Jump to content
pedro19986

Ältere Frauen und junge Männer

Empfohlener Beitrag

pedro19986
Geschrieben

Stehen ältere Frauen genauso auf junge Männer wie ältere Männer auf jüngere Frauen?
Also so mit vierziger Frauen auf Männer Anfang 20? Bei Männern ist die Sache ja klar, aber wie siehts bei den Frauen aus? Suchen sie den Kontakt mit Jüngeren? Und wenn ja, für was? Sex, sozialen Kontakt, Beziehung?
Würde mich mal brennend interessieren.


Geschrieben

klar doch,ich hatte zwei langzeitbeziehungen mit älteren frauen.


SweetSara001
Geschrieben

Ich bin zwar nicht Mitte 40 - aber wir haben auch 9 Jahre dazwischen
Es ist alles: die Neugier - Experimentierfreudigkeit - Intellekt - Ideenreichtum ... SEX...gleiche Wellen was Lebenseinstellungen, politische Ansichten betrifft - Musik.


rukola001
Geschrieben

Im Bereich sexuelle Erfahrung/Wünsche/Träume verwirklichen sicherlich, aber für eine feste Bezeihung ich eher nicht mehr.


samaris2603
Geschrieben

Kein problem wenn er ein paar Jahre jünger ist
ABER bitte nicht soviel das es mein Junior sein könnte


Geschrieben

Alt und jung sind so eine Definitionssache. Ich habe Sie auch gerne etwas älter, aber nicht so alt das mir nachgesagt werden könnte, ich hätte einen Mutterkomplex...


Geschrieben

Was ist bei Männern klar?




*g* für den TE zumindest das männer auf jüngere frauen stehen

denk das ist ganz unterschiedlich
für mich sind jüngere männer absolut nichts ( ob ich das in 10 jahren auch noch so sehe - weiß ich aber auch nicht :P )


NightingaleNRW
Geschrieben

Ab und zu mal naschen ist doch fein.
Aber eine Beziehung mit einem wesentlich jüngeren Mann kann ich mir nicht mehr vorstellen. Da müsste es schon ordentlich funken.


Geschrieben

Das Alter speziell sagt wenig über gegenseitige Sympathie oder Abneigung aus. Manchmal passt es auch bei größerem Abstand, was man auch immer besonders am Anderen mag. Ausstrahlung kann Frau oder Mann haben oder sie ist nicht vorhanden, vom Alter ist das nicht unbedingt abhängig. Eine Frau kann mit 20 unattraktiv und mit 50 umwerfend sein. Es kommt wohl doch eher darauf an ob der Jenige sich selbst mag, das strahlt er dann auch aus.
Ich würde es nicht darauf anlegen, aber für real gesehen eine begrenzte Zeit kann es klappen.


Geschrieben

*g* für den TE zumindest das männer auf jüngere frauen stehen



Verflucht,dann bin ich wohl kein Mann,da meine Freundinnen bis jetzt immer älter waren als ich.


sleeping_beasty
Geschrieben

In meinen 20-ern waren meine Maenner alle aelter.
Jetzt, mit knapp 40, hatte ich seit einer ganzen Weile (mit einer Ausnahme) nur juengere. Allerdings nicht bewusst so gewaehlt, sondern es hat sich halt so ergeben.
Sehr jung hat den Nachteil, dass man zwar viel zusammen unternehmen kann, aber die Lebensziele und Ansichten stark auseinandergehen. Damit ist eine Beziehung kaum moeglich, eine Affaire wiederum aber sehr nett.


Geschrieben

Seit einigen Jahren hat sich das bei mir auch total umgekehrt.
Die Männer sind jetzt eigentlich immer jünger als ich.
Hat Vorteile.
Und wenn ich bedenke, welch oberlehrerhaften Sprüche mir von älteren Männern oft zuteil wurden,
als wär ich noch im Teenageralter
sowas kommt von jüngeren Männern nie,
allein schon deswegen!
Hat natürlich auch noch andere Vorteile.
Ich hätt früher auch nie gedacht, daß das mal so kommt und ich so denken würde!


