Jump to content
baerchen4663

1. Besuch im Pärchenclub-Fragen

Empfohlener Beitrag

baerchen4663
Geschrieben

Hi,
wir wollen einen Pärchenclub besuchen, haben aber keine genauen Vorstellungen wie es dort abläuft. Vielleicht kann jemand aus eigener Erfahrung Interessantes mitteilen. Eine Frage ist z.B. ob Frau ihre Toy´s mitbringen darf.
Ach ja, PT möchten wir nicht. Wird das auch so akzeptiert.
Wir freuen uns auf eure Antworten.
GLG Bärchen4663 und Maus


Geschrieben

Also wenn ihr wirklich in einen Swingerclub gehen wollt und keinen PT wollt, könnt ihr eigentlich gleich zu Hause bleiben. Es heißt nicht umsonst Swingerclub.
Mein Mann und ich haben solche Paare schon so oft kennengelernt und es macht "richtigen" Swingern überhaupt keinen Spaß wenn kein PT stattfindet.
Also bleibt lieber zu Hause!


Geschrieben

Toy's könnt ihr mitbringen. PT, dazu wird keiner gezwungen. Geht es Euch nur darum gesehen zu werden?


onkelhelmut
Geschrieben

Hallo Maus und Bär

selbst wenn manche Leute anderer Meinung sind, schlage ich euch folgendes vor:

- Sucht euch einen Club aus, den ihr besuchen wollt
- Schaut im Internet nach Erfahrungsberichten und Beurteilungen
- Ruft in dem Club an, dort sagt man euch einen Tag, an dem nicht so viel los ist, das ist gut für "Neulinge"
- Dann geht ihr hin und schaut euch um, ein guter Clubbesitzer stellt euch jemand (Gast) zur Seite, damit ihr einen Ansprechpartner für die verschiedensten Fragen habt
Der Rest ergibt sich von allein.

Natürlich müsst ihr keinen Partnertausch betreiben, wenn ihr nicht wollt.

Falls ihr noch Fragen habt, gerne auch per PN.


sleeping_beasty
Geschrieben

...es macht "richtigen" Swingern überhaupt keinen Spaß wenn kein PT stattfindet. Also bleibt lieber zu Hause!

Da wuerde ich eher auf den Onkel hoeren: guckt es Euch ruhig an, da wird keiner vergewaltigt, ein "Nein" reicht!
Ihr seid wohl noch nicht sicher, ob das was fuer Euch ist? Da hilft nur angucken und dann drueber reden. Lasst es beim erstenmal ruhig ganz ruhig angehen, damit ihr hinterher drueber reden koennt, was Ihr fuer Euch zwei eigentlich wollt.
Da ist es ganz egal, ob das den "richtigen" Swingern im Club Spass macht oder nicht.
Lasst Euch nicht unter Druck setzen - in dem Fall geht Euer eigenes Wohlbefinden vor!


Geschrieben

Sleeping du magst Recht haben mit deiner Meinung. Wir haben nur leider immer wieder solche Paare kennengelernt die sich entweder eingeschlossen haben usw. Ende vom Lied war immer, das die Stimmung unter den "richtigen" Swingern immer schlechter wurde und dann gar nichts mehr lief.
Wozu soll ich überhauot als Paar in einen Swingerclub gehen wenn ich keinen PT will und mich dort evtl. nur einschließe? Ist doch sinnlos, da kann ich lieber zu Hause bleiben oder ins Grüne fahren.


onkelhelmut
Geschrieben

@sklavin

du hast sicherlich Recht, allerdings weiss ich aus eigener Erfahrung, dass eine "sanfte" Einführung ins Swingerleben hilfreich sein kann.

Man betritt Neuland, weiss noch überhaupt nicht, was einen erwartet, dann ist es angenehm, wenn man nicht unter Druck gesetzt wird.

Die meisten, die nicht damit zurecht kommen, wiederholen den Besuch im Swingerclib nicht, die anderen müssen meist erst noch ausgiebig über den ersten Besuch reden, bevor sie dich dann zu einem 2. Besuch entschliessen.

Dann gibt es die Fraktion, die nur hingehen, um sich "satt zu fressen" und ein wenig still und allein zu sexeln, für diese Leute passt deine Meinung wie "Arsch auf Eimer".


sleeping_beasty
Geschrieben

Wozu soll ich überhaupt als Paar in einen Swingerclub gehen wenn ich keinen PT will...?

