Jump to content
Hendrikson

Höschen meiner Vermieterin

Empfohlener Beitrag

Geschrieben (bearbeitet)

Hatte gerade ein prickelndes Erlebnis als ich in den Keller


bearbeitet von Hendrikson
sleeping_beasty
Geschrieben

Mach Dir keinen Kopf, ich hab auch schon beim Anblick eines dicken Paketes in einer Hose "andere" Gedanken bekommen - das ist kein Fetisch, sondern ganz normal sexy. Egal, wie sehr Dich der Besitzer des erotischen Ausloesers normalerweise anmacht.


BabetteOliver
Geschrieben

ob sich aus dem Erlebnis ein Fetish entwickelt, wirst Du im Laufe der Zeit feststellen. Das, was Dir grade passiert ist, halte ich für eine Augenblicksgeschichte.

Du kennst die Trägerin des Höschens persönlich. Du wohnst mit ihr in einem Haus und triffst sie dauernd. Plötzlich konntest Du ihr auf diese Weise viel näher sein, als es normalerweise vorstellbar wäre.

Aus dieser Situation heraus hat Dich das Höschen gereizt - das ist für mich sehr nachvollziehbar, auch wenn ich sonst mit mit Schlüpperschnüffeln nix im Sinn habe.


Schlüppadieb
Geschrieben


ich weiß ja nicht, wieviele Parteien im Haus wohnen. Wenn es eine kleine Wohneinheit ist, mag sie vielleicht darauf spekuliert haben, dass das Höschen Deine Aufmerksamkeit wecken könnte, quasi als eine Art Signal, ohne zu offensichtlich zu wirken, das eine Initiatiative von ihr ausgeht.

Ich würde ganz unschuldig das Höschen nehmen, bei ihr an der Türe klingeln und fragen, ob sie es eventuell verloren hätte und ihre Reaktion abwarten.


gut, ich selbst würde das Höschen natürlich behalten, auch wenn mir die Herausforderung einer Beute lieber ist, als ein Findling, der widerstandslos vereinnahmt wird.


Geschrieben

@Hendrikson, aber du weißt schon über die handelsüblichen Preise von Damenunterwäsche Bescheid?

Schau mal, ob du das Etikett erkennen kannst. Wenn da sowas wie "La Perla" drinsteht, oder es hauptsächlich aus Spitze und Seide besteht, leg's lieber wieder zurück. Bei Gegenwerten von über 25 Öcken ist das kein Bagatelldiebstahl mehr. Und ich glaube, als Mundraub geht's auch nicht durch.

Wenn es eins ist, das man auf dem Grabbeltisch für 2.99 ergrabbelt, dann denke ich mal, das ist ok.

Aber schon für eine schlichte Sloggys zahlt man inzwischen 12 Euronen.

Wenns ein Fetisch wird, würde ich dir empfehlen, dich auf Socken umzutrainieren, das ist für deine Opfer (naja... es ist Diebstahl, darüber bist du dir im Klaren, nicht?) nicht ganz so teuer.


Geschrieben (bearbeitet)

Stimmt, @Laberdings!

Vielleicht sucht seine Vermieterin ja auch nur einen
Grund, ihren Mieter schnell loszuwerden?


Er sollte die Fundsache zum Fundbüro bringen, so sie
denn einen Wert von 10 €urinos übersteigt. Da ist er
in jedem Falle auf der sicheren Seite und erspart die
mögliche Peinlichkeit, die Vermieterin direkt anzusprechen,
ob dieses Stück Stoff vielleicht ihr gehöre.


Nach Ablauf der Frist geht das Teil dann in Eigentum des
TE über ...



Ansonsten wundert es wohl kaum, lieber TE, dass ein Stück
Wäsche, was spät abends da lag, auch früh morgens noch
dort zu finden ist.

Kann mir aber kaum vorstellen. daß sie das mit Absicht gemacht hat.


