Jump to content
heldenspass

Kondomsuche, welche sind zu empfehlen

Empfohlener Beitrag

heldenspass
Geschrieben

Hi allerseits,

mich beschäftigt seit kurzem die Frage nach den richtigen Gummis. Sie sollten

- nicht zu stark nach Latex riechen
- nicht stark nach Latex schmecken
- keine zusätzliche Chemie enthalten, keine künstliche Geruchsstoffe oder so
- bequem sein, also gross genug
- sie sollte man im 100 Pack kaufen können

Die schwarzen (dickhäutigen) von London sind mir zu schmal und riechen stark nach Latex.
Bisher sind die Rilaco xxl mein Favorit, obwohl sie immer noch ein wenig riechen und entsprechend nach Latex schmecken (jedenfalls kann man es schmecken wenn man zwischendurch die Frau verwöhnt.)

Hat jemand von euch noch andere aktuelle Erfahrungen gemacht und kann mir vielleicht etwas empfehlen?

vielen dank


Geschrieben

Vom Geruch her finde ich die Durex Kondome ganz gut. Keine Ahnung ob es die in unterschiedlichen Größen gibt.


heldenspass
Geschrieben (bearbeitet)

Es gibt schon verschiedene Größen, siehe hier

*** edit by Mod – keine Fremdlinks im Forum, siehe Forenregeln ***

die Richtigen zu finden erfordert etwas Geduld.
Ich dachte London gehört zu DUREX hmmm ...


bearbeitet von CaraVirt
Fremdlink entfernt
Delphin18
Geschrieben

- nicht zu stark nach Latex riechen
- nicht stark nach Latex schmecken
- keine zusätzliche Chemie enthalten, keine künstliche Geruchsstoffe oder so

Das kann es nicht geben.
Ohne Weichmacher haben sie nicht die erforderliche Elastizität.
Ohne künstliche Aromen wird der Latex-Geruch nicht überdeckt, bzw. ohne ohne Oxidationsmittel nicht zerstört.
Und der Geschmack? Tut mir leid, aber an latex würde ich nie lutschen, auch nicht, wenn ich Frau wäre.


rita07
Geschrieben

Und genau dafür gibt es latexfreie Kondome, auch, wenn sie relativ teuer sind.


Delphin18
Geschrieben

die gibts aber wegen der Latexallergien und nicht, weil sie sich besser lutschen lassen.






Und Weichmacher haben sie auch.


rita07
Geschrieben

Werter Delphin, ohne zu wissen oder gar anzunehmen, wie oft Du an einem latexfreien Kondom lutscht, ich finde den Geschmack angenehmer als Cherry Cola. Muß ich auch, bei meiner Latexallergie.


heldenspass
Geschrieben (bearbeitet)

Hi,

Es geht nicht darum den Gummi unbedingt zu lutschen. Denn wie von mir Eingangs geschrieben, es geht um die Tatsache, dass alles was mit dem Gummi in Berührung kommt anfängt entsprechend zu riechen und zu schmecken.
... z.B. die Möse, der Schwanz und dies ist für Spielchen zwischendurch nicht Appetit anregend.

Es kann sein, dass man im Produktionsprozess Oxidationsmittel eingesetzt werden. Es ging mir hier auch nicht um den Ökofaktor. Mann trägt das Teil ja nicht den halben Tag an sich zu herum.
Allerdings sollten auch keine Potenzverstärker, künstliche Geschmacksrichtung aller Wildkirsche oder spermizite aufgebracht sein. Vor allem Geschmacksrichtungen können für den einen toll für den anderen widerwärtig sein. Lieber neutral mit ein wenig Gleitmittel das ist alles.

Die letzte Erfahrung, die ich mit latexfreien Gummis gemacht hatte war eher negativ. Die Gummis haben sich angefühlt wie Papier.

Welche meinst Du? Allerdings sind vielleicht ein wenig zu teuer im 100 Pack?

Es gibt eine Million Kondom-Varianten. Ich hatte auch schon ein paar die entsprechend geruchsneutral und trotzdem groß genug waren. Leider sind sie vom Markt wieder verschwunden.


bearbeitet von heldenspass
rita07
Geschrieben (bearbeitet)

Ich habe beste Erfahrung mit Durex Avanti Ultima 5. Absolut Latexfrei, leicht befeuchtet, lässt sich abwischen, sind transparent, mit Reservoir. Sehr dünn, gut dehnbar und etwas breiter als die meisten anderen Kondome. Geruchlos. Sicher, nicht billig, 5 Stück knapp 15 Euro. Aber, sie sind es mir wert.


bearbeitet von Rita07
heldenspass
Geschrieben (bearbeitet)

Danke hört sich gut an. Von der Größe her, muss man halt probieren.

Allerdings der Preis ist nicht von schlechten Eltern. Spielchen die häufigen Gummiwechsel nötig machen, können ganz schön ins Geld gehen.
Die Rilaco xxl kosten vielleicht 20 Euro pro 100 Stück !


bearbeitet von heldenspass
rita07
Geschrieben (bearbeitet)

Kosten nicht alle Spielchen viel Geld? Wenn die von Dir im Profil angegebene Größe richtig ist, wirst Du mit dem Avanti keine Probleme haben.

Dann rate ich Dir natürlich zu den Rilaco.


bearbeitet von Rita07
heldenspass
Geschrieben (bearbeitet)

Manche Spielchen kosten einem sogar den Verstand. Es ist bloß schade, wenn einem vorher das Geld bzw. die Gummis ausgehen.

Wie sieht es eigentlich mit der Haltbarkeit von latexfreien Kondomen aus?


bearbeitet von heldenspass
rita07
Geschrieben

Die ist wesentlich höher als die normaler Kondome. Aber, wenn Du dafür kein Geld hast, nutzt das nix. Auch die Latexfreien kannst Du nicht von beiden Seiten tragen.