Wie war Dein erstesmal swingen? Ab in den Club, 10 Maenner ueber Dich drueber und seitdem begeisterte Sklavin?
Nicht jeder hat den Mut - oder Wunsch. Und wenn ein Paar meint, dass PT interessant klingt, aber nicht sicher ist, wie sie damit umgehen sollen, wenn sie es denn ueberhaupt wollen, finde ich einen Clubbesuch eine gute Idee. Einfach nur zum Gucken und hinterher drueber reden. Und wenn beide spontan mehr wollen, steht dem ja nix im Weg. Aber manche Paare, die denken, dass sie gern swingen wollen, stellen dann fest, dass einer von beiden eigentlich zu eifersuchtig ist... In dem Fall ist es gut, das festzustellen, bevor etwas passiert, das eventuell der Beziehung schaden koennte.


geilbinichgerne
Geschrieben

.

außerdem ist es völlig legitim, wenn ein paar es halt einfach reizvoll findet, sich mitsammen in einer 'anregenden' atmosphäre zu vergnügen

kann nicht nachvollziehen, warum das eingefleichte swinger stören sollte, wenn die da nur miteinander rummachen... oder ist die gier auf frischfleisch da so gross, dass es an der toleranz mangelt?

.


Geschrieben

Bei manchen Paaren ist nur die Gier auf kostenloses Essen und Trinken vorhanden.


Summertime777
Geschrieben (bearbeitet)

Also wenn jmd. auf SM, bzw. nur M steht, kann derjenige mal meine Dunstzone um mich herum verletzen, egal ob ich im SC oder woanders bin.
Mir hat da mal jmd. am Hintern rumgefummelt, mein Blick hat ihn zur Salzsäule erstarren lassen.
Solche Aussagen wie von Sklavin kann man getrost hintüber fallen lassen, selbst wenn man da GAR nichts macht in solchen Clubs ist das okay. Ich würde das Geld aber lieber in einen tollen Biergarten tragen, dem Sonnenuntergang zusehen und mich dann an ein lauschiges Plätzchen in der Natur wagen, vorher Decke und Autan einpacken. *g*


bearbeitet von Summertime777
BabetteOliver
Geschrieben

Wozu soll ich überhauot als Paar in einen Swingerclub gehen wenn ich keinen PT will und mich dort evtl. nur einschließe? Ist doch sinnlos, da kann ich lieber zu Hause bleiben oder ins Grüne fahren.

unter dieser Rahmenbedingung hast Du absolut recht.

Allerdings haben wir dieses Szenario (und auch die Möglichkeit dazu, sich einschließen zu können) selten erlebt.
Was wir aber sehr oft erlebt haben, waren Paare (und das waren durchaus auch wir selber), die sich genüsslich und angeregt das Treiben der anderen ansehen und in der Rückkoppelung des Genusses beim Betrachten auch die "Tätigen" wiederum beflügeln.

Denn der Reiz eines Clubbesuches liegt nicht nur im Swingen, sondern auch im Sehen und Gesehen werden.


Geschrieben (bearbeitet)

@summertime: Ich stehe ja nicht nur auf SM, sondern habe auch "normalen" Sex, auch in einem Swingerclub. Es sind leider viele Paare da die sich einschließen usw. weil sie nur auf kostenloses Essen und Getränke scharf sind.
90% der Paare die keinen PT machen findest du nämlich immer an der Bar.


bearbeitet von sklavin1979
LadyFrascati
Geschrieben

@ baerchen4663

Ja Eure Sextoys könnt Ihr da auch mitbringen.....und sogar nutzen...,o)...

Und NEIN PT ist weder ein muß noch wird es einfach mal so vorausgesetzt!!!

Es gibt Paare die möchten nue beim Sex gesehen werden, es gibt welche die möchten nur zusehen, welche die weder das eine noch das andere möchten und sich deshalb in einen abschließbaren Bereich zurückziehen (was ja mitunter auch Sinn und Zweck solcher Räume ist), und es gibt Paare die die eben PT wollen bzw. tun....

Außerdem gibt es noch Frauen die nur zusehen möchten, Frauen die nur mit Frauen in Action gehen wollen...oder aber nur mit Männern....oder mit einem Paar oder auch mehreren...und auch Frauen die es nur in einem abschließbaren Raum machen möchten.


Sollten auch Solos zugelassen sein.....

....dann gibt es da noch Männer die nur mit Frauen auf Tuchfühlung gehen wollen...Männer die nur zusehen möchten...Männer die nur mit Paaren sexeln möchten....und auch Männer die es nur in einem abschließbaren Raum machen wollen.

Und dann gibt es noch Gäste die viel, wenig oder gar nichts Essen!!!


Wünsche Euch viel Spaß bei Eurem ersten Clubbesuch !!


