Jump to content
RobiTobi79

Dreier und Eifersucht

Empfohlener Beitrag

RobiTobi79
Geschrieben

Hi,

ich würde gerne mal erfahren, wie es bei anderen zu einem Dreier gekommen ist und wie es mit der Eifersucht aussieht.

Ich würde meiner Freundin gerne diesen Wunsch erfüllen.


Geschrieben

also, ich denke, es kommt drauf an, ob mmf oder mff...

hatte bisher nur einen mmf und der war nich gerade prickelnd... wir (die männer) hatten sie beide an dem abend kennengelernt und haben sie gemeinsam immer geiler gemacht. als es dann soweit war, konnte sie sich nicht zwischen uns entscheiden und hat uns beide mitgenommen. in der nacht hab ich ich dann festgestellt, dass ich beim sex überhaupt nicht gern teile. es hat mir einen stich gegeben, dass sie ständig mit ihm geknutscht hat und ihm ihre aufmerksamkeit geschenkt hat, während ich bei ihr weiter untern beschäftigt war....

ich will dir nicht unbedingt davon abraten, aber ich würde mir erst mal gründlich gedanken darüber machen, was für gefühle es in dir auslösen könnte, sie mit einem bzw einer anderen zu beobachten...


Geschrieben (bearbeitet)


dass ich beim sex überhaupt nicht gern teile. es hat mir einen stich gegeben, dass sie ständig mit ihm geknutscht hat und ihm ihre aufmerksamkeit geschenkt hat, während ich bei ihr weiter untern beschäftigt war....

Genau so würde ich das wohl als zweite Frau auch empfinden... , kenne aber nur die Konstellation Mann-Mann-Frau...und zumindest währenddessen war da keine Eifersucht spürbar...vielleicht war ich aber auch zu geil, um diesbezüglich was zu peilen...


bearbeitet von Jatropha72
Geschrieben

@Jatropha72

naja, gibt ja paare, die nach männern suchen für nen dreier, oder für cuckold-sex... also MUSS es ja männer geben, die damit kein problem haben, bzw darauf stehen...

ich selbst such ja auch ein paar, denn ich denke, wenn ich als zweiter mann zu einem paar stoße ( ), dann ist von vorneherein klar, wo ihre prioritäten liegen - ich weiß also schon vorher, dass ich nur "2. wahl" bin...

abgesehen davon hatte ich bei meinem dreier vorher die ganze zeit subjektiv das gefühl, dass ICH es war, der sie so geil gemacht hat, der andere war also sowas wie ein schmarotzer... inwieweit das objektiv zutraf sei dahingestellt.


geilbinichgerne
Geschrieben


ich selbst such ja auch ein paar, denn ich denke, wenn ich als zweiter mann zu einem paar stoße ( ), dann ist von vorneherein klar, wo ihre prioritäten liegen - ich weiß also schon vorher, dass ich nur "2. wahl" bin...



hatte früher mal ne wunderbare erfahrung mit mmf gemacht, die beiden herren kamen anscheinend gut klar damit.

wie es sich zwischenmenschlich entwickelt, aber weiß man nie. hatte mich später mal mit nem pärchen plus hausfreund verabredet, die sehr nett klangen und schon seit jahren befreundet waren.

doch es zeigte sich, dass Sie in den hausfreund verknallt war, das aber nicht zugab sondern rumzickte, sobald der sich nicht nur mit ihr beschäftigte. gleichzeitig fuhr Er voll darauf ab, dass ich beruflich das mache, was sein hobby ist und schwärmte ihr dauernd vor, wie toll er das fände. vermutlich tat er das so übertrieben, weil er sie von dem hausfreund ablenken wollte, der für Sie klar die nr. 1 war (@ banana: also nix mit klarem 2. platz), was ihr natürlich auch wieder auf den keks ging.

in dem ganzen unangenehmen gehakle kamen dann der hausfreund und ich ins reden und es funkte ganz mächtig zwischen uns. lustig war es dann nimmer, von den beiden beobachtet zu werden...

aber vielleicht war das ja auch eine ausnahme und andere gehen ehrlich gelassen mit einer selbst hergestellten situation um?

.


Geschrieben

wer von natur aus eifersüchtig ist oder nicht teilen will,der sollte die finger davon lassen und sein blümchensexleben weiter leben.


Geschrieben

wer von natur aus eifersüchtig ist oder nicht teilen will,der sollte die finger davon lassen und sein blümchensexleben weiter leben.




soso, wer also keine dreier mag steht nur auf blümchensex? interessante these


Geschrieben

kann jeder sehen wie er mag....für mich ist das so....für andere wieder nicht....jeder jeck ist halt anders;-)


Alesys
Geschrieben

auch wenns ot ist aber wie definiert sich eigentlich blümchensex?