Geschrieben

Wer bei Kondomen aufs Verfalldatum achtet, der braucht eigentlich gar keine.


rita07
Geschrieben

Also Bobo, er ist doch Schnellverbraucher, er kauft die 20 Stückweise. Tztztz


Geschrieben

Vielleicht verteilt er die ja vor der Schule an bedürftige Teenager?


rita07
Geschrieben

Aber doch nicht in der großen Größe. Ahem....hier darf nicht gespammt werden, ist D+F

On topic, ich habe alles zum Thema gesagt. Preis-/Leistungsverhältnis muß jeder für sich entscheiden.


Summertime777
Geschrieben

Vom Preis/ Leistungsverhältnis kann ich die von Rossmann Preventivo empfehlen, das Material ist bei allen Sorten ziemlich gleich (Dehnbarkeit, Stärke, Geruch). Der Preis ist okay.
Aber vom Geschmack und Geruch (also ich nehm ihn auch mit Gummi in den Mund, obwohl der Weichmacher sicher nicht gut für die Schleimhäute ist) her ist (wie schon erwähnt) Durex Nr. 1.
Da riecht auch die Muschi danach nicht. *g*
Die 100er Packungen kaufen halt die Swingerclubs und Huren mit Laufkundschaft.
Die fühlen sich immer an wie 1 Zoll Gartenschläuche, daher wirst du wählen müssen. Tragekomfort ODER günstig gekauft.


Delphin18
Geschrieben

Im Tragekomfort undcshlagbar sind immer noch die von meiner chinesischen Scheiderin maßgeschneiderten aus reiner Naturseide.

Aber die benutze ich nur für die ganz großen Nummern.


heldenspass
Geschrieben (bearbeitet)

Es geht darum den passen Gummi herauszufinden, zu testen und in großer Menge einzukaufen. Fast jeden Gummi gibt es im Versandhandel in großen Mengen zu kleinen Stückpreis.
Und die Marken vielfallt geht weit über Rossmann und Durex hinaus.
Die bisherigen Hinweise sind super, danke. Mal sehn was sonst noch empfohlen wird.

Aber es geht nicht nur um den Preis (es sei denn der Preis liegt bei 10 fachen des üblichen) sondern darum das man nicht immer daran denken muss welche zu kaufen!

Gummi werden benötigt z.B. auch für Spielzeug oder Dildos. Anderseits auch wenn nur 1 Gummi pro heissen Abend verbraucht wird, folgt:
1 Gummi alle 3-4 Tage = ca. 100 Gummis im Jahr.
Ein 100 Pack ist nicht wirklich viel.

Eine gute Gummimarke gekauft und schon versorgt für ein Jahr, so ist der Plan.


bearbeitet von heldenspass
Geschrieben

Ein 100 Pack ist nicht wirklich viel.



Das sagst du..hab letztens erst wieder 10 Gummis wegschmeißen müssen weil das MHD überschritten war

ich sollte mehr sexeln..*find*


heldenspass
Geschrieben

Quantitativ sollte es hier bei Poppen doch keine Probleme geben.
Aber ich kenne das Problem, nur bin ich momentan in der vorteilhaften Position eine Partnerin zu haben.

Allerdings wie schon gesagt Gummis sind auch für Spielzeug interessant allg. der Hygene wegen, wenn es mal Anal zur Sache geht, zum Beispiel.
Dann können es auch ältere Gummis sein. Wegwerfen muss nicht sein.


Geschrieben

leute die ganz normalen london sind nicht eingefärbt und auch nur mit einem feuchte gel das sich leicht abwischen läst einbalsamiert, ich hab keine die rechteckige längliche form ist sehr praktisch beim öffnen und entnehemen der tragekomfort ist sehr gut ! Ist für 29 euro die hunderter packung zu haben !

Kommt natürlich auf drauf an was mann damit vor hat , für den hausgebrauch ist so eine packungsgröse eher ungeeignet ,die dinger altern nähmlich ,darunter leidet weniger die sicherheit aber vorallem bei eingefarbten produkten mit geschmacksstoffen lösen die sich ,was viel öffter zu allergiene führt als der latexanteil !

Frauen die ein allergieproblehm haben sollten die gummis selber mitbringen die sie vertragen aber alles über 1 euro je stück ist wucher würde ich meinen, auserdem könnte ich mir vorstellen das bei einer allergiediagnose die krankenkasse solche kondome auch bezahlt ,nur fragen trauen sich wohl die wenigsten !!


rita07
Geschrieben (bearbeitet)

Nein, Bube, meine Krankenkasse habe ich noch nicht befragt wegen der teuren Kondome. Trotz erwiesener Allergie. Ich denke, mit meiner "Popperei" muß ich nicht die Allgemeinheit belasten. Daher bringe ich selbstverständlich die von mir bezahlten Kondome mit. Kann ich dann auch sicher sein, daß sie richtig gelagert wurden und nicht bei 80 Grad im Reserverad, damit die Ehefrau sie nicht zufällig findet.

Ach, by the way, Geiz macht nicht geil sondern einsam.


bearbeitet von Rita07
Geschrieben



- nicht zu stark nach Latex riechen
- nicht stark nach Latex schmecken
- keine zusätzliche Chemie enthalten, keine künstliche Geruchsstoffe oder so
- bequem sein, also gross genug


Ich empfehle dir Schweinsblasen, das haben die im Mittelalter schon so gemacht. Nein im Ernst ich hab mit Durex die besten Erfahrungen gemacht aber ob es die im 100er Pack gibt weiß ich nocht.


×