Jump to content

Frust , sex die lösung?

Empfohlener Beitrag

Geschrieben (bearbeitet)

vllt ein seltsames thema für dieses forum. aber was würdet ihr tun, freundin die ihr sehr (ge)liebt havt beendet die beziehung. ihr kommt einfach nicht drüber hinweg und das nach monaten nicht. (etwas über 3)

langsam stellt sich auch eine sex frust ein und ihr zweifelt an eurer männlichkeit was sich auch in schlafproblemen , schlechten träumen wieder spiegelt.

neue frauen kennen lernen klappt auch nicht so recht, irgendwann fehlt dann die motivation nachdem man 5 wochen hintereinander von jedem date versetzt wurde überhaupt weiter zu suchen.

bezahldame in anspruch nehmen? momentan ist das meine situation und ich denke darüber nach. gemacht habe ich sowas noch nie, was haltet ihr den davon?


bearbeitet von Grimjaw
Geschrieben (bearbeitet)

Ich habe eine solche Situation durchlebt. Es hat mehr als 3 Monate gedauert. Die Zeit heilt Wunden. Ich habe gewartet, irgendwann ging es dann wieder.

Wenn Du derweil Sex mit einer "Bezahldame" haben möchtest, warum nicht. Mache Dir aber keine Illusionen. Vielleicht funktioniert die reine körperliche Befriedigung und es reicht Dir erst mal damit. Je nachdem, wie Dein Kopf gefüllt ist, kannst Du aber auch sehr unzufrieden aus der Nummer rauskommen.

Wenn Du es noch nie gemacht hast und angesichts der besonderen Situation, nimm dann nicht die erstbeste und nicht die günstigste, sondern wähle ein wenig, um möglichst auch eine schöne Nummer haben zu können.


bearbeitet von montago100
Geschrieben

das es die lösung aller probleme sein wird habe ich mir nicht erhofft. müsste ich wohl einfach ausprobiern.
momentan ist es einfach sehr deprimierent wenn man bei allem was man macht nur "die eine" als bild im kopf eingebrannt hat ..

danke jedenfalls schonmal für deinen kommentar.
die nächst beste wollte ich mir nicht nehmen, wenn dann etwas besonderes was ich so noch nie hatte.


Geschrieben

momentan ist es einfach sehr deprimierent wenn man bei allem was man macht nur "die eine" als bild im kopf eingebrannt hat ..

Ich habe gerade mal auf Dein Profil geschaut. Du bist noch sehr jung. Mach Dich nicht verrückt. Ich habe noch heute die Bilder von Frauen, die mir im Leben viel bedeuteten, im Kopf, aber schmerzfrei, nur als Erinnerung. Ob diese Frau für Dein Leben eine größere Bedeutung hatte, wirst Du auch erst viele Jahre später feststellen können. Mit blindem Aktionismus (habe ich auch gemacht) wirst Du das Bild nicht los, Du kannst Dich höchstens für eine Zeit ablenken. Gebe Dir einfach die Zeit, die es braucht, um es zu verarbeiten. Und wenn es 1 Jahr dauern sollte, macht das auch nichts. Irgendwann ist der Zeitpunkt da, wo Deine Seele gereinigt ist und Du die Attraktivität anderer Frauen wieder entdeckst. In der Ruhe liegt die Kraft. In ein paar Jahren wird es für Dich eine wichtige Lebenserfahrung sein, von der Du dann künftig zehren kannst.


Geschrieben

Gebe Dir einfach die Zeit, die es braucht, um es zu verarbeiten. Und wenn es 1 Jahr dauern sollte, macht das auch nichts. Irgendwann ist der Zeitpunkt da, wo Deine Seele gereinigt ist und Du die Attraktivität anderer Frauen wieder entdeckst.



Also ich habe auch das mit der Bezahldame nicht gepackt - eine halbe Stunde Kuscheln und dann wieder weg ;-) ansonsten siehe Vorposter.


Geschrieben

wenn das los lassen so einfach wär...

... momentan stehen mir also gefühle die noch da sind im weg um alleine glücklich zu sein

... um mir jemand neues zu suchen

... die gefühle als würde ich sie betrügen wenn ich echt ne andere abbekomm, obwohl ich ihr eh am arsch vorbei geh (frauen schließen mit sowas irgendwie schneller ab?

dabei ist der einzige gedanke den ich momentan fassen kann "ich brauch ne andere um von der letzten los zu kommen"

garnicht so einfach...


Geschrieben

Ich habe gerade mal auf Dein Profil geschaut. Du bist noch sehr jung. Mach Dich nicht verrückt.