Summertime777
Geschrieben

Da ich locker als 28jährige durchgänge, dürfen es ruhig Männer in dem Alter sein.
Anschauen allerdings "tu" ich auch viel jüngere, es gibt fürs Auge einfach nichts schöneres als so einen frischen, "unverbrauchten", sportlichen Körper und strahlende Augen, blonde Wuschelhaare...
ach ich hör auf..


Geschrieben

in meinen beziehungen, waren die frauen meist jünger, entgegen den affairen wo die frauen fast immer älter waren... die größte differenz betrug 19 jahre ist aber schon fast 10 jahre her...

ich finds gut, aber im allgemeinen spielt das alter keine rolle... jeder so wie es ihm gefällt...


Geschrieben (bearbeitet)

Ich weiß ganz genau, was du meinst, Summertime.
Keines der üblichen Allerweltsgesichter, wo man schon nach 3 Minuten ned mehr weiß, wie das Gesicht eigentlich aussah.
Mit Pfund Pomade im Haar und exakt gescheitelt, in Anzug und Krawatte, um seriös auszusehen.

Wo auch noch ned die Denke so festgefahren ist und man schon alles den "Sachzwängen" geopfert hat, einschließlich sich selbst.

Weil "man" ab einem gewissen Alter das und das ned mehr macht...
wie mir glatt schon mal gesagt wurde. Mußte dann an mich halten, um ned loszulachen.
Einige haben irgendwie überhaupt gar keine eigene Meinung, deswegen ersetzen sie sich selber scheinbar durch "man".
Halt zu uniform, zu angepaßt, zu langweilig.
Da ich selber genug Ideen hab, was meinerseits ginge, da leg ich mir keine Mumie zu, die dann eh bloß versucht, mich in meinem Elan auszubremsen.
Ned mit der alten Kooka!

Aber am köstlichsten finde ich echt die schulmeisterliche Art von älteren Männer, die sehr oft durchkommt.
Z. B. werd ich öfters mal drauf hingewiesen auf ihre sog. "inneren Werte"...
naja, wo optisch nix mehr ist, da soll Frau dann halt danach gucken.
Es kann ja gut sein, daß die inneren Werte vorhanden sind, ich will das ja ned abstreiten, aber wenn mich ein Mann optisch ned reizt und anmacht,
dann ist der Fall definitiv gegessen.

Und witzig find ich auch, wenn einem als Frau einerseits immer gesagt wird, daß man bei poppen ist, also da ginge es nur um´s Poppen, andererseits wird geschulmeistert, soll man auf ihre inneren Werte achten

Aber ich hab natürlich schon gemerkt, daß einige (oft ältere) total verkrampft nach der Frau für´s Leben suchen. Ned selten schon in der 2. mail der Satz: "Also, ich versuch schon seit Jahren, was Festes zu finden, kriege aber nix ab", diverse teils sehr indiskrete Fragen deuten auf sowas hin, sowie Fragen, um rauszukundschaften, wie es beruflich unsd finanziell bei mir aussieht (mehrfach erlebt, da fällt einem nix mehr ein...) will man wohl rausfinden, ob ich ein gutes Ruhekissen wär, ob es den Einsatz lohnt).

Wie gesagt, fällt einem oft nix mehr ein.
Und wie Summertime sagt, die jüngeren Männer sind noch unverbraucht und denken ned in solchen Kategorien. Sind insgesamt also ned so anstrengend für eine Frau, ich meine mental anstrengend. Beim Sex sind sie noch gut drauf (ned schon nach 1 x platt), es ist insgesamt viel mehr möglich mit ihnen.


bearbeitet von Kookaburra46
Geschrieben

Wesentlich jüngere Männer haben auf mich noch nie einen sexuellen Reiz ausgeübt.