Nina


Geschrieben



Man betritt Neuland,



richtig!
aber wenn man schon ins tiefe wasser springt,sollte man auch schwimmen können.

wenn es nur darum geht jemanden zum klönen zu finden,ist ne kneipe oder disco wohl eher eine geeignete anlaufstelle.und für fressgierige gibt es flat-rate fressbuden,dazu bedarf es keines swingerclubs.

im klartext:wenn man eh nicht "swingen" will,ist man dort schlichtweg am falschen ort.für "sehen und zeigen"-peoples gibt es geeignetere events/locations,und dildos kann man auch in einer abschliessbaren gartenlaube ausprobieren!

von daher der sklavin mal recht geben,denn es nervt echt als "spielbereit" irgendwo aufzuschagen,und dann auf leute zu treffen die am völlig falschen ort rumturnen weil sie auch mal dabei gewesen sein wollen.

man stellt doch auch kein boot auf die a3 und fragt wie hoch da die wellen sind,waia....


SinnlicheXXL
Geschrieben

Moment, die beiden schreiben, dass sie keinen PT möchten - da stand nichts, dass sie keinen Sex wollen oder keine Berührungen. Wir hatten seltenst PT und dennoch unseren Spaß mit anderen. Manchmal will man dort einfach nur zu zweit sein, manchmal ist man ganz offen - jedenfalls kann man tun, wonach einem beliebt.


Dass allerdings Menschen, die nur zur Fleischbeschau und wegen des Bufets kommen, nerven können, kann ich mir vorstellen.


Geschrieben (bearbeitet)

Moment, die beiden schreiben, dass sie keinen PT möchten - da stand nichts, dass sie keinen Sex wollen....jedenfalls kann man tun, wonach einem beliebt.




selbstverständlich ist der besuch eines solchen ladens zwanglos.

man trifft ja dort auch nicht zwingend auf ein ansprechendes gegenüber...

stellt sich nur die frage,was will ich in nem "swingerclub",wenn ich gar nicht swingen will?

sex ohne pt,kann man mehr oder weniger an fest jeder ecke haben.sorry!


bearbeitet von xsuessespaarx
Geschrieben

Ich finde es sehr vernünftig, sich das erstmal in Ruhe aus der Nähe anzuschauen. Und nicht unter Druck zu setzen. Denn vorher darüber reden und sich das "theoretisch" vorzustellen und auszumalen ist eins. Aber es dann zu erleben, mit der Situation konfrontiert zu sein, zeigt erst, ob das wirklich etwas ist, das man mit Spaß und Freude tun kann/möchte. Besonders, wenn man das in einer Partnerschaft versuchen möchte.

Und ich schließe mich den Tipps der Vorschreiber an: - vorher über das Programm informieren,
- einen "passenden" Abend auswählen,
- dem Betreiber Bescheid geben, dass es der erste Besuch ist (wie schon erwähnt: ein "guter" Betreiber kümmert sich dann um euch bzw stellt euch jemanden zur Seite),
- in Ruhe alles anschauen und auf sich wirken lassen

Lasst euch bloß nicht von eventuellen Erwartungen der "echten Swinger" unter Druck setzen. Denkt immer daran: ihr geht dahin, um Spaß zu haben - so, wie es EUCH gefällt, nicht den anderen. Und das kann man in einem guten Club ausleben - jeder nach seinem Geschmack.

Wie war Dein erstesmal swingen? Ab in den Club, 10 Maenner ueber Dich drueber ...


Mein erster Clubbesuch lief etwa in der Art ab (waren aber "nur" so um die 5 Männer - genau kann ich´s nicht sagen, da ich ziemlich bald den "Überblick verloren habe" ).

Mein Begleiter und ich hatten den Fehler gemacht, uns nicht vorher über den Club und dessen Events zu informieren und sind dann an einem Abend hingegangen, an dem "Gangbang" auf dem Programm stand (ok, heute würde ich das eher HÜ-Abend nennen).
Ich hatte "Glück", weil mir diese Erfahrung (unerwarteterweise) ganz gut gefiel. Sonst hätte ich wohl niemals wieder einen Club betreten.

Edit:

sex ohne pt kann man mehr oder weniger an fast jeder ecke haben. sorry!


