Jump to content

Unterschied Beziehung - Affäre

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Manchmal verstehe ich nicht, wie welche sagen das sie KEINE Beziehung wollen, aber deren Vorstellung von einer Affäre genau dem entspricht, was ICH unter einer Beziehung verstehe.....


Deshalb meine Frage an alle User:

Was gilt bei euch als Affäre, was als Beziehung??????

Schreiben einige Beziehung in ihr Profil um mehr Kontakte zu bekommen, wollen aber nur eine Affäre???


Geschrieben

OK.... danke... !!!

Nicht gesehen.


banditas
Geschrieben

Meiner Meinung nach besteht der grösste unterschied darin,das im Gegensatz zur Beziehung, in der Affäre Besitzansprüche keine Rolle spielen.
Und für eine Affaire reichen schon Symphatie und Freundschaft.


devilfire
Geschrieben

Besitzansprüche keine Rolle spielen.



Also diesen Ausdruck mag ich gar nicht, denn niemand besitzt eine andere Person weder in einer Partnerschaft, Beziehung noch in einer Affäre...


Geschrieben

Kann ich Dir leider nicht weiterhelfen.

Mir ist ne Affaire zu wenig und die letzte Beziehung war mir zuviel!


Geschrieben

@banditas

Also erlich ich gehöre mir niuemand meldet besitzansprüche an ,das ist das ende einer beziehung in meinen augen ,da wirts gewönliches anspruchsdenken !!!

bei einer beziehung will man auch den alltag mit einer anderen person gestalten und erleben ,bei der affäre dagegen wird nur die lust gemeinsam ausgelebt!

Was nicht bedeutet das man in der affäre nur ins bett hüpft ,aber mit der person wo m an auch die alltäglichen dinge auslebt und problehme durchsteht hat man eine beziehung !!
Das hat aber nichts mit besitz zu tun ,schlieslich hat man den anderen menschen nicht erworben oder gemietet !


banditas
Geschrieben

@alle:
Owe...das Wort"Besitzansprüche"hätte ich vorhin schon in Anführungsstriche setzten sollen...

Was ich mit diesem Wort sagen wollte,ist eigentlich das Gefühl von Exklusivität.
Natürlich "besitze"ich nie meinen Partner-wer will das schon?


devilfire
Geschrieben


Was ich mit diesem Wort sagen wollte,ist eigentlich das Gefühl von Exklusivität.



...ach du meinst die freiwillige Monogamie, für die man sich dann entscheidet...dann schreib das doch


Geschrieben

Beziehungen / Affäre ? Eine Beziehung ist für mich weitergehend umfassender als eine Affäre. Eine Affäre eher eine sexuell orientierte selektive Beziehung. Es ist wohl im Einzelfall fließend und davon abhängig wie weit das gesamte Leben beeinflusst wird.

Vielleicht, ist der Erfolg einer Affäre genau darin begründet, dass man sich selektiv die schönen Dinge "auswählt". Es kann auch sein, dass dieses auch der Grund ist, dass viele Affären in einer Beziehung nicht mehr kompatibel sind.

Ich glaube jeder kennt es, es gibt Menschen da passt es genau für eine Sache, dafür ist es richtig und gut. Aber man würde nie auf die Idee kommen mehr zu erwarten.


Lichtschimmer
Geschrieben

Freiheit statt Liebe?


Geschrieben

@ Lichtschimmer

Das eine schliesst das andere doch nicht aus,oder?

Wenn ich jemandem das innigste Gefühl schenke, zu dem ich fähig bin, dann möchte ich mit ihm ander Seite durch alle Höhen und Tiefen gehn...

Mit einer Affaire vorzugsweise nur ins Bettchen


Geschrieben



Also erlich ich gehöre mir niuemand meldet besitzansprüche an ,das ist das ende einer beziehung in meinen augen, schlieslich hat man den anderen menschen nicht erworben oder gemietet !



Das sehe ich ganz genauso.
Bei mir haben es sich viele Männer echt schon allein dadurch vergeigt,
daß sie das ned kapiert haben.
Bzw. mich da ned respektiert haben.
Jedwedes Besitzdenken ist Respektlosigkeit und Egoismus, jedenfalls alles andere als ein "Liebesbeweis".
Dabei bin ich sogar freiwillig treu, wenn es gut ist, aber ich dulde ned,
daß jemand wie eine Würgeschlange an mir handelt, kraß gesagt.
Das ist dann für mich ein Grund, Adios zu sagen...


