Jump to content
zartehaende38

reale Treffs und dann versagt:) Tabou

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Hallo Männers

ich oute mich mal, dass ich im letzten Jahr mal 2 Treffen mit einem Paar hatte.
Es war ziemlich geil...jedenfalls für mich.
Nicht aber für das Paar.
Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass mich der Gedanke alleine daran, mich mit dem Paar so geil gemacht hat, dass ich mir ein paar mal einen ...
na ja ...sagen wir mal eine Erleichterung verschaffen mußte.

Es gab dann also 2 Treffen, und die waren auch ganz nett.
Aber ich war vorher nicht lange genug abstinent und habe mich dann so unter Druck gesetzt gefühlt, dass ich zwar selber geil war..und ich auch gekommen bin...aber es hat eben nicht gereicht...dass mein bester Freund lange genug steif blieb, um ein Gummi zu benutzen.
Blöde nur wenn das 2 mal passiert.
Dabei fand ich die Frau echt attraktiv...
Es war trotzdem ...eine nette Begegnung...

Frage...gibt es hier Kollegen denen etwas ähnliches passiert ist.
Also endlich kommt es zu einem Treffen hier...
Alles paßt...die Dame sieht toll aus...ist attrkativ..und plötzlich
rien ne vas plus?


Geschrieben

Nun ja wenn man soweit war, hast du dich auch sicherlich mit dem Paar reden können oder?

Nun ja..ich selber kenne es von mir nicht aber hatte leider ein sehr enttäuschendes Date hier gehabt.

Man schrieb, telefonierte und traf sich..da stand er dann..absolut perfekt und mein herzchen schlug höher..küssen konnte er auch..war der Wahnsinn..wir hatte an dem Abend 3x Outdoor und leider war keines der Male länger als 3min mit Gummi

3x Sex in einer Zeitspanne von 2 Std *schuzu* aber ich konnte es ja nicht ändern. Schade waren halt die Sprüche wie "ich besorg es dir schon richtig" und "ich versrpeche dir multible Orgasmen" (hätte fragen sollen für wen)

Wir schreiben immer noch aber sexuell is er sehr sehr uninteressant für mich


Summertime777
Geschrieben

Gut aussehen als Frau (oder Mann) reicht nicht unbedingt um guten Sex zu haben. Hat sie deinen kleinen Freund denn mit Mund und Händen nicht (wieder) flott gemacht?
Gehört doch normal dazu.
Es ist nicht schlimm, wenn "er" nicht standhaft genug ist, aber schlimm ist, wenn ER dann nicht weiß, wie er die Frau anderweitig befriedigen kann.


dejay
Geschrieben

Waren das die ersten Treffen mit einem Paar, oder gab es davor schon mehrere Treffen, wo es besser lief?

Nicht immer ist das, was man sich sehr geil vorgestellt hat, problemlos in die Realität umzusetzen.


Geschrieben

Hallo Summertime,


nein hat sich nicht...
haber ich aber auch nicht erwartet, weil ich eine Massage versprochen habe.
Eine bei der sie sich völlig entspannen kann, und einfach nur massiert wird.
Was war einfach nur schön Haut zu spüren, zu streicheln und beim zweiten mal...hatte ich sogar leidenschaftliche Küsse mit Ihr.

Ich denke mal dass es auch von Ihrem Partner ausging, der gerne gesehen hätte, dass seine Frau mit einem anderen ...
Und ich stimme Dir vollkommen zu...es gibt zig Arten..jeamnd auch anders glücklich zu machen.
Aber auch beim Sex ist es wie in einer Partnerschaft.
Nur wenn beide das gleiche erwarten, und sich dabei gut fühlen, funktioniert es auch.

Mit einer Partnerin ist mir das noch nie passiert, weil ich wenn ich mich an Ihr reibe. immer noch mal erregt genug werde, dass es zum Verkehr kommt.
Es kann auch sein...das es bei mir der Moment war..wo man als Mann denkt ...oh jetzt ist es so weit...jetzt musst Du das Kondom überziehen...
Und Sex ohne Kondom käme für mich nicht in Frage.
Gleichzeitig war das halt auch ein Moment...der dann so störend gewirkt hat...das er sich bei mir in null komma nix ...dahingehend ausgewirkt hat....das mein bester Freund nicht so hart war... das das Kondom sofort gehalten hätte.