Allerdings stehe ich auch nicht auf ältere Männer.
Meine Partner waren immer in etwa in meinem Alter.


SweetSara001
Geschrieben (bearbeitet)


Und wie Summertime sagt, die jüngeren Männer sind noch unverbraucht und denken ned in solchen Kategorien. Sind insgesamt also ned so anstrengend für eine Frau, ich meine mental anstrengend. Beim Sex sind sie noch gut drauf (ned schon nach 1 x platt), es ist insgesamt viel mehr möglich mit ihnen.



Unterschreib ich -wobei anstrengend mental sind sie hin und wieder auch - aber anders als Herren älterer Generation in Zeigefingererhobenpositionen. Ich brauche das aber auch für mich - manchmal die Mindfuckachterbahn und manchmal ihr in sich ruhen.


bearbeitet von SweetSara001
Summertime777
Geschrieben



Aber am köstlichsten finde ich echt die schulmeisterliche Art von älteren Männer, die sehr oft durchkommt.
Z. B. werd ich öfters mal drauf hingewiesen auf ihre sog. "inneren Werte"...
naja, wo optisch nix mehr ist, da soll Frau dann halt danach gucken.
Es kann ja gut sein, daß die inneren Werte vorhanden sind, ich will das ja ned abstreiten, aber wenn mich ein Mann optisch ned reizt und anmacht,
dann ist der Fall definitiv gegessen.



Also das mit der subtilen Zaunslatte, von wegen ältere suchen was festeres und vermitteln uns frauen das in Mails, das ist meist Torschlusspanik, aber keine gefestigte Meinung, dass man jetzt nun reif dafür wäre.
Insgesamt gibt es hier ansonsten nichtmal 5%, welche mich äußerlich reizen und kommt dann noch der Mailwechsel hinzu, schrumpft das auf 1% - aber zum Glück kommt das Frühjahr und das Betätigungsfeld verlagert sich etwas ins Freiluftgehege...

Ich möchte hier auch nicht nach inneren Werten gucken, die meisten Männer sehen uns eh als billiges Fickfleisch an und die die sich jetzt empören, sind ganz besonders angesprochen.
Machen wir uns nichts vor! Dieses Gesäusel am Anfang, teils mit ein wenig Eifersucht gespickt, dient dazu, die Kuh von der Herde zu der anderen Kühe und Stiere zu trennen, um sie in Besitz zu nehmen und allein zu penetrieren (Hände weg von meinem Fundstück!).

Und wenn ein Mann nicht gleich vögeln will, dann hat er womöglich seine Ex zu stark im Hinterkopf. Wobei das aber auch meist die haben, die eben sofort oder etwas später wollen, um danach reumütig wieder zu ihr zurückzukehren (ach, die andere hab ich nur geküsst/ ihr zugehört/ waren was trinken/ haben nur geschrieben etc.pp.).
Pinoccio ist eben nicht umsonst (k)ein richtiger Junge!


rukola001
Geschrieben (bearbeitet)

Es gibt sicherlich nichts, was es nicht gibt, aberrrrr

da nehmen die Damen den Herren nichts weg.

Es gibt auch in der Damenwelt ewige Singles. Teilweise suchen sie das was es nicht gibt, oder ihre Art verleitet mich dazu alle 6 Gänge meiner Hayabusa bis zum Drehzahllimit durch zu schalten.....

Zeit dem ich tolerant bin, meine Liebe in Grenzen halten kann, beschlossen habe keine Interessengemeinschaft, Patchwork o. Ehe einzugehen, die Kassen (Geldsäckel) stets ab 100€ getrennt bleiben,..... geht es mir richtig gut.

