Jump to content

Bezahlter Spaß?

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Ich habe hier die Erfahrung gemacht, dass ziemlich viele Männer hier bereit sind dafür zu zahlen, dass sie voll auf ihre Kosten kommen.
Nun interessiert mich was einem dabei durch den Kopf geht und ob es das wirklich wert ist für eine ganz natürliche Sache zu bezahlen?
Außerdem wüsste ich gern wie die Frauenwelt über dieses Thema denkt?


Geschrieben

boah,

vieles beinhaltet "spass"!

geld gibt man halt aus,egal wofür.ob man dabei grundsätzlich auf seine kosten kommt,steht aber auf einem anderen blatt.


und über was soll nun man(n)/frau dabei nachdenken?

ausser die investition hat sich nicht gelohnt.dann wird diese halt nicht "so" wiederholt,und als negative erfahrung abgeheftet.

denken mal,das wirst du nicht anders machen.oder?

lg


Geschrieben


Außerdem wüsste ich gern wie die Frauenwelt über dieses Thema denkt?

Und ich wüßte gerne, ob Deine naive Frage ein versteckter Appell, respektive eine Form der Werbung darstellt? ...


Geschrieben

respektive eine Form der Werbung darstellt? ...



Diese Art Werbung kann man(n) sich aber sehr gerne gefallen lassen!


Geschrieben

Diese Art Werbung kann man(n) sich aber sehr gerne gefallen lassen!


Jep- ganz raffiniert...- warum bin ICH da nicht drauf gekommen...?


Geschrieben

Da musst aber erst den gelben € da oben wech machen!


Geschrieben (bearbeitet)

Da musst aber erst den gelben € da oben wech machen!



Zumindest könnte ich mich dann auch wundern, dass mir so viele Männer - dann ungebeten - Geld anbieten, damit ich all diese schlimmen Dinge mit ihnen tue... Möchte trotzdem kurz auf Elenas Fragen eingeheh- auf die Gefahr hin, dass ihr die Antworten im Grunde genommen schnuppe sind.
1. Ob es das Wert ist, dafür zu bezahlen, kann nur der Zahlungswillige beantworten und kristallisiert sich doch erst beim Ficken heraus..
2. Was ich darüber denke? Feine Sache, dass Mann sich Sex was kosten lässt...


bearbeitet von Jatropha72
Geschrieben

damit ich all diese schlimmen Dinge mit ihnen tue...



Sex mit Schafen ist hier verboten!




Geschrieben (bearbeitet)

Sex mit Schafen ist hier verboten!



aha,aber esel und walrösser sind erlaubt?


bearbeitet von xsuessespaarx
Geschrieben

Sex mit Schafen ist hier verboten!


Keine Angst- Du bleibst verschont...


Geschrieben

esel und walrösser



Jetzt hack' doch nicht schon wieder auf den armen,dicken Frauen und deren "Fans" rum!


JensSexy
Geschrieben

Wer für Sex zahlen muss, mag reich sein, ist aber arm dran. Warum soll man für was bezahlen, was man völlig kostenlos haben kann???


Geschrieben

Wer für Sex zahlen muss, mag reich sein, ist aber arm dran. Warum soll man für was bezahlen, was man völlig kostenlos haben kann???

Fragt der, der es sich nicht leisten kann...will...darf...jaja- die alter Leier...


Geschrieben (bearbeitet)

wieso schon wieder???

von uns aus,jedem das seine.



@jatropha:so darf und soll es ja auch sein!nur eine ausgesprochen blöde "sexuell dienstleistende" fragt:"wofür" mache ich das eigentlich?


bearbeitet von xsuessespaarx
sleeping_beasty
Geschrieben

Außerdem wüsste ich gern wie die Frauenwelt über dieses Thema denkt?

Du denkst darueber nach, in das Geschaeft einzusteigen und bist Dir nicht sicher, wie das Deinen Status beeinflusst?

Naja, menschlich macht das keinen Unterschied, aber wenn Du in 10 Jahren den Mann Deiner Traeume kennenlernst, koennte das (je nach Typ) schon Einfluss darauf haben, ob eine ehemalige Hure seine Traumfrau und die perfekte Mutter seiner Kinder sein koennte...
Nebenthema: Kollegen, Freunde...
Wuerdest Du in dem Fall luegen und es ihm verschweigen wollen - auf die Gefahr, dass es doch rauskommt?
Oder bist Du so selbstbewusst, dass Du dazu stehen kannst und er trotzdem sicher ist, seine Traumfrau gefunden zu haben?