Ich haben diesen Beitrag auch nur geschrieben, weil er vielleicht auch andere Männer ermuntert ...sich nicht nur als die Super Helden zu verkaufen..sondenr einfach mal zu dem stehen was ist...
auch wenn er nicht steht


Geschrieben

Das ist eine mentale sache ,ergo kopfkino und hat nichts mit der abstinenz an sich zu tun !
Das wirt dir jeder aktive mann in der swinger ,wifesharing; GangBang situation bestätigen können !

Das du dir einen oder auch zwei gewichst hast ist nicht das was dich blockiert sondern das dein kopf mit den fantasien und erwartungen die du mit der selbstbefriedigung bestätigt hast voll ist ,dazu brauchste noch nicht mal wixen !!!

In deiner Fantasy gibt es die stresskomponennten nicht ,da mußt du nicht auf die eigenheiten des paares oder der frau eingehen ,sowas bringt dich dann aber aus dem timeing dann brauchste nur noch einen gummi haben desen verpackung nicht beim ersten griff aufgeht ,und es ist rumm mit eregung !

Mal nenn leitfaden für verhalten vorm date vor einer party:

1.kopfkino lehr lassen ,lenk dich ab beschäftige dich mit allem anderen power dich mental und physisch beim sport oder der arbeit ruhig aus !
2. auf der anreise nicht am schwanz spielen ,das gibt nillenkäse und kopfload, Ablenkung konzentriert fahren im zug ein buch lesen das nix mitsex zu tun hat !
3. beim treffen nicht die gedanken vorsieren was du sexuell mit der frau machen willst ,locker quatschen blödsinn machen und vorallem auch mit dem partner reden auch ernst ,wie sie drauf sind und wie sie zum swingen gekommen sind auch ihre go´s und nogo´s offen ansprechen ,wenn du weist was geht oder auch nicht und zwar nüchtern durch gesprächsinformation mußt du das nicht während der aktion ausloten !
4. nie den erfahrenen überflieger makieren ,du kannst schon erzählen was du schon alles mitgemacht hast aber viel wichtiger währe du erzählst was neuland für dich ist oder das du dich erst an die situation beim treffen gewöhnen mußt! Dabei aber auch nicht übertreiben oder schauspielern ,es geht um stressabbau und offenheit!

5. bring immer eigene gummis mit ,und zwar die sorte mit denen du am besten klar kommst beim aufreisen der verpackung und dem anlegen des kondoms ,wenn du das noch nicht weist dann kauf dir halt eine packung und probier aus wie die auf gehen und wie sie sich abrollen : Achtung keine mixpackungen kaufen wenn du stressgefährdet bist immer pachungen mit gleichen gummis drin ,besser im kondomladen oder sexschob als vom automaten !
Wenn im Kondomladen oder sexschob ein offensichtlich schwuler mann arbeitet ist der dein bester berater ,wenn es darum geht ein gutes condom das auch von der verpackung her gut händelbar ist auszuwählen , die haben nähmlich meistens eine menge mehr erfahrung was sexdates angeht als hetro männer !



Ergo alles kopfsache und ein bischen übung , aber wenn du jetzt ein paar negativerfahrungen hattest nicht verbissen in die richtung weiter machen ,du brauchst für dein ego wieder ein paar erfolgserlebnisse ,dein hirn lernt mit wiederholungen und der erfarung positiver und negativer erfahrungen ,dabei kann zuschauen wie andere diese dreiersituation meistern und dann einklinken ein weg sein !


Summertime777
Geschrieben

Hallo Summertime,


nein hat sich nicht...
haber ich aber auch nicht erwartet, weil ich eine Massage versprochen habe.
Eine bei der sie sich völlig entspannen kann, und einfach nur massiert wird.
Was war einfach nur schön Haut zu spüren, zu streicheln und beim zweiten mal...hatte ich sogar leidenschaftliche Küsse mit Ihr.