Befand sich eigentlich Schmutzwäsche in der Maschine der Frau,
als du das Teil entdeckt hast?
Denn wieso um alles in der Welt sollte ein schmutziges Stück
vor der Maschine liegen, wenn die Dame zuletzt saubere
Wäsche aus dem Gerät geholt hat??
Komische Sache, das ...


Vielleicht gehört das gute Stück ja auch nur der Mutter der Vermieterin ...


bearbeitet von Lustverlierer
Geschrieben

Das es da immer noch lag, könnte daran liegen das sie noch nicht wieder im Keller war

Wahrscheinlich fällt ihr nicht einma auf das ihr das Höschen fehlt außer sie hat den passenden BH dazu weil dann is das ärgerlich

würde ich die Boxershorts meines Vermieters finden oder Mieters wäre ich vlt sogar so nett und würde es mitwaschen (kommt drauf an ob single und ob er mir gefällt ) ansonsten würd ich es offensichtlich irgendwo hinlegen damit es auch gesehen wird


Geschrieben

@Te
wenn das ungewaschene höschen noch da lag würde ich doch anehmen das es schon absichtlich da hin gelegt wurde !

Schlieslich geht man mit schmutziger wäsche an die waschmaschine ,wäscht sie und holt sie aber wenn möglich noch am gleichen tag aber spähtestens am nächsten morgen wieder aus der maschiene; dabei sollte einem ein höschen das for der maschiene ligt doch auffallen ???

Das deine vermieterin 51 und verheiratet ist sagt was über ihr alter und ihren ehestand aus aber sonst über gar nichts !
Ich kenne einige frauen die erst mit mitte ende 40 entdeckt haben !
Das ihnen sex eigentlich viel mehr bedeutet als sie bis dato zugeben konnten oder wollten und die es auch richtig wild treiben ,oder einfach auch nur testen ob ihre reize auch noch bei jüngeren kerlen wirken !
Womöglich wollte sie auch nur testen ob du nur so anständig tust und in wirklichkeit ein geiler bock bist ,was sich jetzt auch bestätigt hätte !
Ist letzt endlich auch vollkommen egal wenn du die situation im haus so beibehalten willst wie sie ist !!


Geschrieben (bearbeitet)

... Bei Gegenwerten von über 25 Öcken ist das kein Bagatelldiebstahl mehr. ...


Wenn man das Höschenthema unbedingt von der strafrechtlichen Seite beleuchten möchte, ist festzustellen, dass es einen Bagatelldiebstahl nicht gibt. Es gibt lediglich einen Diebstahl geringwertiger Sachen, der sich vom "normalen" Diebstahl des § 242 StGB dadurch unterscheidet, dass bis zu einem Wert von üblicherweise 50 EUR nur auf Antrag die Strafverfolgung erfolgt.

Da hier aber der diebstahltypische Bruch fremden Gewahrsams beim Aufheben des gefundenen Höschens fehlt, käme hier lediglich eine Strafbarkeit aus § 246 StGB wegen der Unterschlagung eines Fundhöschens in Betracht.


bearbeitet von sjescheck
Geschrieben (bearbeitet)

Ah so!

Der Begriff der mir an dieser Stelle übrigens fehlte war "Kavaliersdelikt". Der ist laientauglich. Ich saß nur irgendwie auf meinem Sprachzentrum und kriegte das Bagatell... nicht aus der Leitung. Hence the error.

Und die Grenze ist 50Euro - das ist interessant! Waren es nicht mal 50 Maak? (übrigens sind auch 50 Euro eine Hürde, die ein normales Höschen locker nimmt. Je weniger dran ist, um so teurer wirds bekanntlich)