Geschrieben

auch wenns ot ist aber wie definiert sich eigentlich blümchensex?



nach meinem verständnis: zärtlich, langsam, sanft und ausschließlich vaginal... kenne anhänger der blümchensex-fraktion, für die schon oralverkehr extrem-sex ist.

hab nichts gegen zärtlichkeit im bett, aber auf dauer dann zu langweilig, dann darfs doch ab und zu etwas aufregender werden


Geschrieben

kann sich jeder selber difinieren

funktionier in etwa so wie die vorlieben liste auf unseren profilen nur halt im kopf


sunschine39
Geschrieben

nach meinem verständnis: zärtlich, langsam, sanft und ausschließlich vaginal... kenne anhänger der blümchensex-fraktion, für die schon oralverkehr extrem-sex ist.




oh schreck,... also oral gehört schon nicht mehr zum blümmchensex??? hät ich das vorher gewußt! FG*


Geschrieben

@bluebanana....licht aus hast du noch vergessen

oral gehört für mich auch schon ins blumengeschäft


sunschine39
Geschrieben

@licht aus hast du noch vergessen



hmm,... nah dann fehlen auch noch, Fenster zu, damit Nachbar nichts hören kann und Tür nicht vergessen ab zu schließen, damit nicht die Kinderchen rein kommen können


SinnlicheXXL
Geschrieben (bearbeitet)

Hä? Was soll an "Fenster zumachen" blümchensexmäßig sein? Würde ich das Fenster nicht schließen, hätte ich vermutlich im Nu Beschwerden der gesammelten Nachbarschaft am Hals.


bearbeitet von SinnlicheXXL
Geschrieben

jaaaaanz wichtig


samaris2603
Geschrieben

wer von natur aus eifersüchtig ist oder nicht teilen will,der sollte die finger davon lassen und sein blümchensexleben weiter leben.


interessante these
wenn ich so meine vorlieben betrachte und dabei feststellen muss das das unter blümchensex fällt....
dabei mags ichs einfach nur nicht ne 2. frau in der nähe beim sex zu haben. nen 2. Mann für mich brauch ich auch nicht, wobei ich das toleranter sehe wenn er ihn für sich haben will und ich mit dem nichts zu tun habe


Geschrieben


...und wie es mit der Eifersucht aussieht...



Meiner Erfahrung nach spielt Eifersucht erst dann eine Rolle, wenn der 3. Part beginnt sich neben dem sexuellen, aktiv in die Beziehung ein zu mischen.


Geschrieben

auch wenns ot ist aber wie definiert sich eigentlich blümchensex?



Definition: Auf allen Vieren von hinten durch den Garten gevögelt werden.

Ist dann auch egal von wievielen. Von daher schließen sich Dreier und BS nicht aus


Geschrieben (bearbeitet)

Ich find oder hab die erfahrung gemacht.. das nen dreier zwischen fremden absolut scheisse ist oder mies verlaufen kann... wenn es zum beispiel 2 kumpels sind ,die aufeinander eingespielt sind kann es total genial sein wenn se einen vernaschen...

oder geht das jetzt ausschließlich um ein paar das nen dreier machen mag?

in ner festen beziehung würd ich so was garnicht machen,paßt da garnicht rein find ich ...wozu auch? zum vgeln und alles austesten ist dat single leben da ..ich würd das garnicht so berauschend finden wenn mein fester freun meint so was mir erfüllen zu wollen,ich glaub nicht mal das ich ihm so was erzählen würde oder habs auch nie..naja jedem die seine einstellung ..


bearbeitet von Tranny_baby
cuddly_witch
Geschrieben

Ich finde einen Dreier gut, wenn alle Parteien Single sind und sich zum gemeinsamen Schäferstündchen treffen. Und nur in dieser Konstellation.


Geschrieben

Ich habe einen Dreier immer für eine sehr erotische Phantasie gehalten, aber wie mit so vielen Dingen ist die Realität dann oft komplexer und ernüchternder als zuvor gedacht.
Die Mehrzahl waren MFM bzw. MMF (musste ich auch erst lernen, daß manche da einen Unterschied sehen), einige waren einfach nur traumhaft, andere eher anstrengend und unbefriedigend. Neben Eifersucht, was ich als potentielles Problem ja schon für möglich hielt, gab es auch männliche Rang- und Revierkämpfe, wobei ich mich zu meiner Überraschung selber nicht davon ganz freisprechen kann. Guter Indikator war immer, wenn einer der beiden Männer mehr dem anderen triumphierend in die Augen schaute, als sich auf die Frau zu konzentrieren.
Auf der anderen Seite kann einde gemeinsame "Rudeljagd" zweier Männer etwas sehr sehr geiles sein, wenn sich die Frau drauf einlassen und sicher fühlen kann.
Aber ich würde es inzwischen nur noch mit Menschen machen, die ich zumindest ein bisschen besser in ihrer Persönlichkeit kenne oder wenn ich mir selber klar darüber bin, daß ich den beiden etwas Gutes tun will und mich selber zurücknehmen kann.


maorolfi
Geschrieben

also dreier das hat was...egal in welcher konstellation!vor allem wenn es sich dabei um geschlechtsunabhängem spass handelt!


Geschrieben

jetzt lern ich was dazu MMF ist was anderes als MFM.. mmh?
ich hatte wohl mal die bi MFM light Variante...(lachhh habe da l in der Mitte gelegen (lachhh) d.h. einen dominanten Part , der zweite Mann bi und ich(hetero)
Eifersucht gabs da nicht... wir waren drei sich Fremde...vielleicht deshalb? oder eben weils perfekt gepasst hat und alle zum woooooooooooooooooow! kamen..


NightingaleNRW
Geschrieben

Ein Dreier geht ideal in einem Club oder bei einer Privatfete.
Man lernt sich kennen, findet sich sympathisch und gut ists.
Aber als ständigen Hausfreund kann ich mir keinen zweiten Mann bei einem Dreier vorstellen. Das wäre dann schon fast ne Dreiecksbeziehung und das führt irgendwann zu Eifersucht und Konflikten.


×