Dann würde ich sagen - selbst Schuld, falsche Auswahl. Wer sich als Mann regelrecht "anbietet", braucht sich nicht wundern, wenn er an Frauen/ Paare gerät, die das (aus)nutzen.


Henkerseele
Geschrieben

Genau das ist es ja auch... Keiner ist ein Superheld und bei Menschen mit ein bischen Erfahrung sollte es trotz kleiner Enttäuschung auch nicht überbewertet sein.
Streß und Anspannung hinterlässt oftmals Spuren bei der Potenz und übermäßige Geilheit kann zu ungewollt schnellen Erfolgen führen.
Wir sind doch keine Roboter *lach*
Nur schlecht, wenn man sich natürlich als der große Hengst dargestellt haben sollte, der die Dame ausdauernd durch die Nacht begleitet *lach*

So einen Thread finde ich aber gut... Das ist eben Realität und "normal". Deshalb sind verabredete Sexdates zu bestimmten Zeiten, an bestimmten Orten und am besten mit abgesprochenem Drehbuch, immer schwierig.

Mit 31 Jahren merke ich schon Unterschiede zu 18 Jahren. Alkohol nicht gut für die Potenz? Lachhaft!!! Da bin ich beim ficken eingeschlafen (lag unten *g*), habe mich am nächsten Tag dafür entschuldigt und mein Gegenüber hat mir erklärt, das sie noch alles fertig bekommen hat, was sie brauchte... *lach* Heute schenke ich mir so Sachen, weil es nicht mehr klappt.

Das Problem ist, das dieses "versagen" ein Tabu für viele Männer ist. Jeder spricht von Stahlharten Riemen, wo die Frau mit dem Schlappen drauf hauen musste, damit er sich wieder hin gelegt hat, über das was dir passiert ist, schweigt die Männerschaft gerne.

Gibt aber auch die Tage, da ist er knüppelhart, da kannste stundenlang, weil der Kopf so voll mit anderen Dingen ist, das du eh nichts spürst. Auch schon passiert


cuddly_witch
Geschrieben

Ich hab das erst einmal gemacht. Ich meine mit wem aus dem Internet treffen, um wirklich nur zu poppen und denjenigen nicht kennen lernen zu wollen.

Aber war gut, ich hatte die ganze Nacht Sex, der hat nicht aufgehört, weiß auch nicht mehr wie oft ich die Nacht einen Orgasmus hatte. Ich weiß nur, dass ich blaue Flecke überall hatte nach so 24 Stunden, obwohl ich es gar nicht mal als soooo heftig empfunden hatte und hatte dann auch erstmal ne Woche keinen Bock mehr auf bumsen.
Das beste war dann, dass er auch vorm Frühstück abgehauen ist und ich keine Arbeit hatte.


Henkerseele
Geschrieben

Ich hab das erst einmal gemacht. Ich meine mit wem aus dem Internet treffen, um wirklich nur zu poppen und denjenigen nicht kennen lernen zu wollen.
Das beste war dann, dass er auch vorm Frühstück abgehauen ist und ich keine Arbeit hatte.



Ist das, was viele nicht verstehen... Es soll Menschen geben, die lieber Übernachtung ohne Frühstück buchen *g* Und den Umstand, das man ungezwungenen Sex erleben will und kein Escort Service ist *g*


krokopaar
Geschrieben

Wer nicht total abgebrüht ist, bei dem gehört immer eine Portion Aufregung dazu. Genau deshalb finde ich es ab dem zweiten Mal schöner..


Geschrieben


Genau deshalb finde ich es ab dem zweiten Mal schöner..

Wenn es dann beim zweiten und dritten und vierten... Mal funktioniert...Im Rahmne von F.I. habe ich sowas noch nicht erlebt, bei rein privaten Kontakten empfinde ich Schnellspritzer oder auch Erektionsprobleme als ziemlich frustierend...


SinnlicheXXL
Geschrieben

Klar kenne ich das! Gerade wenn Männer so erregt waren, dass ihr Schwanz einfach überreagiert hat. Der funktioniert eben nicht immer oder nicht bei jedem Mann, wie man das in dem Moment gerne möchte. Wenn es dann zu weiteren Treffen kam, wurde es meist deutlich besser.