Geschrieben

niemand besitzt eine andere Person weder in einer Partnerschaft, Beziehung noch in einer Affäre...



definitiv !!!!! beziehungen die auf angeblichen besitzansprüchen gegründet sind eher geschäftsbeziehungen gleichzusetzen als emotional und geistig tiefen verbandelungen. für mich ist eine beziehung von längerer dauer (wir sprechen von jahren), bei einer affaire ist (oder sollte es ???) den beteiligten vielleicht klar sein, dass sie von begrenzter dauer ist ... aber die grenzen sind fließend ... warum überhaupt dauernd über diese engen schubladen nachdenken ?????? liebt euch einfach wie ihr wollt :-)


Geschrieben

Besitzanspruch? Keine Ahnung warum hier so auf dem Wort herumgeritten wird.
Es geht doch wohl eher um Vertrauen, Erwartungen und ein Bekenntnis zum Partner.


Geschrieben (bearbeitet)

Liebt euch, wie ihr wollt.
So ist es. Das ist vernünftig gedacht.

Und, krokofant, sei froh, wenn du noch nie mit "Besitzansprüchen" konfrontiert wurdest.
Oder du bist eben einfach ein anderer Typ Mensch, den das ned stört.
Mich stört z. B. schon, wenn man mir virtuell "auflauert", was einige schon gebracht haben.
Abgesehen von ständigem Bombardieren per Telefon usw., verbunden mit Sticheleien, Verdächtigungen, Beschuldigungen, die, nebenbei gesagt, jeder Grundlage entbehren.
Maß und Ziel völlig aus den Augen verloren. krokofant, einige sind darin echt "gut". Was glaubt einer, damit zu erreichen? Nix.
Außer, daß beim Gegenüber ein Fluchtreflex ausgelöst wird.


bearbeitet von Kookaburra46
cuddly_witch
Geschrieben

Affären kann man mehrere neben einander herlaufen haben. Jeder darf mit jedem poppen, keine Besitzansprüche, keine Gefühle und man hat ab und zu mal Spass miteinander, sonst nichts.

Bei einer Beziehung habe ich regelmäßig viel Sex mit demselben Partner und auch andere Aktivitäten, die über die Bettkante hinausgehen. Trotzdem haben beide Partner Zeit, sich zurückzuziehen und sich nicht jeden Tag zu sehen, weil jeder seine Wohnung hat und seinen täglichen Alltag alleine meistert.

Partnerschaft ist sowas wie man macht alles zusammen und wohnt auch zusammen und hat vielleicht auch Kinder. So ähnlich wie verheiratet halt.


Geschrieben

für mich bedeutet affäre ein verhältnis, das über die bettkante hinausgeht und raum für gefühl lässt.

eine beziehung "bezieht" den alltag und die dazugehörigen problemchen ein...und kann schonmal zu eng werden.


Geschrieben

Kookaburra46 Also es ist ja nicht so, dass ich keine Probleme habe. Es gibt auch solche und solche Tage mit meiner Frau. Vielleicht habe ich wirklich Glück gehabt, nicht an die falsche Frau geraten zu sein.
Aber verfolgt wurde ich wirklich noch nicht. Kann ja sein, dass es auch eher Frauen passiert. Erpressbar bin ich schon dadurch nicht, dass ich meine Frau hier mit Einbeziehe und sie weiß wenn ich auch mal alleine was unternehme.


LadyFrascati
Geschrieben



eine beziehung "bezieht" den alltag und die dazugehörigen problemchen ein...und kann schonmal zu eng werden.




Hm...und wenn man nun nicht zusammen lebt bzw. wohnt ???
Was hab ich denn dann....?? Ne Affärenähnliche Beziehung ?

Nina


devilfire
Geschrieben

Ne Affärenähnliche Beziehung ?




....nee einfacher eine Fernbeziehung

@Kora68 ob es die Luft anschnürt oder man Freiräume schafft, da sind in einer Beziehung beide für verantwortlich


Engelschen_72
Geschrieben

eine beziehung "bezieht" den alltag und die dazugehörigen problemchen ein...und kann schonmal zu eng werden.


Ich habe einen Partner, wir wohnen nicht zusammen, teilen unseren Alltag und ALLE Probleme, die dazu gehören.
Was hab ich denn nun


rita07
Geschrieben

Damit, liebe Geli, hast Du den Joker gezogen!


Geschrieben

Also ich selber sehe ja die Unterteilung genau so wie cuddly_witch.

Aber wenn jemand keine Beziehung will, fast jedes WE's zusammen verbringen möchte und es sogar in Club's nur monogam zugeht, ist es für mich keine Affäre mehr....

Warum schreiben solche Leute aber, sie suchen eine Affäre?????


×