ob das den TE beruhigt???


nichtnotgeil1
Geschrieben

- fragt der, der morgens um 09:00 Uhr und jetzt schon wieder ( oder immer noch ? ) online ist....
Im Grunde genommen sagt das grüne Lämpchen gar nichts über die Freuquenz aus, in der sich der User hier bewegt.




In einem Punkt hast du Recht...das grüne Lämpchen sagt nichts aus, das brennt bei mir dank Flat auch den ganzen Tag. Nur im Chat sieht man sehr wohl wer nur online ist und wer sich aktiv am Chat beteiligt sofern man das wirre getippsel dort als beteiligen werten kann...


Geschrieben

Sehe ich es denn richtig, dass man diese Aktivität nur
innerhalb des Chats beobachten kann, also wenn man
selbst drin ist, oder geht das auch von außerhalb?

Kenne mich ja da überhaupt nicht aus ...



Ich denke da muss man dann auch noch zwischen privat
und öffentlich unterscheiden, oder? Davon ausgehend,
dass das Niveau auf privater Ebene durchaus höher sein
kann als im öffentlichen ...


Geschrieben (bearbeitet)


Nur im Chat sieht man sehr wohl wer nur online ist und wer sich aktiv am Chat beteiligt sofern man das wirre getippsel dort als beteiligen werten kann...

Und offensichtlich hast Du selbst genug Zeit dort verbracht, um beurteilen zu können, wer was und wieviel schreibt?... Gehen wir doch einfach mal davon aus, dass es sich bei den anderen Chat-Besuchern ebenfalls ausschließlich um Menschen handelt, die lediglich Sozialstudien betreiben und sich mit Inhaltslosem Geschreibsel tarnen wollen...


bearbeitet von Jatropha72
Geschrieben

die Art und Weise lese in denen sich manche verständigen da fühle ich mich an meine Kindergartenzeit erinnert als 5 jähriger hat man ähnlich geredet wie heute Erwachsene im Chat



Hey,
ich kann dir nur voll und ganz zustimmen, ich hab nach einigen Versuchen in unterschiedlichen Chatforen (nicht bei poppen.de) das Chatten aufgegeben. Lieber einen gepfegten Autausch über E-Mails oder in Foren als Chatten.


×