Für mich ist das aber überhaupt kein Beinbruch - wozu hat der Mann Mund und Hände? Ist mir ziemlich egal, wodurch meine Orgasmen ausgelöst werden. Schwierig finde ich eher, dass die Männer gefrustet sind.


Boccaccio1976
Geschrieben

Das ist eine mentale sache ,ergo Ergo alles kopfsache und ein bischen übung , aber wenn du jetzt ein paar negativerfahrungen hattest nicht verbissen in die richtung weiter machen ,du brauchst für dein ego wieder ein paar erfolgserlebnisse ,dein hirn lernt mit wiederholungen und der erfarung positiver und negativer erfahrungen.....


@TE
Kann mich boeserbub74 nur komplett anschliessen! Besonders den Teil solltest du beherzigen, wenn du gerade 2 schlechte Erfahrungen gemacht hast.


Geschrieben


Für mich ist das aber überhaupt kein Beinbruch - wozu hat der Mann Mund und Hände? Ist mir ziemlich egal, wodurch meine Orgasmen ausgelöst werden. Schwierig finde ich eher, dass die Männer gefrustet sind.



Du sprichst meiner Meinung nach genau das Richtige an. Kann doch jedem mal passsieren, ob durch Aufregung oder sonst was. Wichtig ist, dass man sein Selbstbewusstsein nicht verliert und erkennt, dass es auf viel mehr ankommt, als sofort senkrecht zu stehen.


Geschrieben (bearbeitet)

Ist das, was viele nicht verstehen... Es soll Menschen geben, die lieber Übernachtung ohne Frühstück buchen *g* Und den Umstand, das man ungezwungenen Sex erleben will und kein Escort Service ist *g*



Zum Henker noch mal! Ich versteh kein Wort!


Ich hab das erst einmal gemacht. ... mit wem aus dem Internet treffen, um wirklich nur zu poppen ...
...die ganze Nacht Sex, ...weiß auch nicht mehr wie oft ich ... einen Orgasmus hatte.

...dass ich blaue Flecke überall hatte ..., obwohl ich es gar nicht mal als soooo heftig empfunden hatte und hatte dann auch erstmal ne Woche keinen Bock mehr ...
...dass er auch vorm Frühstück abgehauen ist und ich keine Arbeit hatte.




Und worin lag nun das Versagen?

Wo stecken die Hackebeilchen schwingenden Mod´s?


Umgangssprachliches schreiben nimmt immer skurrilere Ausmaße an.


bearbeitet von laylady
Geschrieben

Kenne das auch, dass er am Anfang ziemlich schnell gekommen ist, aber das war schon ok für mich, ich bin ja trotzdem auf meine Kosten gekommen. Es ist mir lieber, wenn ich auch seine Aufregung und Nervosität merke, als wenn ich das Gefühl habe, er ist absolut routiniert und macht so etwas ständig und mit jeder. Das kenn ich nämlich auch.

Wenn der Mann ein Problem hat ein Kondom überzuziehen, dann würde ich das schon als viel störender empfinden, weil es mir irgendwie das Gefühl vermitteln würde, als würde er sonst immer ohne Kondom poppen.


Henkerseele
Geschrieben

Zum Henker noch mal! Ich versteh kein Wort!

Umgangssprachliches schreiben nimmt immer skurrilere Ausmaße an.



Übernachtung ohne Frühstück bezog sich darauf, das man am nächsten Tag wieder seine Ruhe hat
Übernachtung mit Frühstück = Nicht alleine Aufwachen

All inclusive mit Animationsprogramm setzt allerdings einen ausgesprochen interessanten Partner voraus *lach* Da kann man schon fast über eine Beziehung nachdenken *g*


Geschrieben (bearbeitet)

Vorab....ich persönlich denke, das der überwiegende Anteil Frauen eher Verständnis dafür hat, das auch MANN eben nicht mal den Schalter drücken kann, und gut ist...
Es gibt sicherlich viele Gründe, warum es nicht funktioniert, und wie bereits gesagt...wir sind alle individuell und reagieren dementsprechend unterschiedlich auf Einflüsse von außen und natürlich auch unsere eigene Psyche.
Wichtig ist nur, kein Drama daraus entstehen zu lassen.....es passiert nun mal und gut is....
Ich denke, wer damit offen umgehen kann, und es als ganz normalen Umstand betrachtet, auch versagen zu dürfen, weil es nun mal normal ist, der wird auf Dauer weniger versagen.
Wo keine Versagensängst generiert werden, dort kommt es meist auch nicht dazu.