Das muss ich aber auch sagen. Er kann doch zufrieden sein, dass mit 25 überhaupt schon was lief, das war bei mir definitiv trotz größter Anstrengungen nicht der Fall. Heute bin ich 38 und habe immer noch nicht so richtig herausgefunden, wie man mit diesen ganzen Enttäuschungen am besten umgeht. Ich weiß aber auch nicht, was ich im Nachhinein hätte anders machen sollen, denn mehr, als es immer wieder zu versuchen, kann man ja nicht machen. Es kann eben nicht jeder eine tolle Frau haben, dafür gibt es nicht genug tolle Frauen. Ist nur blöd, wenn man selbst zu denen gehört, die keine kriegen...


Geschrieben

Zum Glücklichsein gehört nicht immer zwangsweise ne Frau


Geschrieben (bearbeitet)

naja frauen in der kiste und kurze beziehungen hatte ich schon nen paar... müssten um die 8 gewesen sein..
aber das war jetzt die erste wos nen ganzes jahr ging.

finde schon das ne frau dazu gehört... zumindest find ichs 1000 mal schöner nicht allein einzuschlafen und aufzuwachen.
und im prinzip macht doch zu zweit alles gleich mehr spaß.


bearbeitet von Grimjaw
Geschrieben (bearbeitet)

Na hör mal - wenn Du im Alter von 25 Jahren schon was mit acht verschiedenen Frauen hattest, dann ist das doch ein sensationeller Erfolg. Nun käme es mir zwar nicht auf eine möglichst hohe Zahl an, die eine Richtige würde mir ja schon reichen, aber dennoch kann man wohl sagen, dass Du grundsätzlich nicht schlecht bei Frauen ankommst. Wie hast Du die denn jeweils kennengelernt? Ich nutze eine "normale" Singlebörse seit vielen Jahren, gehe so mit etwa 20 bis 30 Frauen pro Jahr essen, und danach haben die überwiegend kein Interesse mehr, ohne dass sie mir genauer sagen könnten, woran das nun eigentlich liegt.

Ansonsten bilde ich mir ja auch noch ein, dass das Leben mit Frau sicher viel schöner wäre als ohne, da kann ich Dich wirklich vollkommen verstehen. Aber vielleicht haben wir da auch eine idealisierte Sichtweise. In besagter Singlebörse sind extrem viele Frauen, die total schlechte Beziehungserfahrungen gemacht haben... Da fragt man sich dann doch, ob man vielleicht lieber alleine bleiben sollte... Man hat ja nie die Garantie, dass es dauerhaft funktioniert.


bearbeitet von bin_unterwegs
Geschrieben

Wenn Du "echt eine andere abbekommst"? Warte ne Weile, bis der Schmerz noch etwas mehr nachgelassen hat - Du riskierst es sonst, Dich zu früh und unter unter Wert zu verkaufen.


Geschrieben (bearbeitet)

ähmm single börsen (aber nicht sowas wie poppen.de) oder community seiten wo man sich dann zu gemeinsamen interessen usw trifft. so fan foren von bands / filmen und so sachen. oder halt in discos angesprochen.

paar waren aber auch nur so ons wo ich praktisch gefragt hab "hi ficken?" und dann lief da halt was...(klar bisschen ausführlicher wars schon^^)

waren aber halt keine schreckschrauben , deswegen wunder ich mich bei manchen frauen hier über ihre ansprüche.. die sehen nichtmal ansatzweise sogut aus...

aber irgendwie klappt das mit den frauen auch nichtmehr so..
.. wie gesagt in den letzten 5 wochen gleich bei mehreren frauen versetzt worden ..

die letzte war jetzt halt eine wo irgendwie alles perfekt war.
eine mit der man den ganzen tag verbringen konnte , seinen beschützer instinkt ausleben konnte, aussehen war klasse , in der küche noch nen genie und dumm war sie auch nicht..

sowas findet man doch nicht mal eben wieder


bearbeitet von Grimjaw
Geschrieben (bearbeitet)

Stimmt schon, dass es zu zweit mehr Spaß macht - trotzdem bin ich manchmal froh, dass ich mich nur um mich kümmern muss. Liegt aber auch am Job. Bin oft nur an den Wochenenden zu Hause, da will ich dann meine Ruhe und kein "Schatz, was unternehmen wir heute"...?

Was ich meinte, war eher: wenn du dein Glück von einer Frau abhängig machst, wirst du immer wieder in dieses Loch fallen oder auch nie aus selbigem herauskommen.

Ich hab diese Erfahrung auch schon gemacht, und je länger die Beziehung dauerte, umso mehr tat es weh.

Ein Universalrezept gibt es nicht. Da hilft dann tatsächlich nur die Zeit, wie weiter oben schon gepostet. Versuch einfach, dir mit anderen schönen Dingen eine Freude zu machen. Irgendwann lässt der Schmerz nach.