Jedenfalls, danke für die Info! Man weiß nie wozu's mal gut ist


bearbeitet von Laberliese
Maus33_Baer40
Geschrieben

@te:

ob es ein Fetisch wird, kann ich dir nicht sagen. Ich denke, daß du es merken wirst, wenn bei einen Blick auf einem Frauena...dein Kopfkino sich ausmalt, was sie wohl drunter trägt (hoffentlich nichts
).
Und was deine Nachbarin anbelangt: Vielleicht war es nur dummer Zufall und sie hat ihr Höschen nur vergessen. Oder es war mit Absicht, um dich auf sie aufmerksam zu machen. Da allerdings müsstest
du allerdings mal in deinen Erinnerungen kramen, ob sie schon Anzeichen von Interesse gezeigt hat. Schließlich müsste sie dich schon recht gut kennen, um sicherzustellen, daß du und nur du das Höschen findet

Der Baer


mundspieler
Geschrieben (bearbeitet)

Also ich würde mir das Gesicht nicht entgehen lassen, mal bei ihr anzuklopfen und nachzufragen, ob ihr das delikate Wäschestück entfleucht ist. Es muss ja nicht gleich zu einem Fetisch werden, Frauen ihre gebrauchten Dinger hinterherzutragen. Aber du solltest dir vielleicht vorher klar darüber werden, in welcher Beziehung du zu deiner Vermieterin jetzt stehst und in welchem Verhältnis du zu ihr in Zukunft stehen wirst oder in welchem du überhaupt nicht stehen möchstest. Manchmal ist aber alles ganz harmlos, nur die Fantasie dramatisiert das Leben zu einer reizvollen Geschichte.


bearbeitet von mundspieler
sleeping_beasty
Geschrieben

Da haben Mund und Baer einen guten Punkt: sie hat es vielleicht mit Absicht gemacht... aber willst Du mit der Vermieterin etwas anfangen? Da kannst Du naemlich nie Schluss machen, sonst fliegst Du raus (unter einem Vorwand).


Lichtschimmer
Geschrieben

Also ich würde mir das Gesicht nicht entgehen lassen, mal bei ihr anzuklopfen und nachzufragen, ob ihr das delikate Wäschestück entfleucht ist.

Vergiss aber nicht, es dir vorher auf den Kopf zu ziehen.


Parace
Geschrieben

Und hast du das Höschen jetzt behalten oder ihr wieder gegeben ?


fake030
Geschrieben

was macht dich so sicher da es von ihr ist?^^


Geschrieben

Wir gratuliiieehiiieeren, wir gratuliiieeehiiiiren, zu diiiiiessem Besitz

*träller*

Glückwunsch, lieber @Hendrikson! Eine beeindruckende Leistung!


(ich selber möchte ja nicht angeben, aber ich habe Höschen, die sind schon seit Jahren in meinem Besitz)


bacchusX
Geschrieben

Du solltest hoffen, dass die umtriebige Dame - wir gehen ja alle davon aus, dass es gaaanz bestimmt absichtlich drapiert wurde - hier nicht auch unterwegs ist ...


jonnyblue86
Geschrieben

na dann pass gut drauf auf, dass der Duft von Ihrer Mumu nicht verfliegt und du immer mal dran schnüffeln kannst ;-)


Geschrieben

(ich selber möchte ja nicht angeben, aber ich habe Höschen, die sind schon seit Jahren in meinem Besitz)


Aber DU wirst sie, im Gegentum zu @Hendrikson, doch sicherlich nach Gebrauch waschen, oder???


Geschrieben

wozu? Ich stell die einfach nach Gebrauch in die Ecke und wenn sie wieder in sich zusammenfallen, kann man sie wieder anziehen. Das ist der Vorteil wenn man mehr als eins hat :-)


Geschrieben

Aaaaah!

Und wenn nix mehr geht, lässt du sie einfach vor irgend'ner Waschmaschine liegen, oder?
Gibt ja vermutlich Nachbarn, die sich dann drum kümmern ...


Engelschen_72
Geschrieben

Isch hab eben die Arschritze meines Vermieters gesehen, als er hier auf der Leiter stand. Seitdem möscht isch keen Schlüppi mehr von ihm!


sleeping_beasty
Geschrieben

Das kannst Du gar nicht beurteilen, bis Du nicht mal an seinen Buxen geschnuppert hast!


×