Es gibt übrigens auch eine andere Art von "versagen", der ich mich regelmäßig stellen muß.

Und zwar dem..." selbst nicht kommen können"...

Ein Umstand, der, gerade wenn Gefühle und starke Symphatien im Spiel sind, "Versagensängste" bei der Partnerin auslösen kann.
Ich habe diesbezüglich bereits so einige frustrierende Momente/Erlebnisse hinter mir, denn man sollte es nicht glauben, aber der Orgasmus des Partners scheint den meisten Frauen ebenso wichtig, wie der eigene. Schöne Erfahrung übrigens..;-))

Der Punkt ist....es ist geil, alles perfekt, ich will kommen, aber stattdessen "dauersteif", aber nicht in der Lage abzuspritzen. Nur, wenn ich selbst Hand anlege. Ziemlich frustrierend und peinlich für die eine und auch andere Frau neben mir.
Irgendwann ist dann der Punkt erreicht, wo jede einzelne kleine Berührung weh tut, und ich mich selbst befriedigen muss, damit ich komme.

Ich hab die Erfahrung gemacht, das die meisten Frauen zwar betonten.."kein Problem, kein Thema, ist halt so", aber ich merkte ihnen an, das dem eben nicht so war.

Zum Eingangsthema zurück....

Stelle ich fest, das eine Frau mir nahe kommen kann, mir gefährlich werden könnte, sie mich über die Bettkante hinaus fasziniert und interessieren könnte, komme ich beim ersten Mal grundsätzlich sehr früh, also im Grunde ein grosses Kompliment und Eingeständnis an die Frau neben mir, weil dieses "Malheur" passiert mir immer nur bei diesen Frauen, und danach pendelt es sich auf das oben angesprochene nächste Problem ein..;-)

Dieses zu früh kommen beim ersten Mal passiert mir jedoch wirklich nur bei dem Typ Frau, der mir gefährlich werden könnte, ... Hat mit meinem Vorleben und damit einhergehender "Angst Nähe zuzulassen" zu tun. Da ich es weiss, ist es für mich ok.

OK...wer sich im Feld der "Gurken" natürlich selbstbewußt als die beste von allen darstellt, gerät natürlich zwangsläufig unter selbsterzeugten Erwartungsdruck. Wer damit mental nicht umgehen kann, der sollte den Ball lieber und vorsichtshalber etwas flacher halten und alles erst einmal auf sich zukommen lassen.

So, viel Text, aber ich finde das Thema sehr interessant und wichtig. Gerade in Bezug auf ein besseres Verständnis zwischen Mann und Frau, wenn`s eben mal nicht so perfekt läuft.


bearbeitet von LastCowboy
Geschrieben (bearbeitet)




So, viel Text, aber ich finde das Thema sehr interessant und wichtig. Gerade in Bezug auf ein besseres Verständnis zwischen Mann und Frau, wenn`s eben mal nicht so perfekt läuft.


Mhm...bestimmt werden hier andere Männer Warhnehmungen und Erfahrungen schildern, die dann doch arg von Deinen abweichen...Letztendlich bezweifel ich, dass dies zum besseren Verständnis beiträgt, denn aus welchen Gründen jemand zu früh oder gar nicht kommt ist doch vom jeweiligen Sex-Partner abhängig...und inwiefern er in der entsprechenden Situation bereit ist, sich mir zu erklären- wenn ich überhaupt Klärungsbedarf habe...- , bleibt fraglich. Die Erfahrungswerte anderer- seien sie auch noch so differenziert..plausibel...lassen sich nun mal nicht auf meine eigenen Erfahrungen übertragen.


bearbeitet von Jatropha72
Geschrieben (bearbeitet)

Die Erfahrungswerte anderer- seien sie auch noch so differenziert..plausibel...lassen sich nun mal nicht auf meine eigenen Erfahrungen übertragen.