Und wenn du die Dienste einer FI-Lady nicht in Anspruch nehmen willst, oder da deine berechtigten Zweifel in Bezug auf Wirksamkeit hast, versuch doch mal einen Club.

Sicher auch nicht das Patentrezept (schon gar nicht auf Dauer), aber du triffst dort unter Umständen sehr nette Leute (auch für Gespräche), hast ne relativ große Auswahl und genug optische Anreize, die dich auf andere Gedanken bringen. Wichtig aber: erwarte nicht zu viel. Ich hatte da jedenfalls immer sehr geile Erlebnise, die mir in lieber Erinnerung sind


bearbeitet von johnboy1
Geschrieben

Bezahldame? Ich habe es einmal Ausprobiert, damit man mitreden kann. Einfach aus Neugierde und eigentlich ohne Druck. Das „Date“ hat runde 4 Stunden gedauert und war auch für den Kopf interessant.
Ich glaube schon, dass es helfen kann eine Blockade zu lösen. Entgegen allen Gepose sind Männer leicht aus dem Gleichgewicht zu bringen. Vielleicht ist gerade der unverbindliche Sexkontakt dann gut.
Erzwingen lässt sich sowieso nichts, man verkrampft nur und das spüren die Weibchen.


Geschrieben

stimmt die spüren leider alles ^^ die wissen meist schon das man mit ihnen ins bett will bevor mans selber weiss...
4 stunden? gott wie teuer ist den sowas?


Geschrieben (bearbeitet)

... (frauen schließen mit sowas irgendwie schneller ab?


Nein, tun sie nicht. Ich zumindest nicht und auch nicht die Frauen, die ich näher kenne und mit denen ich über sowas rede. Sie verbergen/überspielen es vielleicht besser als Männer ...

Als meine letzte Beziehung "in die Brüche ging", habe ich über 4 Monate gebraucht, bis ich mich einigermaßen gelöst hatte und den Kopf für andere Männer frei oder wirklich Spaß am Sex mit anderen Männern hatte. Obwohl ich aus der Erfahrung mehrerer langjähriger Beziehungen wußte, dass das vorübergeht ... die Zeit die Wunden heilt .... bla bla. Wenn du in der Situation drin steckst, ist es so und da hilft dir auch das Wissen, dass es irgendwann vorbei sein wird, in keinster Weise. Du fühlst dich mies, bekommst den Typen einfach nicht aus dem Kopf, alles erinnert dich an ihn, du vergleichst jede neue Bekanntschaft mit ihm ... und das dauert solange es dauert ... Wochen, Monate ...

Da hilft nur (bei mir zumindest) ablenken und immer wieder versuchen, was zu unternehmen. Auch wenn man null Bock auf irgendwas hat und alleine der Gedanke daran schon Übelkeit bereitet.


bearbeitet von CaraVirt
Geschrieben

und alleine der Gedanke daran schon Übelkeit bereitet.



da liegt das hauptproblem... und dieses gefühl der übelkeit versaut mir alles was früher stundenlang spaß machen konnte..

also abwarten das es besser wird und das beste hoffen....


Geschrieben


also abwarten das es besser wird und das beste hoffen....



Es braucht nunmal seine zeit, und wenn man in der Situation steckt, kann man ihr auch nichts gutes abgewinnen. Aber dass du trauerst, zeigt doch auch, dass du tiefe Gefühle hattest. Die kann man nicht einfach abschalten. Ein allheilmittel gibt es leider nicht. Ablenkung ist noch das beste, vielleicht mal eine neue Sportart, ein neues Hobby ausprobieren...


Geschrieben (bearbeitet)

4 stunden? gott wie teuer ist den sowas?


Hat sich so ergeben, wir waren Essen, haben viel gequatscht, auch Sex und bezahlt habe ich die vereinbarte Stunde. Diese Stunde war nur etwas länger weil es für Beide ein angenehmes Treffen war.
Keine Ahnung, ob es Glück war oder die richtige Frau oder ....
Jedenfalls hatte auch sie einiges zu erzählen. Mir war es ganz angenehm, da ja mein Ziel zum großen Teil die Stillung der Neugierde war. Außerdem mag ich es auch eher etwas länger, bin ja kein Kaninchen.