Sicher.
Aber das ist hier nicht das Thema und ich lege z.B. Wert auf ein angenehmes Ambiente mit gleichgesinnten Menschen, um schöne, entspannte erotische Stunden zu erleben (meistens jedenfalls ). Ein Swingerclub bietet diese Möglichkeit.


baerchen4663
Geschrieben

Hi,
vielen lieben Dank für die zahlreichen Hinweise und Kommentare. Jetzt sind wir schon etwas schlauer. Wir werden uns in Ruhe über den von uns ausgesuchten Club informieren und eure Anregungen beherzigen.
VG Baerchen und Maus


Geschrieben

Bin zufällig in diese Diskussion rein gestolpert und kann nur sagen, gottseindank hatte ich nie das Verlangen einen Club zu besuchen und werde dieses auch künftig nicht haben.
sorry Leute


eichkater_38
Geschrieben

Hallo,
ich fand dieses Thema sehr interessant und auch die Antworten. Mir stellen sich danach leider aber einige neue Fragen.

1) Warum sollte ich in einen Club gehen nur um zu Essen?
2) Warum sehen doch einige ein PT als muss an? (Dachte es gibt dort kein muss)
3) Darf man als einzelner Mann auch in einen Swinger gehen ohne schief angesehen zu werden? (War noch nie aber bin am überlegen)

Aus anderen Berichten habe ich es so verstanden das auch ein Mann alleine in eien Club gehen kann aber das hier verunsichert mich doch ein wenig da ich ja keine Frau zum "tauschen" habe.


Liebe Grüße
Frank


Delphin18
Geschrieben

ich versuchs mal zu beantworten:

1. kein Mensch wird vorsätzlich nur zum Essen in einen Swingerclub gehen. Dazu wäre das Preis/Leistungs-Verhältnis zu schlecht. Nicht dass das Essen schlecht wäre, aber die gleiche Qualität bekommst Du in einem Restaurant billiger.
Es kann aber vorkommen, dass sich einige Paare oder Frauen (Männer seltener) aus irgendwelchen Gründen nicht zum Sex animieren lassen.
Was ich bisher aber auch noch nicht erlebt habe.

2. PT ist bei allen Clubs, die ich kenne oder von denen ich weiß keine Pflicht. Ich würde mich nicht zum Sex mit einer Frau nötigen lassen, die mich nicht reizt. Vielen anderen Männern geht es ebenso und Frauen auch.

3. Kein einzelner Mann wird schief angesehen, wenn er allein im Swingerclub auftaucht, solange er sich anständig benimmt.
Nur in reinen Pärchenclubs oder bei Veranstaltungen exclusiv für Paare haben Solomänner keinen Zutritt.


Geschrieben

@Delphin
Es gibt sehr wohl Paare die nur wegen dem "kostenlosen" Essen und Trinken (außer dem Eintritt) in einen Swingerclub gehen.

In manchen Clubs bezahlt man teilweise als Paar nur 20@ wo alle Getränke und das Essen inklusive sind. Bei diesem Preis lohnt es sich doch nur wegen dem Essen und trinken in einen Club zu gehen


Geschrieben (bearbeitet)


Wozu soll ich überhauot als Paar in einen Swingerclub gehen wenn ich keinen PT will und mich dort evtl. nur einschließe? Ist doch sinnlos, da kann ich lieber zu Hause bleiben oder ins Grüne fahren.



Aber so ist das Leben, man kann eben niemanden zwingen (ich meine Frau ja auch nicht) und wenn es den Swingern nicht passt, daß manche eben doch nicht "swingen" wollen, müssen die Swinger damit leben, oder wohl selbst gehen. Denn man darf dort ja wohl noch hingehen, um festzustellen, ob dies etwas für Einen ist, oder eher nicht? Isso.

Das ist doch nix anderes als hier im Forum, hier sind auch so viele Leute völlig grundlos im (Fick!!!!) Forum angemeldet. Als ich dies vor kurzem aber zu äußern wagte, wurde ich (wohlgemerkt ich, der nichts lieber als poppen möchte) aufgefordert, wenn mir dies nicht passen würde, könne ich das Forum ja gefälligst selbst verlassen.

Mich würde ja niemand zwingen hier zu sein. Und nu? Es gibt keinen Unterschied, niemand kann jemanden zu etwas zwingen. Ich nicht, aber sklavinxx, Du eben auch nicht. Dann musst Du dort eben wieder gehen, oder Dich beim Clubbetreiber beschweren, andere Rechte hast Du nicht. Fertig. Bin mal gespannt, was der sagt, denn der will ja schließlich auch "Eintritts-und Verzehr-Kohle" durch andere Gästen machen.

Ich bin, neben aller Geilheit, Betriebswirt genug......um seine Antwort zu kennen.

Dein Gesicht möcht ich sehen.

LG Seutschnut


bearbeitet von Seutschnut
Dickerhund
Geschrieben

(ich meine Frau ja auch nicht)




Aus dem Profil:

Geschlecht:
Mann (single)


Tja, die tolle Poppen-Welt, vom verheirateten Mann zum Single in 1 Sec.


×