Und aus exakt diesem Grunde ist ein Erfahrungsaustausch mMn. eben so wichtig!!!

Und wenn es nur den eigenen Horizont erweitern hilft...;-))


bearbeitet von LastCowboy
Henkerseele
Geschrieben

@Last Cowboy:

Schöner Beitrag... Findet sich ja das ein oder andere wieder, was ich in meinem gesagt habe
So manche Frau bezieht das von dir beschriebene "nicht können" schnell auf sich. Leider... Denn daran liegt es in der Regel ja nicht.
Wie schon oft hier gesagt, liegt es oft in der Psyche. An solchen Tagen geht meine Partnerin dann meistens zu sehr "rustikalen" Handjobs über *lach* Aber ehrlich gestanden ist der Erfolg eher Mittelmäßig, wenn man vom Umstand des Ergusses mal absieht


Geschrieben

hallo,

was heißt versagen ? nur weil ich nach 2-3 Minuten komme ? nee

bei mir ist es tatsächlich so, nach ca. 3-5 Minuten ist es meistens geschehen... aber dann fängt es für mich erstmal an.... wie sagt man so schön einmal ist keinmal... lach

es dauert dann meistens auch wieder seine Zeit bis er wieder Steif wird aber dann um so länger... und in der Zwischenzeit gibt es doch tausend Möglichkeiten sich gegenseitig zu verwöhnen, Sex besteht ja nicht nur aus poppen...

ich denke das wichtigste ist, dass man sich zeit nimmt und vor allem sich im vorhinein nicht unter druck setzt... denn stimmt die Chemie passt das auch...

Es ist eben nicht möglich beim ersten treffen die Bedürfnisse des anderen zu kennen, daher muss man halt Abstriche machen entweder ist man sich Sympathisch und trifft sich wieder und lernt sich kennen oder es war eben nur ne schnelle Nummer wo meistens die Frauen den kürzeren ziehen...

Versprechungen im vorhinein sind daher völlig deplatziert, und auf der Gegenseite sollte Frau aber auch nicht zu Naiv sein, lieber ganz unvoreingenommen an die Sacher heran gehen, dann ist die Enttäuschung auch nicht so groß... denn es gehören immer 2 dazu


Geschrieben (bearbeitet)

@Henkerseele

..danke schön..;-)

ich kann im Grunde nur jedem wünschen..auch mir fürderhin..;-)), immer den richtigen Partner an der Seite zu haben, wenn`s mal zu einem "Problem" kommt, denn...wer schildert schon bereits im Vorfeld ein Problem, von dem er hofft, das es sich erst gar nicht einstellt?!.....

Aber wie gesagt....ein guter und interessanter threat.
Wer`s anders sieht.....auch gut.

Um die Frage des TE zu beantworten....nein, ist mir bisher nicht passiert, aber dafür eben andere "TABOUS".


bearbeitet von LastCowboy
Geschrieben (bearbeitet)

Weil es jetzt schon ein paar mal angesprochen wurde ,beim 2,3,...treffen wirt es immer besser ,es ist dann anderst aber ob es besser istsei mal dahingestellt !

Ich finde gerade das unbekannte beim ersten treffen sehr reizvoll ,die andere person zu erfahren ihre reize zu erkunden ,das ist ein ganz besonderer kick !
Das fickt die seele ,dabei muste als mann auch mal deinen fick hinten anstellen ,ist frau schon vor dem eigentlichen fick schonmal gekommen ist sie auch nicht entäuscht wenn der dann recht schnell fertig ist ,schon gar nicht wenn es nach einer pause eine 2,3,4 runde gibt ,je nach kondition !
Bei kondition ist aber weniger die sportlich körperliche entscheidend sondern die mentale , wie weit kannst du dich in das geschehen fallen lassen ohne an was zu denken nur agieren und treiben lassen !
Da fickt mancher endfünfziger den meisten teen und twenn´s aber ordentlich was vor , weil die einfach ihre erfahrenheit und gelassenheit ausspielen !


bearbeitet von boeserbub74
×