Geschrieben (bearbeitet)


@jatropha:so darf und soll es ja auch sein!nur eine ausgesprochen blöde "sexuell dienstleistende" fragt:"wofür" mache ich das hier eigentlich?


Stimmt .


Du denkst darueber nach, in das Geschaeft einzusteigen und bist Dir nicht sicher, wie das Deinen Status beeinflusst?

@ sleeping_beasty: Echt- so hast Du die Frage verstanden?


bearbeitet von Jatropha72
Cunnix
Geschrieben

...und ob es das wirklich wert ist für eine ganz natürliche Sache zu bezahlen?...



In zirka 90% der Fälle, ist bzw. war es das wert!


Geschrieben




Naja, menschlich macht das keinen Unterschied, aber wenn Du in 10 Jahren den Mann Deiner Traeume kennenlernst, koennte das (je nach Typ) schon Einfluss darauf haben, ob eine ehemalige Hure seine Traumfrau und die perfekte Mutter seiner Kinder sein koennte...

Bestimmt hat es Einfluss darauf. Allerdings gibt es aber auch genug Männer, die diese Episode als solche zu werten wissen, und /oder der Prostitution als sochenr kein so starkes moralisches Gewicht beimessen. Ich selbst erlebe immer wieder auf's Neue die Bereitschaft von manchen Mann, sich trotz meines Status auf mich privat...persönlich...emotional einzulassen...JA- Ihr Skeptiker: Mit Sicherheit verspricht sich so mancher davon lediglich den von ihm anvisierten Gratis-Fick... Mancher meint auch, mich missionieren zu müssen...aber es gibt auch immer wieder mal Männer in meinem derzeitgen Leben, die sich doch arg um meiner selbst willen bemühen...


Geschrieben

I was einem dabei durch den Kopf geht und ob es das wirklich wert ist für eine ganz natürliche Sache zu bezahlen?

- was einem dabei durch den Kopf geht: yes, gleich kann ich meine Sahne abschlagen und geilerweise ganz nach meinen Vorstellungen.
- ob es das wirklich wert ist: wenn nicht, würden die Männer es ja nicht tun.


Geschrieben (bearbeitet)

- was einem dabei durch den Kopf geht: yes, gleich kann ich meine Sahne abschlagen und geilerweise ganz nach meinen Vorstellungen.

NEE - echt jetzt? Sowas Profanes denkt man-n- ?...


bearbeitet von Jatropha72
Geschrieben

NEE - echt jetzt? Sowas Profanes denkt man-n- ?

pssst!


rita07
Geschrieben

Fragt der, der es sich nicht leisten kann...will...darf...jaja- die alter Leier...



Viel schlimmer als der Gedanke ist doch der schriftliche Suggestionsversuch, der nur einen Umkehrschluß zulässt: Nur, wer kein Geld hat, schläft mit nicht Professionellen.


JensSexy
Geschrieben

@ Rita: "Viel schlimmer als der Gedanke ist doch der schriftliche Suggestionsversuch, der nur einen Umkehrschluß zulässt: Nur, wer kein Geld hat, schläft mit nicht Professionellen."



Kann es sein, dass mancher einen hier unbedingt missverstehen MÖCHTE??? Ich habe erstens geschrieben "Wer für Sex zahlen muss, mag reich sein, ist aber arm dran." Man beachte das "muss"! Ich habe nie behauptet, es wäre schlimm für Sex zu bezahlen, auch wenn es für mich persönlich nicht in Frage kommt. Ich sagte nur, wer es tun MUSS (weil er sonst keinen Sex bekommt), hat es schwer. Zweitens schrieb ich: "Warum soll man für was bezahlen, was man völlig kostenlos haben kann???" Das heißt auf Deutsch: Ich persönlich kann es nicht nachvollziehen, für Sex zu bezahlen. Aber wer das möchte, kann/darf/soll es natürlich tun. Noch irgendwelche Missverständnisse?


piercinglady
Geschrieben


Nun interessiert mich was einem dabei durch den Kopf geht und ob es das wirklich wert ist für eine ganz natürliche Sache zu bezahlen?

Nun ja , also wenn eine gut und gerne viel vögelt und dafür noch Geld verlangt, finde ich es clever - Wenn ich mal alt bin .... vielleicht muss ich oder werde ich freiwillig auch zahlen


rita07
Geschrieben

Jens, richtig lesen hilft. Mein Antwort galt nicht Dir, sondern Jastropha


×