Ich glaube, man sollte schon den sogenannten "Erotikbetrieb ohne Ausschank" wählen. Auf Puff hätte ich keine Lust. Im Puff wird man (Hörensagen) jede Menge Geld für das Drumherum los. Da kann man lieber ein wenig mehr für einen Begleitservice ausgeben.


bearbeitet von krokofant
Geschrieben (bearbeitet)

Die gescheiterte Beziehung mit Sex zu kompensieren ist nicht die Lösung. Behandelt vielleicht die Symptome aber nicht die Ursache. Eine Beziehung, welche endet, drückt zu 98% auf das Selbstwertgefühl. Eine gewisse Zeit zum trauern braucht danach jeder Mensch, aber irgendwann solltest du dann den Arsch wieder hochbekommen und nicht in Selbstmitleid auf dem Sofa dahinvegetieren. Sport beispielsweise hilft in solchen Situationen ungemein. Glückshormone und - sofern erste Erfolge einsetzen - der Glaube an sich selbst. Irgendwann klappt es dann auch wieder mit der Nachbarin.

Frag mich nicht wieso, aber wenn man sich als frisch-getrennter Mann auf die Pirsch begibt, merken die Frauen dieses "zwanghafte" Verhalten, vielleicht auch der Grund für die geplatzten Treffen ..


bearbeitet von MerciPourRien
Geschrieben


Je nachdem, wie Dein Kopf gefüllt ist, kannst Du aber auch sehr unzufrieden aus der Nummer rauskommen.


Wohl war...Kummer ist nicht gerade ein sexueller Trigger....


Liebhabaer74
Geschrieben (bearbeitet)

Gefühle und Gedanken bestehen aus elektromagnetischen Schwingungen. Je nachdem wie wir fühlen und denken laden wir uns mit positiver oder negativer Energie magnetisch auf und ziehen andere Menschen auf gleicher Wellenlänge an.

Wenn du dich zu sehr mit negativen Gefühlen belastest, deiner Expartnerin hinterhertrauerst oder sie hasst, weil sie dich verlassen hast, desto mehr wirkst du auf andere Frauen abstoßend.

Daher ist es wichtig, dein Denken und Fühlen zu ändern.
Sei nicht traurig, dass eine schöne Beziehung vorbei ist.
Sondern sei dankbar und froh, dass du diese schöne Beziehung haben durftest.
Lade dich mit positiven Gefühlen auf, indem du dich an die schönen Momente erinnerst. Höre dir romantische Musik an. Gehe ins Kino und sehe dir Frauenfilme an.
Das macht dich bereit für eine neue Beziehung.

Ich habe noch eine weitere Methode im Handgepäck, womit du auf Frauen anziehend wirkst.
Ich habe es letzte Woche in der Eisdiele ausprobiert und festgestellt, dass es wirkt.
Wenn du keinen Filter aktiviert hast, werde ich sie dir per PN zukommen lassen.
Sonst schreibe mir eine E-Mail an [sB]**edit by MOD**[/sB]
Es darf sich auch jeder andere melden, wer Interesse daran hat.


bearbeitet von dickmanns69
**Kontaktdaten sind laut Forenregeln verboten**
Geschrieben

ne habe keinen filter..
das klingt mir nach pickup methoden ^^"

ob das funktioniert.


Geschrieben


das klingt mir nach pickup methoden ^^"

ob das funktioniert.



:-D Das ist ein geiler Scheiß. :-D Du musst ein hohes inner game haben, dann kannst du die Situation mit einem LSE hot babe zum eskalieren bringen und zum FC kommen. *hehehe*


Engelschen_72
Geschrieben

was würdet ihr tun, freundin die ihr sehr (ge)liebt havt beendet die beziehung. ihr kommt einfach nicht drüber hinweg und das nach monaten nicht. (etwas über 3)


Was ich tun würde?
Mir ausreichend Zeit zum "trauern" nehmen! Die hab ich damals auch gebraucht. Das letzte an was ich dachte bzw. was sich in der Zeit nicht einstellte, war ...

... sex frust


Ich war viel zu sehr mit mir beschäftigt und damit, aus diesem tiefen Loch wieder rauszukommen.

neue frauen kennen lernen klappt auch nicht so recht, irgendwann fehlt dann die motivation nachdem man 5 wochen hintereinander von jedem date versetzt wurde überhaupt weiter zu suchen.


Zwanghaft neu suchen und das alte noch nicht richtig verarbeitet?
Davon halte ich persönlich überhaupt nichts!
Mag sein, daß ich da als Frau anders ticke. Aber ich konnte mich, auch sexuell, nur neu auf einen Mann einlassen, als ich den Punkt erreicht hatte, an dem ich verarbeitet hatte und meine "Trauerarbeit" abgeschlossen war.

Da hilft nur (bei mir zumindest) ablenken und immer wieder versuchen, was zu unternehmen. Auch wenn man null Bock auf irgendwas hat und alleine der Gedanke daran schon Übelkeit bereitet.


100% d`accord!


×