Kein Streit, keine Dissen und schon mal gar nicht: "Wenn du nicht spurst verlasse ich dich"


Junge Dinger machen mich im Bett besonders geil, bei Freunden wird man beneidet,.. aber wirklich weiter kommt man damit auch nicht.
Den finanziellen Backround klopfe ich auch ab.
Ich habe keine Lust alleine in den Urlaub zu fahren, nur weil Madame noch den Turboaudi vom Exmann abstottern muss....
Ich möchte mich auch nicht mehr aufregen, wenn Mausi den dritten Hund aus dem Tierheim nach Hause schleppt und ich die Tieraztrechnungen von den anderen zwei bezahlt habe, damit der Gerichtsvollzieher nicht jeden Mittwoch klingelt.....

Jeder nach seinem Gusto.....

Meine Oma sachte immer: " Vom schönen Teller wird man nciht satt,... und von Liebe alleine kann man nciht Leben"!!!!


bearbeitet von rukola001
Pumakaetzchen
Geschrieben (bearbeitet)

Ich mag es auf Augenhöhe. +/- 5 Jahre zu meinem Alter finde ich ideal. Alles andere ist nix für die olle Riesenmieze.

Ganz schlimm finde ich die jugendlichen Beischlafbettler, die extra ihr Geburtsdatum ändern, um meinen Filter zu überwinden. Ich weiß genau, was ich will und was nicht. Und "Männer", die problemlos meine Ableger sein könnten, will ich definitiv NICHT an meiner Seite. Für die Scherzkekse unter Euch: Nein, auch nicht auf, unter, vor oder hinter mir. Und in mir schon gar nicht.


bearbeitet von Pumakaetzchen
Ergänzt
rukola001
Geschrieben

jugendlichen Beischlafbettler, die extra ihr Geburtsdatum ändern, um meinen Filter zu überwinden.




Mal Hand aufs Herz.....

Wie oft ist dir dass schon passiert????

Geschrieben hast du das in diesem Forum in den letzten 5 JAhren sicherlich schon 50 mal

Meinst du nicht, daß ermuntert Jugendliche es bei dir zu versuchen.....


Geschrieben

Rukola:
Das, was du weiter oben schreibst,
entdecke ich auch bei meiner erwachsenen Tochter, die sagt zu mir: Ich bin berufstätig, verdiene eigenes Geld, habe eine eigene Wohnung, kann in Urlaub fahren,
das wegen einem Mann opfern? Die Frauen überlegen sich heut auch ganz genau, was sie sich noch antun und stellen dann fest, daß sie sich gewisse Sachen ned mehr antun müssen, denn sie bedeuteten lediglich Verlust an Lebensqualität und zusätzliche Arbeit.
Es gibt durchaus Fälle, wo ich nachvollziehen kann, wieso jemand Single bleibt. Egal, ob Männlein oder Weiblein.
Wer will sich schon freiwillig verschlechtern?
In über 90 % der Fälle wird die "Liebe" ned groß genug sein, daß eine Verschlechterung der eigenen Lebenslage in Kauf genommen werden sollte oder auch nur ansatzweise gerechtfertigt wär.

Wenn Menschen also für sich persönlich entschieden haben, Single zu bleiben, find ich das ned verwerflich, sondern es wird das Ergebnis eines langen Denkprozesses sein und für denjenigen so richtig sein.

Und fahr ruhig mal allein in Urlaub. Du lernst, wenn du offen dafür bist, viele Leute kennen.
Wenn du von vornherein mit jemand auf Reisen gehst, geht das ned, weil derjenige ja immer (wenn auch nur unterschwellig) erwartet, im Mittelpunkt deines Interesses zu stehen.


pedro19986
Geschrieben

Ich denke auch das ältere Frauen beim Sex einfch unverkrampfter sind und einem jungen Burschen noch einiges Beibringen können.

Also so denk ich mir das mal, hoffe es ergibt sich mal die Möglichkeit das auszuprobieren.


rukola001
Geschrieben

Dein Wunschdenken wird oft in den Kurzgeschichten der Praline geschrieben. Die Realität sieht eher so aus, das eine Milf dies eher nicht möchte.

Da ich alle Facetten kenne, muss ich dir sagen das die Jungen Dinger heute sehr weit voraus sind......


×